+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Uri Avnery über das "Parlamentarisches Gesindel" der Israelischen Politik

  1. #1
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.794

    Standard Uri Avnery über das "Parlamentarisches Gesindel" der Israelischen Politik

    Parlamentarisches Gesindel
    20. Mai 2017 von Uri Avnery

    ALS ICH zum ersten Mal in die Knesset kam, war ich über das niedrige Niveau der Debatten erschrocken. Die Reden waren voller Klischees, hohler Phrasen und Parteiparolen, der intellektuelle Inhalt war dem Nullpunkt nahe.

    Das war vor 52 Jahren. Zu den Abgeordneten gehörten David Ben-Gurion, Menachem Begin, Levi Eschkol und einige andere ihresgleichen.

    Wenn ich heute zurückblicke, erscheint mir die damalige Knesset, wenn ich sie in ihrer Zusammensetzung mit der unwürdigen Körperschaft heute vergleiche, wie ein Olymp.

    EINE INTELLIGENTE Debatte in der heutigen Knesset wäre ebenso fehl am Platz wie das Vaterunser in einer Synagoge.

    Seien wir ehrlich: die gegenwärtige Knesset ist voller Leute, die ich parlamentarisches Gesindel nennen würde. Lauter Männer und Frauen, mit denen ich nicht einmal Kaffee trinken würde.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    1.620

    Standard AW: Uri Avnery über das "Parlamentarisches Gesindel" der Israelischen Politik

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Parlamentarisches Gesindel
    20. Mai 2017 von Uri Avnery

    ALS ICH zum ersten Mal in die Knesset kam, war ich über das niedrige Niveau der Debatten erschrocken. Die Reden waren voller Klischees, hohler Phrasen und Parteiparolen, der intellektuelle Inhalt war dem Nullpunkt nahe.

    Das war vor 52 Jahren. Zu den Abgeordneten gehörten David Ben-Gurion, Menachem Begin, Levi Eschkol und einige andere ihresgleichen.

    Wenn ich heute zurückblicke, erscheint mir die damalige Knesset, wenn ich sie in ihrer Zusammensetzung mit der unwürdigen Körperschaft heute vergleiche, wie ein Olymp.

    EINE INTELLIGENTE Debatte in der heutigen Knesset wäre ebenso fehl am Platz wie das Vaterunser in einer Synagoge.

    Seien wir ehrlich: die gegenwärtige Knesset ist voller Leute, die ich parlamentarisches Gesindel nennen würde. Lauter Männer und Frauen, mit denen ich nicht einmal Kaffee trinken würde.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das kann man seitenverkehrt 1:1 auf die BRD-Abnickbude übertragen - aus einer streibaren Demokratie wurde ein Selbstbedienungsladen für Parteifunktionäre. Politische Parteien haben diesen Staat gekarpert.

  3. #3
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.045

    Standard AW: Uri Avnery über das "Parlamentarisches Gesindel" der Israelischen Politik

    Sogar Martin Schulz wurde von diesem "Gesindel" ausgebuht !

    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  4. #4
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.151

    Standard AW: Uri Avnery über das "Parlamentarisches Gesindel" der Israelischen Politik

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    (...)
    Seien wir ehrlich: die gegenwärtige Knesset ist voller Leute, die ich parlamentarisches Gesindel nennen würde. Lauter Männer und Frauen, mit denen ich nicht einmal Kaffee trinken würde.(....)
    Man kann locker "Knesset" gegen sagen wir "Bundestag" ersetzten ... wird immer noch stimmen.
    being home

  5. #5
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.151

    Standard AW: Uri Avnery über das "Parlamentarisches Gesindel" der Israelischen Politik

    Zitat Zitat von OttoI Beitrag anzeigen
    Das kann man seitenverkehrt 1:1 auf die BRD-Abnickbude übertragen -(...)
    Eben. Wobei die unübertroffenen Affen doch [Links nur für registrierte Nutzer]sitzen.
    being home

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.269

    Standard AW: Uri Avnery über das "Parlamentarisches Gesindel" der Israelischen Politik

    Selbst das Lügenfernsehen muss zugeben, dass hebräische Politiker überdurchschnittlich oft Korruptionsaffären am Hals haben!

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    1.620

    Standard AW: Uri Avnery über das "Parlamentarisches Gesindel" der Israelischen Politik

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Eben. Wobei die unübertroffenen Affen doch [Links nur für registrierte Nutzer]sitzen.
    Das mag wohl stimmen - da fragt man sich doch, hat sich diese ganze Demokratie nicht schon lange selbst zum Affen gemacht - egal wo auch immer?

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    1.620

    Standard AW: Uri Avnery über das "Parlamentarisches Gesindel" der Israelischen Politik

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Selbst das Lügenfernsehen muss zugeben, dass hebräische Politiker überdurchschnittlich oft Korruptionsaffären am Hals haben!
    Und siehst du, jetzt bist du schon selber wieder dem Lügenfernsehen auf den Leim gegangen. Die Korruption ist nirgends größer als bei Uns selber - laß dich doch nicht einlullen.
    Welcher von den 500 Abgeordneten im Reichstag hat jemals ein EU-Gesetz (Masrtrich.. usw.) gelesen oder auch nur verstanden und trotzdem so abgestimmt wie es der Fraktionsvorsitzende wollte, nur weil diese weiterhin auf der Lohnliste der Partei stehen wollten - das ist Korruption vom Allerfeinsten.
    Es gibt nichts Korrupteres als den Reichstag der BRD, die Parlamente der Länder und die Kreistage in den Ländern.

  9. #9
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.287

    Standard AW: Uri Avnery über das "Parlamentarisches Gesindel" der Israelischen Politik

    Israelische Abgeordnete mögen dumm wie Brot sein, aber sie vertreten die Interessen der Juden. Die BRD-Abgeordneten sind mindestens genauso so dumm, aber sie vertreten fremde Interessen.

    In "Demokratien" werden nun mal bevorzugt Blender, Lügner, Laberköppe und Taugenichtse Volksverrä...Volksvertreter. Das ist in den JewSA nicht anders als in der BRD. Israel ist sowohl der in der BRD als auch den USA Staatsraison. In Israel ist immerhin nur Israel und das Judentum Staatsraison.
    Geändert von Bettmaen (20.05.2017 um 23:01 Uhr)
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  10. #10
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.287

    Standard AW: Uri Avnery über das "Parlamentarisches Gesindel" der Israelischen Politik

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Eben. Wobei die unübertroffenen Affen doch [Links nur für registrierte Nutzer]sitzen.
    Im ukrainischen Parlament sitzen vorwiegend Säufer, Straßenschläger, Mafiosi und Huren. Auch einige Neonazis mischen mit. Bei den Debatten werden weniger Argumente als Fäuste ausgetauscht. Demokratie ist schon etwas Feines.
    Geändert von Bettmaen (20.05.2017 um 22:55 Uhr)
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Orban kritisiert Soros und die "Rapefugees Welcome"-Politik seiner Marionetten
    Von Smultronstället im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 22.05.2016, 20:33
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2015, 20:05
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 21:28
  4. "Südländer"-Gesindel schlägt Rentner zusammen.
    Von Strandwanderer im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 20:07
  5. "1776" und "1789" - genauso eine Katastrophe wie "1917" und "1933"?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 15:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben