+ Auf Thema antworten
Seite 18 von 80 ErsteErste ... 8 14 15 16 17 18 19 20 21 22 28 68 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 171 bis 180 von 794

Thema: Die schlimmste Generation Deutschlands

  1. #171
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    18.499

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Beeindruckende Titten. Und nü? Man davon abgesehen, dass ich Eueren Bildungsstand anhebe :-), zahle ich in diesem Land Steuern und gebe hier auch mein Geld aus. Nennt sich "Wirtschaftsleistung".
    Was hast du gegen grosse Titten ? Mit grossen Negerschwänzen fang ich nichts an. Wenn alle " schutzsuchenden " angeblichen Flüchtlingen überhaupt Titten hätten, hätten wir eh keine Probleme. Das DU zu den paar wenigen Ausnahmen von Fachkräften und Kulturbereicheren gehörst, die wir brauchen und uns helfen, habe ich noch nie bestritten, im Gegenteil mehrfach gepostet. Partisanenkind war ein Spass, noch dazu ich dir mal gepostet haben, dass mein Vater in Russland war. Er hat sich einreden lassen, er müsste sein Vaterland verteidigen und euch befreien. So wie die US-boys im Irak.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  2. #172
    Hasst Spaltpilze Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.372

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    (....)

    Man davon abgesehen, dass ich Eueren Bildungsstand anhebe :-),
    Davon war bisher aber noch nichts zu erkennen......

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    zahle ich in diesem Land Steuern und gebe hier auch mein Geld aus. Nennt sich "Wirtschaftsleistung".
    Das, was du eventuell an Steuern zahlst, ist nichts anderes als die persönliche Gegenleistung eines jeden Bewohner dieses Landes für die staatlichen Ausgaben für Infrastruktur und Sicherheit.

    Nennt sich Steuern bzw. Abgaben für das Gemeinwesen.
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  3. #173
    Fritten in die Messe! Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.313

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Beeindruckende Titten. Und nü? Man braucht nur die heutige Griechenland oder Ägypten anzuschauen.

    Man davon abgesehen, dass ich Eueren Bildungsstand anhebe :-), zahle ich in diesem Land Steuern und gebe hier auch mein Geld aus. Nennt sich "Wirtschaftsleistung".

    An Euerer Kritikfähigkeit könnt ihr noch getrost arbeiten. Stichwort - Erwachsen werden und selbstbewusst groß :-)
    Die Kritikfähigkeit ist aber sehr einseitig angelegt. Antisemitismuskeule, you know... Und was das Erwachsensein angeht: Unablässiges Provozieren und Herumpöbeln halte ich für pubertär und wenig damenhaft. Kehr erstmal vor deiner eigenen Haustür. Und den Bildungsstand des Forums hebst du bestimmt nicht an, höchstens den Hybrisfaktor. Du verkörperst die 'moderne Frau' in Reinkultur, was kein Kompliment ist.
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  4. #174
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.147

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
    Ja, die Schneeflöckchen mögen schlimmer sein, doch angefangen hat es mit dieser Generation.
    Sie haben große Teile der Errungenschaften der Menschheit zerstört, indem sie diese pervertiert haben und, Krebszellen gleich, nur auf Wachstum (Wirtschaft, Zuwanderungszahlen) gesetzt haben.
    Ich moechte aber bezweifeln, dass das in Deutschland bereits auf Leute zutrifft, die 1940 geboren sind.
    Die vor 1950 geborenen haben noch den Weltkrieg und die Folgezeit miterleben muessen. Das hiess in den 40er Jahren auch fuer viele Hunger, wenn man nicht gerade Selbstversorger war. Auch die fruehen 50er Jahren waren noch nicht so rosig. Saus und Braus gab es erst nach 1960, wenn man von ein paar Neureichen der 50er Jahre vielleicht mal absieht. Und die Vorkriegslohnniveaus wurden in Deutschland erst wieder in den 1970er Jahren erreicht.

    Also ich wuerde sagen, man kann die Babyboomer fuer Deutschland erst irgendwann ab einem Jahrgang in den 50er Jahren ansetzen. Das war dann allerdings die Generation, die z.B. in den 70ern studiert hat und das Bodenpersonal fuer z.B. die Gruenen darstellte. Aber selbst wenn man das hoeher ansetzt, sind die Schneefloeckchen oft vielleicht mal die Enkel dieser Leute.

    Was den Wohlstand anbetrifft, so war Deutschland wohl nach 1975 kein armes Land, aber relativ zur Wirtschaftsproduktion waren Deutsche auch nicht die reichsten.
    Wahrheit Macht Frei!

  5. #175
    Mitglied Benutzerbild von Kikumon
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    4.396

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Ja, das stimmt. Ich war auch ein Kriegskind, und wir waren arm und mussten ums Überleben kämpfen.

  6. #176
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.185

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Wieso das denn? Die UdSSR war nur ein politisches System, aber Heimat ist doch unabhängig vom politischen System?
    Heimat ist doch da, wo man aufgewachsen ist und lebt, wo man Verwandte und Freunde hat und womit man sich identifiziert. Daran ändert doch der politischen "Mantel" nichts.

    Meine Heimat ist auch politisch vernichtet worden, denn mit dem Deutschland, das ich noch in der Mitte des vorigen Jahrhunderts als mein Vaterland betrachtet habe, hat das heutige Deutschland kaum noch etwas gemeinsam.
    Die Diskussion darüber habe ich bereits hier gefühlt 100 mal geführt. Alte Leier. Kein Bock auf den 101. Mal. Vielleicht später mal.


    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Was genau passt dir denn an den Schwaben und Badenern und worin genau unterscheiden sie sich von den Hamburgern, mal vom "rötlichen Klima" in Hamburg abgesehen?
    Hamburger sind distanzierter. Respektvoller. Zurückhaltender. In vielen Verwaltungstechnischen Fragen sind die Behörden kompetenter. Mag ich :-)

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    (...)
    Weshalb kommen so viele hierher nach Deutschland, wenn es hier doch so schlimm ist(...)
    Schlimm? Nein, schlimm ist es hier nicht. Nur für die Menschen wie ich (und das haben ich in meinem Beitrag explizit betont) ist Deutschland ein Land unter anderen: weder bin ich scharf auf die Soziale Hängematte, die D. für die Horden so attraktiv macht noch habe ich Lust, verbeamtet zu werden.
    being home

  7. #177
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.185

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Davon war bisher aber noch nichts zu erkennen......
    Wenn man von unten schaut, hat man da einen etwas getrübten Blick ;-)

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Das, was du eventuell an Steuern zahlst, ist nichts anderes als die persönliche Gegenleistung eines jeden Bewohner dieses Landes für die staatlichen Ausgaben für Infrastruktur und Sicherheit.
    Nennt sich Steuern bzw. Abgaben für das Gemeinwesen.
    Die Diskussion ist auch nicht neu. Ich bin für "Euch" ein Plus mit Sternchen - meine Mutter war hier nicht schwanger, bekam für mich kein Kindergeld, hier habe ich kein KiTa und keine Schule besucht. Macht eine fette Ersparnis an "Infrastrukturausgaben", nicht wahr?
    being home

  8. #178
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    18.499

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Ja, das stimmt. Ich war auch ein Kriegskind, und wir waren arm und mussten ums Überleben kämpfen.
    Ich bin auch Nachkriegskind. Auf dem Land gross geworden. Stimmt, wir waren arm, aber da alle arm waren- bis auf Adel und Kleus- war es erträglich. Gehungert hat niemand. Arbeit, Brot, Kartoffeln und Kohl gabs genügend. Und Hilfspakete von Heilsarmee. Und die Speisekammer vom Herrn Pfarrer war immer prall gefüllt. Und schlecht gesichert.
    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Ich bin für "Euch" ein Plus mit Sternchen -
    Du bist die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Wir haben zB. 100.000 Paläs. 99.000 leben von H-4. 999 sind integriert und zahlen Steuern, und einer ist Arzt. Und der Eine wird ständig erwähnt. Genauso bei Zigeunern. Eine von 100.000 ist Akadem und Anwätin, hockt aber ständig im TV. Reine Volksverdummung.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  9. #179
    Mitglied Benutzerbild von Kikumon
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    4.396

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Ich bin auch Nachkriegskind. Auf dem Land gross geworden. Stimmt, wir waren arm, aber da alle arm waren- bis auf Adel und Kleus- war es erträglich. Gehungert hat niemand. Arbeit, Brot, Kartoffeln und Kohl gabs genügend. Und Hilfspakete von Heilsarmee. Und die Speisekammer vom Herrn Pfarrer war immer prall gefüllt. Und schlecht gesichert.

    Du bist die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Wir haben zB. 100.000 Paläs. 99.000 leben von H-4. 999 sind integriert und zahlen Steuern, und einer ist Arzt. Und der Eine wird ständig erwähnt. Genauso bei Zigeunern. Eine von 100.000 ist Akadem und Anwätin, hockt aber ständig im TV. Reine Volksverdummung.
    Ja. Alle waren arm. Wir waren Selbstversorger und unsere Familie organisierte von widerwilligen Bauern Lebensmittel, die nicht im Garten wuchsen.

    Sehe ich mir die Fotos von meinen Großeltern an, sehe ich, wie mager sie waren. Als Kind habe ich keine Not gelitten (essensmäßig).

  10. #180
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    18.499

    Standard AW: Die schlimmste Generation Deutschlands

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Ja. Alle waren arm. Wir waren Selbstversorger und unsere Familie organisierte von widerwilligen Bauern Lebensmittel, die nicht im Garten wuchsen.Als Kind habe ich keine Not gelitten (essensmäßig).
    So ist auch meine Erinnerung...und es war lustig. Immer draussen, immer auf der Gass, und abends beim Bauern Milch in der Kanne hohlen.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schlimmste Diktaturformen?
    Von Nestix im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 14:15
  2. Schlimmste Herrscher im 20. Jh
    Von Nestix im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 02:29
  3. Deutschlands schlimmste Nervensäge..
    Von Sterntaler im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.12.2006, 18:09
  4. Was wäre das schlimmste?
    Von 007basti im Forum Krisengebiete
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 23:28
  5. Lobbyismus auf die schlimmste Art
    Von WladimirLenin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 00:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 276

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben