Umfrageergebnis anzeigen: Was denkst du darüber?

Teilnehmer
49. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nichts.

    8 16,33%
  • Menschlich und sympathisch!

    10 20,41%
  • Oje, symptomatisch für den Zustand des Westens...

    33 67,35%
Multiple-Choice-Umfrage.
+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 79

Thema: Schweizer Luftwaffenchef weint vor laufender Kamera

  1. #61
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.955

    Standard AW: Schweizer Luftwaffenchef weint vor laufender Kamera

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen

    Wie gesagt, mir ist es völlig gleichgültig ob irgendein Kerl weint oder nicht, aber dass ein KOMMANDANT vor laufender Kamera weint, finde ich einfach a) symptomatisch für den Zustand der westlichen Welt und der westlichen Militärs und b) regelrecht gefährlich, weil es im Konflikt mit Gruppen, die Köpfe abschneiden, Menschen bei lebendigen Leib verbrennen und sich selbst in die Luft jagen, nicht die erforderliche Härte, sondern im Gegensatz Schwäche symbolisiert.

    Die Frauen Truppe, welche überall die Militärs in einem Müllhaufen umwandelten, wo Nichts mehr funktioniert, dafür Milliarden in Schrott investiert wurde und trotzdem führten die Frauen die brutalsten Kriege der Neuzeit inklusive Ethnischen Säuberungen und mit Kopfabhackern, und Banditen

    Zum Teufel gejagt wurde bereits der Banditen Clan Chef: Barzani, ein selbst ernannter Präsident, der nur Geld stahl von Deutschland gesponsert
    Steinmeier machte den Betrug ebenso mit inklusive Völkerrechts widrigen Generalkonsulat in Berlin, für Drogen und Menschen Schmuggel

    Kurden im Irak berichten von Unterstützungs-Zusage von der Leyens (m. Nachtrag)

    T.Wiegold 19. Oktober 2017 · | 7 Kommentare
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #62
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.389

    Standard AW: Schweizer Luftwaffenchef weint vor laufender Kamera

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Die Schweiz hat eine Luftwaffe?
    Macht Sinn. Ich wäre ehrlich irritiert, wenn es ein Schweizer Marine-Admiral wäre.
    Wie nennt man einen Homosexuellen, der sich von seiner Banklehre über ein Studium, politische Arbeit, einen fetten Job als Pharma-Lobbyist bis in ein Ministeramt kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt hat? ------------------> Schwuchtel

  3. #63
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    1.948

    Standard AW: Schweizer Luftwaffenchef weint vor laufender Kamera

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Die Schweiz hat gerade 50 Prozent ihrer Luftwaffe verloren und du lässt ihn nicht mal weinen.
    In der Gegend um Rhäzüns gibt es diverse Gedenksteine für abgestürzte Piloten,auch endete der Probeflug des in der Schweiz entwickelten Düsenjägers im Bodensee. Dem Piloten würde der Vorwurf gemacht,das er überlebt hat. Die Eidgenossen sollten das machen was sie am Besten können,Eisenbahnen planen und bauen. Im modernen Krieg ist die Schweizer Milizarmee sowieso nutzlos.

  4. #64
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    8.738

    Standard AW: Schweizer Luftwaffenchef weint vor laufender Kamera

    Zitat Zitat von Kater Beitrag anzeigen
    Aber dafür keine Marine.
    Berittene Gebirgsmarine, bei Gletscherschmelze sofort einsatzfähig.
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  5. #65
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    8.738

    Standard AW: Schweizer Luftwaffenchef weint vor laufender Kamera

    Zitat Zitat von Bananenrepublik Beitrag anzeigen
    Ihr scheint ja einen von Falkenhayn viel besser zu finden.Jemand der ohne mit der Wimper zu zucken ein paar hunderttausend leben sinnlos abschlachten lässt.
    Besser als was? Als einen, der sich und ein paar hunderttausend Leben aus den eigenen Reihen sinnlos abschlachten lässt, weil er Kämpfen für "böse" hält? Dann ja, dann bitte von Falkenhayn.
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  6. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2015
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    39

    Standard AW: Schweizer Luftwaffenchef weint vor laufender Kamera

    Sollte wohl keine Schande sein,mein Vater ist fast jedes Jahr bis zu seinen Tode nach Süderbrarub Gefahren um seinen Kameraden zu Gedenken die beim Anflug auf Kreta Abgestürzt sind das war am 2.02.1975.Er verlor ca.35 Kameraden von der FlaRakBtl39.Ich war in dem Verein 1992 bei der 4/39 und dort waren noch ein Paar Offiziere die dieses mit Erlebt haben,sie hatten Tränen in den Augen wenn sie davon Erzählt haben.

  7. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.608

    Standard AW: Schweizer Luftwaffenchef weint vor laufender Kamera

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Falkenhayn kann ich militärisch nicht fundiert genug einschätzen, aber wenn er so grausam und kalt war, wie du impliziert, stellt sich doch die Frage, warum der moderne Mensch eigentlich entweder nur steinhart oder windelweich ist...
    Wie kommst du zu dieser Erkenntnis? Man kann durchaus auch beides sein.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  8. #68
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.032

    Standard AW: Schweizer Luftwaffenchef weint vor laufender Kamera

    Zitat Zitat von ich58 Beitrag anzeigen
    In der Gegend um Rhäzüns gibt es diverse Gedenksteine für abgestürzte Piloten,auch endete der Probeflug des in der Schweiz entwickelten Düsenjägers im Bodensee. Dem Piloten würde der Vorwurf gemacht,das er überlebt hat. Die Eidgenossen sollten das machen was sie am Besten können,Eisenbahnen planen und bauen. Im modernen Krieg ist die Schweizer Milizarmee sowieso nutzlos.
    Der moderne Krieg im Westen wird aber auch durch den importierten Müll und Abschaum aus der Dritten Welt, der islamischen Welt in unseren Heimaten ausgetragen werden. Da sind die ganzen Milizen sehr hilfreich. In Deutschland wird die Zivilbevölkerung nur wehrloses Schlachtvieh sein, da entwaffnet und entrechtet.

    Zum Thema: wenn es um Klageweiber, um Heulsusen und Memmen geht, sollte man die größte Schande Nordamerikas nicht vergessen: den kanadischen Premierminister und bekennenden Feministen Justin Trudeau.





    [





    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  9. #69
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.499

    Standard AW: Schweizer Luftwaffenchef weint vor laufender Kamera

    Zitat Zitat von ich58 Beitrag anzeigen
    In der Gegend um Rhäzüns gibt es diverse Gedenksteine für abgestürzte Piloten,auch endete der Probeflug des in der Schweiz entwickelten Düsenjägers im Bodensee. Dem Piloten würde der Vorwurf gemacht,das er überlebt hat. Die Eidgenossen sollten das machen was sie am Besten können,Eisenbahnen planen und bauen. Im modernen Krieg ist die Schweizer Milizarmee sowieso nutzlos.
    Mich treibt die Frage um warum die Nazis wie die US Terroristen die Schweiz nicht annektiert haben.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  10. #70
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    1.948

    Standard AW: Schweizer Luftwaffenchef weint vor laufender Kamera

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Mich treibt die Frage um warum die Nazis wie die US Terroristen die Schweiz nicht annektiert haben.
    Die Zeit der hoch Bewaffneten Schweiz ist vorbei, da ich zwei Schwiegersöhne dort habe erfahre ich auch manch was der Rest erst wesentlich später erfährt. Ein Beispiel ist das Ende der Herstellung von Großkalibrigen Geschossen bei der RUAG.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 07.09.2014, 20:49
  2. Ein Schuss ertönt – vor laufender Kamera.
    Von Ingeborg im Forum Europa
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 16:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben