Umfrageergebnis anzeigen: Wird Trump die vier Jahr Amtszeit überstehen?

Teilnehmer
207. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    138 66,67%
  • Jain; er wird offiziell im Amt, aber entweder als Marionette enden oder sich halt nicht durchsetzen können.

    35 16,91%
  • Nein.

    34 16,43%
+ Auf Thema antworten
Seite 1411 von 1425 ErsteErste ... 411 911 1311 1361 1401 1407 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1414 1415 1421 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 14.101 bis 14.110 von 14247

Thema: Trump im Fadenkreuz der Medien

  1. #14101
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    11.722

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Trump kann machen was er will, die deutschen Medien fallen über ihn her! Jetzt ist er schuld daran das die Amerikaner nicht zurück in ihre Jobs wollen und lieber zu Hause bleiben. Er zahlt zu viel Arbeitslosenunterstützung! Nämlich bis 600,- $ die Woche, was mehr ist, als manche regulär verdienen würden!





    A Hund isser scho der Trump! Scheißt er die Leute mit Kohle zu!
    In Buntland versucht man die Menschen kurz zu halten wo es nur geht, oder gleich ganz um Sozialleistungen zu betrügen. In Buntland soll man für miesen Lohn buckeln bis man verreckt oder seine Armutsrente mit Flaschensammeln aufbessern.

    Donald Trump geht einen anderen Weg. Er läßt den Leuten ihre Würde und gibt den Steuer- und Beitragszahlern in der Not wieder etwas zurück anstatt die Früchte ihrer Arbeit an alle Welt zu verschenken und sie kaltlächelnd in der Scheiße sitzen zu lassen.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

  2. #14102
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    67.343

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Die Aussagen von Q-Anon sind ja interessant, ich glaube bloß nicht
    das sie wahr sind. Das wäre zu schön um wahr zu sein.
    Ich glaube auch nicht, daß es den Konflikt Trump versus deep state
    überhaupt gibt. Zufällig kommt ein Ritter des Lichts in den USA an die Macht, der
    das Böse aus dem deep state bekämpft? Hm. Das wäre ein ähnlicher "Zufall" wie das
    Hochkommen von Gorbatschow, der den Bolschwismus abwickelte. Solche "Zufälle"
    passieren nicht und im Falle von Gorbatschow ist längst klar, daß der CIA dahinter steckte.
    Ich glaube, daß Trump einen Job im Sinne der Plutokraten macht. Wohlmöglich wird er der US-Gorbatschow und wickelt das Imperium ab.
    MfG
    H.Maier
    Ich verstehe das sogar. Weil du vermutlich nicht an einen Gott glaubst.

    Aber ich glaube an Gott. Und weiß ungefähr, wie die Zukunft aussieht. Und deswegen glaube ich auch, dass Donald Trump nicht gewollt ist. Weil es passt alles perfekt. Und das kann nicht von der Elite gewollt sein.

    Wenn man nicht an einen Gott glaubt, der allmächtig ist, dann kann ich mir vorstellen, dass man glaubt, dass diese böse Elite alles irgendwie geplant hat. Aber das sind nur Menschen. Zwar die, denen Satan Macht gegeben hat, diese Erde zu regieren. Aber dort, wo Gott eingreift, kann auch die teuflische Elite nichts mehr machen. Deswegen kann Donald Trump auch nicht ermordet werden. Ich sehe dauernd Versuche der Elite, ihn zu ermorden oder zumindest abzusetzen, die aber alle kläglich scheitern, weil immer irgendwas dazwischen kommt! Dann sagen natürlich die, die an die Allmacht der Elite glauben, dass das nur Show ist. Ich sehe darin aber keine Show.
    Donald Trump muss noch bestimmte Dinge erfüllen, bevor der Deep State ihn töten wird. Ja, am Ende werden sie es schaffen, aber momentan noch nicht. Die USA wird dem Deep State aus den Händen gleiten. Gott greift jetzt ein, da das Maß der Sünden der USA voll ist (ebenso das von GB und Israel). Und niemand kann was dagegen machen. Normalerweise tut Gott das nicht, er lässt den Menschen sich selbst regieren. In der Zeit konnten sie sowas wie Trump oder den Brexit immer mit ihren Medien verhindern. Jetzt funktioniert das nicht mehr. Darüber wundern die sich ja selber und zensieren deswegen massiv alles, was ihrer Meinung widerspricht. Weil sie die Welt nicht mehr verstehen. Aber der Brexit musste sein, da die EU eines Tages auch GB vernichtet (neben den USA), und deswegen kann GB nicht mehr Teil der EU sein. Die EU wird aber nicht zerbrechen, ebenso nicht der Euro (ganz egal, was Greenspan mal gesagt hat), da er der Leim ist, der die EU-Staaten zu Reformen zwingt, die die Staaten einander angleichen. Ohne Euro hätte Griechenland die Reformen, die es in den letzten 10 Jahren getan hat, mindestens 50 Jahre gebraucht.

    Wenn man das nicht glaubt, dann muss man natürlich sich zusammen spinnen, dass Donald Trump Teil der Elite ist und all das Theaterdonner. Aber glaub mir, die USA werden bald im 3. Weltkrieg vernichtet. Und durch eine Macht, die niemand auf der Rechnung hat. Dazu ist Donald Trump sehr wichtig. Und ich hoffe, dass er bis dahin noch viele Pädokraten erwischt. Und das hat nichts mit dem Abwickeln der USA zu tun. Denn es wird die EU sein, die im 3. Weltkrieg die USA, GB und Israel atomar auslöscht. Jetzt sag mir nochmal, wie das zum Plan der Elite passt, Israel zu vernichten! Und dann auch noch durch die EU, nicht durch China oder Russland!



    Q hat übrigens vor ein paar Tagen einen Drop gepostet nur 3 Sekunden nach einem Tweet von Donald Trump, der absolut wortgleich war. Der ist echt!
    Geändert von Shahirrim (30.06.2020 um 19:11 Uhr)

  3. #14103
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.910

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Wenn Erwachsene sich wie Kinder verhalten, also ich musste laut lachen, die Gegend in Florida (The Villages) trägt auch den Namen "Adult Disneyland"

    Ich glaube den meisten Schwarzen sind die Wahlen eh völlig egal.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #14104
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.687

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das sogar. Weil du vermutlich nicht an einen Gott glaubst.

    Aber ich glaube an Gott. Und weiß ungefähr, wie die Zukunft aussieht. Und deswegen glaube ich auch, dass Donald Trump nicht gewollt ist. Weil es passt alles perfekt. Und das kann nicht von der Elite gewollt sein.

    Wenn man nicht an einen Gott glaubt, der allmächtig ist, dann kann ich mir vorstellen, dass man glaubt, dass diese böse Elite alles irgendwie geplant hat. Aber das sind nur Menschen. Zwar die, denen Satan Macht gegeben hat, diese Erde zu regieren. Aber dort, wo Gott eingreift, kann auch die teuflische Elite nichts mehr machen. Deswegen kann Donald Trump auch nicht ermordet werden. Ich sehe dauernd Versuche der Elite, ihn zu ermorden oder zumindest abzusetzen, die aber alle kläglich scheitern, weil immer irgendwas dazwischen kommt! Dann sagen natürlich die, die an die Allmacht der Elite glauben, dass das nur Show ist. Ich sehe darin aber keine Show.
    Donald Trump muss noch bestimmte Dinge erfüllen, bevor der Deep State ihn töten wird. Ja, am Ende werden sie es schaffen, aber momentan noch nicht. Die USA wird dem Deep State aus den Händen gleiten. Gott greift jetzt ein, da das Maß der Sünden der USA voll ist (ebenso das von GB und Israel). Und niemand kann was dagegen machen. Normalerweise tut Gott das nicht, er lässt den Menschen sich selbst regieren. In der Zeit konnten sie sowas wie Trump oder den Brexit immer mit ihren Medien verhindern. Jetzt funktioniert das nicht mehr. Darüber wundern die sich ja selber und zensieren deswegen massiv alles, was ihrer Meinung widerspricht. Weil sie die Welt nicht mehr verstehen. Aber der Brexit musste sein, da die EU auch GB vernichtet, und deswegen kann GB nicht mehr Teil der EU sein. Die EU wird aber nicht zerbrechen, ebenso nicht der Euro (ganz egal, was Greenspan mal gesagt hat), da er der Leim ist, der die EU-Staaten zu Reformen zwingt, die die Staaten einander angleichen. Ohne Euro hätte Griechenland die Reformen, die es in den letzten 10 Jahren getan hat, mindestens 50 Jahre gebraucht.

    Wenn man das nicht glaubt, dann muss man natürlich sich zusammen spinnen, dass Donald Trump Teil der Elite ist und all das Theaterdonner. Aber glaub mir, die USA werden bald im 3. Weltkrieg vernichtet. Und durch eine Macht, die niemand auf der Rechnung hat. Dazu ist Donald Trump sehr wichtig. Und ich hoffe, dass er bis dahin noch viele Pädokraten erwischt. Und das hat nichts mit dem Abwickeln der USA zu tun. Denn es wird die EU sein, die im 3. Weltkrieg die USA, GB und Israel atomar auslöscht. Jetzt sag mir nochmal, wie das zum Plan der Elite passt, Israel zu vernichten! Und dann auch noch durch die EU, nicht durch China oder Russland!

    Wenn du willst, erzähle ich dir mehr per PN, was in Bälde passiert. Du kannst das dann ja mit der Realität vergleichen.

    Q hat übrigens vor ein paar Tagen einen Drop gepostet nur 3 Sekunden nach einem Tweet von Donald Trump, der absolut wortgleich war. Der ist echt!

    Du hast recht, ich glaube nicht an einen Gott. Für mich bedeutet glauben, "nichts wissen".
    Und den Zustand hasse ich wie die Pest, weil er so oft vorkommt.
    Meine Theorie dessen was da kommen soll, basiert auf der Finanzsystemkritik
    und dem daraus folgendem Wissen, daß der Spruch" Geld regiert die Welt"
    wörtlich zu nehmen ist. Am Beispiel des Rothschildstaates Israel ist das sehr gut zu sehen, also wie und mit welchen Mitteln Plutokraten arbeiten.
    Daher halte ich diese auch für sehr, sehr mächtig. Zu mächtig als das sie sich
    von einem Trump die Butter vom Brot nehmen lassen würden.
    So wie ich das sehe, wollten diese westlichen Plutokraten durchaus mal
    die NWO Marke Welthauptstadt Jerusalem. Dies wurde ihnen aber, mitte der 90iger Jahre des letzten Jahrhunderts schon, von Putin und den Kräften die hinter Putin stehen, verwehrt. Daher läuft jetzt ein Plan B und der sieht so aus,
    daß die Völker der westlichen Plutokraten wieder fitt gemacht werden müssen,
    für den globalen Wettbewerb. Insbesondere gegenüber den Asiaten.
    Und da trifft es sich prima, daß das Finanzsystem sowieso geresettet werden muss. Die daraus resultierende furchtbare Armut, Not und Gewalt, werden aus den Schafsköpfen die heutige Wohlstandsdekadenz und Endzeitentartung gradezu herausprügeln. Und nebenher kriegt Rothschild sein Großisrael.
    Die USA als Weltmacht verschwinden ebenso wie die unsägliche EUdssr.
    Und auch Deutschland kriegt eine neue Chance. Nunja, soweit die VT.
    Wo ich mir recht sicher bin, zuversichtlich zumindest, ist das wir noch im Verlauf diesen Jahres weitreichende Entwicklungen an der Finanzfront sehen werden, also Kreditkollaps und Bankenkrise. Kommt das so, sind auch Teurokollaps und Währungsreform nicht mehr fern. Und ab dann ist alles möglich.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  5. #14105
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    67.343

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    ...
    Die USA als Weltmacht verschwinden ebenso wie die unsägliche EUdssr.
    ...
    Und hier widerspreche ich. Die EU und die USA (zusammen mit GB und Israel) werden jetzt zu Feinden. Und die EU wird richtig mächtig. Muss sie auch, da sie dazu auserwählt wurde von Gott, GB, die USA und Israel wegen ihrer Sünden zu vernichten. Kannst das ja beobachten, musst ja nichts glauben. Aber wenn das passiert, erinnere dich, dass es da vielleicht doch einen Gott gibt, der all das angekündigt hat!

  6. #14106
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    67.343

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Boom, der nächste Hammer. Ghislaine Maxwell ist endlich festgenommen. Heil Bill Barr!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #14107
    Ex-D_Plainview Benutzerbild von NEOM
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    2.909

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Und hier widerspreche ich. Die EU und die USA (zusammen mit GB und Israel) werden jetzt zu Feinden. Und die EU wird richtig mächtig. Muss sie auch, da sie dazu auserwählt wurde von Gott, GB, die USA und Israel wegen ihrer Sünden zu vernichten. Kannst das ja beobachten, musst ja nichts glauben. Aber wenn das passiert, erinnere dich, dass es da vielleicht doch einen Gott gibt, der all das angekündigt hat!
    was für zeug rauchst du denn?



  8. #14108
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    67.343

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von NEOM Beitrag anzeigen
    was für zeug rauchst du denn?
    Nichts mehr!

    Und glaube mir, ich weiß, wie das klingt. Aber weil es so unglaublich klingt, wirst du dich daran erinnern, wenn es passiert, dass hier im Forum ein User war, der es dir gesagt hat. Dann kannst du immer noch entscheiden, ob es vielleicht einen Gott gibt. Ich nehme nicht an, dass du mir jetzt glauben wirst.

  9. #14109
    Ex-D_Plainview Benutzerbild von NEOM
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    2.909

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Nichts mehr!

    Und glaube mir, ich weiß, wie das klingt. Aber weil es so unglaublich klingt, wirst du dich daran erinnern, wenn es passiert, dass hier im Forum ein User war, der es dir gesagt hat. Dann kannst du immer noch entscheiden, ob es vielleicht einen Gott gibt. Ich nehme nicht an, dass du mir jetzt glauben wirst.
    Ich glaube an einen Gott, aber das was du da runtergeschrieben hast, wird so nicht eintreffen..



  10. #14110
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    67.343

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von NEOM Beitrag anzeigen
    Ich glaube an einen Gott, aber das was du da runtergeschrieben hast, wird so nicht eintreffen..
    Wir werden sehen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.01.2017, 15:11
  2. Fake News? Laut BRD-Medien ist Trump "rassistisch"
    Von FloridaGerd im Forum Medien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 12:28
  3. Der Donald Trump Insult Generator / Der Donald Trump Beleidigungsgenerator
    Von Bergischer Löwe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 08:40
  4. Edathy (SPD) im Fadenkreuz der NSU ?
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 16:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 184

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

donald trump

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

impeachment

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben