+ Auf Thema antworten
Seite 13 von 23 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 222

Thema: Skynet Inc. - Silicon Valley gegen die Meinungsfreiheit

  1. #121
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.032

    Standard AW: [Sammelstrang] Skynet Inc. - Silicon Valley gegen die Meinungsfreiheit

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Diese zeitliche Nähe. Welch ein Zufall.
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  2. #122
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    4.638

    Standard Alex Jones (Infowars) - Was steckt hinter der plötzlichen Verbannung aus dem Internet?

    Was steckt eigentlich dahinter, dass alle großen Konzerne einschließlich der Mainstream-Medien sich plötzlich auf Alex Jones einschießen? Der Typ ist buchstäblich gleich alt wie das Internet, hat schon immer das gleiche von sich gegeben und von ein auf den anderen Tag entfernen ihn plötzlich YouTube, Facebook, Spotify, Vimeo und Twitter aus dem Internet. Warum? Der einzige logische Grund für mich ist, dass sie eine zweite Amtszeit von Donald Trump verhindern wollen, weil Alex Jones ein großer Trump Fan ist.

    Die Online-Plattformen Facebook und YouTube haben den Betreiber der US-amerikanischen Internetseite „Infowars“, Alex Jones, gesperrt. Am Montag entfernte Facebook vier Seiten Jones’, darunter seinen offiziellen Auftritt mit 1,6 Millionen Anhängern und den von „Infowars“. Auch der YouTube-Kanal mit mehr als 2,4 Millionen Abonnenten ist nicht mehr aufrufbar. Zudem sperrte das zu Google gehörende Unternehmen auch alle „Infowars“-Kanäle.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #123
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.537

    Standard AW: Alex Jones (Infowars) - Was steckt hinter der plötzlichen Verbannung aus dem Internet?

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Was steckt eigentlich dahinter, dass alle großen Konzerne einschließlich der Mainstream-Medien sich plötzlich auf Alex Jones einschießen? Der Typ ist buchstäblich gleich alt wie das Internet, hat schon immer das gleiche von sich gegeben und von ein auf den anderen Tag entfernen ihn plötzlich YouTube, Facebook, Spotify, Vimeo und Twitter aus dem Internet. Warum? Der einzige logische Grund für mich ist, dass sie eine zweite Amtszeit von Donald Trump verhindern wollen, weil Alex Jones ein großer Trump Fan ist.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Twitter wollte sich nebenbei dieser Aktion nicht anschließen, musste sich aber dem medialem Druck dann beugen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #124
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.570

    Standard AW: Alex Jones (Infowars) - Was steckt hinter der plötzlichen Verbannung aus dem Internet?

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Was steckt eigentlich dahinter, dass alle großen Konzerne einschließlich der Mainstream-Medien sich plötzlich auf Alex Jones einschießen? Der Typ ist buchstäblich gleich alt wie das Internet, hat schon immer das gleiche von sich gegeben und von ein auf den anderen Tag entfernen ihn plötzlich YouTube, Facebook, Spotify, Vimeo und Twitter aus dem Internet. Warum? Der einzige logische Grund für mich ist, dass sie eine zweite Amtszeit von Donald Trump verhindern wollen, weil Alex Jones ein großer Trump Fan ist.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich seh das zwiespältig. Einerseits ist es Einschränkung der Redefreiheit, andererseits ist es auch teils
    gut das Jones nicht mehr so kann wie er will.
    Die Beschäftigung mit Verschwörungstheorien und manchmal auch die Überführung von angenommenen
    Verschwörungstheorien in aufgedeckte Verschwörungspraxis setzt ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl vorraus.
    Jones hat eher seriöse Annahmen hinsichtlich von Verschwörungen, die auch von durchaus klugen Köpfen geteilt werden und für die es Indizien gibt, etwa 911 u.A., mit völlig absurden Verschwörungstheorien in einem Vortragsstil gemixt, der mehr als nur unseriös ist. Paranoia, ständiger Panikalarmismus, Angstporno, ein Stil der einer ernsthaften Untersuchung fragwürdiger Vorfälle und möglicher zukünftiger Tendenzen gegenüber mehr als nur abträglich war.
    Der ist soweit gegangen in JEDEM Vorfall, sei es Terrorimus, seien es Schulamokläufe oder sonst etwas in die Richtung eine wilde Verschwörung zu sehen und schreckte nicht mal davor zurück, das war auch die rote Linie die er übertreten hatte, die Eltern von Opfern von Schulamokläufen als Schauspieler, Crisis-Actors, hinzustellen. Und zwar nicht nur in einem Fall. Ich hab früher auch des öfteren mal bei ihm reingeschaut, aber diese konstante Aufregung, diese Wutausbrüche, die Krokodilstränenrausdrückerei, das Geschrei, der Hass und die Wut, iss unerträglich, ne, der Mann ist entweder ein guter Schauspieler oder ernsthaft therapiebedürftig. Was nicht bedeutet das er nicht in so mancher auch richtig gelegen haben mag und richtig liegt, aber dieser Mix mit Dingen an denen durchaus etwas dran sein kann mit völligen Absurditäten und seinem Stil, das ist schon derart kontraproduktiv das man bei ihm an einen Diskreditierungsagenten oder einem geschickt von außen manipulierten Akteur im "Deep State" Auftrag denken mag dem man nun abgestellt hat weil er mit der Unterstellung von Opfereltern als Crisis Acteurs untragbar wurde.

    Nehmen wir mal die Sache mit den FEMA Camps. Überall in den USA werden Shopping Malls gebaut deren Architektur schon beim bloßen betrachten den Gedanken aufkommen lässt "Das Ding kannste in drei Wochen auch in ein KZ umbauen". Auch diese Walmartsache ist komisch. Viele komische Dinge. Man kann das nun ruhig und sachlich hinterfragen und untersuchen, was auch heißen kann das man irgendwann auch ganz nüchtern die eigene Vermutung widerlegen muß oder auch nicht, weil man entweder eine sachliche und harmlose Erklärung findet oder den Verdacht zumindest ansatzweise so weit bestätigt findet das man weiß das man mit der Vermutung nahe dran ist und damit auch Menschen erreichen die der Sache skeptisch entgegenstehen oder man kann das von Humor befreite, überparanoide und überaufgeregte HB-Männchen am Rande des Nervenzusammenbruches mit Gewaltphantasien geben und damit die Sache ins Groteske überführen, glauben tut einem dann nur noch die Fangemeinde. Skeptiker etc erreicht man damit nicht mehr und wird diese erst recht nicht auch nur wenigstens zum nachdenken bringen.

    Aus dem Blickwinkel ist es gut das er abgestellt wurde und im Grunde haben sich die Linksliberalen eines ihrer besten Propagandisten beraubt, freilich ohne das beiden Seiten sich dieser Tatsache so wirklich recht bewußt sind.

    Was aber nur kurzfristig wirken wird, so wie ich Jones einschätze wird er irgendwelche Alternativen finden und weitermachen, aufgedrehter und von sich selbst besoffener als je zuvor und er kann sich auch noch als Opfer stilisieren.
    Geändert von Erich von Stahlhelm (16.08.2018 um 15:27 Uhr)
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  5. #125
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    11.336

    Standard AW: Alex Jones (Infowars) - Was steckt hinter der plötzlichen Verbannung aus dem Internet?

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Was steckt eigentlich dahinter, dass alle großen Konzerne einschließlich der Mainstream-Medien sich plötzlich auf Alex Jones einschießen? Der Typ ist buchstäblich gleich alt wie das Internet, hat schon immer das gleiche von sich gegeben und von ein auf den anderen Tag entfernen ihn plötzlich YouTube, Facebook, Spotify, Vimeo und Twitter aus dem Internet. Warum? Der einzige logische Grund für mich ist, dass sie eine zweite Amtszeit von Donald Trump verhindern wollen, weil Alex Jones ein großer Trump Fan ist.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Man wollte dem normalen Ami einschüchtern jetzt kurz vor den Zwischenwahlen.
    Ich bin in der Wahlnacht wo Trump die Hexe besiegt hat obwohl ich Schicht hatte früh um 6 aufgestanden und hab seine Show geschaut, das war legendär wie der abgehaust hat. Wow.

  6. #126
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.537

    Standard AW: Alex Jones (Infowars) - Was steckt hinter der plötzlichen Verbannung aus dem Internet?

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    Man wollte dem normalen Ami einschüchtern jetzt kurz vor den Zwischenwahlen.
    Ich bin in der Wahlnacht wo Trump die Hexe besiegt hat obwohl ich Schicht hatte früh um 6 aufgestanden und hab seine Show geschaut, das war legendär wie der abgehaust hat. Wow.
    Man wollte testen, ob es rumort, wenn man den größten Radiomacher der alternativen Medien abschaltet.



    Alles ruhig geblieben, also wird jetzt bald jeder abgeschaltet, der zu viele Menschen erreicht. Im deutschsprachigen Raum (und darüber hinaus) ist ja die AZK von Ivo Sasek die größte Alternative mit Klagemauer-TV. Denn das hat überall in Europa seine Ableger. Hagen Grell war ja gerade dort. Die werden auch bald abgeschaltet, wenn die zu einflussreich werden.


  7. #127
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    11.021

    Standard AW: Alex Jones (Infowars) - Was steckt hinter der plötzlichen Verbannung aus dem Internet?

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    [...]
    Nehmen wir mal die Sache mit den FEMA Camps. Überall in den USA werden Shopping Malls gebaut deren Architektur schon beim bloßen betrachten den Gedanken aufkommen lässt "Das Ding kannste in drei Wochen auch in ein KZ umbauen". Auch diese Walmartsache ist komisch. Viele komische Dinge. Man kann das nun ruhig und sachlich hinterfragen und untersuchen, was auch heißen kann das man irgendwann auch ganz nüchtern die eigene Vermutung widerlegen muß oder auch nicht, weil man entweder eine sachliche und harmlose Erklärung findet oder den Verdacht zumindest ansatzweise so weit bestätigt findet das man weiß das man mit der Vermutung nahe dran ist und damit auch Menschen erreichen die der Sache skeptisch entgegenstehen oder man kann das von Humor befreite, überparanoide und überaufgeregte HB-Männchen am Rande des Nervenzusammenbruches mit Gewaltphantasien geben und damit die Sache ins Groteske überführen, glauben tut einem dann nur noch die Fangemeinde. Skeptiker etc erreicht man damit nicht mehr und wird diese erst recht nicht auch nur wenigstens zum nachdenken bringen.
    [...]
    Die Sache mit den FEMA Camps war typisch. Selbst unter dem Flughafen in Denver sollte so ein Camp sein. Nein, das Problem bei Alex Jones ist wirklich, dass er berechtigte Kritik mit absolutem Bockmist vermengt, und dadurch die Glaubwürdigkeit der Botschaft unterminiert, da man weiss, dass er sich selbst zu wenig hinterfragt.

    Trotzdem sollte man Bockmist auf Twitter verbreiteten dürfen, denn andere Menschen mit anderen politischen Ansichten dürfen dies ja auch.

    Aber ja, die Kongresswahlen kommen näher, man merkt es deutlich.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  8. #128
    Mitglied Benutzerbild von Suermel
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.925

    Standard AW: Alex Jones (Infowars) - Was steckt hinter der plötzlichen Verbannung aus dem Internet?

    Ich find's schade. Wie soll ich nun über das Schicksal der schwulen Frösche auf dem laufenden bleiben?
    “Tell people there's an invisible man in the sky who created the universe, and the vast majority will believe you. Tell them the paint is wet, and they have to touch it to be sure.”
    - George Carlin

  9. #129
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.602

    Standard AW: [Sammelstrang] Skynet Inc. - Silicon Valley gegen die Meinungsfreiheit

    I'm About To Be Banned From YouTube

    Stefan Molyneux


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  10. #130
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.602

    Standard AW: Alex Jones (Infowars) - Was steckt hinter der plötzlichen Verbannung aus dem Internet?

    Zitat Zitat von Suermel Beitrag anzeigen
    Ich find's schade. Wie soll ich nun über das Schicksal der schwulen Frösche auf dem laufenden bleiben?
    Bei Tyrone Hayes!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neuer staatlicher Angriff gegen die Meinungsfreiheit
    Von Abendländer im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 11:54
  2. Bielefeld: Demo gegen Versammlungs-und Meinungsfreiheit
    Von steiner50 im Forum Deutschland
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 14:37
  3. Moskau plant ein eigenes "Silicon Valley"
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 15:27
  4. 2-Mann (Gegen-)Demonstration für Meinungsfreiheit
    Von WilhelmTell im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 18:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 74

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben