+ Auf Thema antworten
Seite 116 von 120 ErsteErste ... 16 66 106 112 113 114 115 116 117 118 119 120 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.151 bis 1.160 von 1196

Thema: Peru - Land der Inkas

  1. #1151
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.471

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. ohne Arbeit kein Geld … Handy oder Smartphone ist Luxus , das Handy oder Smartphone zahlt kein Geld ..
    Hier ist auch ein Smartphone kein Luxus. Selbst dieser Penner, den ich noch manchmal sehe, der am Paradero 5 sicher über ein Jahr kampierte, Bilder sind hier im Strang, bin nur zu faul zum Suchen, hatte immer ein normales Handy, in das er ständig quasselte. Alle diese Leute, die auf der Strasse sitzen und irgendetwas verkaufen, spielen ständig an ihrem Smartphone.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  2. #1152
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.764

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Wann werden die Indios endlich Wiedergutmachung von den Spaniern verlangen?
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  3. #1153
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.471

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Wann werden die Indios endlich Wiedergutmachung von den Spaniern verlangen?
    Auf solch Schwachsinn kommt hier niemand. Ich vermute mal, dass auch etwa die Hälfte der Indios meint, dass es vorteilhaft für sie war, dass die Spanier Peru kolonisierten. Ich tendiere da eher zu meinem Schwiegervater. Der war selbst reinrassiger Spanier, zwar in Peru geboren, aber seine Eltern wanderten als Ehepaar aus Asturien aus. Der sagte immer, die Spanier hätten alles Schlechte nach Peru gebracht: die Faulheit und die Lüge.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  4. #1154
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    3.363

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Auf solch Schwachsinn kommt hier niemand. Ich vermute mal, dass auch etwa die Hälfte der Indios meint, dass es vorteilhaft für sie war, dass die Spanier Peru kolonisierten. Ich tendiere da eher zu meinem Schwiegervater. Der war selbst reinrassiger Spanier, zwar in Peru geboren, aber seine Eltern wanderten als Ehepaar aus Asturien aus. Der sagte immer, die Spanier hätten alles Schlechte nach Peru gebracht: die Faulheit und die Lüge.

    Dass die Spanier faul sind ,ist mir bestens bekannt;aber lügen die mehr als andere Nationalitäten ?

  5. #1155
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.471

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von Sitting Bull Beitrag anzeigen
    Dass die Spanier faul sind ,ist mir bestens bekannt;aber lügen die mehr als andere Nationalitäten ?
    Sagte mein Schwiegervater ...

    Dessen Eltern waren ja Spanier ... Er hatte zum Thema "Spanier" auch immer folgendes parat:

    "Spanier?" fragte er. Und dann zählte er an den fünf Fingern einer Hand auf: "Toreros, bailarines, cantantes, curas y homosexuales" (Toreros, Tänzer, Sänger, Priester und Homosexuelle)
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  6. #1156
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.764

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Früher hat Katja Epstein gesungen "Ein Indio Junge aus Peru der will Leben genau wie du"! Ich bin mir da nicht so sicher ob der Indio Junge leben will wie in der BRD.
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  7. #1157
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.471

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Heute wieder einmal etwas aus der BRD-Lügenpresse: tagesschau.de, Blickpunkte:



    Diese Sackgasse vor einem Hang mit Behausungen meist aus Holz stellt also "in den Strassen von Lima" dar ...


    Es kann ja jeder selbst in einer Suchmaschine "Strassen von Lima", "streets of Lima" oder "calles de Lima" eingeben.

    Weiter oben gibt es dann in der heutigen Ausgabe dieser Tagesschau auch noch den Artikel "Briten wandern nach Europa aus" ([Links nur für registrierte Nutzer])...


    Da steht dann ganz verklausuliert: "Allein in Deutschland hat die Zahl der Briten, die die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten haben, um 2000 Prozent zugenommen." Es steht aber keine absolute Zahl dort, nur diese Prozentzahl von 2000, die verdächtig rund ist. Verdächtig jedenfalls für Jemanden, der nicht in dieser BRD lebt. Das klingt so, als ob es vorher 50 waren und jetzt 1000. Oder es waren auch nur 5 und sind jetzt 100. Oder, oder, Spekulation der Lügenpresse wieder.

    Weiter geht es mit: "Rund 120.000 Briten leben mittlerweile in der Bundesrepublik. Etwa die Hälfte von ihnen wird nach Expertenschätzungen bis Ende des Jahres neben der britischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft haben." Also "wird ... haben", und "nach Expertenschätzungen"
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  8. #1158
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    9.422

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Heute wieder einmal etwas aus der BRD-Lügenpresse: tagesschau.de, Blickpunkte:



    Diese Sackgasse vor einem Hang mit Behausungen meist aus Holz stellt also "in den Strassen von Lima" dar ...


    Es kann ja jeder selbst in einer Suchmaschine "Strassen von Lima", "streets of Lima" oder "calles de Lima" eingeben.

    Weiter oben gibt es dann in der heutigen Ausgabe dieser Tagesschau auch noch den Artikel "Briten wandern nach Europa aus" ([Links nur für registrierte Nutzer])...


    Da steht dann ganz verklausuliert: "Allein in Deutschland hat die Zahl der Briten, die die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten haben, um 2000 Prozent zugenommen." Es steht aber keine absolute Zahl dort, nur diese Prozentzahl von 2000, die verdächtig rund ist. Verdächtig jedenfalls für Jemanden, der nicht in dieser BRD lebt. Das klingt so, als ob es vorher 50 waren und jetzt 1000. Oder es waren auch nur 5 und sind jetzt 100. Oder, oder, Spekulation der Lügenpresse wieder.

    Weiter geht es mit: "Rund 120.000 Briten leben mittlerweile in der Bundesrepublik. Etwa die Hälfte von ihnen wird nach Expertenschätzungen bis Ende des Jahres neben der britischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft haben." Also "wird ... haben", und "nach Expertenschätzungen"
    Besten Dank für diese Schnittstelle zur Realität. Übrigens, inzwischen triggert mich der Begriff "Experte" so sehr, daß ich auch innerlich sofort abschalte. Das hat was von "amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden".
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

    Wer abweichende Meinungen als moralischen, zu sanktionierenden Fehltritt betrachtet, schwimmt zwar im Zeitgeist mit, bestätigt jedoch das Ende der Diskursfähigkeit und somit von Freiheit und Vernunft.

  9. #1159
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    15.698

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Heute wieder einmal etwas aus der BRD-Lügenpresse: tagesschau.de, Blickpunkte:



    Diese Sackgasse vor einem Hang mit Behausungen meist aus Holz stellt also "in den Strassen von Lima" dar ...


    Es kann ja jeder selbst in einer Suchmaschine "Strassen von Lima", "streets of Lima" oder "calles de Lima" eingeben.

    Weiter oben gibt es dann in der heutigen Ausgabe dieser Tagesschau auch noch den Artikel "Briten wandern nach Europa aus" ([Links nur für registrierte Nutzer])...


    Da steht dann ganz verklausuliert: "Allein in Deutschland hat die Zahl der Briten, die die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten haben, um 2000 Prozent zugenommen." Es steht aber keine absolute Zahl dort, nur diese Prozentzahl von 2000, die verdächtig rund ist. Verdächtig jedenfalls für Jemanden, der nicht in dieser BRD lebt. Das klingt so, als ob es vorher 50 waren und jetzt 1000. Oder es waren auch nur 5 und sind jetzt 100. Oder, oder, Spekulation der Lügenpresse wieder.

    Weiter geht es mit: "Rund 120.000 Briten leben mittlerweile in der Bundesrepublik. Etwa die Hälfte von ihnen wird nach Expertenschätzungen bis Ende des Jahres neben der britischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft haben." Also "wird ... haben", und "nach Expertenschätzungen"

    Diese Wixxer, subtil. Danke für den Hinweis











    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  10. #1160
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    7.774

    Standard AW: Peru - Land der Inkas

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Heute wieder einmal etwas aus der BRD-Lügenpresse: tagesschau.de, Blickpunkte:



    Diese Sackgasse vor einem Hang mit Behausungen meist aus Holz stellt also "in den Strassen von Lima" dar ...


    Es kann ja jeder selbst in einer Suchmaschine "Strassen von Lima", "streets of Lima" oder "calles de Lima" eingeben.

    Weiter oben gibt es dann in der heutigen Ausgabe dieser Tagesschau auch noch den Artikel "Briten wandern nach Europa aus" ([Links nur für registrierte Nutzer])...


    Da steht dann ganz verklausuliert: "Allein in Deutschland hat die Zahl der Briten, die die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten haben, um 2000 Prozent zugenommen." Es steht aber keine absolute Zahl dort, nur diese Prozentzahl von 2000, die verdächtig rund ist. Verdächtig jedenfalls für Jemanden, der nicht in dieser BRD lebt. Das klingt so, als ob es vorher 50 waren und jetzt 1000. Oder es waren auch nur 5 und sind jetzt 100. Oder, oder, Spekulation der Lügenpresse wieder.

    Weiter geht es mit: "Rund 120.000 Briten leben mittlerweile in der Bundesrepublik. Etwa die Hälfte von ihnen wird nach Expertenschätzungen bis Ende des Jahres neben der britischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft haben." Also "wird ... haben", und "nach Expertenschätzungen"
    Gibt es bei euch keinen Bäume oder Büsche? Alles auf deinen Bildern sieht immer so nach einer Wüste aus, so trostlos.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Boom Peru, Colombia und Chile
    Von Navarro im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 11.01.2017, 09:50
  2. Peru wird ab sofort von USRAEL regiert.
    Von Carl von Cumersdorff im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.06.2016, 00:48
  3. Peru - Linksnationalist erzielt die meisten Stimmen
    Von jack000 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 13:14
  4. In Peru isst man Katzenbabys...
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 20:47
  5. Österreichische und Deutsche Traditionen überlebten in Peru!
    Von sporting im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 08:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 157

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben