User in diesem Thread gebannt : Olliver, Myschkin, Gurkenglas, Dr_Feingold and Lord Laiken


+ Auf Thema antworten
Seite 1410 von 1423 ErsteErste ... 410 910 1310 1360 1400 1406 1407 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1414 1420 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 14.091 bis 14.100 von 14223

Thema: AfD nach der Wahl

  1. #14091
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.337

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ich frage mich auch, was man gegen Faschisten haben kann.
    Erstens haben sie gute Symbole, z.B. das alteuropäische Rutenbündel. Zweitens setzen sie sich für ihr Volk ein, sind volksnahe Politiker.
    Ich würde die Bezeichnung Faschist als Ehrentitel verwenden und mich bei jedem bedanken, der mich Fascho heisst.

    ---
    Marxistischer Kampfbegriff und historische Wirklichkeit sind zwei verschiedene Dinge.


    EUronews haut was raus mit gegen die AfD gepoltem Titel. Die (Englischen) Kommentare scheinen aber ueberwiegend pro-AfD zu sein:
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #14092
    Mitglied Benutzerbild von Marius
    Registriert seit
    04.11.2018
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    237

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    EUronews haut was raus mit gegen die AfD gepoltem Titel. Die (Englischen) Kommentare scheinen aber ueberwiegend pro-AfD zu sein:
    Weil viele Leute aus anderen Ländern eben nicht so dermaßen degeneriert sind wie ein großer Teil unserer "Landsleute". Bei uns können noch tausende Frauen von Neubürgern vergewaltigt oder hunderte ermordet werden, die würden dann immer noch nicht aufwachen und trotzdem weiterhin den selben Müll wie jetzt wählen, der für die ganzen Probleme verantwortlich ist. Speziell die Leute in osteuropäischen Länder denken doch verstärkt national und wählen entsprechende Parteien. Somit sind die Sympathien für die AfD da deutlich größer. Aber auch in den USA, Italien und England bildet sich eine immer größere, national orientierte Masse. in Japan sind die ja sowieso schon in der Mehrheit.

  3. #14093
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.018

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Marxistischer Kampfbegriff und historische Wirklichkeit sind zwei verschiedene Dinge.


    EUronews haut was raus mit gegen die AfD gepoltem Titel. Die (Englischen) Kommentare scheinen aber ueberwiegend pro-AfD zu sein:

    Das ist schlimm!

    Schau Dir mal diese Hetze an!

    Rechtspopulismus„AfD-Wähler sind zum Teil schon radikal“

    Vor allem autoritär eingestellte Menschen hätten in Brandenburg, Sachsen und Thüringen bei den Landtagswahlen die AfD gewählt, sagte der Soziologe Alexander Yendell im Dlf. Die Wähler dieser Parteien seien zudem anfällig für Verschwörungstheorien.
    Alexander Yendell im Gespräch mit Anja Reinhardt
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]Fremden- und Islamfeindlichkeit spiele bei AfD-Wählern eine große Rolle – ist Alexander Yendell überzeugt (Universität Leipzig / Swen Reichhold)
    • E-Mail
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • Drucken
    • [Links nur für registrierte Nutzer]


    Mehr zum Thema

    [Links nur für registrierte Nutzer] Der antisemitische Bodensatz ist „wieder sehr massiv“
    [Links nur für registrierte Nutzer] Das populäre Feindbild der „kosmopolitischen Eliten“
    [Links nur für registrierte Nutzer] „Er hat seinen Highscore verfehlt“
    [Links nur für registrierte Nutzer] Warum der Antisemitismus nie weg war
    [Links nur für registrierte Nutzer] Der Attentäter und die Verschwörungstheorie vom „Großen Austausch“



    Menschen, die eine starke Führungsfigur brauchen, entschieden sich deutlich häufiger für die AfD, sagte der Soziologe Alexander Yendell, Vorstandsmitglied des Kompetenzzentrums für Rechtsextremismus- und Demokratieforschung an der Universität Leipzig. Auch die Abwertung von Fremden und Islamfeindlichkeit spielten dabei eine große Rolle – auch, wenn der Anteil an Muslimen in den fünf östlichen Bundesländern deutlich geringer sei. „Das sieht zunächst nach einem Widerspruch aus, ist aber kein Widerspruch. Es gibt die so genannte Kontakthypothese, die davon ausgeht, dass Menschen Vorurteile abbauen, wenn sie in Kontakt mit Fremdem kommen.“ Das bedeute, dass dort, wo viele Muslime lebten, wie zum Beispiel in Nordrhein-Westfalen, die Akzeptanz viel höher sei.
    AfD schürt Ängste vor Zuwanderung

    Die AfD spiele „ganz bewusst mit der Angst der Bevölkerung vor Zuwanderern und sie schürt diese Ängste auch noch“. Wenn man sich die Tweets der Partei näher anschauen würde, dann könne man feststellen, dass es meistens um das Thema Migration gehe. „Es werden Pauschalurteile gefällt, es wird kriminalisiert, Zuwanderer werden unter Generalverdacht gestellt. Das ist eigentlich das Parteiprogramm der AfD, die wenig mit sachlicher Politik glänzt.“ AfD-Wähler seien zudem anfällig für Verschwörungstheorien, das bediene die Partei. „Die AfD-Wähler sind zum Teil ja schon radikal und daraus entsteht dann halt auch so eine Partei.“ Natürlich bedeute das aber nicht, dass im Umkehrschluss alle Ostdeutschen fremdenfeindlich seien, schließlich werde die AfD auch im Westen gewählt.
    Autoritäre Einstellungsmuster

    Auch zwischen autoritäre Einstellungsmustern und Antisemitismus oder Islamfeindlichkeit gebe es eine Wechselbeziehung, wobei Yendell festhält, dass antisemitische Haltungen insgesamt abgenommen hätten. Bei Terroristen spiele das „nach oben buckeln, nach unten treten“ und das Leben anderer zu hassen eine große Rolle. Mörder wie Anders Breivik oder der Attentäter von Halle seien „nicht nur narzisstisch, sondern auch paranoid.“ Meistens kämen sie aus dysfunktionalen Familien, da müsse man früher und genauer hinschauen.



  4. #14094
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.083

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Das ist schlimm!

    Schau Dir mal diese Hetze an!
    Dieser Dummbeutel hat offensichtlich keine Ahnung, warum vor allem im Osten der irre Merkelkurs abgelehnt wird. Jedenfalls schwafelt diese Pfeife auf merkelunterwürfigen Kurs und die linsgrünen Dogmatiker versichern sich mit schwachsinnigen "Gutachten" gegenseitig wie gut und tolerant sie angeblich wären.

  5. #14095
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    27.742

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    .... Feuerwehrverbandspräsident gegen die AfD: Warum Retten bunt ist ....

    ... „Vielfalt leben. Vielfalt schützen“ – so wirbt der [Links nur für registrierte Nutzer] für den Einsatz gegen Feuer und andere Gefahren. Dass es sich hierbei nicht nur um einen flotten Spruch handelt, versuchte der Verbandspräsident Hartmut Ziebs kürzlich zu beweisen. Er hat nicht nur eine Bundesgeschäftsführerin mit türkischem Migrationshintergrund eingestellt, in einem Interview äußerte er sich besorgt über den Einfluss der „teilweise rechtsnationalen Tendenzen“ der AfD. Es dauerte nicht lange, bis seine Kollegen dazu Stellung bezogen. Doch statt sich ebenfalls zur Weltoffenheit zu bekennen,[Links nur für registrierte Nutzer]
    ... Feuerwehrleute sind Vorbilder. So oder so ähnlich hören wir es immer wieder, wenn wir in Einsatzkleidung unterwegs sind. Das dürfte ein Grund dafür sein, warum so viele Menschen sich für den ehrenamtlichen oder beruflichen Dienst bei der Feuerwehr entscheiden. Wir helfen und schließen als Teil einer großen Gemeinschaft nebenbei immer neue Bekanntschaften. ... ...

    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ...

    .. aber sehr eigenartig ist dann dieser Artikel :

    ... Gewalt gegen FeuerwehrleuteWenn Retter angegriffen werden ....
    ...
    Der Deutsche Feuerwehrverband hat deshalb auf seinem Verbandstag eine Resolution verabschiedet: Die Rettungskräfte fordern mehr Respekt, rückhaltlose Unterstützung durch Politik und Gesellschaft, Wertevermittlung in den Schulen und konsequente Strafverfolgung aller Angriffe. Denn die Gründe für die Angriffe lägen tiefer, so Verbandspräsident Hartmut Ziebs.
    ....

    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ....

    .. und bitte wer greift Feuerwehrleute an ??? seit wann ist das denn so ???
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  6. #14096
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    27.742

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .... Feuerwehrverbandspräsident gegen die AfD: Warum Retten bunt ist ....

    ... „Vielfalt leben. Vielfalt schützen“ – so wirbt der [Links nur für registrierte Nutzer] für den Einsatz gegen Feuer und andere Gefahren. Dass es sich hierbei nicht nur um einen flotten Spruch handelt, versuchte der Verbandspräsident Hartmut Ziebs kürzlich zu beweisen. Er hat nicht nur eine Bundesgeschäftsführerin mit türkischem Migrationshintergrund eingestellt, in einem Interview äußerte er sich besorgt über den Einfluss der „teilweise rechtsnationalen Tendenzen“ der AfD. Es dauerte nicht lange, bis seine Kollegen dazu Stellung bezogen. Doch statt sich ebenfalls zur Weltoffenheit zu bekennen,[Links nur für registrierte Nutzer]
    ... Feuerwehrleute sind Vorbilder. So oder so ähnlich hören wir es immer wieder, wenn wir in Einsatzkleidung unterwegs sind. Das dürfte ein Grund dafür sein, warum so viele Menschen sich für den ehrenamtlichen oder beruflichen Dienst bei der Feuerwehr entscheiden. Wir helfen und schließen als Teil einer großen Gemeinschaft nebenbei immer neue Bekanntschaften. ... ...

    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ...

    .. aber sehr eigenartig ist dann dieser Artikel :

    ... Gewalt gegen Feuerwehrleute * Wenn Retter angegriffen werden ....
    ... ....

    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ....

    .. und bitte wer greift Feuerwehrleute an ??? seit wann ist das denn so ???
    ... Nach einer Auseinandersetzung in Kreuzberg mussten mehrere Männer mit Stichverletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Angehörige der Verletzten stürmten in die Klinik, mussten von der Polizei abgedrängt werden...
    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ....

    .. und wie immer verschweigt man die Herkunft der Messerstecher !! ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  7. #14097
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    4.704

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Haha.

    Schriftzug „Volkswagen Halle“ wird bei AfD-Parteitag abgedeckt

    Die AfD will für ihren Parteitag die Volkswagen-Halle in Braunschweig mieten. Weil die Belegschaft des Unternehmens das nicht dulden will, muss der Schriftzug weichen. Der AfD-Parteichef hält die Aktion für peinlich.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #14098
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    20.225

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Haha.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    In der Tat an Lächerlichkeit kaum zu überbieten!

    Die AfD hält ihren Bundesparteitag vom 30. November bis 1. Dezember in Braunschweig ab. Die Belegschaftsvertretung von [Links nur für registrierte Nutzer] hatte im August erklärt, keine AfD-Versammlung in einer Halle zu dulden, die als Volkswagen-Halle ersichtlich sei. Demnach unterstützt auch das Unternehmen diese Haltung und forderte den Betreiber der Halle auf, den Schriftzug unkenntlich zu machen.
    AfD-Parteichef Jörg Meuthen sagte dem RND dazu: „Ich glaube nicht, dass das Unternehmen Volkswagen sich mit dieser peinlichen und der demokratischen Wettbewerbskultur hohnsprechenden Aktion einen Gefallen tut.“ Etliche Tausend AfD-Mitglieder und Millionen AfD-Wähler würden das sorgsam wahrnehmen und dem Unternehmen VW künftig sicher weniger gewogen sein, womöglich auch bei Kaufentscheidungen über ein neues Auto.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    „Wer keine Grenzen hat, hat kein Land“

    D. Trump

  9. #14099
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.600

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    In der Tat an Lächerlichkeit kaum zu überbieten!

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wie gehabt, ist es auch hier wieder mal der von der linken IG Metall durchfilzte linke Betriebsrat:

    (Aus dem verlinkten Text):
    ....Die Belegschaftsvertretung.....
    Jede Wette, dass niemand die tatsächliche Belegschaft dazu befragt hatte.
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  10. #14100
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    20.225

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Wie gehabt, ist es auch hier wieder mal der von der linken IG Metall durchfilzte linke Betriebsrat:

    (Aus dem verlinkten Text):

    Jede Wette, dass niemand die tatsächliche Belegschaft dazu befragt hatte.
    Aber beim Diesel-Betrug haben sie mitgemacht bzw. sich weggeduckt!
    „Wer keine Grenzen hat, hat kein Land“

    D. Trump

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was passiert nach der EU-Wahl?
    Von Servianus im Forum Europa
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 12:31
  2. Massenentlassungen nach der Wahl
    Von Buella im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 17:32
  3. Und nach der Wahl?
    Von Liba im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 11:52
  4. Nach der Wahl
    Von 007basti im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 16:13
  5. Nach der Wahl: Schröder
    Von Sonnenschein im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 15:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 366

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

afd alternative party

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

german political party

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben