+ Auf Thema antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14
Zeige Ergebnis 131 bis 137 von 137

Thema: Der Beginn der Zivilisation

  1. #131
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    12.445

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Ursprung der Minoer und Mykener geklärt
    Geheimnisvolle Bronzezeit-Hochkulturen hatten gemeinsame Wurzeln
    ...

    ...woher kamen die ersten Minoer? Diese Frage blieb lange ungeklärt. Einige Historiker vermuteten, dass vielleicht Einwanderer aus Ägypten oder anderen Hochkulturen des Nahen Ostens den plötzlichen Entwicklungsschub der kretischen Kultur anstießen. 2013 jedoch belegten DNA-Analysen von Toten aus minoischen Gräbern, dass dies nicht der Fall war: Die Minoer waren keine Afrikaner.
    ...
    Jetzt liefert ein Blick ins Erbgut neuen Einblick in die Ursprünge und Verwandtschaft dieser beiden rätselhaften Hochkulturen. "Wir wollten wissen, ob die Minoer und Mykener genetisch getrennte Völker waren oder nicht. Wie waren sie miteinander verwandt? Und wer waren ihre Vorfahren?", erklärt Johannes Krause vom Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte, einer der Studienleiter.
    ...
    Die Genanalysen enthüllten: Minoer und Mykener waren tatsächlich miteinander verwandt. Beide Kulturen wurden nicht von Einwanderern gegründet, sondern entwickelten sich vor Ort, wie die Forscher berichten...
    ...
    Ein kleinerer Anteil des Erbguts stammt dagegen aus dem mittleren Osten: "Minoer, Mykener und auch moderne Griechen haben Vorfahren, die zu den früheren Bewohnern des Kaukasus, von Armenien und dem Iran gehörten, berichtet Erstautor Iosif Lazaridis von der Harvard Medical School in Boston. Die Menschen in der Ägäisregion - früher und heute - haben sich demnach aus den gleichen Wurzeln entwickelt.
    ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Und noch ein Artikel aus dem gleichen Magazin. Es geht um den Fund eines Siegels, das in die Bronzezeit datiert wird.
    Im Grab eines mykenischen Kriegers haben Archäologen eines der beeindruckendsten Kunstwerke der Bronzezeit entdeckt. Es handelt sich um ein 3,6 Zentimeter großes Steinsiegel, in das eine verblüffend detailgetreue Kampfszene eingraviert ist. Der Stil des Reliefs spricht dafür, dass das 3.500 Jahre alte Fundstück ursprünglich aus dem Reich der Minoer stammt – und wirft daher ein ganz neues Licht auf ihre künstlerischen Fähigkeiten.
    ...
    Jetzt jedoch haben die Archäologen das womöglich kostbarste Relikt dieses Bronzezeit-Grabes entdeckt. Als sie in mühevoller Kleinarbeit ein stark mit Kalkablagerungen verkrustetes Objekt von seiner Hülle befreiten, entpuppte sich dieses als ein kunstvoll verziertes Steinsiegel. Auf dem nur 3,6 Zentimeter langen, ovalen Siegel ist der Kampf eines Kriegers gegen zwei Feinde erstaunlich lebensecht und detailreich eingraviert.

    "Als wir das erste Mal dieses Bild erblickten, waren wir zutiefst bewegt – es ist ein echtes Meisterwerk", erklärt Shari Stocker von der University of Cincinnati. "Die Darstellung der menschlichen Körper und der Muskulatur ist so detailliert, wie es sich erst wieder 1.000 Jahre später in der klassischen Periode der griechischen Kunst findet. Das ist ein spektakulärer Fund."
    ...
    Nach Ansicht der Archäologen ist dieses Siegel eines der herausragendsten Werke griechischer Kunst, die je entdeckt worden sind - und der kunstfertigste Fund aus der ägäischen Bronzezeit. Kein anderes Kunstwerk aus der Zeit der Minoer und Mykener komme auch nur ansatzweise an die handwerkliche und künstlerische Perfektion dieses Siegel heran, so die Forscher. "Dieses Siegel wird unsere Sicht auf die prähistorische Kunst verändern", sagt Stocker.
    ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Leider kriege ich das Foto nicht in den Beitrag eingefügt- es zeigt eine Detailaufnahme des Siegels.

  2. #132
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    7.114

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Menschliche Zivilisation ab dem Jahre 1 bis heute.... seit dem 19. Jahrhundert sieht die Welt nicht nur so aus wie eine Popcornmaschine... sie hört sich auch noch so an

  3. #133
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    27.399

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Und noch ein Artikel aus dem gleichen Magazin. Es geht um den Fund eines Siegels, das in die Bronzezeit datiert wird.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Leider kriege ich das Foto nicht in den Beitrag eingefügt- es zeigt eine Detailaufnahme des Siegels.
    Das Siegel sieht wirklich klasse aus.



    FREE KURDISTAN

  4. #134
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.133

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Die müssen irgendwo hergekommen sein. Wahrscheinlich aus Ägypten.

    Ein Vulkan ließ das Reich untergehen!

    Rund 400 Jahre überdauerte das erste deutsche Königreich – dann ging es innerhalb kürzester Zeit unter. Schuld war der Ausbruch des Vulkans von Thera, 2000 Kilometer weit weg auf der griechischen Insel Santorin 1600 v. Chr. Selbst in Nordeuropa verdunkelte sich der Himmel, die Kraft der Sonne ließ nach, es kam zu Missernten und Hungersnöten.

    Die Himmelsscheibe – sie funktionierte plötzlich nicht mehr! Die Macht der Könige war gebrochen, das Reich zerfiel. Die Scheibe wurde auf dem Mittelberg bei Nebra rituell bestattet. Und mit ihr das Geheimnis des ersten deutschen Königreichs.*Propyläen Verlag, 384 S., 25 Euro
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  5. #135
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    20.313

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    "Erst wenn man anfängt, gegen den Strom zu schwimmen, merkt man eben, wie viel Dreck einem entgegenkommt."

    Uwe Steimle

  6. #136
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.634

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Zitat Zitat von Leo Navis Beitrag anzeigen
    Hi, Die ersten staatenähnlichen Gebilde starteten wahrscheinlich in China, Indien, und dem alten Orient ...Die erste indogermanische Hochkultur war wohl um 2000 -1350 v.Chr. das Hethiterreich in Anatolien ...
    Zivilisation produziert Gesetze und Gemeinschafts-Leistungen, die ein paar Familien in Höhlen- oder Dorf-Gemeinschaft nicht schaffen: Wege, Brücken, Bewässerung und Groß-Bauwerke. Älteste bekannte Gesetze sind 10 Gebote, die Ägypter 1.000 Jahre vor Moses auf ein Priester-Grab meißelten:



    Kelten waren damals aber weiter, und zwar ohne Krieg wie Ägypter, Semiten, Babylonier, Assyrer und andere Raubvölker, die nur mit Sklaven-Leistung existieren konnten. Barnenes bauten sie vor 6.870 Jahren, 2.200 Jahre bevor die Ägypter die Djoser-Flachpyramide bauten, ~20 km südlich von Kairo am Nil.

    Stonehenge, Nebra-Scheibe, Goldhüte und andere Kult-Teile zeigen: Kelten berechneten Land-, Wasser-, Flora- und Fauna-Wirtschaft, Vorratshaltung, Bauwesen und Reisezeiten für die 4.000 km von Tomi nach Porto oder Dublin am Lauf von Sonne, Mond und Sternen. Mit Schaltjahren.



    Kelten machten sich die Welt Untertan und vermehrten sich. Als ihr Doggerland-Paradies unterging, regelten Druiden und Obleute alle Umsiedlungen kampflos, da sie stets rechtzeitig genug Wildnis für neue Dörfer urbar machten. Druiden und Obmänner hatten schließlich 28 Jahre gelernt, bevor sie anfangen konnten Gelerntes mit Erfahrung zu ergänzen. So wie nun Ärzte, Architekten, Juristen, Handwerksmeister oder Direktoren.



    Es gab auch keine Kämpfe als Atlantis unterging, aber die Steuerung von Sprache, Handel, Wirtschaft, Bildung und Forschung durch Atlantis fehlte, das riesige Vielvölkerland der Kelten verfiel und wurde leichte Beute wilder Germanen, da die Kelten-Siedlerflotte im Mittelmeer von Ägyptens Kriegs-Schiffen vernichtet wurde. So ließ Ramses III die Vernichtung der Kelten-Siedlerflotte [Links nur für registrierte Nutzer] in Medinet Habu dokumentieren:





    Bitte wieder wegpacken: €s war ein Fehler. Ist B.Johnson klüger als A.Merkel?

  7. #137
    meh Benutzerbild von Leo Navis
    Registriert seit
    07.12.2005
    Beiträge
    12.749

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Zitat Zitat von Pythia Beitrag anzeigen
    Zivilisation produziert Gesetze und Gemeinschafts-Leistungen, die ein paar Familien in Höhlen- oder Dorf-Gemeinschaft nicht schaffen: Wege, Brücken, Bewässerung und Groß-Bauwerke. Älteste bekannte Gesetze sind 10 Gebote, die Ägypter 1.000 Jahre vor Moses auf ein Priester-Grab meißelten:


    ...
    Interessanterweise ist das chinesische I Ging ähnlich alt.

    Edit Ach 1000 Jahre vor Moses. Wann war denn Moses?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Errungenschaften der Zivilisation
    Von Wolf Fenrir im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 14:07
  2. Die 3 Typen der Zivilisation
    Von Der kritische Denker im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 13:26
  3. Kultur vs. Zivilisation
    Von Klopperhorst im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 19.11.2006, 19:22
  4. Abschwung der Zivilisation
    Von sunbeam im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 23:44
  5. Intelligente Zivilisation
    Von 007basti im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 13:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 32

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben