+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Was ist, wenn nicht die Angestellten sondern der Chef die Schauze voll hat?

  1. #11
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    10.996

    Standard AW: Was ist, wenn nicht die Angestellten sondern der Chef die Schauze voll hat?

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Wie steht es mit arbeiten für das Genannte, Faulpelz?
    Bilde dich erstmal fort Du Depp anstatt hier blöde Kommentare abzugeben, erstens habe ich im Gegensatz zu Dir eine abgeschlossene Berufsausbildung und stehe in einem Arbeitsverhältnis - zweitens bin ich nicht so einer der auf Kosten seiner Eltern lebt - Dauerstudent bis 45 Jahre alt ist und sich das Leben schön redet oder bei einem Labberverein 6.000 Euro fürs Dummlabbern kassiert weil man sich öffentlich links gibt.

    Erst Denken - dann Schreiben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! und mal hier Informieren -

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Belegschaft hat ein tolles Weihnachtsgeschenk.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bei Dir sage ich :


  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    2.545

    Standard AW: Was ist, wenn nicht die Angestellten sondern der Chef die Schauze voll hat?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Klingt nach Dramaqueen. Als Chef sollte man nicht so emotional verfahren, meine Meinung. Vor allem nicht in so einem Alter.

    ---
    Wer weiß denn nach so einer "dürren Meldung" ob das überhaupt ein Unternehmer oder ein Unterlasser war??

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.291

    Standard AW: Was ist, wenn nicht die Angestellten sondern der Chef die Schauze voll hat?

    Zitat Zitat von black_swan Beitrag anzeigen
    scheint ein asozialer Chef zu sein - wie steht es mit dem Tariflohn ? Wie steht es mit Urlaubs und Weihnachtsgeld - wie steht es mit Urlaub und so weiter - wie steht es mit dem Betriebsklima - nix davon wurde geschildert - deine FDP Propaganda kannste hier vergessen.
    Warum ist ein "Chef" der seinen Laden dicht macht asozial? Dann wäre ich als Arbeitnehmer - wenn ich meinen Job wechsle - ja genauso asozial (ist ja vom Grundprinzip her nichts anderes).

  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    20.581

    Standard AW: Was ist, wenn nicht die Angestellten sondern der Chef die Schauze voll hat?

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Wie steht es mit arbeiten für das Genannte, Faulpelz?
    Zitat Zitat von black_swan Beitrag anzeigen
    scheint ein asozialer Chef zu sein - wie steht es mit dem Tariflohn ? Wie steht es mit Urlaubs und Weihnachtsgeld - wie steht es mit Urlaub und so weiter - wie steht es mit dem Betriebsklima - nix davon wurde geschildert - deine FDP Propaganda kannste hier vergessen.
    Asozial ist hier nur einer, nämlich du, der du zu dumm oder faul bist- vermutlich beides- dich selbständig zu machen, für ein gutes Betriebsklima zu sorgen, und Tariflöhne, Urlaubs und Weihnachtsgeld zu zahlen. Deine Kommunisten Hetz-und loser-Propaganda kannste vergessen. Erfolg ist Zufall, jeder loser und black_swan bestätigen es.
    Zitat Zitat von black_swan Beitrag anzeigen
    Bilde dich erstmal fort Du Depp anstatt hier blöde Kommentare abzugeben, erstens habe ich im Gegensatz zu Dir eine abgeschlossene Berufsausbildung und stehe in einem Arbeitsverhältnis - zweitens bin ich nicht so einer der auf Kosten seiner Eltern lebt - Dauerstudent bis 45 Jahre alt ist und sich das Leben schön redet oder bei einem Labberverein 6.000 Euro fürs Dummlabbern kassiert weil man sich öffentlich links gibt.
    Mach dich erst mal selbständig du Depp und mach mit Taten endlich vor, statt immer nur mit schönen Worten nur besserwisserisch und dumm rumzulabern. Du lebst auf Kosten deines Chefs und redest dir dein Versagen, einen gut bezahlten Job zu bekommen, schön.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.291

    Standard AW: Was ist, wenn nicht die Angestellten sondern der Chef die Schauze voll hat?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Klingt nach Dramaqueen. Als Chef sollte man nicht so emotional verfahren, meine Meinung. Vor allem nicht in so einem Alter.
    Man kann nun über den Stil streiten - Chefs sind aber nun einmal auch Menschen und wenn man dann - vor allem in klein- und mittelständischen Bereich sieht wie von der Politik eigentümergeführte Unternehmen nicht nur im Regen stehen gelassen werden, sondern auch noch beinahe täglich mit absolut sinnfreien neuen Gesetzen, Verordnungen und Regularien überzogen werden - muss man sich dann wundern, wenn einem Unternehmer dann der Kragen platzt?

    Vielleicht täte es einmal Not den Chefs von eigentümergeführten Unternehmen ´mal ein wenig mehr Respekt entgegenzubringen und diese nicht pauschal als Abzocker, Absahner, Ausbeuter etc. abzuwerten wie es in politischen Kreisen in der Zwischenzeit nicht mehr die Ausnahme, sondern die Regel ist.

    Jetzt kann man anhand dieses Berichtes nur spekulieren, was da vorgefallen sein könnte oder nicht vorgefallen ist - oftmals gilt aber der Spruch, so wie man in den Wald hineinschreit so hallt es heraus.

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    2.042

    Standard AW: Was ist, wenn nicht die Angestellten sondern der Chef die Schauze voll hat?

    Tradingstandort statt Wirtschaftsstandort
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #17
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.595

    Standard AW: Was ist, wenn nicht die Angestellten sondern der Chef die Schauze voll hat?

    Ich bin ja nun nicht wirklich Chef von jemandem, aber wenn man mal mitangesehen hat, wie jemand, den man anheuert, nach zwei Stunden körperlicher Arbeit merklich langsamer wird, dann kann man schon verstehen, warum andere mit mehr Verantwortung (und mehr Geld) einfach irgendwann durchdrehen und "klar Schiff machen".
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    3.329

    Standard AW: Was ist, wenn nicht die Angestellten sondern der Chef die Schauze voll hat?

    Zitat Zitat von black_swan Beitrag anzeigen
    scheint ein asozialer Chef zu sein - wie steht es mit dem Tariflohn ? Wie steht es mit Urlaubs und Weihnachtsgeld - wie steht es mit Urlaub und so weiter - wie steht es mit dem Betriebsklima - nix davon wurde geschildert - deine FDP Propaganda kannste hier vergessen.
    Ich glaube Du bist ein typischer deutscher Michel . Nur sich selbst bedacht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wass wäre wenn Deutschland nich Belgien angegriffen hätte?
    Von Guderian im Forum Der erste Weltkrieg
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 02.08.2016, 17:49
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.08.2013, 13:07
  3. Was wäre wenn, der 2.WK nicht 1938 ausgebrochen wäre, sondern...
    Von Aresetyr im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 16:45
  4. Wenn man den Hals nicht voll bekommt
    Von McDuff im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 12:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 18

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben