+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 136

Thema: Der Beginn der Zivilisation

  1. #11
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    12.458

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Lediglich aufgrund der "dauernassen Böden" Nordeuropas wurden bislang keine Artefakte nordischer, neolithisch revolutionärer Hochkulturen gefunden.
    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    also, stonehenge würd ich schon neolithisch revolutionär nennen

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Wäre Stonehenge ~10000 Jahre älter, würden die Historiker deiner Sichtweise zustimmen.
    Wie wäre es dann damit?

    ...Die Kreisgrabenanlage von Goseck (auch Sonnenobservatorium von Goseck) ist eine jungsteinzeitliche Kreisgrabenanlage am nordwestlichen Ortsrand von Goseck (Burgenlandkreis) in Sachsen-Anhalt. Die ringförmigen Bodenverfärbungen wurden 1991 bei einem Erkundungsflug durch den Luftbildarchäologen Otto Braasch entdeckt und als neues Bodendenkmal gemeldet. Die Anlage wurde zwischen 2002 und 2004 im Rahmen eines interdisziplinären Forschungsprojektes vollständig ausgegraben. Die während des Mittelneolithikums vor etwa 6900 Jahren errichtete Anlage wird der Kultur der Stichbandkeramik zugeordnet. Die Kreisgrabenanlage von Goseck wurde von einigen Archäologen als das älteste Sonnenobservatorium der Welt bezeichnet.[1]
    ...


    und:
    Etwa einen Kilometer von dieser Anlage entfernt ist eine weitere neolithische Siedlung entdeckt worden. Eine Erkundungsgruppe der Universität Halle ist in der Ortschaft Goseck beim Ausheben eines etwa 50 Meter langen und einen Meter tiefen Suchgrabens auf die Überreste eines 7000 Jahre alten Dorfes der Linearbandkeramik gestoßen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Dazu:

    Die Bandkeramische Kultur, auch Linienbandkeramische Kultur oder Linearbandkeramische Kultur (Fachkürzel LBK), ist die älteste bäuerliche Kultur der Jungsteinzeit (Neolithikums)[1] mit permanenten Siedlungen in ganz Mitteleuropa
    ...
    Die Ausbreitung der LBK begann wahrscheinlich ungefähr 5700 v. Chr. ausgehend von der Gegend um den Neusiedler See und schuf innerhalb einer menschheitsgeschichtlich kurzen Zeitspanne von etwa zweihundert Jahren einen großen, kulturell einheitlichen und stabilen Siedlungs- und Kulturraum....


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #12
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    12.458

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Zitat Zitat von Leo Navis Beitrag anzeigen
    ...
    Die erste indogermanische Hochkultur war wohl um 2000 -1350 v.Chr. das Hethiterreich in Anatolien.

    Grüße
    ( gekürzt Mütterchen)
    Was ist eigentlich mit Kreta und den Minoern? Starteten die nicht ungefähr zur gleichen Zeit? Wenn auch in bescheidenerem Ausmaß? Aber Merkmale einer Hochkultur waren doch dort auch schon gegeben?

  3. #13
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    الموت
    Beiträge
    4.132

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Bei der Aufteilung der Erde unter den Göttern fiel Atlantis an den Meeresgott [Links nur für registrierte Nutzer]. Dieser zeugte mit der sterblichen Atlanterin [Links nur für registrierte Nutzer] fünf ausschließlich männliche Zwillingspaare und richtete für jeden der zehn Söhne auf der Insel ein Reich ein. Atlantis wurde also in zehn Teile geteilt. Der älteste Sohn hieß [Links nur für registrierte Nutzer]. Ihm übertrug Poseidon das größte und beste Territorium, das im Inneren der Insel lag. Dort hatte der Gott ein Stück Land mit drei konzentrisch angeordneten Ringkanälen umgeben, sodass der vom innersten Kanal umschlossene kreisförmige Bezirk eine Insel mit einem Durchmesser von fünf [Links nur für registrierte Nutzer] (888 m) wurde. Auf ihr wurde der Königspalast des Atlas errichtet. Atlas erhielt zugleich die Oberherrschaft über das gesamte Inselreich. Nach ihm wurde die Insel „Atlantis“ und das sie umgebende Meer „Atlantik“ genannt.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Nach einem gescheiterten Angriff auf [Links nur für registrierte Nutzer] sei Atlantis schließlich um 9600 v. Chr. infolge einer Naturkatastrophe innerhalb „eines einzigen Tages und einer unglückseligen Nacht“ untergegangen.
    Steht so im Welt-Netz.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

  4. #14
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.855

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Lediglich aufgrund der "dauernassen Böden" Nordeuropas wurden bislang keine Artefakte nordischer, neolithisch revolutionärer Hochkulturen gefunden.
    In den Böden wurden vielleicht nur sehr wenige und nicht gut erhaltene Knochen gefunden, sondern vielmehr oft nur Fragmente, wie kürzlich nur die Zähne einer Menschenaffenart.

    Was aber gefunden wurde, sind kleine geschnitzte Statuen aus Mammutelfenbein, und zwar in wettergeschützten Höhlen der Schwäbischen Alb: Die Venus sowie der Löwenmensch. Und das noch aus einer Zeit weit vor dem Neolithikum, nämlich dem Jungpaläolithikum, also vor rund 35.000...40.000 Jahren.

    Es handelt sich somit um die wohl ältesten Kunstwerke der Menschheitsgeschichte und damit wohl um einen Meilenstein am Beginn der Zivilisation:

    Die Venus vom Hohlefels (Schwäbische Alb):

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Der Löwenmensch vom Lonetal (Schwäbische Alb):

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Kurti, nachdem du dich kürzlich schon mit deinem Nichtwissen blamiert hast und nicht mal Versteinerungsvorgänge von Fossilisation unterscheiden kannst, solltest du doch eigentlich gelernt haben, dass dieses Thema sehr dünnes Eis für dich ist.

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.784

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    (...)

    Was aber gefunden wurde, sind kleine geschnitzte Statuen aus Mammutelfenbein, und zwar in wettergeschützten Höhlen der Schwäbischen Alb: Die Venus sowie der Löwenmensch. Und das noch aus einer Zeit weit vor dem Neolithikum, nämlich dem Jungpaläolithikum, also vor rund 35.000...40.000 Jahren.

    (...)
    Da kannst du mal sehen zu welch künstlerischen Höchstleistungen der nur wenige Jahrtausende zuvor von Afrika nach Europa eingewanderte Homo sapiens fähig war, aber den Beginn der neolithischen Revolution und einer daraus resultierenden, frühen Hochkultur markieren diese spektakulären Artefakte gewiss nicht.
    Whatever you do, do no harm!

  6. #16
    Nicht-Divers Benutzerbild von Suppenkasper
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    im besetzten Restreich
    Beiträge
    6.158

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Da kannst du mal sehen zu welch künstlerischen Höchstleistungen der nur wenige Jahrtausende zuvor von Afrika nach Europa eingewanderte Homo sapiens fähig war, aber den Beginn der neolithischen Revolution und einer daraus resultierenden, frühen Hochkultur markieren diese spektakulären Artefakte gewiss nicht.
    Nö, eine Hochkultur ist da noch nicht zu erkennen, Kultur allerdings allemal, und zwar die ältesten bislang bekannten Kunstwerke der Menschheit, auch die berühmten Vogelherdfiguren wären da zu ergänzen (wie zu erwarten alles aus'm Schwobaländle). In Afrika wurde Vergleichbares noch nicht ausgebuddelt, wird wohl an den wüstenhaft-trockenen oder wahlweise urwaldhaft-gorilladungdurchsetzten Böden liegen. Wie auch immer. Zum Thema Hochkulturen tut das zunächst einmal gar nix zur Sache, dazu nur die kurze Frage: Dir ist schon klar dass die "nordischen" ursprünglich nicht aus dem Norden stammen, nehme ich an, sondern originär viel weiter südöstlich zu verorten sind?
    If all of the dead allied soldiers could see their countries now, they would have thrown down their weapons and fought with the Germans.
    (D. Irving)

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.784

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    (...) Wie auch immer. Zum Thema Hochkulturen tut das zunächst einmal gar nix zur Sache, dazu nur die kurze Frage: Dir ist schon klar dass die "nordischen" ursprünglich nicht aus dem Norden stammen, nehme ich an, sondern originär viel weiter südöstlich zu verorten sind?
    Während meiner beruflich bedingten Exkursionen im Irak hatte ich genügend Gelegenheit die Relikte der "Wiege der Zivilisation" zu bewundern.
    Whatever you do, do no harm!

  8. #18
    Nicht-Divers Benutzerbild von Suppenkasper
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    im besetzten Restreich
    Beiträge
    6.158

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Während meiner beruflich bedingten Exkursionen im Irak hatte ich genügend Gelegenheit die Relikte der "Wiege der Zivilisation" zu bewundern.
    Siehste. Dann sind wir uns doch einig. Schön, dass Du noch vieles bewundern konntest - wie ich hoffe - was seither von den Knechten der Kabale in Grund und Boden gebombt wurde, oh ich vergass, von den Kämpfern für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte, so heißen die ja offiziell. Aber bestimmt sind das sowieso nur Saddam Husseins weltberühmte und x-fach wissenschaftlich hieb-und stichfest nachgewiesene Massenvernichtungswaffen (aka ein Beutelchen Backpulver) gewesen, die dem bösen Diktator und seinem bösen Schurkenvolk gerechterweise um die Ohren geflogen sind, gelle.

    So ist, wie schon Spengler wusste, der Lauf der welt. Eine Hochkultur erstezt die andere. Komisch nur, dass ich mich ernsthaft frage ob das, was da an des Alten Stelle trat wirklich eine Hochkultur, oder überhaupt eine Kultur ist...
    If all of the dead allied soldiers could see their countries now, they would have thrown down their weapons and fought with the Germans.
    (D. Irving)

  9. #19
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.855

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Da kannst du mal sehen zu welch künstlerischen Höchstleistungen der nur wenige Jahrtausende zuvor von Afrika nach Europa eingewanderte Homo sapiens fähig war, aber den Beginn der neolithischen Revolution und einer daraus resultierenden, frühen Hochkultur markieren diese spektakulären Artefakte gewiss nicht.
    Dann bring doch mal Beispiele dafür, dass dein angeblich aus Afrika eingewanderter Homo sapiens solche 40.000 Jahre alten Artefakte irgendwo sonst auf seinem Zug nach Europa hinterlassen hat.

    Oder möchtest du unterstellen, dass dieser angeblich erst wenige Jahre zuvor eingewanderte frühe Mensch das Schnitzen von Mammut-Elfenbein erst auf der Schwäbischen Alb gelernt und praktiziert hat?

    Abgesehen davon ist noch völlig unbekannt, wer genau diese Schnitzereien angefertigt hat. Es könnten ja auch kultivierte Neandertaler gewesen sein. Zudem ist völlig unbekannt, in welchem kulturellen Umfeld diese Menschen lebten und ob sie schon eine Art als modern zu bezeichnender Kultur mit Töpferei, Ackerbau und Viehzucht entwickelt hatten.
    Die Herstellung symbolischer Figürchen lässt zumindest auf eine ziemlich weit entwickelte Intelligenz schließen.

    Je länger man nachforscht und je häufiger derartige Hinweise gefunden werden, desto stärker kommt diese zeitgenössisch politisch-korrekte, ideologisch geschwängerte These vom Out-of-Afrika, die auch du hier quasi bis aufs Messer verteidigst, ins Wanken.

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    16.697

    Standard AW: Der Beginn der Zivilisation

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Was auffällt und wo ich mir nicht so richtig einen Reim draus machen kann, ist ja, daß sich grade im Bereich des heutigen Irans und drumherum quasi durch alle Zeiten hinweg permanent immer wieder neue Großreiche entwickelt haben.

    Auf jeden Fall ein klasse Video.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Errungenschaften der Zivilisation
    Von Wolf Fenrir im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 14:07
  2. Die 3 Typen der Zivilisation
    Von Der kritische Denker im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 13:26
  3. Kultur vs. Zivilisation
    Von Klopperhorst im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 19.11.2006, 19:22
  4. Abschwung der Zivilisation
    Von sunbeam im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 23:44
  5. Intelligente Zivilisation
    Von 007basti im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 13:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 29

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben