+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Die "Trauer-Show" um die Terror-Opfer von Berlin

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Deutschland; Freistaat Sachsen; Görlitz
    Beiträge
    1.819

    Standard Die "Trauer-Show" um die Terror-Opfer von Berlin


    ELTERN STARBEN BEI WEIHNACHTSMARKT-ATTENTAT

    Klinik schickte Valeriya (22) Rechnung für Leichenschau.


    Die Berliner Studentin Valeriya (22) schildert in BILD die dramatischen Tage nach dem
    Weihnachtsmarkt-Anschlag. Sie will nicht glauben, dass ihre Eltern tot sind. Und dann
    wirft sie eine Rechnung aus der Bahn.

    19.01.2017
    Quelle:[Links nur für registrierte Nutzer]

    Und niemand will wirklich wissen, was sich noch für zweifelhafte Dinge in Deutschland
    abspielen.
    Selbst den politischen Mandatsträgern aus dem Wahlkreis ihrer Eltern fällt dazu nichts ein.

    So geht Deutschland. Auch Politik ist Geschäft. Und diese Kanzlerin hat nur noch Flüchtlinge
    im Hirn, als sich endlich mal um Deutschlands Zukunft, unserer, der unser Kinder und Enkel zu
    kümmern. wirklich.

    Aber wer da nicht selbst aus der Praxis schöpfen kann, von den kann keiner Weitsicht verlangen.

    In der Politik zählt der Augenblick, einen Platz am Futtertrog mit Perspektive Aufstieg und Diäten,
    Diäten Diäten...-Anpassung, als ob politisch betrachtet schon daran je ein Politiker verhungert ist.#

    Das zu lesen ist eine Schande und die AfD wird sich freuen!

    Thomas

  2. #2
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.710

    Standard AW: So geht Deutschland!

    Zitat Zitat von Thomas1734 Beitrag anzeigen
    ELTERN STARBEN BEI WEIHNACHTSMARKT-ATTENTAT ... Klinik schickte Valeriya (22) Rechnung für Leichenschau.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    So geht Deutschland. Auch Politik ist Geschäft ... einen Platz am Futtertrog mit
    Perspektive Aufstieg und Diäten,Diäten Diäten ...
    die AfD wird sich freuen ...
    Klar freut sich die AfD: das Geschäft mit der Angst floriert, und nun können sich auch die AfD-Polit-Schmarotzer, die zuvor in anderen Parteien versagten, an den Poliit-Futtertrögen mästen. Und der Valeriya wurde also noch mehr Leid angetan. Das ist leider typisch hierzulande: nun bin ich 73, und alles Leid, das mir hierzulande angetan wurde, taten mir Deutsche an.

    Aber nicht Politiker, und auch nicht Ausländer, Leute mit Migra-Hintergrund oder illegal Eingereiste, kriminelle Yugos, Spaghetti-Mafia, Russen-Mafia, Zigeuner, Asiaten, Indianer, Eskimos, Neger oder Islamis, sondern deutsche Proleten: Gossen-Proleten, akademisches Proletariat und neureiche Geld-Proleten. Die richten die BRD nun tatsächlich zu Grunde.

    Ja, so geht Deutschland ... seit Sozen und 68er Ungeist mit Fördergeld für überhöhte Löhne und Gehälter die soziale Marktwirtschaft zur asozialen Planwirtschaft machten und viele mio. Deutsche so proletiserten: Gier, Unzucht und Geltungs-Sucht ersetzten die alte Maxime: "Egal wie gut es uns schon geht, aber den Kindern soll es einmal noch besser gehen!" Stattdessen kreischten sie:

    "Ich will Ramba-Zamba, Konfetti und Orgasmus jetzt, scheiß auf Kinder und Zukunft, und nach mir die Sintflut!"
    Fleiß und Zuverlässigkeit wurden ersetzt mit Streik für immer mehr Geld bei immer weniger Leistung, auf Kosten der Zukunft mit Staats-Schulden, die in 50 Jahren von 40 mrd. € auf 2.280 mrd. € stiegen. Zahlen sollen eben die Kinder der Blöden, die fleißig und zuverlässig arbeiten.



    Das ist die BRD, schlimm genug, aber Europas meiste Länder und die USA sind noch viel übler: in USA sind nur noch 60% der Bevölkerung weiß, La France ist ein Desaster von Calais bis Bordeau und Nizza, in GB verdrängte der Name Mohammed den Namen John von Platz 1 der Namen für Neugeborene, die PIGS platzen aus den Nähten, dieweil alle EU-Staaten ... na-ja.

    In der BRD sind 13 mio. erwerbstätig von 27 mio. Ausländern, Leuten mit Migra-Hintergrund und entsende-Arbeitern, dieweil 27 mio. von 57 mio. Rest-Deutschen auch erwerbstätig sind, denen alleine aber die BRD-Wirtschaft und somit die ganze BRD schon lange unter ihren faulen Ärschen weg gebröselt wäre. Richtig: so geht Deutschland. Ach-ja: die Zukunft der 68er fing schon an.
    Willy Brandt sagte: "Wir wollen mehr Demokratie wagen!" Das taten wir, aber es ging schief.
    Nun müssen wir mehr Heimat wagen.
    Otto von Biestermark, MDB (Mitglied der Bundesmotzerei)


  3. #3
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.131

    Standard AW: So geht Deutschland!

    Saugut! der vierte Breitscheidplatzstrang!

    Ich rege das Unterforum "Poller-/Verkehrsschilder" an. Mag jemand eröffnen??
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    3.108

    Standard AW: So geht Deutschland!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Saugut! der vierte Breitscheidplatzstrang!

    Ich rege das Unterforum "Poller-/Verkehrsschilder" an. Mag jemand eröffnen??
    Der Faden ist verschwunden. Ich glaube er wurde in den Terror-Sammelstrang eingefügt.

  5. #5
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.131

    Standard AW: So geht Deutschland!

    Zitat Zitat von Buchenholz Beitrag anzeigen
    Der Faden ist verschwunden. Ich glaube er wurde in den Terror-Sammelstrang eingefügt.
    Okaayy. hatte ich nicht gesehen. Dann sind es nur noch drei Breitscheidplatz-Stränge.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  6. #6
    Nicht-Denker Benutzerbild von schinum
    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.700

    Standard Die Trauer um die Terror-Opfer von Berlin

    In anderen Ländern gehen Regierungen für ihre Terroropfer auf die Strasse und zelebrieren Trauerfeiern.

    Heute gab es im Bundestag eine Schweigeminute, ein paar Standardreden und das war es dann aber auch.
    Während der Schweigeminute machten die Abgeordneten und Minister traurige Gesichter, die offensichtlich aufgesetzt wurden.
    Nur zur Erinnerung, für die NSU-Opfer gab es einen Staatsakt.
    Einzelne Politiker kritisieren dies, werden aber nicht gehört.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie respektlos mit einem Opfer umgesprungen wurde, kann man im Focus-Artikel nachlesen.

    Die Bürgerberatung habe ihr mitgeteilt, der Bürgermeister sei „kein kleiner König“, der Geld aus seiner Schatulle verteilen könne.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der
    Schinum

    Am besten, du denkst auf der Stelle selber nach

  7. #7
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.131

    Standard AW: Die Trauer um die Terror-Opfer von Berlin

    Klar geht niemand auf die Strasse.

    Kennt jemand die Gesichter der Opfer???
    Der Bezahlmichel will mal Namen hören und Gesichter sehen. Für Unbekannt setzt sich niemand in Bewegung.

    Interessant in diesem Kontext auch dass Forenintern von einigen die Meinung vetreten wurde, dass es keine Toten gab.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  8. #8
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    14.191

    Standard AW: Die Trauer um die Terror-Opfer von Berlin

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Klar geht niemand auf die Strasse.

    Kennt jemand die Gesichter der Opfer???
    Der Bezahlmichel will mal Namen hören und Gesichter sehen. Für Unbekannt setzt sich niemand in Bewegung.

    Interessant in diesem Kontext auch dass Forenintern von einigen die Meinung vetreten wurde, dass es keine Toten gab.
    Präsens bitte.

    Ein Verschwörungsnazi
    Der Norden vergißt nicht.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    18.01.2017
    Beiträge
    163

    Standard AW: Die Trauer um die Terror-Opfer von Berlin

    Zitat Zitat von schinum Beitrag anzeigen
    In anderen Ländern gehen Regierungen für ihre Terroropfer auf die Strasse und zelebrieren Trauerfeiern.

    Heute gab es im Bundestag eine Schweigeminute, ein paar Standardreden und das war es dann aber auch.
    Während der Schweigeminute machten die Abgeordneten und Minister traurige Gesichter, die offensichtlich aufgesetzt wurden.
    Nur zur Erinnerung, für die NSU-Opfer gab es einen Staatsakt.
    Einzelne Politiker kritisieren dies, werden aber nicht gehört.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie respektlos mit einem Opfer umgesprungen wurde, kann man im Focus-Artikel nachlesen.
    Die Bürgerberatung habe ihr mitgeteilt, der Bürgermeister sei „kein kleiner König“, der Geld aus seiner Schatulle verteilen könne.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Klar. Die eigenen Bürger sind ja egal. Es ist nur für andere Geld da. Reicht ja nicht schon das Rentner Essen aus den Mülltonnen suchen müssen.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.217

    Standard AW: Die Trauer um die Terror-Opfer von Berlin

    PI gibt den Opfern jetzt nebenbei endlich ein Gesicht (bis auf 2, die sie noch nicht identifiziert haben):

    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Terror der Kopftuchmädchen, die Opfer sind meist Polinnen...
    Von Hrafnaguð im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 01:50
  2. Gedenkstätte für polnische Opfer in Berlin
    Von MarekD im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 11:51

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben