+ Auf Thema antworten
Seite 19 von 22 ErsteErste ... 9 15 16 17 18 19 20 21 22 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 181 bis 190 von 216

Thema: Elite beschleunigt den Kampf gegen das Bargeld !

  1. #181
    Mitglied Benutzerbild von Staatsfeind
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    654

    Standard AW: Elite beschleunigt den Kampf gegen das Bargeld !

    Die Deutsche Bank hat wie angekündigt Heute den Geldautomaten samt SB Terminal zum 28.8.2019 hier abgebaut in Osnabrück

    Währe Ich nicht bei der Norisbank (CashGroup) sondern direkt bei der Deutschen Bank würde Ich nun kündigen aber so bleibt nur ein 3 Kilometer weiter Weg zum HBF 1x im Monat wo wie gehabt alles außer den Fixkosten runter kommt Bar auf die Kralle.

    Fixkosten schon lang auf 4x Versicherungen, Strom und Gas sowie Festnetz DSL limitiert.

    Für Mich kein Thema aber Asozial gegenüber älteren Mitbürgern !!

    Wir brauchen dringenst in der Verfassung das Recht auf Bargeld Zahlungen ohne Obergrenze beim Tafelgeschäft(auch im Online Handel dort halt Nachname oder bei Vorkasse only per Bargeld als Einschreiben) , dazu ein Dexit mit Rückkehr zur DM wo Ich wenigstens Anteilig einen Goldstandart empfehlen würde.

    Wir sollten weiterhin nicht "nur" zum dicken 1000 DM Schein (gern auch 2500,5000 und 10000 als klares Statement) zurück kehren sondern auch für die Karten Freaks im Gegenzug die PrePaid Karten in gleicher Höhe wirklich anonym zulassen nämlich in der Form von Amazon Gutscheinen einfach an Kasse scannen = freigeschaltet.

    Am besten dann als Gold Mark

    Aber Nein man kriegt La Gart an der EZB und Tafelgeschäfte werden wohl ab 2020 auf 2000 gesenkt so das man nun 5 Transaktionen braucht staat vorher und über 7 gegenüber der Zeit vor 2017 ...........

    Ich hätte echt Bock ohne Konto zu leben und Vlogs drüber zu machen !!
    Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.

    Voltaire

    (1694 - 1778), eigentlich François-Marie Arouet, französischer Philosoph der Aufklärung, Historiker und Geschichts-Schriftsteller

  2. #182
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.514

    Standard AW: Elite beschleunigt den Kampf gegen das Bargeld !

    Zitat Zitat von El viejo Beitrag anzeigen
    Gerade eben berichtete im WDR 3 TV, der BMW Chef in China, dass man in Peking u.a. auf dem Gemüsemarkt seinen Einkauf bei einer 80 jährigen Bäuerin mit dem Smartphone bezahlt.
    Das ist wirklich krass. Fehlt nur noch das man irgendwann sich einen Chip unter die Haut implantieren muss wenn man seine Einkäufe bezahlen will.
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

  3. #183
    Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    393

    Standard AW: Elite beschleunigt den Kampf gegen das Bargeld !

    In dem nachfolgenden Beitrag wird wieder einmal sehr deutlich, dass der "Industriestaat" Deutschland im Vergleich zu Estland ein Neandertal ist.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Noch einige Jahre weiter und deutsche Menschen gehen als Leiharbeiter ins Ausland.

    Bereits 2010 schrieb Sarrazin in seinem Buch, dass Deutschland sich abschafft und bisher sind unsere Verantwortlichen unfähig auch nur etwas gegen zu steuern.
    "Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann danach beurteilt werden, wie sie ihre Tiere behandeln."

    -Mahatma Gandhi-

  4. #184
    Mitglied Benutzerbild von Staatsfeind
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    654

    Standard AW: Elite beschleunigt den Kampf gegen das Bargeld !

    Ergänzend würd Ich ebenfalls noch die ellenlange Aufbewahrungsfrist von Ein sowie Ausgangsrechnungen von 10 auf die gesetzliche Garantie Zeit absenken außer bei Sicherheitsrelevantem wie Elektriker Arbeiten, Gas Thermen Wartung ect pp.

    Erstaatungen per Check müssen die Leute auch ein Anrecht drauf kriegen nur Checks zu kriegen die sich im Austausch gegen Bares am Bankenschalter verwenden lassen.

    Na ja Ich darf ja leider kein lieber Despot sein hier ............
    Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.

    Voltaire

    (1694 - 1778), eigentlich François-Marie Arouet, französischer Philosoph der Aufklärung, Historiker und Geschichts-Schriftsteller

  5. #185
    Mitglied Benutzerbild von Staatsfeind
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    654

    Standard AW: Elite beschleunigt den Kampf gegen das Bargeld !

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenigstens einer der was tut

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.

    Voltaire

    (1694 - 1778), eigentlich François-Marie Arouet, französischer Philosoph der Aufklärung, Historiker und Geschichts-Schriftsteller

  6. #186
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    10.828

    Standard AW: Elite beschleunigt den Kampf gegen das Bargeld !

    Zitat Zitat von El viejo Beitrag anzeigen
    Gerade eben berichtete im WDR 3 TV, der BMW Chef in China, dass man in Peking u.a. auf dem Gemüsemarkt seinen Einkauf bei einer 80 jährigen Bäuerin mit dem Smartphone bezahlt.
    Nix neues. da kannst auch nem Bettler per Smartphone was in den Hut einzahlen.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  7. #187
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    3.908

    Standard AW: Elite beschleunigt den Kampf gegen das Bargeld !

    Heute bei mex, hessenfernsehen: Es gibt Läden, da sammelt sich das Kleingeld, z.B. Bäckereien, während es in Supermärkten fehlt, weil man da zum Zahlen gehetzt wird, und lieber gleich mit großen Scheinen bezahlt wird, so dass die Kassiererin gehetzt werden kann, das Wechselgeld herauszugeben. Allein das ist schon krank. Aber: Viele kleine Läden werfen 1 und 2-cent-Münzen gleich in die Mülltonne, weil die Bank mehr fürs Zählen und Einrollen verlangt, als die Münzen wert sind. Die Supermärkte müssen dagegen teuer für die Münzrollen bezahlen. Vor einigen Jahren war das mit Sicherheit noch nicht so. Auch das ist ein Schritt zur Abschaffung des Bargelds, denn es wird nicht lange dauern, bis Bareinzahlungen auch teuer abgerechnet werden.

    Vor zwei Jahren habe ich gehört, dass die Commerzbank das Konto eines örtlichen indischen Gemüsegroßhändlers gekündigt hatte, weil der nachts regelmäßig mehr Bargeld in den Automaten gesteckt hatte, als tagsüber von anderen Kunden abgehoben wurde. Das konnte die Bank logistisch nicht mehr umsetzen. Ich vermute mal, dass denen das Geldwäscherisiko einfach zu hoch war.

  8. #188
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    57.760

    Standard AW: Elite beschleunigt den Kampf gegen das Bargeld !

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Heute bei mex, hessenfernsehen: Es gibt Läden, da sammelt sich das Kleingeld, z.B. Bäckereien, während es in Supermärkten fehlt, weil man da zum Zahlen gehetzt wird, und lieber gleich mit großen Scheinen bezahlt wird, so dass die Kassiererin gehetzt werden kann, das Wechselgeld herauszugeben. Allein das ist schon krank. Aber: Viele kleine Läden werfen 1 und 2-cent-Münzen gleich in die Mülltonne, weil die Bank mehr fürs Zählen und Einrollen verlangt, als die Münzen wert sind. Die Supermärkte müssen dagegen teuer für die Münzrollen bezahlen. Vor einigen Jahren war das mit Sicherheit noch nicht so. Auch das ist ein Schritt zur Abschaffung des Bargelds, denn es wird nicht lange dauern, bis Bareinzahlungen auch teuer abgerechnet werden.

    Vor zwei Jahren habe ich gehört, dass die Commerzbank das Konto eines örtlichen indischen Gemüsegroßhändlers gekündigt hatte, weil der nachts regelmäßig mehr Bargeld in den Automaten gesteckt hatte, als tagsüber von anderen Kunden abgehoben wurde. Das konnte die Bank logistisch nicht mehr umsetzen. Ich vermute mal, dass denen das Geldwäscherisiko einfach zu hoch war.
    Es war mal im Gespräch die 1-ct-Münzen abzuschaffen. Was für ein Gejammer weil man dann nicht die psychologische ...99 einsetzen kann. Aber Bargeld komplett abschaffen ist ok?

  9. #189
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    3.908

    Standard AW: Elite beschleunigt den Kampf gegen das Bargeld !

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Es war mal im Gespräch die 1-ct-Münzen abzuschaffen. Was für ein Gejammer weil man dann nicht die psychologische ...99 einsetzen kann. Aber Bargeld komplett abschaffen ist ok?
    Ich kann nicht nachvollziehen, warum Banken soviel für die Bargeldannahme abrechnen, was früher gar nichts gekostet hat. Es ist ihre ureigenste Aufgabe. Obendrauf bekommen es viele Einzelhändler "zur Strafe" erst eine Woche später gutgeschrieben. Vielleicht haben sie das Münzgeldzählen nach Indien ausgelagert, und deswegen dauert es so lange. Dort lassen sie es dann gleich einschmelzen.

  10. #190
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.746

    Standard AW: Elite beschleunigt den Kampf gegen das Bargeld !

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Ich kann nicht nachvollziehen, warum Banken soviel für die Bargeldannahme abrechnen, was früher gar nichts gekostet hat. Es ist ihre ureigenste Aufgabe. Obendrauf bekommen es viele Einzelhändler "zur Strafe" erst eine Woche später gutgeschrieben. Vielleicht haben sie das Münzgeldzählen nach Indien ausgelagert, und deswegen dauert es so lange. Dort lassen sie es dann gleich einschmelzen.
    Als ich vor 5 Jahren mein Kleingeld zur Bank brachte sollte ich es zur Vereinfachung rollen. Also gesagt wie getan, von denen die Papierrollen mitgenommen, nach hause und alles schön gerollt. Am nächsten Tag dahin und wollte das Geld einzahlen oder umtauschen. Fazit:
    "Nein das machen wir hier nicht." "Wie meinen Sie das?" "Also wir schicken das Geld nach Hamburg, da wird es dann gezählt und dann bekommen Sie eine Gutschrift." "Und wenn die falsch zählen?" "Was meinen Sie damit?" "Na wenn Sie einen Fehler machen, ich gebe Ihnen 500€ in Kleingeld und Sie buchen mit 300€ auf mein Konto. Ich kann ja nicht mehr um Herausgabe bitten, das Geld ist weg." "So habe ich das noch nie gesehen." "Und wofür habe ich jetzt gerollt?" "Naja, entweder wir schicken das dahin oder wir nehmen es nicht an."

    Daraufhin habe ich meine Brötchen in Einern bezahlt, den gröbsten Rest habe ich bei einer Tankstelle abgegeben, der musste nämlich das Kleingeld immer von der Bank kaufen. Hab ich ihm 1:1 überlassen.

    Es gab auch mal so Geldzählkisten bei der Sparkasse, da konnte man kostenlos das im Automaten zählen lassen und auf das Sparbuch einzahlen. Die Dinger gibts jedoch nicht mehr.

    Heute? Kupfer wird gesammelt, der Rest beim Einkaufen hingelegt. Da kann die Kassiererin noch so schnell in ihrer Bude fummeln das zähle ich in aller Ruhe ab. Immerhin mache ICH nicht so bescheuerte Preise.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.01.2014, 19:21
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 12:10
  3. Essay: Das Misstrauen der Deutschen gegen die Elite
    Von basti im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 19:44
  4. Frauen sollen in Elite-Truppe gegen Terror kämpfen
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 08:32
  5. Simbabwe: Kampf gegen Mugabe härter als gegen Apartheid
    Von Tratschtante im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 12:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 155

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben