+ Auf Thema antworten
Seite 47 von 48 ErsteErste ... 37 43 44 45 46 47 48 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 461 bis 470 von 477

Thema: Der Tattoo - Kult: Sinnbild des Niederganges der westlichen Kultur?

  1. #461
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.479

    Standard AW: Der Tattoo - Kult: Sinnbild des Niederganges der westlichen Kultur?

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    H4?
    Die bezahlen dich doch sowieso nicht, sondern der Staat.
    der Staat überweist das Wohngeld an den H4-Empfänger, der gibt es an mich weiter. Ein Recht daß der Staat, also das Jobcenter, direkt an mich bezahlt gibt es nicht. Man kann eine Einverständniserklärung des zukünftigen Mieters verlangen daß direkt an mich bezahlt wird, aber wenn dieser dies am Jobcener widerruft an zahlt dieses wieder an ihn.
    Die besonders faulen H4-ler neigen dazu wenn ihnen wegen Arbeitsverweigerung gekürzt wird, oder eben wenn sie zu viel Geld verbrauchen.

    Seit ein paar Jahren kann man sich als Vermieter bei ausbleibender Mieter an das Jobcenter wenden und eine Direktzahlung verlangen. Nachbezahlt wird aber in aller Regel nicht.

    Deshalb muß man doch selektieren.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  2. #462
    Mitglied
    Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    2.174

    Standard AW: Der Tattoo - Kult: Sinnbild des Niederganges der westlichen Kultur?

    Vieles,
    was sich manche so in die Haut ritzen lassen, ist einfach nur EKELHAFT!

  3. #463
    Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    22.554

    Standard AW: Der Tattoo - Kult: Sinnbild des Niederganges der westlichen Kultur?

    habe heute zwei alte entspannte Herren gesehen mit alten einfachen Knasttattoos zu sehen waren - die besten Tattoos die ich seit langen gesehen habe

    statt den massenhaften Schnickschnack den sich die Leute heutzutage stechen lassen ! heute rennen die letzten Kleinbürger mit bunten Tattoos die Arme runter umher wo man an den GEsichtern sieht das sie nie was interessantes in ihrem Leben erlebt haben !
    Die Wiedergeburt des Abendlandes kann nur aus der Erneuerung der Familie erwachsen. Eugen Fischer
    Geschichte handelt fast nur von […] schlechten Menschen, die später gutgesprochen worden sind. Friedrich Nietzsche
    "Globalisierung ist nur ein anderes Wort für US-Herrschaft.“Henry Kissinger

  4. #464
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.203

    Standard AW: Der Tattoo - Kult: Sinnbild des Niederganges der westlichen Kultur?

    Liebe Leute, hier mal was zum ablachen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  5. #465
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    3.822

    Standard AW: Der Tattoo - Kult: Sinnbild des Niederganges der westlichen Kultur?

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Liebe Leute, hier mal was zum ablachen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    In 10-15 Jahren werden die tattoo-wegmacher-studios einen Riesenumsatz machen.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  6. #466
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.666

    Standard AW: Der Tattoo - Kult: Sinnbild des Niederganges der westlichen Kultur?

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    In 10-15 Jahren werden die tattoo-wegmacher-studios einen Riesenumsatz machen.
    Manchen Leuten, die über und über tätowiert sind, müßte man dann ja das komplette Fell abziehen.
    Wie soll das gehen?
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  7. #467
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    3.822

    Standard AW: Der Tattoo - Kult: Sinnbild des Niederganges der westlichen Kultur?

    Zitat Zitat von Xarrion Beitrag anzeigen
    Manchen Leuten, die über und über tätowiert sind, müßte man dann ja das komplette Fell abziehen.
    Wie soll das gehen?
    Da hilft dann nur noch die Burka.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  8. #468
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.260

    Standard AW: Der Tattoo - Kult: Sinnbild des Niederganges der westlichen Kultur?

    Zitat Zitat von Xarrion Beitrag anzeigen
    Manchen Leuten, die über und über tätowiert sind, müßte man dann ja das komplette Fell abziehen.
    Wie soll das gehen?
    Da gab es jetzt einen Film über so einen amerikanischen Neonazi, der ausgestiegen ist und sich wegen seiner Familie und Kindern die Tattoos aus dem Gesicht entfernen ließ:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #469
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.666

    Standard AW: Der Tattoo - Kult: Sinnbild des Niederganges der westlichen Kultur?

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Da gab es jetzt einen Film über so einen amerikanischen Neonazi, der ausgestiegen ist und sich wegen seiner Familie und Kindern die Tattoos aus dem Gesicht entfernen ließ:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wer sich im Gesicht tätowieren läßt, hat mMn ohnehin einen satten Dachschaden.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  10. #470
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Sparta, Potsdam, Moskau
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Der Tattoo - Kult: Sinnbild des Niederganges der westlichen Kultur?

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    In 10-15 Jahren werden die tattoo-wegmacher-studios einen Riesenumsatz machen.
    Machen sie, glaube ich, schon jetzt. Wobei ich mehrfacht gehört habe, dass die Technik noch nicht so ausgereift ist, wie die Tattoo-Studios versprechen. Das heißt, wenn du ein Tattoo weghaben willst, musst du regelmäßig dorthin gehen und das wird dir über einen längeren Zeitraum hinweg in wöchentlichen Sitzungen oder so nach und nach entfernt ... und so RICHTIG weg geht es dann doch nie.

    Habe mal eine Predigt gehört wo der Pastor meinte, dass Christen keine Tattoos haben sollten ... ABER wenn sie schon eins hatten, bevor sie Christen geworden sind, sollten sie nicht das ganze Geld aus dem Fenster rauswerfen und versuchen, es irgendwie wegkriegen zu lassen, sondern lieber was sinnvolleres für die Familie oder was auch immer mit dem Geld anstellen, lol.

    Persönlich finde ich ja so richtige Freaks weniger schlimm als diese beschissenen Trend, so EIN Tattoo irgendwo am Arm oder der Schulter zu haben. Gerade bei Frauen stört mich das, das verhuntzt so das ganze Erscheinungsbild. Und bei Männern ist es meistens sowieso lächerlich ... gerade, wenn dann diese Hipster auch noch in der Kälte immer kramphaft ihre Ärmel hochkrempeln. Nicht, weil es irgendwie warm wäre, sondern damit man halt das dumme Tattoo am Unterarm sieht.

    g.
    Rechte und Linke sind zwei Seiten der gleichen antideutschen Medaille: männerfeindlich, armenfeindlich, arbeiterfeindlich, umweltfeindlich, kulturfeindlich, intellektuellen- und akademikerfeindlich = antideutsch.
    Daher: Nichtwähler.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 24.03.2015, 12:02
  2. Das Ende der westlichen Kultur.
    Von SAMURAI im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 15.11.2014, 22:44
  3. Obama: für eine friedlichere Welt! // Obama: Totengräber der westlichen Kultur?
    Von Mondgoettin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 198
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 05:00
  4. Irak-Konlikt ist Sinnbild auf Christus Jesus
    Von Michael (C) im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.03.2005, 01:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 218

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben