+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Heute SPD, morgen Erdogans AKP

  1. #21
    Freigeist Benutzerbild von Nereus
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Charlottenburg
    Beiträge
    9.733

    Standard AW: Heute SPD, morgen Erdogans AKP

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In was für einem miserablen Zustand die Blockparteien sind, erkennt man auch an der Tatsache, dass sie offenbar wahllos "Migranten" aufstellen, die die Interessen des "deutschen Volkes" vertreten sollen (was für ein Witz!), aber natürlich in Wirklichkeit die Stimmen ihrer Landsleute anziehen sollen. ...
    Der Anführer der 5. Kolonne Erdogans im Ausland,

    Bekir Bozdag ,

    ist ein Rassenkrieger:

    „Unser Ziel ist es, da zu sein, wo es einzelne Mitbürger, Verwandte und einen Menschen aus unserer Rasse gibt. Wir wollen uns um ihre Sorgen kümmern und uns Tag und Nacht um alle Lösungen bemühen.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Wie die Linksfront und Türkenlobby aus der Brand-SPD, den Giftgünen und der trotzkistischen SED-Linken Befehle für Deutschland sich aus Ankara holt:



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Gehöre zu den Scharen, die zwischen Maas und Memel, Etsch und Belt, immer schon hier waren!

  2. #22
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.020

    Standard AW: Heute SPD, morgen Erdogans AKP

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Möglich, dass er ein Kuckucksei in türkischen Behörden wird. Möglich ist aber auch, dass er ein türkisches Kuckucksei in unserem deutschen Nest war.
    Politik wird nur als " komplex " verkauft. Tatsaechlich sind die Vorgaenge
    und Ablaeufe trivial. Man muss daher lernen einfach zu denken. Politiker
    und Voelker neigen zum Wechselbalgtum. Sie wollen stets auf Seite der
    Gewinner stehen und keine Verlierer sein.

    Das haben bis auf wenige Ausnahmen die Verhaltensweisen nach den
    beiden Weltkriegen gezeigt. Politiker und das Volk haben sich willfaehrig
    den Siegern angebiedert, sind Systemlinge geworden und koennen sich
    daher mit Selbstbetrug und Eigenverleugnung wie " Sieger " fuehlen.

    Sobald die Genossen aus der Russischen Foederation und der VR China
    das Volk von der Unterjochung durch den Kapitalismus befreit haben,
    erfahren die Politiker und das Volk eine wundersame Metamorphose.
    Sie fuehlen sich ploetzlich Alle wie Sozialisten, weil sie eigentlich schon
    immer Sozialisten waren und heimlich unter dem Kopfkissen die Rote
    Fahne der sozialistischen Revolution versteckt gehalten haben.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    2.313

    Standard AW: Heute SPD, morgen Erdogans AKP

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Ja, das weiss ich.



    Auch Du bist der feministisch-cuckservativen Lügenpropaganda auf den Leim gegangen.

    Ein normaler Mann kann eine Frau nämlich gar nicht vergewaltigen, egal wie hoch sein Testosteronspiegel ist.
    Es gibt Bodybuilder, die sich bis zu 1500 mg Testosteron pro Woche reinknallen. Das sind Testosteronbomben im wahrsten Sinne des Wortes. Aber keiner von denen wird dadurch zum Vergewaltiger.
    Denn, wie ich schon sagte, kann ein normaler Mann eine Frau gar nicht vergewaltigen.

    Davon mal abgesehen verfügen Vergewaltiger sehr wohl über Steuerungsmechanismen.
    Denn einem normalen Mann geht es um guten Sex mit einer leidenschaftlichen Frau. Dem Vergewaltiger dagegen geht es nicht in erster Linie um den Sex, schon gar nicht um guten Sex, sondern um völlig andere Sachen.
    Und das kann der Vergewaltiger sehr wohl steuern und kontrollieren.

    Wir stellen also fest, dass es keinen vernünftigen Grund gibt, Vergewaltiger als "Testosteronbomben" zu bezeichnen.
    Aber warum bezeichnet dann jemand Vergewaltiger als "Testosteronbomben"?
    Weil er böse Absichten hat. Weil er feministisch-cuckservative Lügenpropaganda betreibt, indem er sinngemäß behauptet, Testosteron würde Männer zu Vergewaltigern machen.
    Ich lass das jetzt bewusst alles stehen und kann nur antworten: Du tust mir leid. Du befindest dich mit deinen Auslassungen in einer Bewußtseinsebene, die jemand nur unter bestimmten Umständen einnehmen kann. Glaub mir, du tust dir damit nichts Gutes.
    ​Wenn das Licht der Vergangenheit nicht mehr unsere Zukunft erhellt, irrt der menschliche Geist in Finsternis. Alexis de Tocqueville

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.081

    Standard AW: Heute SPD, morgen Erdogans AKP

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Er geht gerne zu Huren? Na gut, das gibt einen Pluspunkt.
    Ja, das hatte er mal geschrieben bei seinem Buch von der Verschwulung, dass er nun mal auf Frauen stehe.

    Ich meinte was anderes:
    Er hat Vergewaltiger mal als "Testosteronbomben" bezeichnet. Und wer sowas macht, hat eine ganz böse Absicht. Überlegen wir mal:
    Ohne Testosteron ist ein Mann ein Eunuch. Wer nun behauptet, Testosteron würde Männer zu Vergewaltigern machen, betreibt feministisch-cuckservative Lügenpropaganda. Und indirekt fordert er, das Testosteron abzuschaffen, zu verbieten oder was auch immer.
    Er will die Männer also zu Eunuch machen. Und so jemand ist ein Feminist und Cuckservativer.
    Ah, das hatte ich nicht gelesen. Ist natürlich Unsinn, aber ich denke, dass das bei vielen Menschen unterbewusst so tief drin ist, dass die gar nicht wissen, was die da fordern.

  5. #25
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.388

    Standard AW: Heute SPD, morgen Erdogans AKP

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In was für einem miserablen Zustand die Blockparteien sind, erkennt man auch an der Tatsache, dass sie offenbar wahllos "Migranten" aufstellen, die die Interessen des "deutschen Volkes" vertreten sollen (was für ein Witz!), aber natürlich in Wirklichkeit die Stimmen ihrer Landsleute anziehen sollen.

    Wenn wir einen türkischen Passdeutschen Türke nennen, wirft man uns Ewiggestrigkeit und Rassismus vor. Das sei doch ein Deutscher mit allen Rechten und Pflichten und man müsse ihn endlich als Deutschen anerkennen.

    Wie selektiv hiesige "Deutschtürken" politisch vorgehen, zeigt diese Causa ebenfalls. In der BRD für die SPD sein, aber in Türkei für die islamofaschistische AKP sein, die ein Ableger der terroristischen Muslimbruderschaft ist.

    Dass die SPD diesen Wechsel nicht kommentiert, spricht Bände.

    Dieses System und seine Multikulti-Ideologie hat fertig - (frei nach Giovanni Trappatoni).
    Die SPD kommentiert das nicht, weil noch immer 70 Prozent unserer "Deutschtürken" diese Partei wählen. Und dieselben "Deutschtürken" stimmen dann zu zwei Dritteln für die islamistische AKP oder die MHP, wenn sie in der Türkei zur Wahl aufgerufen werden...
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Heute, und was ist das Morgen?
    Von pom, pom...pom, pom im Forum Europa
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 09:04
  2. ZDF Morgenmagazin heute morgen: Wahn unhaltbar
    Von Sloth im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 11:40
  3. Alexius II. ist heute morgen verstorben
    Von Maximilian im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 14:23
  4. Heute Morgen 2 Sekunden Strom weg!
    Von lupus_maximus im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 08:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben