+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 70

Thema: Entwicklungsminister Müller nicht mehr tragbar!

  1. #1
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.394

    Standard Entwicklungsminister Müller nicht mehr tragbar!

    "Glauben Sie bloß nicht, dass wir auf die Dauer unseren Wohlstand auf dem Rücken der Entwicklungsländer und Afrika leben können , ohne dass die Menschen zu uns kommen. und sich dann holen, was ihnen gehört.".
    Diesen Satz gab heute im Bundestag Entwicklungnwshilfeministser Müller von sich.
    So was aus dem Mund eines CSU-Mannes. Hätte es ein Grüner oder einer von den Linken gesagt, hätte ich dem Ganzen keine Bedeutung beigemessen.
    Was gehört den Afrikanern denn? Gar nichts. Müller kann ja einen Teil seiner Diäten für Afrika spenden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Bei 8:28 Minuten

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Maggie (18.05.2017 um 22:47 Uhr)
    »Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.« Arthur Schopenhauer

  2. #2
    Si hortum habes... Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.556

    Standard AW: Entwicklungsminister Müller nicht mehr tragbar!

    Hab ich auch gesehen und einen Moment gedacht "Moment, seit wann hat die Antifa MdBs, die ihren Unsinn auch vor dem Bundestag absondern?".


    Was die heutzutage so alles in die CSU lassen...
    Vertrauet Eurem Magistrat,
    Der fromm und liebend schützt den Staat
    Durch huldreich hochwohlweises Walten;
    Euch ziemt es, stets das Maul zu halten.

    - Heinrich Heine

  3. #3
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.394

    Standard AW: Entwicklungsminister Müller nicht mehr tragbar!

    Zitat Zitat von Gärtner Beitrag anzeigen
    Hab ich auch gesehen und einen Moment gedacht "Moment, seit wann hat die Antifa MdBs, die ihren Unsinn auch vor dem Bundestag absondern?".


    Was die heutzutage so alles in die CSU lassen...
    Sein Ausschluss aus der Partei müsste heute noch in die Wege geleitet werden. So ein Schwein.

    Außerdem ist er der Ansicht, dass wir nur noch Fair-Trade-Food und -Klamotten kaufen sollen. Offenbar geht er davon aus, dass alle anderen in seiner Gehaltsliga mitspielen.
    »Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.« Arthur Schopenhauer

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    15.650

    Standard AW: Entwicklungsminister Müller nicht mehr tragbar!

    Es traut sich einfach niemand eine einfache Wahrheit auszusprechen. Nämlich, daß die Bevölkerung Afrikas wächst und wächst und wächst....und zwar völlig abgekoppelt von wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Versorgungskapazitäten. Das wird halt zu Kriegen, Bürgerkriegen, Revolutionen, Hungersnöten und Massenemigration führen. Damit wir ein weicheres Herz bekommen und nicht einfach sagen, was können wir dafür, erzählt man uns die Geschichten von historischer Verantwortung, Wohlstand, auf Kosten anderer usw.

    Die sind ja auch nicht blöd, die wissen das ganz genau. Und die wissen auch, daß man mit noch so vielen Millionen Afrikanern die man hier aufnimmt kein einziges Problem lösen wird können.

  5. #5
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.394

    Standard AW: Entwicklungsminister Müller nicht mehr tragbar!

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Es traut sich einfach niemand eine einfache Wahrheit auszusprechen. Nämlich, daß die Bevölkerung Afrikas wächst und wächst und wächst....und zwar völlig abgekoppelt von wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Versorgungskapazitäten. Das wird halt zu Kriegen, Bürgerkriegen, Revolutionen, Hungersnöten und Massenemigration führen. Damit wir ein weicheres Herz bekommen und nicht einfach sagen, was können wir dafür, erzählt man uns die Geschichten von historischer Verantwortung, Wohlstand, auf Kosten anderer usw.

    Die sind ja auch nicht blöd, die wissen das ganz genau. Und die wissen auch, daß man mit noch so vielen Millionen Afrikanern die man hier aufnimmt kein einziges Problem lösen wird können.
    Ganz genau, darin liegt die eigentliche Ursache. Vor dem Flüchtlingstsunami wurde die Geburtenregelung ab und an mal angesprochen. Jetzt ist sie überhaupt kein Thema mehr.
    »Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.« Arthur Schopenhauer

  6. #6
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    57.781

    Standard AW: Entwicklungsminister Müller nicht mehr tragbar!

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    "Glauben Sie bloß nicht, dass wir auf die Dauer unseren Wohlstand auf dem Rücken der Entwicklungsländer und Afrika leben können , ohne dass die Menschen zu uns kommen. und sich dann holen, was ihnen gehört.".
    Diesen Satz gab heute im Bundestag Entwicklungnwshilfeministser Müller von sich.
    So was aus dem Mund eines CSU-Mannes. Hätte es ein Grüner oder einer von den Linken gesagt, hätte ich dem Ganzen keine Bedeutung beigemessen.
    Was gehört den Afrikanern denn? Gar nichts. Müller kann ja einen Teil seiner Diäten für Afrika spenden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Bei 8:28 Minuten

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Uii.... der muss Kontakt zu unserem Skorpi haben.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    15.650

    Standard AW: Entwicklungsminister Müller nicht mehr tragbar!

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Ganz genau, darin liegt die eigentliche Ursache. Vor dem Flüchtlingstsunami wurde die Geburtenregelung ab und an mal angesprochen. Jetzt ist sie überhaupt kein Thema mehr.
    Genau. So ein Müller ist auch kein Trottel, der weiß das auch. Der hat Verantwortun bzw. über seine Stellung eine gewisse Macht, vielleicht auch ein butterweiches Herz, und damit er am Ende des Tages noch in den Spiegel schauen kann, versucht er nach seinen Möglichkeiten an einem Schräubchen zu drehen.

    Will sagen, mit "da gibt es einen Plan und nach dem läuft alles ab" kommt man nicht weiter, das taugt als Erklärungsmodell null.

  8. #8
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Entwicklungsminister Müller nicht mehr tragbar!

    Der kann auch anders:

    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von bitchplease
    Registriert seit
    06.05.2017
    Beiträge
    376

    Standard AW: Entwicklungsminister Müller nicht mehr tragbar!

    Ja, wir haben den Kongo leergefischt

  10. #10
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.934

    Standard AW: Entwicklungsminister Müller nicht mehr tragbar!

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Es traut sich einfach niemand eine einfache Wahrheit auszusprechen. Nämlich, daß die Bevölkerung Afrikas wächst und wächst und wächst....und zwar völlig abgekoppelt von wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Versorgungskapazitäten. Das wird halt zu Kriegen, Bürgerkriegen, Revolutionen, Hungersnöten und Massenemigration führen. Damit wir ein weicheres Herz bekommen und nicht einfach sagen, was können wir dafür, erzählt man uns die Geschichten von historischer Verantwortung, Wohlstand, auf Kosten anderer usw.

    Die sind ja auch nicht blöd, die wissen das ganz genau. Und die wissen auch, daß man mit noch so vielen Millionen Afrikanern die man hier aufnimmt kein einziges Problem lösen wird können.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 10:12
  2. Welt-Online: Bilkay Öney ist "eigentlich nicht tragbar"
    Von Houseworker im Forum Deutschland
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 09:12
  3. Entwicklungsminister Dirk Niebel gut in Form
    Von MANFREDM im Forum Außenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 08:30
  4. Großdhimmiland: Schüler sollen Muslime nicht mehr angucken um sie nicht zu beleidigen
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 20:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben