+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 65

Thema: Der Fall Barschel

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    1.667

    Standard Der Fall Barschel

    Wisst ihr wieso das Foto
    vom toten Barschel in der Wanne in Schwarz-Weiß war?
    Damit man die Hämatome nicht sieht

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    12.392

    Standard AW: Der Fall Barschel

    Zitat Zitat von MIJK Beitrag anzeigen
    Wisst ihr wieso das Foto
    vom toten Barschel in der Wanne in Schwarz-Weiß war?
    Damit man die Hämatome nicht sieht

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hier mal eine neue Sicht der Ding:[Links nur für registrierte Nutzer]


  3. #3
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    28.893

    Standard AW: Der Fall Barschel

    Auf allen anderen Fotos sehen die Ohrlaeppchen irgendwie anders aus...
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  4. #4
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    11.215

    Standard AW: Der Fall Barschel

    der ermittelnde Deutsche Staatsanwalt sagte später, das er von Mord ausgeht

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    1.667

    Standard AW: Der Fall Barschel

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    der ermittelnde Deutsche Staatsanwalt sagte später, das er von Mord ausgeht
    Das hat der Staatsanwalt gesagt richtig

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    2.483

    Standard AW: Der Fall Barschel

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Auf allen anderen Fotos sehen die Ohrlaeppchen irgendwie anders aus...
    Genau, außerdem hatte Barschel drei Buchstaben zu viel in seinem Namen. Beginne mit dem Weglassen des Ersten.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    19.520

    Standard AW: Der Fall Barschel

    Zitat Zitat von Sing Sing Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Tja, dann ist ja klar, warum das nie aufgedeckt wird.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    الموت
    Beiträge
    4.132

    Standard AW: Der Fall Barschel

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Tja, dann ist ja klar, warum das nie aufgedeckt wird.
    Institut für Aufklärung und besondere Aufgaben


    Durch Täuschung sollst du Krieg machen.



    Mossadoffizier führt Moschee als ISIS-Imam in Libyen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    7.322

    Standard AW: Der Fall Barschel

    Hat hier eigentlich jemand schon das Buch "Im Spinnennetz der Geheimdienste" von Patrick Baab gelesen?
    Barschel war demnach nicht nur Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, sondern offenbar auch ein recht geschäftstüchtiger Notar bzw. bereits voll auf vertrauensvolle Zuarbeit in Richtung Washington eingestellt:
    Er soll demnach im Jahre 1985 illegale US-amerikanische Waffenlieferungen (im konkreten Fall: Iran-Contra-Affäre) - die geheim aus Deutschland und der DDR in Richtung Naher und Mittlerer Osten (weiter-)verschifft werden sollten, jedoch als Lieferung in "unproblematische" Regionen wie Zypen oder Jugoslawien deklariert waren - notariell beglaubigt haben.
    Damit glaubten die Amis ihre Spuren verwischen zu können und Barschel verdiente sich wohl nicht nur das ein oder andere Zubrötchen, sondern knüpfte als ambitionierter Politiker, bereits erste innige Kontakte zu seinen Freunden und Befreiern.

    Nach der Spitzel-Affäre soll er lt. Baab aber wieder die Schnauze von Politik gehabt haben und ein neues Leben in Kanada beginnen wollen, woraufhin ihm die Idee kam sich von denjenigen für sein Wissen bzw. Schweigen auszahlen lösst, denen er zuvor bei ihren systematischen Dokumentenfälschungen tatkräftig zur Seite stand...
    Der Rest ist Geschichte.

  10. #10
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.326

    Standard AW: Der Fall Barschel

    Wenn er der Liebling der USA war, wird sein Tod doch noch rätselhafter. Es gab vorher schon einen Hubschrauberabsturz. Barschel war der einzige Überlebende. Die Spitzelaffäre wurde dann inszeniert, um ihn zu Fall zu bringen. Aber warum fiel er in Ungnade? Das ist doch die Frage.
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 20:19
  2. Fall Barschel wird überprüft
    Von Nationalix im Forum Deutschland
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 08:00
  3. Der Mord an Uwe Barschel
    Von Efna im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 18:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 77

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben