+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 26 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 15 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 254

Thema: Grundgesetz ändern - aber wie?

  1. #41
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.090

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Du wirst zugeben müssen, dass es einigermassen unpräzise ist!
    Generell verbieten!

    Reicht das?


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  2. #42
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    27.749

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Korrekt!
    Sollte eine "Religion" bereits in ihren Fundamenten verfassungswidrige Elemente aufzeigen, so hat sie in dem verfassungsmäßigen Rechtsstaat ausgeschissen!
    .. und das ist beim Islam der Fall .. wird er verboten ? NEIN ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  3. #43
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Da sich hier viele User für eine neue Verfassung stark machen, die in einer Volksabstimmung beschlossen werden soll, werfe ich mal die Frage in den Raum:

    Welche Artikel des GG würdet ihr ändern, und wie sollten die dann lauten?
    Artikel 16a, Artikel 21 ersatzlos streichen
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  4. #44
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.090

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Veltins007 Beitrag anzeigen
    Einfaches Beispiel: Alle anerkannten Religionsgemeinschaften müssen durch ihre Vertreter offiziell beurkunden dass eine Apostasie problemlos bei dem örtlichen Gericht möglich ist. Dem Austritt aus einer Religionsgemeinschaft darf durch die Religion oder deren Vertreter/Priester/Imame keine Steine in den Weg gelegt werden und es darf keine gesellschaftlichen Folgen haben.
    So oder so ähnlich sollte ein Bekenntnis der anerkannten Religionsgemeinschaften lauten und bei Unterlassung hat der Status der anerkannten Religionsgemeinschaft aber kannt zu werden.
    Warum dieses Rumgeschwurbel von Bekenntnis?
    Nicht umsonst gibt es "Religionen", welche in ihren Schriften bereits Strategien beinhalten, welche dies umgehen!

    Dann geht die ganze Diskussion und Beobachterei bzgl. Auslegung von Religionen wieder von vorne los!

    Nein! Wenn eine Religion sich darauf berufen kann, daß andere Menschen aus welchem Grund auch immer minderwertiger sind, kollidiert das mit den Grundrechten!
    Da gibt es nichts zu deuteln!


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  5. #45
    Mitglied Benutzerbild von Frankenberger_Funker
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    3.764

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Warum dieses Rumgeschwurbel von Bekenntnis?
    Nicht umsonst gibt es "Religionen", welche in ihren Schriften bereits Strategien beinhalten, welche dies umgehen!

    Dann geht die ganze Diskussion und Beobachterei bzgl. Auslegung von Religionen wieder von vorne los!

    Nein! Wenn eine Religion sich darauf berufen kann, daß andere Menschen aus welchem Grund auch immer minterwertiger sind, kollidiert das mit den Grundrechten!
    Da gibt es nichts zu deuteln!

  6. #46
    Feierkind Benutzerbild von Veltins007
    Registriert seit
    23.06.2014
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    6.411

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Warum dieses Rumgeschwurbel von Bekenntnis?
    Nicht umsonst gibt es "Religionen", welche in ihren Schriften bereits Strategien beinhalten, welche dies umgehen!

    Dann geht die ganze Diskussion und Beobachterei bzgl. Auslegung von Religionen wieder von vorne los!

    Nein! Wenn eine Religion sich darauf berufen kann, daß andere Menschen aus welchem Grund auch immer minterwertiger sind, kollidiert das mit den Grundrechten!
    Da gibt es nichts zu deuteln!
    Das sehe ich etwas anders, denn alle religiösen Schriften sind Beschreibungen einer alten und überholten Zeit. Also kollidiert dass dort niedergeschriebene ständig mit unserer heutigen Werte- und Rechtsauffassung. Das alleine sollte also nicht ausreichen um ein Verbot zu rechtfertigen, denn sonst müssen wir auch mittelalterlichen Veranstaltungen oder den Freundeskreis der Steinzeit oder den Freundeskreis des römischen Reiches verbieten. In all den genannten existieren immerhin Aufzeichnungen, die mit unserem Gesetz arge Probleme haben dürften.
    Also lege ich mich lieber auf eine verbindliche Auslegung der Schriften fest und will bei fragwürdigen Passagen eine klare und eindeutige Positionierung, die keine großen Zweifel mehr übrig lässt.

  7. #47
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.090

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. und das ist beim Islam der Fall .. wird er verboten ? NEIN ..
    Man sollte endlich aus der Vergangenheit und aus der Gegenwart lernen, wenn man darauf bedacht ist, einen Staat, die Menschen die darin leben, seine Verfassung und die Zukunft der Menschen, welche Staat, Verfassung und Zukunft mit Leben füllen, zu schützen!


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  8. #48
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Veltins007 Beitrag anzeigen
    Einfaches Beispiel: Alle anerkannten Religionsgemeinschaften müssen durch ihre Vertreter offiziell beurkunden dass eine Apostasie problemlos bei dem örtlichen Gericht möglich ist. Dem Austritt aus einer Religionsgemeinschaft darf durch die Religion oder deren Vertreter/Priester/Imame keine Steine in den Weg gelegt werden und es darf keine gesellschaftlichen Folgen haben.
    So oder so ähnlich sollte ein Bekenntnis der anerkannten Religionsgemeinschaften lauten und bei Unterlassung hat der Status der anerkannten Religionsgemeinschaft aber kannt zu werden.
    Erstens ging es nun aber nicht um "anerkannte Religionsgemeinschaften" (oder gar KöRs), sondern um Religion als solche; zwotens kann eine Religionsgemeinschaft kaum überprüfen oder erzwingen, dass "die Gesellschaft" in Gänze oder Teilen so-und-so auf Apostaten reagiert.
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  9. #49
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    27.749

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Man sollte endlich aus der Vergangenheit und aus der Gegenwart lernen, wenn man darauf bedacht ist, einen Staat, die Menschen die darin leben, seine Verfassung und die Zukunft der Menschen, welche Staat, Verfassung und Zukunft mit Leben füllen, zu schützen!
    ... heißt jetzt was ? Moscheen bauen , damit die Moslems uns zu Gläubigen machen und uns Ungläubige für die Zukunft mit Leben füllen ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  10. #50
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Generell verbieten!

    Reicht das?
    D.h. wenn ich der offiziellen Staatsideologie nicht zustimme, wandere ich ins Gefängnis?
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 23.10.2013, 14:30
  2. OMF-BRD und das Grundgesetz I
    Von KrascherHistory im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 21:02
  3. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 01:05
  4. Grundgesetz BRD
    Von Neuschwabenland im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 12:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben