+ Auf Thema antworten
Seite 165 von 166 ErsteErste ... 65 115 155 161 162 163 164 165 166 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.641 bis 1.650 von 1657

Thema: Mein geliebtes Amerika

  1. #1641
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    3.256

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Zitat Zitat von Grau Beitrag anzeigen
    Obama kommt aus der Versenkung und macht Werbung für Joe Biden.



    Mal 2 Zitate:
    "Das einzige was die Republikaner interessiert ist Macht"
    "Sie leugnen die Schwere der Corona-Pandemie, wie sie den Klimawandel leugnen"

    Viel Glück, Joe!

    Der Schlausprecher mal wieder.

    Gerade sein Parteikollege ,der Gouverneur von New York hat doch die Nummer total verpennt.
    In Californien der gleiche Demokratentrottel.

  2. #1642
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.006

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Den Behauptungen vom selbsternannten JFK-Todesschützen Files werde „von Historikern, Politikwissenschaftlern und Juristen, die sich wissenschaftlich mit Kennedy beschäftigen, kein Glauben geschenkt“.

    „Ich habe Kennedy getötet“

    Schon 1994 behauptete Files, er sei der wahre Mörder von JFK.

    „Die US-Regierung hat immer versucht, ihn zu diskreditieren“, so JFK-Experte Bloem. Files habe ebenso „andere hochbrisante Aussagen gemacht. Nämlich, dass er (Files – Anm. d. Red.) sich mit Oswald vor dem Attentat getroffen hatte. Dass beide denselben CIA-Führungsoffizier, David Atlee Phillips, gehabt hatten. Der auch so eine schillernde Gestalt ist, der später auch bei dem Umsturz von Salvador Allende in Chile wiederauftaucht.“

    Auch bei der Schweinebucht-Aktion habe Philipps eine Rolle gespielt. Files und Atlee hätten folgende Aufgaben bei dem Mordanschlag gehabt: „Die Waffen zuvor einzuschießen, die bei dem Attentat verwendet worden sind. Und Fluchtwege auszukundschaften. Also, wo man nach dem Attentat in Dallas unbehelligt flüchten kann.“

    Die Mafia-CIA-Connection

    Files sitze bereits seit 1991 in einem Gefängnis im US-Bundesstaat Illinois. Er musste die Haftstrafe antreten, weil „er in eine Schießerei mit einem US-Polizisten verwickelt war. Daraufhin wurde er zu 30 Jahren Zuchthaus verurteilt wegen versuchten Polizistenmordes.“ Der Inhaftierte selbst sage jedoch, „der angebliche Polizist in Zivil hätte angefangen, auf ihn zu schießen“. Das war laut Bloem einer von mehreren Mordversuchen, die gegen Files gerichtet waren.


    Der angebliche JFK-Mörder habe „Mafia-Verbindungen gehabt“. Wohl deshalb habe er das alles überleben können. Die Mafia-Connection sei Files‘ „Sicherheitsgarantie“ gewesen. „Während des Attentats gab es höchstwahrscheinlich eine Zusammenarbeit von Mafia und CIA. Viele Leute hatten also eine Doppelrolle. Files selber sagt, dass Atlee Phillips ihn rekrutiert hätte. Und zwar schon während seiner Marine-Zeit, als Files in Laos war. Dort hatte er Militär-Dienst geleistet.“
    Antirassismus ist Tyrannei und hoch gefährliche Volksverhetzung.

    "Der EU -Sozialismus funktioniert solange bis den Deutschen das Geld ausgeht"

  3. #1643
    Mitglied Benutzerbild von RGY
    Registriert seit
    22.11.2019
    Beiträge
    1.420

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Den Behauptungen vom selbsternannten JFK-Todesschützen Files werde „von Historikern, Politikwissenschaftlern und Juristen, die sich wissenschaftlich mit Kennedy beschäftigen, kein Glauben geschenkt“.
    Lucien Sartie war der Schütze

  4. #1644
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.006

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Es handelt sich hier um eine Google Übersetzung, Heinrich Wirtz Kommandant eines Südstaaten Kriegsgefangenenlagers war der erste in der Kriegsgeschichte der als Kriegsverbrecher verurteilt und hingerichtet wurde.

    Der Mythos der Kriegverbrechen in Andersonville

    Kommandant Wirz wurde wegen 13 Mordes angeklagt, aber nicht ein einziges Opfer wurde benannt. Wie ermordet man 13 Menschen mit mehreren tausend Zeugen und niemand kann ein Opfer nennen?

    Wirz wurde wegen Verschwörung angeklagt, mit wem hat er sich verschworen? Braucht es nicht mehr als einen, um eine Verschwörung zu machen? Kein anderer als Wirz wurde vor Gericht gestellt.

    Eines der Opfer wurde angeblich am 1 Februar 1864. getötet. Wirz kam erst im März in Andersonville an.

    Zwei Opfer, die wir im August 1864. getötet haben, war damals im Krankheitsurlaub.

    145 von 160 Zeugen sagten, dass sie keine Kenntnis davon hätten, dass Wirz jemals jemanden getötet oder misshandelt.

    Die von den anderen Zeugen angegebenen Termine stimmten nicht mit den Anklage gegen Wirz überein. Also änderte das Gericht die Termine. Wie praktisch!

    Das Yankee-Gericht entschied, welche Zeugen von der Verteidigung gerufen werden könnten.

    Mehrere Schlüsselzeugen durften nicht für die Verteidigung aussagen.

    Ein Verteidigungszeugin wurde verhaftet, als er ankam, um für Wirz ' Namen auszusagen.

    Der Hauptzeugin der Staatsanwaltschaft behauptete, er hätte persönlich gesehen, wie Wirz zwei Gefangene tötete Das Gericht gab ihm die Belohnungen für seine "eifrige Aussage" und belohnte ihn mit einem Regierungsjob. Elf Tage nachdem Wirz gehängt wurde, erkannte ihn ein Unionsveteran als Deserteur für ein New Yorker Regiment. Der Deserteur wurde von seinem neuen Job gefeuert und gab unverzüglich zu, dass er während des Prozesses Meineid begangen hat, aber für Wirz war es zu spät...

    Nur ein Beispiel dafür, wie Yankee-Wörter die Wahrheit einen Hackjob gemacht haben und ihr Medienmonopol und Bildung nutzen, um ihre Mythen durchzusetzen.

    Hier ist, was ein Yankee Pow nach dem Krieg gesagt hat. Edward Wellington Boate; Seite 190, ANDERSONVILLE: THE SÜDÜDPERSPEKTIVE, herausgegeben von J.H. Segars, Copyright 1995 -

    " Eine Politik wie diese ist die Quintessenz der Unmenschlichkeit, eine Schande für die Verwaltung, die sie durchgeführt hat, und ein Blot auf das Land. Ihr Herrscher, die die Anklage erheben, dass die Rebellen absichtlich unsere Männer getötet haben, wenn ich ehrlich schwören kann, dass sie alles in ihrer Macht stehende getan haben, um uns zu erhalten, legt diese schmeichelhafte Unktion nicht an eure Seelen Du hast deine tapferen Männer in ihrer Stunde ihres grausamsten Bedürfnisses im Stich gelassen. Sie haben für die Union gekämpft und du hast keine Hand erreicht, um die alten treuen, treuen und hingebungsvollen Diener des Landes zu retten Du versuchst vielleicht, die Schuld von deinen eigenen Schultern zu verschieben, aber die Nachwelt wird die Verantwortung dort satteln, wo sie zu Recht hingehört."

    Portionen aus "The South Was Right" von den Kennedy Brothers.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Antirassismus ist Tyrannei und hoch gefährliche Volksverhetzung.

    "Der EU -Sozialismus funktioniert solange bis den Deutschen das Geld ausgeht"

  5. #1645
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    11.253

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Zitat Zitat von Grau Beitrag anzeigen
    Obama kommt aus der Versenkung und macht Werbung für Joe Biden.



    Mal 2 Zitate:
    "Das einzige was die Republikaner interessiert ist Macht"
    "Sie leugnen die Schwere der Corona-Pandemie, wie sie den Klimawandel leugnen"

    Viel Glück, Joe!
    Ich glaube, der Obama unterstützt die Präsidentschaftskandidatur seiner "Frau".

  6. #1646
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.006

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Als Opa Friederich Trump sich um 1900 aufmachte um im Nordwesten Kanadas nach Gold zu suchen da fielen ihm die vielen tote Pferde links und rechts der Goldgräber Route auf, im Schlamm nach Gold suchen war auch nicht so das Wahre für Opa Friederich also verkaufte er an die Goldsucher Hamburger gemacht aus den toten Pferden die links und rechts des Weges lagen.

    Friederich und Elisabeth Trump

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Antirassismus ist Tyrannei und hoch gefährliche Volksverhetzung.

    "Der EU -Sozialismus funktioniert solange bis den Deutschen das Geld ausgeht"

  7. #1647
    Mitglied Benutzerbild von RGY
    Registriert seit
    22.11.2019
    Beiträge
    1.420

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    US Schuldenuhr

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die USA sind definitiv pleite Video von 2012, permanente Rassenunruhen und gesellschaftlicher Zerfall, als Folge der Untergang der USA
    https://www.youtube.com/watch?v=NbiXdA8zZZE
    https://www.gold.de/staatsverschuldung-usa/


  8. #1648
    Sheeiiiit ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    23.658

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Zitat Zitat von RGY Beitrag anzeigen
    US Schuldenuhr

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Macht nichts; pleite bist du erst dann, wenn dir keiner neues Geld leiht.

  9. #1649
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    71.877

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Zitat Zitat von Grau Beitrag anzeigen
    Obama kommt aus der Versenkung und macht Werbung für Joe Biden.



    Mal 2 Zitate:
    "Das einzige was die Republikaner interessiert ist Macht"
    "Sie leugnen die Schwere der Corona-Pandemie, wie sie den Klimawandel leugnen"

    Viel Glück, Joe!
    Kliiiiiima
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  10. #1650
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    7.967

    Standard AW: Mein geliebtes Amerika

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Als Opa Friederich Trump sich um 1900 aufmachte um im Nordwesten Kanadas nach Gold zu suchen da fielen ihm die vielen tote Pferde links und rechts der Goldgräber Route auf, im Schlamm nach Gold suchen war auch nicht so das Wahre für Opa Friederich also verkaufte er an die Goldsucher Hamburger gemacht aus den toten Pferden die links und rechts des Weges lagen.
    Schon in der allerersten Generation ein Ami durch und durch. Kein Wunder also wie schnell es diese Familie es geschafft hat, an die Tür des US-Adels zu klopfen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Amerika kontrolliert die Welt,wir Juden kontrollieren Amerika"
    Von Heinrich im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 226
    Letzter Beitrag: 04.04.2018, 07:23
  2. Das ist mein Land und mein Volk !
    Von Wolf Fenrir im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.11.2015, 22:20
  3. New and from the US (Neu und von Amerika)
    Von Ghost Hacker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 30.04.2004, 09:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 190

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben