+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 55

Thema: Medienkarte: KenFM und Hartgeld fehlen.

  1. #21
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    7.453

    Standard AW: Medienkarte: KenFM und Hartgeld fehlen.

    Was für eine "Überraschung": Die Autorin dieses Machwerkes hat ebenfalls Politik-"Wissenschaften" studiert. Da kann ich mich nur selbst zitieren:
    Damit wird mein Eindruck schon wieder bestätigt, dass der Studiengang Politik-"Wissenschaften" nutzlose bis regelrecht geisteskranke Gestalten hervorbringt bzw. anzieht, wie Scheiße Fliegen.
    Ein weiteres Beispiel dafür, welch flach-primitives Denken in diesem Studiengang vorherrscht und welch Gestalten dieser hervorbringt. Und wie jedes moderne totalitäre System muss natürlich auch hier die Wissenschaft missbraucht werden, um der eigenen Ideologie einen totalitär-wissenschaftlichen Anstrich zu geben. Es reicht eben nicht aus, dass es einfach nur eine Meinung und eine Ideologie unter vielen ist, nein. Gleichzeitig masturbiert man pausenlos auf seine vermeintliche Toleranz, vertritt aber unterm Strich das genau Gegenteil davon. Der übliche westlich-orwellsche Dreck also.
    Zitat Zitat von David Rockefeller
    „Alles was wir brauchen ist eine richtig große Krise und die Nationen werden die neue Weltordnung akzeptieren.“

  2. #22
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.02.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    612

    Standard AW: Medienkarte: KenFM und Hartgeld fehlen.

    Zitat Zitat von Arthas Beitrag anzeigen
    Noch wesentlich amüsanter finde ich ja, daß 'DER SPIEGEL' ganz oben unter den tiefgründigen und seriös-analytischen Medien aufgereiht ist. Noch mal zum vergegenwärtigen; der SPIEGEL! Der Stürmer in links! Es gibt wohl kein Blatt in der ganzen BRD, welches dermaßen penetrant und auf unterstem Kloakenniveau lügt und hetzt wie dieses Fäkalblatt. Allein die Cover schießen schon regelmäßig den Vogel ab wie kein anderer:













    Diese Haßpostille gehört zehn Meter unter dieser Karte platziert.


    Auch lustig: Cicero ist als Medium mit "rechter Mission" und fragwürdigen journalistischen Inhalten aufgelistet. Ein Blatt, das eine linksintellektuelle Linie vertritt, sich dabei aber noch einigermaßen sachlich zu artikulieren vermag, auch mal etwas unorthodoxer ist und nicht immer nur in dumpfer marktschreierischer Manier die Bund-statt-Braun-Ideologie herausgrölt. Das macht Cicero bei der linken Masse eher unbeliebt, auch da der gemeine Linke traditionell zu minderbemittelt ist, um bei den etwas gemäßigteren und unterschwelligeren Texten herauszulesen, daß das Blatt eigentlich auf seiner Seite steht.

    Sowas reicht dann schon, um an den "rechten Rand" dieser Schwachsinnsgrafik gepinnt zu werden.




    Wenn man sich das jeden Tag reinzieht, weiß man irgendwann selbst nicht mehr was oben und unten, rechts oder links ist.

    Das ist Psychoterror.

  3. #23
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.02.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    612

    Standard AW: Medienkarte: KenFM und Hartgeld fehlen.

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Was für eine "Überraschung": Die Autorin dieses Machwerkes hat ebenfalls Politik-"Wissenschaften" studiert. Da kann ich mich nur selbst zitieren: Ein weiteres Beispiel dafür, welch flach-primitives Denken in diesem Studiengang vorherrscht und welch Gestalten dieser hervorbringt. Und wie jedes moderne totalitäre System muss natürlich auch hier die Wissenschaft missbraucht werden, um der eigenen Ideologie einen totalitär-wissenschaftlichen Anstrich zu geben. Es reicht eben nicht aus, dass es einfach nur eine Meinung und eine Ideologie unter vielen ist, nein. Gleichzeitig masturbiert man pausenlos auf seine vermeintliche Toleranz, vertritt aber unterm Strich das genau Gegenteil davon. Der übliche westlich-orwellsche Dreck also.



    Frankfurter Schule geklont.

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von krupunder
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    998

    Standard AW: Medienkarte: KenFM und Hartgeld fehlen.

    Zitat Zitat von Argutiae Beitrag anzeigen
    Über diesen Satz kann der Denkende nur grinsen.


    Wie sich göttliche Logik schnell selbst erfüllt, du sorosianisches Triggeropfer

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    2.050

    Standard AW: Medienkarte: KenFM und Hartgeld fehlen.

    Mausfeld: Die Angst der Machteliten vor dem Volk
    KenFM

  6. #26
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.330

    Standard AW: Medienkarte: KenFM und Hartgeld fehlen.

    Zitat Zitat von Gurkenglas Beitrag anzeigen
    Man bedenke bitte, dass diese Karte nicht etwa von einer 11 Jährigen erstellt wurde (auch wenn die Machart stark daran erinnert), sondern von einer erwachsenen Politikwissenschaftlerin.
    Jetzt trocknet mal eure Tränen, einige der rechten Medien wurden von ihr in den Bereich "komplex" eingeordnet, obwohl ich mir persönlich nicht sicher bin, ob "Tichys Einblick" dort reingehört. Der Cicero ist laut Grafik angeblich sogar das "Komplexeste", was es unter den deutschen Zeitungen und Zeitschriften gibt. Dass Compact, MMnews usw. recht primitiv sind, sowohl in Form als auch Inhalt, ist ja nun wirklich keine große Erkenntnis. Erstaunlich finde ich nur, wie groß der Markt für diese Art Vulgärjournalismus ist, das liegt sicher an den geistigen Kapazitäten der Zielgruppe. Scheint auch für den Beitragsersteller zu gelten: Von "Ken FM" und Hartgeld gibt es keine Zeitschriften oder Zeitungen, deswegen tauchen sie nicht in der Grafik auf


    Freiheit oder AfD!

    "nothing bad in your life is your fault its all those damn dirty minorities and you don't have to work to make things better just hate them enough and that will magically fix everything" - ein kluger Redditor

  7. #27
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.330

    Standard AW: Medienkarte: KenFM und Hartgeld fehlen.

    P.S.: die Trump-Titelbilder des Spiegel finde ich absolut harmlos im Vergleich zu dem, was uns mit diesem Präsidenten noch blühen wird. Mark my words.


    Freiheit oder AfD!

    "nothing bad in your life is your fault its all those damn dirty minorities and you don't have to work to make things better just hate them enough and that will magically fix everything" - ein kluger Redditor

  8. #28
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.244

    Standard AW: Medienkarte: KenFM und Hartgeld fehlen.

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Jetzt trocknet mal eure Tränen, einige der rechten Medien wurden von ihr in den Bereich "komplex" eingeordnet, obwohl ich mir persönlich nicht sicher bin, ob "Tichys Einblick" dort reingehört. Der Cicero ist laut Grafik angeblich sogar das "Komplexeste", was es unter den deutschen Zeitungen und Zeitschriften gibt. Dass Compact, MMnews usw. recht primitiv sind, sowohl in Form als auch Inhalt, ist ja nun wirklich keine große Erkenntnis. Erstaunlich finde ich nur, wie groß der Markt für diese Art Vulgärjournalismus ist, das liegt sicher an den geistigen Kapazitäten der Zielgruppe. Scheint auch für den Beitragsersteller zu gelten: Von "Ken FM" und Hartgeld gibt es keine Zeitschriften oder Zeitungen, deswegen tauchen sie nicht in der Grafik auf

    In welchem Zeitschriftenständer würde denn Hartgeld als Zeitung liegen!?

    Abteilung "Finanzen" oder "MAD"!!?? Ist ja irgendwie eine Mischung aus beidem..
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  9. #29
    Identitärer Aktivist Benutzerbild von Eintracht
    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.924

    Standard AW: Medienkarte: KenFM und Hartgeld fehlen.

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    P.S.: die Trump-Titelbilder des Spiegel finde ich absolut harmlos im Vergleich zu dem, was uns mit diesem Präsidenten noch blühen wird. Mark my words.
    Weltuntergang?
    Zitat Zitat von Lunikoff
    Dir fällt’s aufs Herz wie Schatten von Zypressen,
    Wie dumpfen Totenmarsches Melodie.
    Mag flüchtig’ Volk die Märtyrer vergessen.
    Du, Kamerad, vergisst die Helden nie!

  10. #30
    GESPERRT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    5.922

    Standard AW: Medienkarte: KenFM und Hartgeld fehlen.

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    P.S.: die Trump-Titelbilder des Spiegel finde ich absolut harmlos im Vergleich zu dem, was uns mit diesem Präsidenten noch blühen wird. Mark my words.
    Ich glaub du hast eine Erkenntnisresistenz was NWO heisst und bedeutet ?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ist Ken Jebsen von KenFM ein Doppelagent?
    Von Mieser Peter im Forum Medien
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 20.10.2019, 09:38
  2. KenFM im Gespräch mit Willy Wimmer1
    Von glaubensfreie Welt im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2014, 13:25
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2014, 20:55
  4. KenFM: Widerspruch ist die höchste Form des Patriotismus.
    Von Tantalit im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.05.2013, 12:19
  5. KenFM
    Von Untergrundkämpfer im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 19:19

Nutzer die den Thread gelesen haben : 55

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben