+ Auf Thema antworten
Seite 33 von 34 ErsteErste ... 23 29 30 31 32 33 34 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 321 bis 330 von 331

Thema: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

  1. #321
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.11.2019
    Beiträge
    1.505

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Mal abgesehen von den Neu-Einwanderern haben fast alle Brasilianer Afrika-Stämmige in deren Ahnenreihen. Und die Vermischung geht munter weiter, sogar die Deutschstämmigen sind inzwischen auf den Geschmack gekommen.
    Sagst du, es gibt Ausnahmen
    aber die wenigsten Weissen haben etwas mit Negern

  2. #322
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    8.282

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Du solltest noch erwähnen, dass du dich gemäss deinen Angaben aus Angst, pardon Vorsicht, in Afrika als Entwicklungs-helfer im gepanzerten ( !!!! ) Jeep mit Escorte hast kutschieren lassen, und in Rio nach 20 h das Haus nicht mehr verlässt, sprich ein Hasenfuss bist. Deine Frau ist ja Mulattin...hat die auch so Angst wie du ?....
    Der trennt bestimmt auch seinen Muell.
    Wahrheit Macht Frei!

  3. #323
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    21.747

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Wie fast überall auf der Welt kannst Du 90 Tage an einem Stück durch Brasilien reisen. Ich habe dort keine Kriminalität miterlebt. Gibt schlimmere Länder.
    Wenn du unterwegs dein Touristenvisum bei der Policia Federal verlängerst, darfst du dich sogar 180 Tage pro Jahr in Brasilien aufhalten.

    Offenbar bist du ein "Nix-passiert"-Glückspilz-Brasilientourist. Ich gehe mal davon aus, hätte der Kandidat der PT (Arbeiterpartei) die Präsidentenwahl gewonnen, so würdest du hier andere Töne anschlagen.
    Whatever you do, do no harm!

  4. #324
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    21.747

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Der trennt bestimmt auch seinen Muell.
    In Deutschland trenne ich nolens-volens meinen Müll, ansonsten würde ich auf dem sitzenbleiben. In Brasilien geistern zu nachtschlafender Stunden Bedürftige durch die Straßen, die die Müllsäcke vor den Häusern nach Verwertbarem durchwühlen.
    Whatever you do, do no harm!

  5. #325
    Mitglied Benutzerbild von phantomias
    Registriert seit
    14.05.2020
    Beiträge
    2.517

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Im Grunde ist für jeden was dabei, Zuckerbrot und Peitsche sind auch immer wichtig. Der gegenwärtige US-Präsident wurde von der Lügenpresse ja auch als rassistisch dargestellt, dabei ist Kanye West einer seiner größten Unterstützer und zeitgleich ja selber einer der Vorreiter im US-Showkampf gegen Rassismus.
    Der Hollywood- und Showfaktor wird auch mit Bolsonaro in die brasilianische Politik einfließen... der Präsident als Hauptdarsteller einer täglichen und interaktiven Polit-Telenovela... ich glaube die Brasilianer werden ihn lieben.

    Leider kann ich mir das in der NOCH langweilig-seriösen BRD nicht vorstellen, aber die Mentalität in diesem Lande hat sich gewandelt bzw. ist gerade dabei... für Maschmeyer wirds wohl eng, aber so jemand nach seinem Stil könnte uns ja auch ein bisschen Party und Remmidemmi in den Bundestag bringen... von Guttenberg ist kein Highroller, aber vielleicht hat er in den letzten Jahren in den USA im Lernmodul "Aufdiekackehauen US-Style" noch mal einen entscheidenden Schliff bekommen und sondiert gerade nur die Lage.
    Die Brasilianer erkennen im Gegenteil wohl gerade, wen sie da zum Präsidenten gewählt haben. Bolsonaro scheint der erste der rechtspopulistischen Boygroup zu sein, der sein Land mit Karacho gegen die Wand fährt. Trump und Johnson werden bald folgen.

  6. #326
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.281

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Jair Bolsonaro lässt sich nicht impfen und schon geht die Hetze los. Die Strände sind voll, die Lokale, es wird gefeiert und man hat Russen Impfstoff angeblich besorgt. Angela Merkels und Georg Soros Strafe: "Korrupteste Person des Jahres 2020! So wird Weltweit, mit Erpressung und Bestechung mitmachen erpresst. Ist jemand nicht bestechbar, wird er gemoppt wie in Deutschland u.a. Als Rechter



    Jair Bolsonaro
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #327
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.281

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Der Obere Beitrag, ist das typische Georg Soros Mopping von finanzierten Medien, wie der Corona Betrug Weltweit. Wer nicht mitmacht, im Kriegs oder Pharma Betrug, wird von den Medien, mit erfundenen Storys gemoppt, auch wenn er der beste Arzt und Wissenschaftler ist


    nur die Deutschen Betrugs Banden wollen es nicht kapieren, das man seit Monaten mit gefälschten Websites, nur Tote, oder Infektionszahlen von Nichts erfindet, durch eine vollkommen korrupte Politik. Bolsonaro, hat das kapiert, die Lokale sind voll, wie die Strände. In Süd Tirol, sind die Ski Gebiete auch wieder auf. Nur die Erfinder des Betruges, machten nochmal einen Lockdown, weil man keinen Ausweg aus dem Sytem Betrug kennt.

    Mit Video

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    11.01.2021 18:47 Uhr – 01:05 min
    200.000 Corona-Toten zum Trotz Rios Strandbummler lassen Maske und Vorsicht zu Hause
    Das gute Wetter lockt tausende Brasilianer in Rio de Janeiro ans Meer. Ohne die Einhaltung von Abstand oder dem Tragen von Masken vergnügen sich die Strandbesucher beim Baden oder Fußball spielen. Bereits zum Sommeranfang im Dezember waren Brasiliens Strände überfüllt. [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #328
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.833

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Jair Bolsonaro lässt sich nicht impfen und schon geht die Hetze los. Die Strände sind voll, die Lokale, es wird gefeiert und man hat Russen Impfstoff angeblich besorgt. Angela Merkels und Georg Soros Strafe: "Korrupteste Person des Jahres 2020! So wird Weltweit, mit Erpressung und Bestechung mitmachen erpresst. Ist jemand nicht bestechbar, wird er gemoppt wie in Deutschland u.a. Als Rechter



    Jair Bolsonaro
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Bolsonaro hatte schon Covid und ist symptomfrei geblieben, wie 99% der "Infizierten". Daher hat er schon selbst Antikörper gegen Covid und braucht keinen Impfstoff. Bolsonaro ist in Brasilien sehr gefeiert, besonders in Rio und Sao Paulo, weil ihm die Freiheit der Menschen ein hohes Gut ist. In Argentinien hat das Volk beispielsweise ihren Lockdownpräsidenten dazu gezwungen umzusteuern.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  9. #329
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.281

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Bolsonaro hatte schon Covid und ist symptomfrei geblieben, wie 99% der "Infizierten". Daher hat er schon selbst Antikörper gegen Covid und braucht keinen Impfstoff. Bolsonaro ist in Brasilien sehr gefeiert, besonders in Rio und Sao Paulo, weil ihm die Freiheit der Menschen ein hohes Gut ist. In Argentinien hat das Volk beispielsweise ihren Lockdownpräsidenten dazu gezwungen umzusteuern.
    Passt den Banditen in Berlin und den gekauften Medien nicht, das er nicht deren Befehle, für jeden Betrug, gehorcht

  10. #330
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.833

    Standard AW: Präsidentschaftswahlen in Brasilien 2018 - Bolsonaro könnte es krachen lassen

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Passt den Banditen in Berlin und den gekauften Medien nicht, das er nicht deren Befehle, für jeden Betrug, gehorcht
    Natürlich nicht. In Nordamerika und Europa regieren ja die Greise und machen ihre Greisenpolitik mit Ausgangssperre über Ausgangssperre, damit der todkranke 83jährige noch eine Gentechnikspritze mit allerlei Nebenwirkungen als lebensverlängernde Maßnahme verabreicht bekommt. Abschied von der Familie natürlich ausgeschlossen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US-Präsidentschaftswahlen 2016
    Von Gratian im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 11073
    Letzter Beitrag: 21.04.2017, 23:14
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.07.2015, 19:38
  3. Die NPD lässt es krachen!!!
    Von Varg im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 20.03.2014, 21:56
  4. US Präsidentschaftswahlen 2008
    Von manialf im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 21:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 23

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben