Umfrageergebnis anzeigen: Wird Trump die vier Jahr Amtszeit überstehen?

Teilnehmer
194. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    128 65,98%
  • Jain; er wird offiziell im Amt, aber entweder als Marionette enden oder sich halt nicht durchsetzen können.

    32 16,49%
  • Nein.

    34 17,53%
+ Auf Thema antworten
Seite 1392 von 1393 ErsteErste ... 392 892 1292 1342 1382 1388 1389 1390 1391 1392 1393 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13.911 bis 13.920 von 13927

Thema: Trump im Fadenkreuz der Medien

  1. #13911
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    64.723

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Trump, einschließlich des Weißen Hauses, wird von Israel ausspioniert (nicht zum ersten Mal, dass sie erwischt werden.). Aber anstatt etwas dagegen zu unternehmen, hat Trump beschlossen, es als Fake-News abzutun. Soviel zu "America First"

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn die USA nicht wie von Netanjuhu gewünscht den Iran bombardieren, könnten sie ausspionieren wie sie diesmal per false-fake-event das weisse Haus am besten sprengen können, was sie natürlich phösen Iranern anlasten würden.

    Oh, ich sehe gerade in den TdT dass es nur um das Abhören von Handys geht

    Bericht über Lauschangriff Hat Israels Geheimdienst Trump abgehört?

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-hat-israels-geheimdienst-den-us-praesidenten-abgehoert-a-1286749.html
    ...
    Geändert von tosh (14.09.2019 um 12:08 Uhr)


    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA!
    Nicole: Ein bißchen Frieden ... für diese Erde auf der wir wohnen ... das wünsch ich mir

  2. #13912
    Aequis aequus Benutzerbild von Beobachter
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    4.241

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Mal eine Nebenfrage. Weiß jemand, wann und ob 8chan wieder online ist? Oder meldet sich "Q" inzwischen woanders?

  3. #13913
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.401

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    "Whistleblower-Fall um Trump elektrisiert Washington"

    Whistleblower-Fall um Trump elektrisiert Washington

    Ein US-Geheimdienstmitarbeiter soll brisante Informationen über Donald Trump und die Ukraine an die interne Aufsicht gemeldet haben. Die Regierung verweigert aber nun deren Herausgabe. Was steckt dahinter?
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Von [Links nur für registrierte Nutzer], Washington


    [Links nur für registrierte Nutzer] Evan Vucci/ AP
    Donald Trump: Potenzial, die Regierung in die nächste schwere Krise zu stürzen







    Freitag, 20.09.2019 11:52 Uhr
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]


    Für US-Präsident [Links nur für registrierte Nutzer] und seine Frau Melania soll dies heute ein großer Tag werden: Im [Links nur für registrierte Nutzer] empfangen sie den australischen Premier Scott Morrison zum glanzvollen Staatsdinner.

    Anzeige

    Den politischen Betrieb in der US-Hauptstadt elektrisiert allerdings eine ganz andere Angelegenheit: Es steht die Frage im Raum, ob Präsident Trump in seiner Kommunikation mit einem bislang unbekannten ausländischen Politiker Staatsgeheimnisse preisgegeben haben könnte. Oder, ob er ein Versprechen abgegeben hat, das möglicherweise in anderer Form problematisch sein könnte.
    Die Sache hat das Potenzial, die Regierung von Donald Trump in die nächste schwere Krise zu stürzen. Oder auch nicht, muss man dazu sagen. Das ist offen. Denn das Paradoxe ist: Nur ein paar Eingeweihte in Washington wissen wirklich Bescheid. Es fällt das Stichwort Ukraine. Aber eigentlich ist bislang völlig unklar, worum es im Kern geht. Es ist ein Rätsel in einem Geheimnis, umgeben von einem Mysterium.
    Aber da ist etwas: Fest steht, dass ein Informant ("Whistleblower"), offenbar ein Mitglied der US-Geheimdienstes, bei seiner Arbeit in der Trump-Regierung vor einigen Wochen Dinge gehört, gesehen oder erlebt hat, die er oder sie als sehr alarmierend empfand. Statt damit zu einer Zeitung oder zur Opposition zu gehen, wählte die Person den Dienstweg.
    Anzeige

    Er oder sie informierte am 12. August den Generalinspekteur für die Geheimdienste, Michael Atkinson. Das ist eine Art interner Oberaufseher im Washingtoner Geheimdienst-Apparat, der - unabhängig von politischen Weisungen - Missstände untersuchen und aufdecken soll. Nach einer Regelung, die noch vor der Amtszeit von Trump erlassen wurde, ist der Generalinspekteur auch erster Ansprechpartner für interne Informanten, die Whistleblower.
    Warum wird die Herausgabe blockiert?
    Der Generalinspekteur prüft, ob die vorliegenden Informationen über mögliches Fehlverhalten oder sicherheitsrelevante Vergehen in der Regierung so "glaubwürdig" und "dringend" sind, dass auch eine Befassung des Kongresses erforderlich ist. In dem vorliegenden Fall hat Generalinspekteur Atkinson dies bejaht und - korrekt nach Vorschrift - den amtierenden Geheimdienstdirektor, Joseph Maguire, um die Weiterleitung des Vorgangs an die zuständigen Geheimdienstausschüsse im Kongress gebeten.
    Der Geheimdienstdirektor ist vor allem für die Koordinierung der großen Nachrichtendienste [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] zuständig. Bei ihm geriet die Sache ins Stocken. Obwohl der Direktor der Geheimdienste laut der bestehenden Vorschriften eigentlich dazu angehalten wäre, die Informationen des Whistleblowers mit dem Bericht des Generalinspekteurs innerhalb von sieben Tagen an die zuständigen Kontrollausschüsse im Kongress weiterzuleiten, entschied Maguire das Gegenteil: Er gab die mutmaßlich brisanten Informationen nicht an den Kongress heraus. Er hielt dies offenbar weder für gerechtfertigt noch für erforderlich.



  4. #13914
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    23.922

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Der liest gerade vor der UN dem Pack die Leviten. Alle kriegen ihr Fett weg; Iran, China, diverse NGOs usw. Nicht übel!

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  5. #13915
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    19.627

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Der liest gerade vor der UN dem Pack die Leviten. Alle kriegen ihr Fett weg; Iran, China, diverse NGOs usw. Nicht übel!
    Und redet über die Liebe und den Stolz auf die jeweils eigenen Nationen........."die Zukunft gehört den Patrioten!"

    Na das werden unsere Pfeifen gar nicht gern hören!
    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  6. #13916
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    23.922

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Und redet über die Liebe und den Stolz auf die jeweils eigenen Nationen........."die Zukunft gehört den Patrioten!"

    Na das werden unsere Pfeifen gar nicht gern hören!
    Eins muss man dem lassen. Der spricht frei und überzeugend. Dass die Hälfte meist nicht stimmt, tut nix zur Sache!

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  7. #13917
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    32.883

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Game Over für Obama, Clinton und Biden: Ukraine-Skandal erreicht den Mainstream [- ? -]

    LION Media

    Shared September 24, 2019

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  8. #13918
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.026

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Und redet über die Liebe und den Stolz auf die jeweils eigenen Nationen........."die Zukunft gehört den Patrioten!"

    Na das werden unsere Pfeifen gar nicht gern hören!
    "Die Zukunft gehört nicht den Globalisten, sondern den Patrioten" !

    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  9. #13919
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.032

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Beobachter Beitrag anzeigen
    Mal eine Nebenfrage. Weiß jemand, wann und ob 8chan wieder online ist? Oder meldet sich "Q" inzwischen woanders?
    Der 8-chan Betreiber bleibt noch eine Weile offline, denn dann kann kein Amokläufer mehr sich auf die Seite berufen. Und seit dem gibt es ja auch keine mehr.

    Q hat nebenbei eine andere Möglichkeit gefunden, sich kodiert in Twitter-Seiten zu äußern.

  10. #13920
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.547

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Die gesamte Rede vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen:
    危機

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.01.2017, 15:11
  2. Fake News? Laut BRD-Medien ist Trump "rassistisch"
    Von FloridaGerd im Forum Medien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 12:28
  3. Der Donald Trump Insult Generator / Der Donald Trump Beleidigungsgenerator
    Von Bergischer Löwe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 08:40
  4. Edathy (SPD) im Fadenkreuz der NSU ?
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 16:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 255

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

donald trump

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

impeachment

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben