+ Auf Thema antworten
Seite 80 von 82 ErsteErste ... 30 70 76 77 78 79 80 81 82 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 791 bis 800 von 814

Thema: Die schlimmste Generation Deutschlands

  1. #791
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.849

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Auch nach kurzer gedanklicher Revue aller Menschen in meinem persönlichen Umfeld komme ich auf ein gegenteiliges Ergebnis zum Postulat der Korrelation Bildung versus politischer Einstellung.

    Gerade die besser gebildeten Individuen aus der Boomer-Generation, also Akademiker wie Ärzte, Anwälte, Studienräte usw. neigen eher zu linksgrünen Einstellungen als die einfacheren Mitbürger, die eher in Handwerksberufen und einfacheren Verwaltungsdiensten beschäftigt sind.

    Der beschriebene Effekt, dass in der Boomer-Generation mit deren nur 40 % an höher Gebildeten nur 7 % die AfD wählen, dürfte auf einige ganz einfache menschliche Verhaltensweisen zurück zu führen sein:

    Eine mit zunehmendem Alter einsetzende Starrsinnigkeit und das Festhalten an bekannten Gewohnheiten sowie an vermeintlich Bewährtem (erfolgreicher CDU-Wahlslogan der Siebziger: "Keine Experimente") sowie auch der Effekt in dieser Generation, dass noch der Pfarrer auf der Kanzel sagt, welche Partei gewählt zu werden ist.

    Ich habe solche Exemplare in meinen Verwandten-, Freundes- und Nachbarschaftskreisen.
    Geändert von Chronos (12.10.2019 um 07:27 Uhr) Grund: Prozentangabe korrgiert
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  2. #792
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    9.436

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Auch nach kurzer gedanklicher Revue aller Menschen in meinem persönlichen Umfeld komme ich auf ein gegenteiliges Ergebnis zum Postulat der Korrelation Bildung versus politischer Einstellung.

    Gerade die besser gebildeten Individuen aus der Boomer-Generation, also Akademiker wie Ärzte, Anwälte, Studienräte usw. neigen eher zu linksgrünen Einstellungen als die einfacheren Mitbürger, die eher in Handwerksberufen und einfacheren Verwaltungsdiensten beschäftigt sind.

    Der beschriebene Effekt, dass in der Boomer-Generation mit deren nur 60 % an höher Gebildeten nur 7 % die AfD wählen, dürfte auf einige ganz einfache menschliche Verhaltensweisen zurück zu führen sein:

    Eine mit zunehmendem Alter einsetzende Starrsinnigkeit und das Festhalten an bekannten Gewohnheiten sowie an vermeintlich Bewährtem (erfolgreicher CDU-Wahlslogan der Siebziger: "Keine Experimente") sowie auch der Effekt in dieser Generation, dass noch der Pfarrer auf der Kanzel sagt, welche Partei gewählt zu werden ist.

    Ich habe solche Exemplare in meinen Verwandten-, Freundes- und Nachbarschaftskreisen.
    Die Boomer bestehen zu 60% aus Hauptschüler ! Da hast Du Dich wohl verschrieben. Siehe Statistik ein paar Seiten zurück. Wenn die jetzt eher AfD wählen sollten, dann kann das nicht mit 7% AfD hinhauen. Und warum sind so viele Wirtschaftsprofessoren im fortgeschrittenen Alter damals in die AfD gegangen ? Die Hauptschüler halte ich eher für unpolitisch und von Massenpropaganda beeinflussbar. Mal sprechen sie so und mal das Gegenteil davon. Keine klare Linie. Gefundenes Fressen für das Merkelregime.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #793
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.849

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Die Boomer bestehen zu 60% aus Hauptschüler ! Da hast Du Dich wohl verschrieben. Siehe Statistik ein paar Seiten zurück. Wenn die jetzt eher AfD wählen sollten, dann kann das nicht mit 7% AfD hinhauen. Und warum sind so viele Wirtschaftsprofessoren im fortgeschrittenen Alter damals in die AfD gegangen ?
    Ja, war 'ne Verwechslung und hab es soeben korrigiert: "mit nur 40 % an höher Gebildeten" muss es lauten.

    Trotzdem kann man den Bildungsgrad nicht mit der politischen Einstellung korrelieren. Da spielen noch ganz andere Faktoren hinein.

    Meine persönliche überschlägige Feststellung sieht so aus: Die höher Gebildeten aus der Boomer-Generation tendieren eher zu gutmenschlich-grün-linken Einstellungen als die Hauptschüler.

    Die möglichen Gründe für den geringen Anteil der AfD-Wähler in der Boomer-Generation habe ich bereits genannt.
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  4. #794
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    9.436

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Ja, war 'ne Verwechslung und hab es soeben korrigiert: "mit nur 40 % an höher Gebildeten" muss es lauten.

    Trotzdem kann man den Bildungsgrad nicht mit der politischen Einstellung korrelieren. Da spielen noch ganz andere Faktoren hinein.

    Meine persönliche überschlägige Feststellung sieht so aus: Die höher Gebildeten aus der Boomer-Generation tendieren eher zu gutmenschlich-grün-linken Einstellungen als die Hauptschüler.

    Die möglichen Gründe für den geringen Anteil der AfD-Wähler in der Boomer-Generation habe ich bereits genannt.
    Ich weiß auch, daß die höher Gebildeten zu Links tendieren. Deswegen gibt es ja die 93% Merkelregimewähler. Es geht nur um die Zusammensetzung der 7%. Das muss man unterscheiden können.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #795
    Foren-Veteran
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    7.632

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Der Abgesang der 68er.

    Sie merken, daß sie in einer Mülltonne sitzen und nicht mehr rauskommen. Neben ihnen sitzt nicht nur Stalin, sondern auch Hitler und Goebbels.
    In ihrer Wut fangen sie an, blind um sich zu schlagen. Hätten Ditfurth und Co. politische Macht, wäre das jetzt die Zeit, wo der Massenmord beginnen würde, das große Schlachten, die Säuberungen, die immer und überall die notwendige Konsequenz aller roten und braunen sozialistischen Ideologien sind:


  6. #796
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.580

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    „1968“ – ein Import aus China?

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    „1968“ war nichts als ein maoistischer Import aus Rotchina
    Wenn aber weder National-Sozialismus noch Zweiter Weltkrieg noch Vietnamkrieg noch der marxistisch-leninistische Kommunismus des Sowjetreiches als gemeinsamer politischer Ausgangspunkt der 68er angesehen werden können – wo lag er dann?
    Betrachtet man „1968“ im Zusammenhang mit dem globalen Gesamtgeschehen der späten 60er Jahre, fällt die Antwort nicht schwer: Seit 1966 wütete in China die Kulturrevolution Mao Tse Tungs, deren Ideologie die enge geistige Verwandtschaft zum Gedankengut der 68er schnell erkennen lässt. Maos Grundidee war die Zerschlagung „alles Alten“: Erst wenn das „Alte“ zerstört ist, kann das „Neue“ entstehen, wobei bei Mao dieses „Alte“ gleichbedeutend ist mit der „alten Kultur“ oder, wie Maos Kampfbegriff der zu zerstörenden „vier Alten“ im einzelnen aufzählt: der „alten Denkweisen alten Kultur, alten Gewohnheiten, alten Sitten“. Mao ersetzte also die traditionelle kommunistische Konfliktlinie zwischen verschiedenen „Klassen“ – die es 1966 ja in Rotchina nicht mehr gab – durch eine neue Konfliktlinie zwischen „alt“ und „neu“ bzw. „“alt“ und „jung“. Um diesen Konflikt zwischen „alt“ und „jung“ in den konkreten Kampf umsetzen zu können, entwickelte er die Umkehrung der traditionellen Autoritäten als ein ganz zentrales Anliegen seines kulturrevolutionären Maoismus: Schüler durften und sollten ihre Lehrer schlagen und erschlagen, junge Parteimitglieder die alten Kader zu Tode prügeln. Daneben führte die im Maoismus geforderte Zerstörung der „alten Kultur“ zu einer barbarischen Vernichtung des nahezu gesamten chinesischen Kulturguts der vergangenen 5000 Jahre chinesischer Kulturgeschichte und einer Ächtung aller zivilisiert-traditionellen Verhaltensformen. Besonders verhasst war die „alte Bildung“: Als lernenswert galten nur noch einfache proletarisch-bäuerliche Fertigkeiten, jede Form bürgerlich-schöngeistiger, klassischer „humanistischer“ Bildung wurde abgeschafft – „1968“ lässt grüßen. Ausführende Kräfte der Kulturrevolution waren die 15- bis 16-jährigen Roten Garden als „vom Alten unverdorbene“ Träger des „Neuen China“. In all diesen Kernkomponenten der maoistischen Ideologie ist das Theoriengebäude 68er leicht erkennbar: Jugendkult, Antiautoritarismus, Bildungsfeindlichkeit, Verachtung bürgerlicher Traditionen und Rituale und vor allem ein nach innen, gegen die eigene Tradition und historisch gewachsene Kultur gerichteter politischer Hass.
    Von damals 60 Staaten auf der Welt erklärten zwischen 1939 bis 1945 53 Staaten Deutschland den Krieg, klingt wie ein Kalauer.

  7. #797
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    9.436

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    „1968“ – ein Import aus China?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Interessanter Hinweis. Dutschke ist also nur ein billiger Chinaabklatsch. Deswegen will das 68er Merkelregime auch so gerne den Bürger überwachen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  8. #798
    Moin! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    10.133

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    „1968“ – ein Import aus China?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Also die "Frankfurter Schule", die die geistigen Grundlagen für 68 legte, bestand definitiv nicht aus Chinesen.
    Bitte mit "www" voran kopieren:
    gruene.de/mitglied-werden

  9. #799
    Psilosoph Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.991

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Das Saeugetier Mensch hat ein Bewusstsein und strebt daher nach Fortschritt.
    Daher ist es plausibel das die Vergangenheit stets schlechter sein muss als die
    Gegenwart und die Zukunft noch besser sein muss als das Gute in der Gegenwart.

    Die Leute um mich herum haben, laut Lehrmeinung, auch eine Art Bewusstsein ... aber die streben nach gar nichts und plappern nur nach, was sie mal irgendwo gehört haben, oder gelesen.
    Die lieben es ja, sich auf ein hohes Ross zu setzen, um über Themen zu diskutieren, von denen sie nichts verstehen. Das ist wie mit den Drogenbeauftragten der Bundesregierung ... die erklären dir ausführlich ihre Meinung, die auf was eigentlich beruht? Kann ich gar nicht sagen irgendwie aber ich behaupte, dass der Mensch nach gar nichts strebt ... nur danach, seine eigenen Vorbehalte zu pflegen und danach, sich seine bereits vorgefertigte Meinung bestätigen zu lassen. Dass sie recht haben hören sie lieber als einen Irrtum aufgezeigt zu bekommen. Das sehen die als Angriff auf ihre Person und Ehre. Dabei ist es doch eines der höchsten Güter, einen eigenen Fehler zu bemerken. Der Mensch strebt nach gar nichts, er treibt nur irgendwohin.
    1 + 1 = 11

  10. #800
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.580

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Also die "Frankfurter Schule", die die geistigen Grundlagen für 68 legte, bestand definitiv nicht aus Chinesen.
    Überschneidungen sind üblich, 1 zu 1 original gibt es im realen Leben nie.
    Von damals 60 Staaten auf der Welt erklärten zwischen 1939 bis 1945 53 Staaten Deutschland den Krieg, klingt wie ein Kalauer.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schlimmste Diktaturformen?
    Von Nestix im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 14:15
  2. Schlimmste Herrscher im 20. Jh
    Von Nestix im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 02:29
  3. Deutschlands schlimmste Nervensäge..
    Von Sterntaler im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.12.2006, 18:09
  4. Was wäre das schlimmste?
    Von 007basti im Forum Krisengebiete
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 23:28
  5. Lobbyismus auf die schlimmste Art
    Von WladimirLenin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 00:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 274

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben