+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 42 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 413

Thema: 1000 Euro für jeden...

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    7.554

    Standard AW: 1000 Euro für jeden...

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Es ist so oder so nicht bedingungslos, es kann nicht bedingungslos sein, weil die Bedingung ist, dass auf der anderen Seite es einer erarbeitet (deshalb wird es auch scheitern, es scheitert immer, leider ist ein großer Teil der Menschheit grenzdebil)

    und

    es ist verdammt nochmal kein Einkommen.
    Siehe hier:

    In Finnland erhofft man sich, dass das bedingungslose Grundeinkommen die Menschen zum Arbeiten motiviert.
    Lächerlich.
    Das motiviert zum Schwarzarbeiten, aber sonst zu nichts.

    In SH wird es aber nie kommen, in den "Koalitionsvertrag" kann man es ja mal hineinschreiben, kommen wird es nie...

    Unser Sozialsystem ist nur deswegen noch nicht völlig zusammengebrochen, weil man - wenn man Stütze will - komplett die Hosen herunter lassen muss.
    Deswegen gibt es auch unter Ausländern so viele Hartzer, die haben eben viel bessere Möglichkeiten ihre Gelder in der Heimat zu bunkern, sicher vor dem Zugriff des deutschen Staates.

    Wenn das jetzt weg fällt wegen "Grundeinkommen", bricht hier alles zusammen, denn der Druck, irgendwie die Kröten zusammenzubekommen zum Leben, um nicht vor dem Staat die Hosen herunter zu lassen, fällt dann weg.
    Vielleicht aber gar keine schlechte Idee des ganzen, zusammen mit unseren neuen Schätzen könnte es einen ordentlichen Griechenland - Crash hoch 2 geben in der BRD, nur ist dann niemand da der uns hilft.

    Vielleicht ist es genau das was wir brauchen in Deutschland, so eine Art neuen 8. Mai...

  2. #22
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    8.676

    Standard AW: 1000 Euro für jeden...

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Sprachschulen für Arabisch schiessen wie Pilze aus dem Boden, werden aber vom BKA observiert ....
    Wir sprechen eh nur Fake-Arabisch. Unsere Büttel können ja nicht mal das Alter einschätzen und winken 30-jährige als unbegleitete Jugendliche durch. Die Laute müssen arabisch klingen, das reicht. Falls ein Querulant mit Dolmetscher droht, muss das Messerargument gezogen werden (wird der schwierigste Part, denn das sind wir Zivilisierten nicht gewohnt).
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  3. #23
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    8.676

    Standard AW: 1000 Euro für jeden...

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    So eine Art Aufstockung für Aufstocker. Das macht die Angelegenheit natürlich total unkompliziert. Schätze, da muss dann wohl eine neue Behörde geschaffen werden.
    Das sowieso. Und diesmal sind sogar drei verschiedene Jamaika-Parteibücher bei der Postenbesetzung in den Unterverteilkästen zugelassen. Das wird ein Fest.
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  4. #24
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    8.676

    Standard AW: 1000 Euro für jeden...

    Zitat Zitat von John Donne Beitrag anzeigen
    Als Taschengeld ok, aber für Villa+Porsche (um politisch Verfolgter zu zitieren) etwas wenig.
    Und die Vorstellung, das mit Unternehmenssteuer zu finanzieren, klingt nach einer drogeniduzierten Idee. Aber was soll man von Jamaica erwarten...
    Vor allem in Norddeutschland. Die Landwirte zahlen in Sachwerten: Jeder bekommt bedingungslos ein Ferkel vor die Tür.
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.779

    Standard AW: 1000 Euro für jeden...

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Dann mieten wir mal schnell ein Etagenbett irgendwo in SWH und melden uns dort an, bevor es unbezahlbar wird.
    Frage, sind die nicht ohnehin schon pleite? Worüber wollen die das wieder reinholen?
    Über die Kurtaxe auf Sylt? Das und Hundesteuer sind doch die einzigen Knebelschrauben die sie haben.
    Oder glauben die, Bayern finanziert ihnen das?
    Genau daran dachte ich.

    Witzig: möglicherweise bin ich demnächst sogar in SH, wenn auch offshore

  6. #26
    Feierkind Benutzerbild von Veltins007
    Registriert seit
    23.06.2014
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    6.392

    Standard AW: 1000 Euro für jeden...

    Für alle, also auch für Personen ohne bundesrepublikanischen Blödausweis?

  7. #27
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.287

    Standard AW: 1000 Euro für jeden...

    Das bedingungslose Grundeinkommen (BGE) funktioniert in diesem Geld- und Finanzsystem sicher nicht.

    Das BGE dürfte nur an Einheimische gezahlt werden und von mir aus an Ausländer, die schon sehr lange hier leben, sonst reicht die Sogwirkung bis in die Wüsten Arabiens und Urwälder Afrikas. Andererseits: auch das jetzige Sozialsystem zieht viele Menschen an.

    An sich ist die Idee gar nicht schlecht. Besser als den Verwaltungswasserkopf zu bezahlen ist es allemal. Außerdem macht es die Arbeitnehmer weniger erpressbar und die Arbeitswelt humaner. Viele miese Jobs würden ganz entfallen, weil es keine Bewerber dafür gäbe. Das würde den Rationalisierungsdruck erhöhen.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.770

    Standard AW: 1000 Euro für jeden...

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Das bedingungslose Grundeinkommen (BGE) funktioniert in diesem Geld- und Finanzsystem sicher nicht.

    Das BGE dürfte nur an Einheimische gezahlt werden und von mir aus an Ausländer, die schon sehr lange hier leben, sonst reicht die Sogwirkung bis in die Wüsten Arabiens und Urwälder Afrikas. Andererseits: auch das jetzige Sozialsystem zieht viele Menschen an.

    An sich ist die Idee gar nicht schlecht. Besser als den Verwaltungswasserkopf zu bezahlen ist es allemal. Außerdem macht es die Arbeitnehmer weniger erpressbar und die Arbeitswelt humaner. Viele miese Jobs würden ganz entfallen, weil es keine Bewerber dafür gäbe. Das würde den Rationalisierungsdruck erhöhen.

    Völlig unnötig. Wären die Grenzen dicht und würden nicht ständig Leute angelockt, die eben die Sozialkassen mitbelasten bräuchten wir in Dland kein H4 und jeder hätte Arbeit. Dann braucht man kein BGE, dann benötigt man Freigrenzen sodass auch niedrig bezahlte Jobs viel Netto rausspringen lassen. Das entlastet wieder und somit können einige Steuern für den Endverbraucher gesenkt werden, sodass dieser wieder mehr Potential zum kaufen hat, was bedeutet, dass er mehr investiert, also ist wieder mehr in den Kassen, welches man....... und so weiter.

    Da das alles aber nicht gewollt ist werden die Arbeitslosen mit so nem Himmelfahrtskommando BGE gelockt um Hoffnung zu schüren wo keine ist. Das Grundproblem sitzt ganz woanders.

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Es ist so oder so nicht bedingungslos, es kann nicht bedingungslos sein, weil die Bedingung ist, dass auf der anderen Seite es einer erarbeitet (deshalb wird es auch scheitern, es scheitert immer, leider ist ein großer Teil der Menschheit grenzdebil)und es ist verdammt nochmal kein Einkommen.
    Wieso ist das kein Einkommen wenn man Geld rein bekommt? (hinten rein) Du bekommst ja nur das Geld ohne Bedingung, wo das herkommt ist ja egal. Obwohl es ja Bedingungen gibt.

    Vor allem Kindern 500€ zu geben. Wir rechnen: 2 Erwachsene, 2 Kinder = 3000€. Welcher Vollidiot geht da noch arbeiten? Ich würde meinem Chef den nackten Hintern zeigen und mich zu hause 16 Stunden am Tag hier ins Forum einloggen.....

    Wer im übrigen mehr Kinder zeugt wissen wir ja. Ui, das gibt megga....

  9. #29
    Feierkind Benutzerbild von Veltins007
    Registriert seit
    23.06.2014
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    6.392

    Standard AW: 1000 Euro für jeden...

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    [gekürzt]
    Das bedingungslose Grundeinkommen (BGE) funktioniert in diesem Geld- und Finanzsystem sicher nicht.

    Das BGE dürfte nur an Einheimische gezahlt werden und von mir aus an Ausländer, die schon sehr lange hier leben, sonst reicht die Sogwirkung bis in die Wüsten Arabiens und Urwälder Afrikas. Andererseits: auch das jetzige Sozialsystem zieht viele Menschen an.
    Also wenn überhaupt, dann nur an Staatsangehörige und absolut ohne Ausnahme.

  10. #30
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: 1000 Euro für jeden...

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Wieso ist das kein Einkommen wenn man Geld rein bekommt? (hinten rein) Du bekommst ja nur das Geld ohne Bedingung, wo das herkommt ist ja egal. Obwohl es ja Bedingungen gibt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Einkommen bezeichnet die einer [Links nur für registrierte Nutzer] oder [Links nur für registrierte Nutzer] in einem bestimmten Zeitraum als [Links nur für registrierte Nutzer] oder [Links nur für registrierte Nutzer] zufließenden Leistungen.[Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer] Umgangssprachlich spricht man bei natürlichen Personen auch vom Verdienst, bei juristischen Personen hingegen vom [Links nur für registrierte Nutzer] oder Überschuss.


    Die Bedingung bei Geld ist, dass es erarbeitet also geschaffen werden muss, wird es nicht geschaffen, musses kreditär geschaffen werden und eben irgendwann mit Zinsen zurückgezahlt werden. Geld ohne Bedingung gibt es nicht.


    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Vor allem Kindern 500€ zu geben. Wir rechnen: 2 Erwachsene, 2 Kinder = 3000€. Welcher Vollidiot geht da noch arbeiten? Ich würde meinem Chef den nackten Hintern zeigen und mich zu hause 16 Stunden am Tag hier ins Forum einloggen.....

    Wer im übrigen mehr Kinder zeugt wissen wir ja. Ui, das gibt megga....
    Ja, und wenn keiner arbeitet, schafft eben keiner Geld bzw. Produkte und DL wovon wir leben und welche wir tauschen und da wir alle einen natürlichen Selbterhaltungstrieb haben bricht das system irgendwann zusammen und wir gehen trotzdem wieder arbeiten.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Finnland 800 Euro Grundeinkommen – für jeden
    Von Maximilian im Forum Europa
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 17:46
  2. Täglich 1000 bis 3000 Euro
    Von Felix Krull im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 03:51
  3. 10 000 Euro für jeden! - Die Rettung Deutschlands!
    Von Beverly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 15:58
  4. 50.000 Euro für Jeden!
    Von Katukov im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 20:52
  5. 8416 Euro für jeden Bürger
    Von nimreem im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.02.2005, 12:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben