+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 30 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 295

Thema: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

  1. #1
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.809

    Standard Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Der populäre Faschist


    Bisher gelten die brasilianischen Politiker als korrupt und ineffizient, aber ideologisch flexibel und höflich. Mit Jair Bolsonaro hat sich das geändert – der Populist könnte sogar Präsident werden. Eine Weltgeschichte.

    ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es war schon eine tiefe Freude die Tränen der Roussef-Anhänger und westlicher Feministinnen zu genießen, als die Kommunistin abgesetzt wrde, aber 2018 könnte in Brasilien die Sache erst richtig losgehen. Und zwar so, dass Duterte oder Trump als Waisenknaben erscheinen. Nach dem Experiment Demokratie Rückkehr zur Militärdiktatur? Kurti wird vielleicht etwas vorsichtiger sein müssen mit dem, was er hier schreibt.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.149

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Es war schon eine tiefe Freude die Tränen der Roussef-Anhänger und westlicher Feministinnen zu genießen, als die Kommunistin abgesetzt wrde, aber 2018 könnte in Brasilien die Sache erst richtig losgehen. Und zwar so, dass Duterte oder Trump als Waisenknaben erscheinen. Nach dem Experiment Demokratie Rückkehr zur Militärdiktatur? Kurti wird vielleicht etwas vorsichtiger sein müssen mit dem, was er hier schreibt.
    Zitat aus deinem Link:

    Er sei zwar gegen Folter, aber Banditen müssten halt hart rangenommen werden. Wenn einer dieser „Vagabunden“ nicht rede, dann komme er halt in Einzelhaft, notfalls auch für Monate bei Wasser und Brot. „Gewalt bekämpft man nicht Liebe, sondern mit Prügel, verdammt noch mal!“, erklärte er gerade in einem Interview mit der „Folha de São Paulo“.

    P.S.: Rechtschreibfehler sind aus der Lügenpresse übernommen!


    Oh, der Kerl gefällt mir. So was würde ich auch hier begrüßen bei einer bestimmten Klientel!

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.662

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Brasilien hat es bitter nötig.

    Kinderprostitution und Diebstahl sind dort so krass verbreitet, wie man sich das als Deutscher vermutlich gar nicht vorstellen kann.
    Allein während der Spiele in Rio haben unzählige Gruppen Jagd auf das Hab und Gut von Touristen gemacht.

    Kann mir gut vorstellen, dass die Situation dort ständig so ist.

  4. #4
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Ein öffentliches Beschäftigungsprogramm für Hubschrauberpiloten täte Brasilien wohl gut.
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  5. #5
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.755

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Es war schon eine tiefe Freude die Tränen der Roussef-Anhänger und westlicher Feministinnen zu genießen, als die Kommunistin abgesetzt wrde, aber 2018 könnte in Brasilien die Sache erst richtig losgehen. Und zwar so, dass Duterte oder Trump als Waisenknaben erscheinen. Nach dem Experiment Demokratie Rückkehr zur Militärdiktatur? Kurti wird vielleicht etwas vorsichtiger sein müssen mit dem, was er hier schreibt.
    Roussef wurde durch einen Putsch hoch korrupter und krimineller CIA Kreise abgesetzt. Brasilien rutscht seitdem in eine Bodenlose Auslands Verschuldung der US Kriegs und Finanz Mafia

  6. #6
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.809

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Die Chancen von Bolsonaro steigen und steigen, denn der ernsteste Konkurrent Lula könnte zum Wahltermin unabkömmlich sein:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zur Erinnerung, Lula war derjenige, der die Finanzkrise auf die hellhäutigen Männer mit blauen Augen geschoben hat. Kurti sollte schonmal aufpassen, was er hier postet ...
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  7. #7
    Gold Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    13.709

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Ich muss mal suchen, aber ich habe gerade kürzlich irgendwo gelesen, dass die brazilianische Armee mangels externer Feinde immer mehr als Quasi-Polizei rangezogen wird.

    *knüppel-aus-dem-Sack*
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  8. #8
    Gold Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    13.709

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    *brrring*

    Hier: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  9. #9
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Sparta, Potsdam, Moskau
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen



    Sehr sympathischer Mann!
    Rechte und Linke sind zwei Seiten der gleichen antideutschen Medaille: männerfeindlich, armenfeindlich, arbeiterfeindlich, umweltfeindlich, kulturfeindlich, intellektuellen- und akademikerfeindlich = antideutsch.
    Daher: Nichtwähler.

  10. #10
    Hallo
    Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    3.906

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    *brrring*

    Hier: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Auf die Dauer ist das schlecht für eine Armee. Polizeiarbeit ist ein 24/7-Job, der in der Konsequenz, keine Zeit für die Ausbildung für den eigentlichen Auftrag über lässt.

    Das ist auch der Grund, warum ich z.b. vehement dagegen bin, hierzulande die BW als Hilfspolizei einzusetzen, wie das die Union seit Jahren immer und immer wieder fordert.
    Ignorier-Liste: Skorpion, Löwe, Dr Mittendrin, solg

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US-Präsidentschaftswahlen 2016
    Von Gratian im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 11073
    Letzter Beitrag: 21.04.2017, 22:14
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.07.2015, 18:38
  3. Die NPD lässt es krachen!!!
    Von Varg im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 20.03.2014, 20:56
  4. US Präsidentschaftswahlen 2008
    Von manialf im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 20:40
  5. ... 911 lässt die Religion des Friedens es krachen?
    Von SLOPPY im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 11:59

Nutzer die den Thread gelesen haben : 171

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben