Umfrageergebnis anzeigen: Haben Atheisten eine geringere Moral?

Teilnehmer
75. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    21 28,00%
  • Nein

    54 72,00%
+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 77 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 53 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 765

Thema: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

  1. #21
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.662

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Wenn dir ein Jack the Ripper zu makaber ist, dann beschäftige dich mit der Geschichte der Päpste, da wird es dann mehr als makaber!
    Ich meinte damit, dass man über die Person Jack the Ripper im Grunde kaum etwas weiß, auch nicht seine Motive, wenn es ihn denn überhaupt gegeben hat und nicht einige Morde blindlings zusammengelegt wurden, die nichts miteinander zu tun hatten.

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.275

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Towarish Beitrag anzeigen
    Ich meinte damit, dass man über die Person Jack the Ripper im Grunde kaum etwas weiß, auch nicht seine Motive, wenn es ihn denn überhaupt gegeben hat und nicht einige Morde blindlings zusammengelegt wurden, die nichts miteinander zu tun hatten.
    Aha, dann nehmen wir statt Jack the Ripper dann Caligula oder Tamerlan, also im Grunde auch Krabat.

    Nachsatz: Iwan den Schrecklichen habe ich mir extra verkniffen, weil die neuere Forschung findet den Iwan wohl nicht mehr so schrecklich, das kann sich morgen aber schon wieder ändern, denn Forscher leben auch nicht nur vom Brot allein.

  3. #23
    Antizionist Benutzerbild von Andreas63
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    B(esetztes) R(est) D(eutschland)
    Beiträge
    3.874

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ausgehend von den gottlosen, unmoralischen real existierenden sozialistischen Systemen, möchte ich bejahen. Ja, Atheisten sind unmoralischer.
    Bisher habe ich Deine Beiträge immer sehr gern gelesen. Aber was soll denn dieser Unsinn? Seit wann gibt es denn in den scheiß-kapitalistischen Ländern wie USA, GB und in der BRD so etwas wie Moral?

    Christen frömmeln zwar viel herum, aber auch ihnen geht es wie allen anderen nur ums Geld. So zumindest meine Erfahrung.

  4. #24
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.662

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Aha, dann nehmen wir statt Jack the Ripper dann Caligula oder Tamerlan, also im Grunde auch Krabat.

    Nachsatz: Iwan den Schrecklichen habe ich mir extra verkniffen, weil die neuere Forschung findet den Iwan wohl nicht mehr so schrecklich, das kann sich morgen aber schon wieder ändern, denn Forscher leben auch nicht nur vom Brot allein.
    Ein Anfang wäre es aufzuhören seinen Namen falsch zu übersetzen. Es heißt Iwan der Furchteinflößende und nicht der Schreckliche. Über Caligula und Tamerlan kann ich nicht mitreden. Mit Caligula assoziiere ich nur Rom und sonst nichts und Tamerlan sagt mir bis auf seine Herkunft gar nichts.

    Wie auch immer.

    Gute Nacht.

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    12.392

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ausgehend von den gottlosen, unmoralischen real existierenden sozialistischen Systemen, möchte ich bejahen. Ja, Atheisten sind unmoralischer.

    Dann aber fallen mir die religiösen Allahkrieger aus der islamischen Welt ein, Salafisten, Wahabiten, Taliban, Al-Qaida, ISIS & Co. ...
    Was die real existierenden sozialistischen Systeme betrifft, so kann ich zumindest für die DDR sagen, dass die Mehrheit der ostdeutschen Bevölkerung durchaus moralischer war, obwohl großteils konfessionslos. Wie überall, schwebte natürlich über ihnen die Führungsriege, die nach dem Grundsatz "Wein trinken und Wasser predigen" lebte.

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Circopolitico
    Registriert seit
    06.07.2017
    Ort
    NRW und Hessen
    Beiträge
    4.162

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Ich lese gern einmal, wenn Zeit und Muße ist, in den Archiven des HPF, hier vorwiegend in den Threads der Theologie und Religionen, empfehle ich dir auch, empfehle ich dir wirklich, denn genau dort bekommst du einen ungefähren Eindruck von dem, was Christen unter Nächstenliebe verstehen und was der Glaube an wahnvollen Gestalten erschaffen kann.
    Obwohl da muss man nicht in den Archiven suchen, da reicht ein kurzer Blick in die Tagesnachrichten, um sich von dem zu überzeugen was die Religiösen heute in dieser Welt unter Moral verstehen, und auch wenn dich ein Krabat heute noch lobt, so wird er dir morgen schon mitten in dein Gesicht spucken, aber das hast du wohl schon selbst festgestellt.

    Bist du eine Christin?
    Ich bin sehr katholisch erzogen worden. Meine Oma hat mich ständig gezwungen zu beten und in die Kirche zu gehen als ich ein Kind war. Ich wollte das nicht. Und als ich 15 war ist meine Oma gestorben. Da hab ich sofort die Firmung abgebrochen und war seit dem nur einmal in der Kirche... zu der Beerdigung von meinem Opa, 3 Jahre später.

    Anfang dieses Jahr bin ich durch eine scheiss Zeit gegangen, und der Glaube zu Gott hat mir dabei geholfen.

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.275

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Towarish Beitrag anzeigen
    Ein Anfang wäre es aufzuhören seinen Namen falsch zu übersetzen. Es heißt Iwan der Furchteinflößende und nicht der Schreckliche. Über Caligula und Tamerlan kann ich nicht mitreden. Mit Caligula assoziiere ich nur Rom und sonst nichts und Tamerlan sagt mir bis auf seine Herkunft gar nichts.

    Wie auch immer.

    Gute Nacht.
    Tamerlan auch Timur, einer der großen Blutsäufer der Geschichte, auf jeden Fall ein der ganz schlimmen Finger der Weltgeschichte.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In der Stadt Isfizar ließ er 2.000 Menschen lebendig einmauern. Gunnar Heinsohn nennt ihn den „zweiten mongolischen Megatöter der Geschichte mit mehreren Millionen Opfern“ und trägt unter anderem die Strangulierung von 100.000 Hindus in Delhi im Jahr 1398, die Ermordung von 90.000 Arabern in Bagdad im Jahr 1401 und die gewaltigen Schlachten zwischen Hunderttausenden Türken und Mongolen zusammen
    Wie immer übernimmt Daggu für Merkelpedias Aussagen keine Haftung.

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.275

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Circopolitico Beitrag anzeigen
    Ich bin sehr katholisch erzogen worden. Meine Oma hat mich ständig gezwungen zu beten und in die Kirche zu gehen als ich ein Kind war. Ich wollte das nicht. Und als ich 15 war ist meine Oma gestorben. Da hab ich sofort die Firmung abgebrochen und war seit dem nur einmal in der Kirche... zu der Beerdigung von meinem Opa, 3 Jahre später.

    Anfang dieses Jahr bin ich durch eine scheiss Zeit gegangen, und der Glaube zu Gott hat mir dabei geholfen.
    Geht in Ordnung, eine ehrliche Antwort, dann haben wir ja mit dir eine romantische Seelenchristin, finde ich gut, denn was sich hier alles als religiös darstellt, das ist oft der Müll der Menschheit. Leider muss man das so sagen, gefällt mir auch nicht immer.

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.275

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Circopolitico Beitrag anzeigen
    Ich bin sehr katholisch erzogen worden. Meine Oma hat mich ständig gezwungen zu beten und in die Kirche zu gehen als ich ein Kind war. Ich wollte das nicht. Und als ich 15 war ist meine Oma gestorben. Da hab ich sofort die Firmung abgebrochen und war seit dem nur einmal in der Kirche... zu der Beerdigung von meinem Opa, 3 Jahre später.

    Anfang dieses Jahr bin ich durch eine scheiss Zeit gegangen, und der Glaube zu Gott hat mir dabei geholfen.
    Vielleicht magst du im Religionsthread darüber diskutieren, wie es sich mit der Aufklärung und dem Glauben im Verhältnis der, oder zur Vernunft gestaltet?

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    12.392

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Circopolitico Beitrag anzeigen
    Ich bin sehr katholisch erzogen worden. Meine Oma hat mich ständig gezwungen zu beten und in die Kirche zu gehen als ich ein Kind war. Ich wollte das nicht. Und als ich 15 war ist meine Oma gestorben. Da hab ich sofort die Firmung abgebrochen und war seit dem nur einmal in der Kirche... zu der Beerdigung von meinem Opa, 3 Jahre später.
    Anfang dieses Jahr bin ich durch eine scheiss Zeit gegangen, und der Glaube zu Gott hat mir dabei geholfen.
    War für diesen Glauben an Gott die Mitgliedschaft in irgendeiner Kirche nötig?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Grenze der Moral
    Von Leila im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 00:45
  2. Um Abschiebung zu verhindern: Geringere Mindeststrafe für Genitalverstümmelung
    Von Felix Krull im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 14:39
  3. Sozialismus und Moral
    Von Lichtblau im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 22:51
  4. Seltsame Moral in der CDU
    Von berty im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 10:29
  5. Was ist Moral?
    Von JosephBlücher im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 23:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben