+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 64

Thema: Neue Debatte um Videospiele - Schwerpunkt NS-Symbolik

  1. #21
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.317

    Standard AW: Neue Debatte um Videospiele - Schwerpunkt NS-Symbolik

    Zitat Zitat von Arthas Beitrag anzeigen
    Das sind sie durchaus. Ein recht aktuellen Beispiel ist hier 'Aces of the Luftwaffe':

    Ein älteres Beispiel dazu ist "Iron Front: Liberation", ein ArmA 2 Ableger in dem auch eine
    deutsche Kampagne als Infanterist an der Ostfront spielbar war. Ein Novum das irgendwie unter dem Radar
    durchgeflogen sein muß. Hat Spaß gemacht.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    8.138

    Standard AW: Neue Debatte um Videospiele - Schwerpunkt NS-Symbolik

    Zitat Zitat von Arthas Beitrag anzeigen
    Das sind sie durchaus. Ein recht aktuellen Beispiel ist hier 'Aces of the Luftwaffe':

    Mal sehen wann dieses Entwicklerstudio Probleme mit der Antifa bekommt...

  3. #23
    FCK BRD Benutzerbild von Arthas
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    4.818

    AW: Neue Debatte um Videospiele - Schwerpunkt NS-Symbolik

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Mal sehen wann dieses Entwicklerstudio Probleme mit der Antifa bekommt...
    Warum sollten sie? Man spielt ja politisch Korrekt auf Seiten der Amis. Unter den vier Protagonisten (ab 0:33) sind auch schön brav eine Kampfemanze und ein Quotenneger zu finden. Und die deutschen Gegner (ab 2:16) sind natürlich "richtig" dargestellt.

    Linke raus!

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Feldmann
    Registriert seit
    17.08.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.795

    Standard AW: Neue Debatte um Videospiele - Schwerpunkt NS-Symbolik

    Zitat Zitat von Arthas Beitrag anzeigen
    Das sind sie durchaus. Ein recht aktuellen Beispiel ist hier 'Aces of the Luftwaffe':

    Das ist ein Handyspiel und kann nicht mit einem "Call of Duty" oder "Battlefield" mithalten.

    Die deutsche Videospielindustrie kann weltweit, auch dank der berüchtigten "Killerspiel"-Debatte, leider nicht in der ersten Liga mitspielen.

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.047

    Standard AW: Neue Debatte um Videospiele - Schwerpunkt NS-Symbolik

    Zitat Zitat von Feldmann Beitrag anzeigen
    Das ist ein Handyspiel und kann nicht mit einem "Call of Duty" oder "Battlefield" mithalten.

    Die deutsche Videospielindustrie kann weltweit, auch dank der berüchtigten "Killerspiel"-Debatte, leider nicht in der ersten Liga mitspielen.
    Die BRD will die deutschen Jugendlichen sogar vor dem PC zu pazifistischen Weicheiern erziehen. Daher wird hier Gewalt zensiert und geschnitten wie sonst kaum irgendwo. Aber wer weiß, wo man bestellen muss, der bekommt auch seinen Spielspaß komplett, wenn er will.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  6. #26
    FCK BRD Benutzerbild von Arthas
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    4.818

    AW: Neue Debatte um Videospiele - Schwerpunkt NS-Symbolik

    Zitat Zitat von Feldmann Beitrag anzeigen
    Das ist ein Handyspiel und kann nicht mit einem "Call of Duty" oder "Battlefield" mithalten.

    Die deutsche Videospielindustrie kann weltweit, auch dank der berüchtigten "Killerspiel"-Debatte, leider nicht in der ersten Liga mitspielen.
    Das kommt auf Genre an. Aber unabhängig davon, macht das die Sache ja nun leider auch nicht besser. Ob nun CoD oder dieses Spiel hier; in beiden schießt man auf Wehrmachtssoldaten und bekämpft die Deutschen.

    Linke raus!

  7. #27
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.317

    Standard AW: Neue Debatte um Videospiele - Schwerpunkt NS-Symbolik

    Zitat Zitat von Arthas Beitrag anzeigen
    Das kommt auf Genre an. Aber unabhängig davon, macht das die Sache ja nun leider auch nicht besser. Ob nun CoD oder dieses Spiel hier; in beiden schießt man auf Wehrmachtssoldaten und bekämpft die Deutschen.
    Naja, gibt ja auch den Multiplayer, der iss ja nun kein Coop.
    Bei sowas spielte ich immer auf deutscher Seite als ich das noch praktizierte, und zwar ausschließlich.
    Egal ob BF1942, Il2 Sturmovik, Red Orchestra, CoD etc. Bei Sandboxspielen wie ArmA-Serie ists durch Mods
    noch einiges lustiger, sowas wäre in Deutschland wegen der authentischen Uniformen berüchtigter Einheiten
    komplett verboten in ein Spiel zu bringen.
    Aber auf nen deutschen AAA-Shooter mit WK2 Thematik auf deutscher Seite, da wird man noch lange warten
    müssen. Also im System BRD mit Sicherheit nicht.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    8.138

    Standard AW: Neue Debatte um Videospiele - Schwerpunkt NS-Symbolik

    Zitat Zitat von Arthas Beitrag anzeigen
    Warum sollten sie? Man spielt ja politisch Korrekt auf Seiten der Amis. Unter den vier Protagonisten (ab 0:33) sind auch schön brav eine Kampfemanze und ein Quotenneger zu finden. Und die deutschen Gegner (ab 2:16) sind natürlich "richtig" dargestellt.
    Man spielt bei "Aces oft Luftwaffe" den Ami?

  9. #29
    FCK BRD Benutzerbild von Arthas
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    4.818

    AW: Neue Debatte um Videospiele - Schwerpunkt NS-Symbolik

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Naja, gibt ja auch den Multiplayer, der iss ja nun kein Coop.
    Bei sowas spielte ich immer auf deutscher Seite als ich das noch praktizierte, und zwar ausschließlich.
    Egal ob BF1942, Il2 Sturmovik, Red Orchestra, CoD etc. Bei Sandboxspielen wie ArmA-Serie ists durch Mods
    noch einiges lustiger, sowas wäre in Deutschland wegen der authentischen Uniformen berüchtigter Einheiten
    komplett verboten in ein Spiel zu bringen.
    Im Multiplayer kann man meist auch die Deutschen spielen, das stimmt schon. Aber ein Spiel, in dessen Hauptkampagne man auf deutscher Seite kämpft wäre langsam mal überfällig.

    Aber auf nen deutschen AAA-Shooter mit WK2 Thematik auf deutscher Seite, da wird man noch lange warten
    müssen. Also im System BRD mit Sicherheit nicht.
    Wir bräuchten endlich eine rechte/nationale Videospielindustrie. Es muß aber ja nicht immer was mit Weltkriegsbezug sein; fiktive Zukunftsszenarien sind ja auch sehr beliebt. Zum Beispiel eines, bei dem Deutschland von den Musels übernommen wurde, und man als Elitesoldat einer deutschen Widerstandsarmee dieses wieder vom islamischen Regime befreien muß. Das käme hier sicherlich gut an.

    Linke raus!

  10. #30
    FCK BRD Benutzerbild von Arthas
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    4.818

    AW: Neue Debatte um Videospiele - Schwerpunkt NS-Symbolik

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Man spielt bei "Aces oft Luftwaffe" den Ami?
    Ja, das sieht man doch in dem Video. Man spielt vier amerikanische "Elitepiloten" und muß die deutsche Luftwaffe aufhalten, welche mit ihren Wunderwaffen einen letzten Angriff auf die amerikanische Ostküste startet.


    Linke raus!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.11.2013, 19:41
  2. Aydan Özoguz (SPD) fordert neue Debatte über Kopftücher
    Von Houseworker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 18:27
  3. Holocaust-Opfer: Versicherern droht neue Debatte über Milliarden-Entschädigungen
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 15:57
  4. Die Symbolik des Totalitären
    Von Biskra im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 17:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 31

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben