+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 213

Thema: Game of Thrones. Seltsamer Hass auf Weiße in den YouTube Kommentaren.

  1. #11
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.414

    Standard AW: Game of Thrones. Seltsamer Hass auf Weiße in den YouTube Kommentaren.

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, ob sich Konsumenten von (US-)Serien auch physisch von Exkrementen, Klärschlamm oder ähnlichen Delikatessen ernähren. Ihre geistige Ernährung ist schließlich von dieser Qualität.
    Im übrigen sind jene Inhalte nicht einfach nur geistlos, schwachsinnig und minderwertig. Entsprechende Inhalte haben einen Zweck; weshalb sie auch zufällig überwiegend aus USA stammen.
    etwa so wie deine börsendaten ?


    ach, entschuldige, das ist ja schließlich "realität".... verzeihung...
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  2. #12
    Nie wieder Verschissmuss! Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.319

    Standard AW: Game of Thrones. Seltsamer Hass auf Weiße in den YouTube Kommentaren.

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    etwa so wie deine börsendaten ?


    ach, entschuldige, das ist ja schließlich "realität".... verzeihung...
    Der Mensch ist darauf geprägt, das, was er sieht, als Realität anzuerkennen. Der TV wurde vor einem Wimpernschlag erfunden, der Mensch als Säugetier schon etwas länger. Du verstehst, worauf ich hinaus will? Stell Dir vor, die Nazis hätten den TV als Propagandamittel nutzen können. Nun klar?
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  3. #13
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.414

    Standard AW: Game of Thrones. Seltsamer Hass auf Weiße in den YouTube Kommentaren.

    warum lese ich hier eigentlich hauptsächlich von den leuten, die der meinung "JAAAAAA, MEHR GELD, MEHR MEHR MEHR !" sind ?

    idioten !
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  4. #14
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.414

    Standard AW: Game of Thrones. Seltsamer Hass auf Weiße in den YouTube Kommentaren.

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    Der Mensch ist darauf geprägt, das, was er sieht, als Realität anzuerkennen. Der TV wurde vor einem Wimpernschlag erfunden, der Mensch als Säugetier schon etwas länger. Du verstehst, worauf ich hinaus will? Stell Dir vor, die Nazis hätten den TV als Propagandamittel nutzen können. Nun klar?
    total klar. keine bange
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  5. #15
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.878

    Standard AW: Game of Thrones. Seltsamer Hass auf Weiße in den YouTube Kommentaren.

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    etwa so wie deine börsendaten ?


    ach, entschuldige, das ist ja schließlich "realität".... verzeihung...
    Wenn "Börsendaten" (wobei die Allgemeinheit des Begriffs problematisch ist) plötzlich verschwinden und die technische Infrastruktur keine neuen "Börsendaten" mehr produziert dauert es Tage bis Wochen bevor Länder, Unternehmen, Welthandel und der Rest des Kapitalismus zum Erliegen kommen. Selbstverständlich würden in diesem Fall auch Privatverbraucher nicht mehr in der Lage sein, ihre Zahlungsmittel zum Erwerb von Waren und Dienstleistungen einzusetzen.

    Allerdings hätte der Totalausfall aller Primitivunterhaltung(Serien,TV,etc.) zumindest langfristig und indirekt auch ernsthafte Konsequenzen: eine maßgebliche Rückentwicklung der allgemeinen Verblödung innerhalb westlicher Gesellschaften.
    危機

  6. #16
    Nie wieder Verschissmuss! Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.319

    Standard AW: Game of Thrones. Seltsamer Hass auf Weiße in den YouTube Kommentaren.

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Wenn "Börsendaten" (wobei die Allgemeinheit des Begriffs problematisch ist) plötzlich verschwinden und die technische Infrastruktur keine neuen "Börsendaten" mehr produziert dauert es Tage bis Wochen bevor Länder, Unternehmen, Welthandel und der Rest des Kapitalismus zum Erliegen kommen. Selbstverständlich würden in diesem Fall auch Privatverbraucher nicht mehr in der Lage sein, ihre Zahlungsmittel zum Erwerb von Waren und Dienstleistungen einzusetzen.

    Allerdings hätte der Totalausfall aller Primitivunterhaltung(Serien,TV,etc.) zumindest langfristig und indirekt auch ernsthafte Konsequenzen: eine maßgebliche Rückentwicklung der allgemeinen Verblödung innerhalb westlicher Gesellschaften.
    Der Fernseher wäre der technologische Schlüssel zur positiven geistigen Fortentwicklung des Menschen. Leider sind die Sende- und Produktionsanstalten praktisch allesamt in den falschen Händen. Statt Bildung und Qualität nur Staatspropaganda und kommerzieller, politisch korrekter und manipulativer Schund.
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  7. #17
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.878

    Standard AW: Game of Thrones. Seltsamer Hass auf Weiße in den YouTube Kommentaren.

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    Der Fernseher wäre der technologische Schlüssel zur positiven geistigen Fortentwicklung des Menschen. Leider sind die Sende- und Produktionsanstalten praktisch allesamt in den falschen Händen. Statt Bildung und Qualität nur Staatspropaganda und kommerzieller, politisch korrekter und manipulativer Schund.
    Korrekt. Den Regierenden sind unmündige Bevölkerungen genehm, während die Bevölkerungen geistig leicht verdauliche Kost bevorzugen, die sie langfristig in die Unmündigkeit befördert.
    危機

  8. #18
    Nie wieder Verschissmuss! Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.319

    Standard AW: Game of Thrones. Seltsamer Hass auf Weiße in den YouTube Kommentaren.

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Korrekt. Den Regierenden sind unmündige Bevölkerungen genehm, während die Bevölkerungen geistig leicht verdauliche Kost bevorzugen, die sie langfristig in die Unmündigkeit befördert.
    Angebot und Nachfrage - Henne und Ei... Willl der Konsument das oder gewöhnt er sich daran? Hat er noch eine Wahl oder frisst er bloss, was er vor die Nase gesetzt bekommt? Die Privaten sind konzernfinanziert, die wollen den perfekten, identitätslosen Konsumenten. Ihre Handlanger sind die gottverfluchten Werbeagenturen, die sich die Nase auf des Konsumenten kosten vergolden und verkoksen lassen. Man gucke sich die Fernsehwerbung an: Der Mann der Trottel, die Frau kann alles, der Quotenneger mit der ihn anhimmelnden Blondine darf nicht mehr fehlen.
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  9. #19
    Eine Schand für 'schland Benutzerbild von Sathington Willoughby
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Runnin' with the päck
    Beiträge
    16.046

    Standard AW: Game of Thrones. Seltsamer Hass auf Weiße in den YouTube Kommentaren.

    Zitat Zitat von mittelextremist Beitrag anzeigen


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    In der letzten Folge der international erfolgreichen US Fantasy-Serie Game of Thrones kam es zu einer Schlacht zwischen den überwiegend Weißen/mitteleuropäisch Aussehenden Truppen der Lannisters und den an eine Mischung aus Araban und Hunnen angelehntes Reitervolk der Dothraki unter der Führung von Daenerys Targaryen.

    Wer sich ein wenig mit George RR Martins Fantasy-Epos beschäftigt weiß, dass eine strickte Trennung zwischen Gut und Böse (wie auch in der echten Weltgeschichte!) im Gegensatz zu vielen anderen Romanen nicht so einfach ist. Das scheinen allerdings viele Liberale/Linke anders zu sehen und werfen nun Fans der Lannisters vor nur mit diesen zu sympathisieren da sie in ihren Augen die "weiße Rasse" (WTF?) symbolisieren. Einige feiern förmlich wie die weißen Truppen der Lannisters von den Dotraki niedergemetzelt und von dem übermächtigen Drachen Drogon niedergebrannt werden.

    Ich finde es doch sehr beängstigend zu sehen welche kranken Fantasien doch teilweise in den Köpfen einiger Gutmenschen grassieren.


    ----



    ---





    ---






    ----

    1. Es gibt keine Rassen!
    2. Wer sagt, es gäbe Rassen ist Nazi!
    3. Wer also sagt, es gäbe Weiße und die würden andere Rassen unterdrücken, fällt unter Punkt 2.

    Im Ernst: ohne den Weißen Mann gäbe es weder die Serie noch die Technik, dies auszunehmen und auszustrahlen.
    Da sollten die selbsternannten Opferrassen mal den Ball flachhalten.
    Geändert von Sathington Willoughby (10.08.2017 um 09:13 Uhr)
    Raumschiff Genderpreis II: Die Weltmeisterschaft der Götter

    Jetzt als Taschenbuch bei BoD, Thalia, Amazon etc. lieferbar!


    Immigration nach Deutschland: es kommen nicht die Besten, sondern die Bestien.

  10. #20
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.662

    Standard AW: Game of Thrones. Seltsamer Hass auf Weiße in den YouTube Kommentaren.

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    Natürlich findet es ein Hellhäutiger scheisse, wenn Hellhäutige von (Halb)Negern abgeschlachtet werden. Umgekehrt gilt das gleiche. Ich empfinde selbst dann so, wenn die Hellhäutigen die 'Pöhsen' sein sollten. Wir sind soziale, auf die eigene Gruppe fixierte und das Territorium vor Fremden schützende Säugetiere.
    Das.

    Zitat Zitat von Gurkenglas Beitrag anzeigen
    Ich habe ähnliche Beobachtungen machen dürfen. Ich bin ein großer Fan der Serie und verpasse demnach keine Folge, aber hier wird unverkennbar mit antiweißen Suggestionen gearbeitet. Die repräsentanten des absolut Bösen (die Lennister) sind allesamt dem blonden "arischen" Typus zuzuordnen. Der einzig "Gute" aus ihren Reihen ist ein Krüppel mit einem schweren Alkoholproblem. Es verwundert natürlich nicht, daß dieser später zum Verräter wird. Die zwei "Guten" Mächte, welche sich den bösen Lennisters entgegen stellen, sind Daenerys Targaryen und die letzten Überlebenden der Starks. Daenerys Targaryen ist sowas wie die Königen Chandallas. Ihr "Volk" besteht ausschließlich aus dem Auswurf des Orients. Ihr gesamter Kampf gildet der Bourgeoisie in ihrer weißen Urheimat. Diese wird natürlich permanent als skrupellos, verschwörerisch, unterdrückerisch, sadistisch usw. dargestellt. Daenerys möchte sich an die Spitze ihrer Urheimat schlachten und ein Reich der absoluten Gleichheit schaffen. Im Grunde ist die Propaganda dahinter dermaßen plump und einfach zu durchschauen, daß selbst jene "Liberals" sich verarscht fühlen müssten.
    Deine Beobachtung bezüglich der Lannister (ich bevorzuge die richtige Aussprache) ist nicht richtig. Die Lannister verkörpern Reichtum, Schönheit und edle Abstammung schlechthin. Ihre Farbe ist rot. Edler als Rot war glaube nur Purpur.
    Ihre Schönheit wird durch ihr goldenes Haar unterstrichen und nicht helle Haut, da die meisten Menschen dort hellhäutig sind, ist das nun mal kein Alleinstellungsmerkmal.

    Ebenso wird das durch die Vertreter ihrer Familie unterstrichen. Cersei war die schönste Frau in Westeros, ihr Bruder einer der begabtesten Schwertkämpfer. Unter Tywin erlebte das Reich eine friedliche Blütezeit.

    Es ist absichtlich so gemacht worden, dass diese Familie mehr oder weniger verdorben ist. Tywin war ein schlechter und teilweise skrupelloser Vater, seine Kinder führten eine inzestuöse Beziehung, seine Frau starb bei der Geburt seines dritten Kindes und verhassten, aber ironischerweise vorbildlichen Kindes, wenn es denn nicht kleinwüchsig wäre.
    Hier geht es nicht um Weiße sind böse oder schlecht. Es soll zeigen, dass in solchen mächtigen Familien auch nicht alles super läuft und das es im Endeffekt auch nur Menschen, mit Schwächen und Stärken sind. Der goldene Schein trügt sozusagen.
    Alle anderen Familien sind auch weiß, aber kaum eine wird so schlecht dargestellt wie die Lannister.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hausdurchsuchungen wegen Facebook-Kommentaren
    Von Schlummifix im Forum Deutschland
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 19.06.2014, 21:57
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 21:12
  3. Seltsamer Alarm
    Von Eridani im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 11:29
  4. Game of Thrones oder auch Das Lied von Eis und Feuer.
    Von Alfred im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 19:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 152

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben