+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 19 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 189

Thema: Das Geheimnis über den Tod

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.080

    Achtung Das Geheimnis über den Tod

    Das Geheimnis und die Lügen über den Tod und das Altern.

    Geheimnisträger und Wissenschaftler sollen das Geheimnis über den Tod und dem unsterblichem, endlosem Leben zurückhalten. Sie sollen die einfachen Menschen die Wahrheit vorenthalten und nicht sagen und mitteilen, dass es möglich ist, viele Jahrhunderte und tausend von Jahren zu leben, damit sie für immer dumm bleiben und gefügig sind. Dies behauptet die Autorin und Filmemacherin diese Videos.





    <strong><em>

  2. #2
    ---psychotrop--- Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.375

    Standard AW: Das Geheimnis über den Tod

    Die Autorin und Filmemacherin dieses Videos hat nicht mehr alle Schwalben im Nest.
    Die Leute sagen ja immer, Alkohol verändert dein Leben. Ich sauf nun schon so lange und warte immernoch darauf.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.080

    Standard AW: Das Geheimnis über den Tod

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Die Autorin und Filmemacherin dieses Videos hat nicht mehr alle Schwalben im Nest.
    Woher weißt Du das?

  4. #4
    ---psychotrop--- Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.375

    Standard AW: Das Geheimnis über den Tod

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Woher weißt Du das?
    Weil es nicht sonderlich schwierig ist, das zu erkennen.
    Sie sorgt ja mit diesen Behauptungen selbst dafür, nicht ernstgenommen zu werden.
    Die Leute sagen ja immer, Alkohol verändert dein Leben. Ich sauf nun schon so lange und warte immernoch darauf.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.080

    Standard AW: Das Geheimnis über den Tod

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Weil es nicht sonderlich schwierig ist, das zu erkennen.
    Sie sorgt ja mit diesen Behauptungen selbst dafür, nicht ernstgenommen zu werden.
    Kann es sein das Du kein richtiger Priester bist, sondern nur ein Affenpriester, deshalb es nicht weißt? Natürlich kann ich mir das mit dem Tod im Film auch nicht richtig vorstellen und glaube auch nicht richtig, dass es die Wahrheit ist. Aber ich weiß es auch nicht.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.080

    Standard AW: Das Geheimnis über den Tod

    Der Autor des folgenden Beitrags geht mit sehr klaren und markigen Worten auf einen Sachverhalt ein, den wir schon in früheren Veröffentlichungen, [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer] und in weiteren Artikeln angesprochen haben. Es geht um das Thema ’Falsches Licht’ und um die geistige und materielle Versklavung der Menschen durch die aus verborgenen Ebenen wirkenden und (noch immer) machtvollen Kräfte des Unlichts. Es geht insbesondere auch um die Feststellung, dass wir auf diesem Quarantäne-Planeten durch manipulierte Verträge in das scheinbar endlos drehende Rad der Wiedergeburt gezwungen wurden. Der Autor dieser Darlegungen, Cameron Day, gibt aber sehr klare Hinweise auf der Basis von intensiver Arbeit, die er in diesem Zusammenhang mit sich und anderen Menschen gemacht hat, wie wir uns aus diesen widerrechtlichen Verträgen lösen können und unser Souveränität wiederherstellen können.
    Von Cameron Day von [Links nur für registrierte Nutzer]; übersetzt von Taygeta

    Die „Herren der Karma“

    Die demiurgischen Falsches-Licht-Parasiten, die als die „Herren des Karma“ bekannt sind, sind möglicherweise die schlimmsten Verletzer des freien Willens, die ich angetroffen habe, an zweiter Stelle kommend nach dem korrupten Demiurgen selbst. Sie sind die primären Wächter, die den Zugang zu und aus dem demiurgischen System erlauben oder verweigern, und als solche müssen sie blossgestellt werden.

    „Die Wahrheit erzählen und jemand zum Weinen zu bringen ist besser als eine Lüge erzählen und jemand lachen lassen.“ ~ Paolo Coelho


    Ihre Perversion des Naturgesetzes vom Karma ist so gigantisch im Ausmass, dass ich nur einen kleinen Teil davon in diesem Artikel abdecken kann. Zunächst einmal sind sie dafür verantwortlich, dass sie die Wesen zwingen, über und über und über und über und wieder (und immer wieder) zu reinkarnieren, was eindeutig gegen das Universelle Gesetz verstösst.

    Im „Freien Universum“ ausserhalb des korrupten demiurgischen Versklavungssystems ist ein Wesen frei, sich auf irgend einem Planeten zu inkarnieren, den es auswählt.

    Wenn das physische Leben eines Wesens zu Ende geht (nach Hunderten, vielleicht Tausenden von Jahren), kehren sie für eine Pause zur Unendlichen Quelle zurück und entscheiden dann, was sie als nächstes tun wollen, um weiter zu lernen und zu wachsen. Nirgendwo sonst ist in diesem Prozess eine hierarchische Gruppe von kontrollierenden, manipulierenden Wesen wie die der „Herren des Karma“ vorhanden.

    Sage den „Herren des Karma“ dass du souverän bist und ihnen nichts schuldest


    Wie man durch meine Verwendung von Gänsefüsschen um das Wort „Herren“ („Lords“) erkennen kann, verabscheue ich es, sie überhaupt so zu nennen. So habe ich in meinem üblichen Stil diesen Wesen einen neuen, etwas sarkastischen Namen gegeben: Die „Turds of Karma“ („Scheisstypen vom Karma“). Ich begann sie so zu nennen, als ich nach einer Begegnung mit ihnen vor einigen Monaten tiefe Schichten an Vereinbarungen entfernte, die sie mir aufgezwungen hatten und versuchten aufrecht zu erhalten. An einem Punkt in jenem Prozess habe ich ihnen mit Nachdruck gesagt: „Ihr seid die grössten Miststücke, die ich je getroffen habe. Ich schulde euch NICHTS. Ihr schuldet jedem einzelnen Wesen, die ihr in eine Schuld hinein manipuliert habt, so viel, wie ihr niemals zurückzahlen könnt!“. Worauf sie sehr schnell gegangen sind.

    Danach blieb der Name „Turds of Karma“ (ToK) irgendwie hängen. Obwohl es etwas kindisch ist, denke ich doch, dass es passt. Und ich hoffe, dass du auf die gleiche Art und Weise denkst, so dass du nicht durch ihre Kunstfertigkeit getäuscht wirst, jetzt oder später, wenn du das körperliche Reich verlässt. Mit dieser kleinen Umbenennung lasst uns nun ein paar der Wege erforschen, wie die Turds of Karma (ToK) die Wesen manipulieren.

    Der Betrug des Lebensrückblicks

    Das primäre Werkzeug, mit dem die ToK ein Wesen manipulieren, um beinahe endlose die Reinkarnation zu akzeptieren, ist der (falsche) „Lebensrückblick“. Wenn der Körper einer Person stirbt, bewegt sie [die Seele] sich in die astralen Welten hinaus und beginnt, den grössten Teil der vorher inne gehabten Identität zu verlieren.

    Wenn dieser Prozess ohne Unterbrechung stattfinden könnte, würde das Wahre Licht dieses Wesens aus ihm herauskommen, und es würde Schicht um Schicht von den limitierenden Glaubenssätzen, die in der vergangenen Inkarnation geschaffen wurden, loslassen.

    Was jedoch innerhalb des demiurgischen Kontrollsystems geschieht ist, dass die ToK das Wesen in dem Moment abfangen, wenn das Licht beginnt, aus dem Innern hervorzukommen und es in einer überwältigenden Erscheinung von farbigem, äusserem Licht umgibt. (Dies ist der Grund, warum die meisten Menschen mit Nahtoderfahrungen berichten, wie sie durch einen Lichttunnel gehen.) Jene blendende äussere Erscheinung lenkt das Wesen vom Licht ab, das aus seinem Innern kommt, und es wird hypnotisiert durch die Frequenzübertragung und Aktivierung aller religiösen Programme, denen es während seiner Inkarnation ausgesetzt war.
    Zum Tod

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.080

    Standard AW: Das Geheimnis über den Tod



    Die ToK und andere Mitglieder der spirituellen Lügen-Hierarchie [„Liararchy“, wie C.D. schreibt], wie z. B. „Erzengel“ und „aufgestiegene Meister“ werden während dieses Prozesses oft im Hintergrund anwesend sein. Da das Individuum mit einem Gefühl universeller Liebe und Verbundenheit erfüllt ist, wird ihm gesagt, dass dieses Gefühl von den äusseren „Lichtwesen“, die sie umgeben, in es hineinfliesst.

    In Wirklichkeit entspringt dieses Gefühl universeller Einheit und Liebe aus dem Inneren des Wesens, und es wird ihnen von den ToK und der Lügen-Hierarchie zurückgespiegelt. Der Einzelne hat keine Zeit, über das Geschehene nachzudenken, da er schnell in die „Rückblick“ -Phase des Prozesses eintreten wird. Es wird ihm ein kleiner Film über sein Leben gezeigt, der sich auf die Enttäuschungen, unerfüllten Wünsche, schmerzhaften Erfahrungen und verletzenden Handlungen des Menschen in seinem Leben konzentriert.

    Durch diese voreingenommene und manipulierte „Lebensberichterstattung“ wird das Wesen dazu gebracht, sich schlecht über sein vergangenes Leben zu fühlen – was genau das ist, was die ToK wollen.

    Sie erzählen der Person, dass sie, obwohl sie in so vielen Dingen in ihrem Leben gescheitert sei, sie noch ein weiteres mal die Chance haben wird zurückzukehren und in einer neuen Inkarnation die Dinge „in Ordnung bringen“ könne. Das Wesen ist dann dankbar für diese Chance zur Erlösung und akzeptiert die Vereinbarungen, die die ToK ihnen zur Inkarnation vorlegen.

    Wenn dieses Wesen mit einer christlichen Indoktrination erzogen wurde, wird es „Jesus und Engeln“ begegnen, aber ihm wird gesagt, dass es „noch nicht würdig seien, in das Königreich des Himmels einzutreten“.



    Natürlich ist die Angst, in die Hölle geschickt zu werden, in ihrem Glaubenssystem so stark, dass sie HÜPFEN vor Freude, dass sie reinkarnieren dürfen und „würdig“ sein werden, in das Reich Gottes einzutreten, das eigentlich das Reich des Demiurgen ist.

    Nachdem es der Reinkarnation zugestimmt hat, wird das Wesen in ein „himmlisches Reich“ in der Mitte der oberen Astralebenen gesandt, um auf die Reinkarnation zu warten. Dieses Reich ist mit Simulationen der Natur, herrlichen Aussichten und einem Stab von „Schutzengeln“ geschmückt, die dafür sorgen, dass diese Wesen zur Erde zurückkehrt, wenn seine Zeit gekommen ist. Natürlich sind diese „Wächter“ eigentlich parasitäre Schafzüchter, die sich um ihre Herde kümmern, und es gibt KEINE Erlaubnis für die in diesem Reich festgehaltenen Wesen, woanders hin zu gehen.

    Karmische Übertragung

    Wenn der Inhalt des Lebens eines Menschen an nicht geheilten Wunden und unerfüllten Wünschen nicht ausreicht, um ihn davon zu überzeugen, dass er wiedergeboren werden muss, wird ihm eine noch dreistere Täuschung präsentiert. Es wird ihm etwas gezeigt, von dem ihm gesagt wird, dass es sein vergangenes Leben sei, in welchem er schreckliche Verbrechen begangen habe, und es wird ihm gesagt, dass er nun unter widrigen Umständen inkarnieren müsse, um dieses schlechte Karma „abzuarbeiten“.

    In Wirklichkeit ist aber das Leben, das ihm gezeigt wird, NICHT das seinige, sondern besteht aus Handlungen von einem anderen, der sich eng mit der Lügen-Hierarchie verbunden fühlt und mit ihnen einen Pakt geschlossen hat, um keine energetische Verantwortung für sein Handeln übernehmen zu müssen.

    Ein Teil der böswilligen Energie dieses kriminellen Wesens wird dann auf das Individuum projiziert, das getäuscht wird, um zu glauben, dass es selbst einst dieser schreckliche Verbrecher war.

    Dieses Wesen nimmt dann Vereinbarungen an, um das „schlechte Karma“, das es (angeblich) selbst verdient habe, „abzuzahlen“, und es wird nie begreifen, dass alles nur eine Lüge war, um es unterjocht und versklavt zu halten. Dies alles geschieht, um das Einverständnis des Wesens zur Reinkarnation zu erzwingen und die Verantwortung für Verbrechen zu übernehmen, die es nicht begangen hat, und um sicherzustellen, dass das nächste Leben der Person mit unangemessener Härte erfüllt sein wird.
    Zum Tod 1

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.080

    Standard AW: Das Geheimnis über den Tod



    Diese karmische Übertragung erlaubt es auch jenen dunklen Zauberern, die sich der Lügen-Hierarchie angeschlossen haben, die Rückwirkungen ihrer eigenen Handlungen zu vermeiden. Diese Übertragung wird auch grossräumig auf ganze Bevölkerungen des Planeten angewendet, in der Form von Massen-Mind-Control und Medienmanipulation.
    Um dies aber richtig erklären zu können, bedarf es eines separaten Artikels. Aber der grundlegende Mechanismus, wie dies geschieht, ist durch unbewusste Vereinbarungen, die eingebracht werden in den Medien, Firmenlogos (Signiere), Finanzverträgen, im Seerecht und anderen „Matrix-Institutionen“.

    Erzwungene demiurgische Einreisevereinbarungen

    Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt der Vereinbarungen, die den Wesen von den ToK auferlegt werden, sind die ursprünglichen „Einreisevereinbarungen“, die den Wesen, die dieses korrupte demiurgischen Bereich betreten, aufgezwungen werden, damit sie überhaupt in dieses System eintreten können. Viele von uns kamen aus dem, wie ich es nenne, „Freien Universum“ hierher, um das demiurgische System von innen heraus zu entschärfen, und die Lügen-Hierarchie verhängte eine umfangreiche Liste von Zwangsvereinbarungen über diese „Freien Seelen“, um ihre Wirksamkeit einzuschränken.

    Diese Einreisevereinbarungen enthalten auch Klauseln, die es erlauben, unbestimmte Härten bei einem Wesen während seiner Inkarnation anzuwenden, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf: Geburt bei schlimmen Eltern, körperliche Misshandlung, sexueller Missbrauch, psychische Angriffe, ätherische Implantationen, Traummanipulation, Rekrutierung in das „Lichtarbeiter-Korps“ des Scheinlichts, Beziehungsprobleme, Gesundheitsprobleme, Geldprobleme, physische Entführung und Implantation, Mangel an Selbstwertgefühl und vieles mehr.

    Die meisten der Wesen des Freien Universums, die hereinkamen, waren ziemlich zuversichtlich, dass sie diese Begrenzungen überwinden könnten, also meldeten sie sich an.



    Es gab wirklich nicht viele Optionen, aber einige von uns verhandelten intensiver als andere und wurden mit weniger von diesen schädlichen Vereinbarungen bedrängt, aber niemand kam „unversehrt“ herein. Unabhängig davon, wie viele Punkte unsere erzwungene Einreisevereinbarung enthält, es ist wichtig, alle diese Vereinbarungen aufzuheben, um Klarheit zu erlangen und die von uns gewählten Aufgaben der Heilung und des Aufweckens anderer zu bewältigen, sowie das demiurgische Konstrukt von innen her zu durchbrechen.
    Zum Tod 2

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.080

    Standard AW: Das Geheimnis über den Tod

    Vereinbarungen annullieren

    Dies ist der Prozess, den ich verwende und mit anderen geteilt habe, wenn ich diese Vereinbarungen ausräume. Die Lügen-Hierarchie versteckt Kopien dieser Abkommen in verschiedenen Bereichen, so dass Genauigkeit und Bestimmtheit in diesem Prozess wichtig ist. Es ist auch wichtig, dass du diesen Prozess von deinem souveränen Inneren Selbst aus (deinem Höheres Selbst, dem Göttlichen Inneren Selbst usw.) aus in Angriff nimmst und dass du diesen Prozess zu deinem ureigenen machst. Das Lesen einer Widerrufserklärungen allein reicht nicht aus. Wir müssen diesen Prozess bewusst mit der Kraft unseres Willens in Gang setzen, um die von uns gewünschten Veränderungen zu bewirken.

    Ich habe festgestellt, dass wenn eine Person einmal angefangen hat Vereinbarungen zu widerrufen, es mit der Zeit einfacher wird, tiefer zu graben, um mehr davon zu finden. Sei dir bewusst, dass Vereinbarungen oft in verschiedene Fragmente zerlegt werden, damit es schwieriger ist, sie aufzufinden. Zum Beispiel kann es Vereinbarungen geben, um schwierige romantische Beziehungen zu haben, schwierige Beziehungen zu Eltern, Geschwistern, Freunden usw. Dabei handelt es sich um verschiedene „Vereinbarungscluster“, die in getrennten Prozessen spezifiziert und entfernt werden müssen.

    Mache dir keine Sorgen, dass du nicht alle Vereinbarungen auf einmal loswirst. Nimm dir die Zeit und bearbeite sie täglich, immer dann, wenn du spürst, wie dich eine beeinflusst. Der nachfolgend skizzierte Prozess basiert auf dem Selbst-Reinigungssystem, Stufe 1 und Stufe 2 (Self-Clearing System), das die Grundlage bildet für die energetische Reinigungs-Arbeit, die ich mache.


    • Stehe in der Kraft der Souveränität deines Göttlichen Inneren Selbst. Expandiere das Licht deines Göttlichen Inneren / deines Höheren Selbst aus deinem Herzen heraus, umhülle deinen Körper mit einer Herzsphäre aus souveräner Energie.
    • Verbinde dich mit dem Erdkern, dem galaktischen Kern, der unendlichen Quelle und den Kräften des göttlichen Lichtes.
    • Bitte um ein galaktisches Vakuum, um bereit zu sein, alles in den Galaktischen Kern [in die Zentralsonne] zu entfernen. (Eine Wolke galaktischer Kernenergie, die alles, was entfernt und umgewandelt werden muss, aufsaugt.)
    • Rufe alle Vereinbarungen auf, die in Verbindung stehen zu einem „sich als Opfer fühlen“ (oder irgendetwas anderem), die auf dieser Zeitlinie bestehen und auf allen anderen Zeitlinien in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sowie in allen Dimensionen, Dichten, Ebenen, Welten und Realitäten.
    • Rufe alle Wiederherstellungsklauseln, alle Duplikate, Sicherungskopien, Spiegelungen, Gegenparteienkopien usw. der Verträge auf.
    • Proklamiere: „Aus der inneren Autorität meines Souveränen Selbst erkläre ich ALLE diese Vereinbarungen für null und nichtig. Ich widerrufe ALLE diese Vereinbarungen sowie alle Gegenpartei-Kopien, Wiederherstellungsklauseln, Duplikate, Backups, Spiegelungen usw. von allem, was zuvor benannt wurde.“
    • Erkläre: „Ich verlange ALLE meine Energien zurück, die in diese Abmachungen geflossen sind.“ Wenn deine Energien, Essenzen, Seelenfragmente usw. zu dir zurückkehren, reintegriere sie durch dein Herzzentrum.
    • Befehle: „Ich sende all diese Absprachen und alle Aspekte, die zuvor genannt wurden ins Galaktischen Vakuum, um sie im Galaktischen Kern zu verwandeln.“
    • Rufe alle „Gegenpartei“-Kopien dieser Vereinbarungen ab und schicke sie zur Transmutation in das galaktische Vakuum. Es geht um Kopien der Vereinbarungen, die die parasitären Wesen besitzen, die kleine Mengen deiner Energie via jene Vereinbarungen verbrauchen. Einige dieser Wesen könnten behaupten, sie seien „Herren des Karmas“, um Macht über dich auszuüben. Glaube keiner ihrer Lügen.
    • Sage diesen demiurgischen Geschöpfen: „Ich bin souverän. Alle von euch parasitären „Gegenpartei“-Wesen werden hiermit avisiert, dass es euch von nun an VERBOTEN ist, jemals meine Energien zu beeinflussen. Wenn ihr versucht, meine souveräne Energie-Sphäre zu verletzen, werde ich euch FEST ENTSCHLOSSEN in den galaktischen Kern schicken, damit ihr umgewandelt werdet. Das Umwandeln ist die beste Sache überhaupt, die euch geschehen kann, aber es ist möglich, dass ihr nicht wieder auftaucht, wenn es nichts mehr in euch gibt, das gerettet und umgewandelt werden kann. Seid gewarnt.“
    • Biete als nächstes diesen demiurgischen „Gegenpartei“-Wesen eine Gelegenheit, in das galaktische Vakuum einzutreten, um zum galaktischen Kern gebracht und umgewandelt zu werden. Einige von ihnen werden diese Gelegenheit nutzen, um sich von der Kontrolle und der hierarchischen Versklavung durch den Demiurgen zu befreien.
    • Erkläre: „Ich entferne ALLE Prägungen, Implantate, Überlagerungen, Überzeugungen, Glaubenseinprägungen, Anhaftungen, Einstellungen, Identitäten, festgefahrenen Gefühle usw. im Zusammenhang mit diesen Vereinbarungen“. Bitte dein Göttliches Inneres Selbst, ein galaktisches Vakuum in dein Unterbewusstsein, Unbewusstes und in deiner gesamten Bewusstseinssphäre so einzurichten, dass alle diese Komponenten und alles andere, was mit diesen Vereinbarungen zusammenhängt, entfernt werden kann.
    • Als nächstes dehne das Licht deines Wahren Souveränen Inneren Selbst aus, um alle Bereiche auszufüllen, die du ausgeräumt hast. Dies macht es möglich, dass die Wahrheit dessen, wer du wirklich bist, die falschen Konstrukte, die entfernt wurden, ersetzt.
    • Rufe die ursprüngliche Vereinbarung, die du mit der Unendlichen Quelle getroffen hast, nämlich dass du in dieses unruhige Reich einzutauchen wirst um das Licht der Quelle in deiner Inkarnation zum Ausdruck zu bringen, rufe sie wieder ab und stelle sie wieder her. Die liebevolle Kraft, die in dieser ursprünglichen Vereinbarung enthalten ist, möge alle verbleibenden Konstrukte auflösen, die sich auf diese alten, künstlich aufgezwungenen Vereinbarungen beziehen.
    • Der wichtigste Teil von all dem ist dein WILLE, dies zu erreichen. Werde ein wenig wütend, wenn es sein muss, und nutze die Emotion deiner rechtschaffenen Empörung und die KRAFT deines WILLENS.
    • Bekräftige oft: „Ich bin souverän und niemand darf meine Energie nehmen.“ „Ich bin souverän, und kein Wesen oder Nicht-Wesen darf meinen souveränen Raum verletzen.“


    Das galaktische Vakuum

    Dies ist ein Werkzeug, das ich täglich verwende, um die limitierenden Energien zu beseitigen, um meine souveränen Energiegrenzen zu verteidigen und um meinen Kunden dabei zu helfen, dasselbe zu tun. Jede Gedankenform, jedes ätherische Implantat oder seelenlose Wesen, das in das Vakuum geschickt wird, wird zum Galaktischen Kern gebracht, um dort in reine Energie umgewandelt zu werden. Jedes Wesen mit einer Seele, das in den galaktischen Kern gesandt wird, wird entweder umgewandelt, von seiner Dunkelheit gereinigt und rehabilitiert oder zurück in Grundenergie aufgelöst (vollständig zerstört).



    Es ist jedes dieser möglichen Ergebnisse für mich in Ordnung, obwohl ich immer den Daumen drücke, dass ein solches Wesen geheilt und gesund wieder auftauchen und wieder ein produktives Mitglied des Universums werden kann. Ob ein Wesen geheilt und wiederhergestellt oder zerstört wird, wird zwischen ihm und der Quelle ausgemacht. Ich treffe diese Entscheidung nicht, ich diene einfach nur als galaktischer Kanal, um dieses Wesen in den Galaktischen Spiegel zu schicken, dass es Verantwortung für seine Handlungen übernehmen, hoffentlich heilen und die Vernunft wiedererlangen kann.

    Ich warne diese Wesen jeweils ein einziges Mal davor, dass sie NICHT gegen meine souveräne Energie verstossen dürfen und dass sie sich zurückziehen müssen, oder dass ich andernfalls defensive Kräfte einsetzen werde, um sie in den Galaktischen Kern zu schicken. Die meisten von ihnen werden eine Show des Zurücktretens machen, werden aber versuchen, eine energetische Sonde oder einen „Fühler“ einzubringen, um ihre Agenda fortzusetzen. Wenn ich das fühle, gehe ich zur Quelle des Eindringlings, zusammen mit mehreren galaktischen Staubsaugern, und „säubere das Haus“.

    Etwa die Hälfte dieser parasitären, demiurgischen Wesen kann erlöst und in gesunde, produktive Mitglieder des freien Universums zurückverwandelt werden. Das ist eigentlich ein ziemlich gutes Verhältnis, wenn man bedenkt, wie weit diese Wesen in Angst, Wahnsinn, Kontrolle, Versklavung, Missbrauch, Manipulation, Zerstörung und Hierarchie eingetaucht sind.

    Universelles Recht und Verteidigungskraft

    In vielen New (C)Age-Doktrinen [Wortspiel von C.D.: New Age wird zu New Cage, mit Cage = Käfig] wird es als „nicht spirituell“ oder „unentwickelt“ angesehen, die Anwendung von abwehrenden Kräften auch nur in Betracht zu ziehen. Ein guter kleiner New Ager soll offenbar Menschen und parasitäre Wesen über sich hinweggehen lassen, sich bestehlen lassen, sich Energie entziehen lassen, sich manipulieren/implantieren oder in irgendeiner Weise schaden lassen. Nicht nur das, sondern sie sollten auch alle negativen Emotionen „unterdrücken“ und im Grunde genommen „glückliche Opfer“ solcher Missbräuche werden. Diese manipulative, trügerische „Lehre“ kommt aus dem Scheinlicht, und nichts könnte weiter von der wirklichen Wahrheit entfernt sein.

    Das Grundgesetz des Universums ist sehr einfach: Alle Wesen sind souverän und haben den freien Willen, ihren schöpferischen Antrieb in jeder von ihnen gewählten Weise auszudrücken, aber kein Wesen hat das Recht, andere zu verletzen und zu schädigen.

    Auch die Konsequenz dieses Gesetzes ist sehr einfach: Weil alle Wesen souverän sind, haben sie das Recht, sich vor Schaden zu verteidigen, indem sie Verletzung verhindern, allenfalls auch durch Gewaltanwendung, selbst wenn sie demjenigen, der den Schaden zufügen will, einen Schaden zufügen.

    Die Sklaven und Betrüger der spirituellen Lügen-Hierarchie befinden sich in einem klaren, totalen Verstoss gegen das Universelle Gesetz. Sie vermeiden das natürliche „Gesetz der Anziehung“, das die Handlungen eines Wesens an den Handelnden zurückspiegelt. Sie zwingen und manipulieren andere Wesen dazu, dass sie sich bereit erklären, Opfer und Sklaven zu werden, und indem sie andere Wesen davon überzeugen, eine karmische Übertragung der Verantwortung für deren Verbrechen zu übernehmen.

    Zum Tod 3

  10. #10
    Eine Schand für 'schland Benutzerbild von Sathington Willoughby
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Runnin' with the päck
    Beiträge
    16.046

    Standard AW: Das Geheimnis über den Tod

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Die Autorin und Filmemacherin dieses Videos hat nicht mehr alle Schwalben im Nest.
    Ja. Und auch der Rest ist auf Reise in den Süden.

    Abgesehen davon, wer will denn schon ewig alt werden? Das ist doch die Hölle!
    Raumschiff Genderpreis II: Die Weltmeisterschaft der Götter

    Jetzt als Taschenbuch bei BoD, Thalia, Amazon etc. lieferbar!


    Immigration nach Deutschland: es kommen nicht die Besten, sondern die Bestien.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Most Wanted Nazi - Das Geheimnis des Dr. Tod
    Von Der Augenblick im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 19:19
  2. Ein schmutziges Geheimnis der Briten
    Von Der Schakal im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 14:56
  3. BILD - Das Geheimnis der Reichsflugscheibe
    Von Schwarzer Rabe im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 22:37
  4. Das Geheimnis der Geheimgesellschaften
    Von BRDDR_geschaedigter im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 09:57
  5. Das größte Geheimnis des Westens
    Von Blue Max im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 09:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 40

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben