+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 33 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 364

Thema: Hört hier jemand Jazz?

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    DDR>BRD
    Beiträge
    3.401

    Augenzwinkern Hört hier jemand Jazz?

    Normalerweise höre ich ja immer nur Klassik und Hipster-Zeug, aber mir hängt das mittlerweile alles zum Hals raus. Kann ich net mehr hören. Seit geraumer Zeit höre ich deshalb sehr viel Jazz; angefangen habe ich mit Wynton Marsalis, meine gegenwärtigen Favoriten sind vor allem Thelonious Monk, Eric Dolphy und Rashaan Roland Kirk:







    Von den neueren Sachen gefallen mir zum Beispiel die hier; das Omer Avital Quintett um den Bassisten Omer Avital und der Trompeter Avishai Cohen:


    Rechte und Linke sind zwei Seiten der gleichen Medaille: männerfeindlich, frauenfeindlich, armenfeindlich, arbeiterfeindlich, umweltfeindlich, freiheitsfeindlich, sexualitätsfeindlich, kulturfeindlich, intellektuellen- und akademikerfeindlich = antideutsch.
    Daher: Nichtwähler.
    F*ck AFD.

  2. #2
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    DDR>BRD
    Beiträge
    3.401

    Standard AW: Hört hier jemand Jazz?

    Das hier ist auch schon ziemlich gut. Da hört man teilweise richtig den Einfluß von Debussy heraus:



    Das hier war das erste Stück, das ich rauf und runtergehört habe, beim Joggen und Fahrrad und so. Kann man richtig Frust abbauen:


    Rechte und Linke sind zwei Seiten der gleichen Medaille: männerfeindlich, frauenfeindlich, armenfeindlich, arbeiterfeindlich, umweltfeindlich, freiheitsfeindlich, sexualitätsfeindlich, kulturfeindlich, intellektuellen- und akademikerfeindlich = antideutsch.
    Daher: Nichtwähler.
    F*ck AFD.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    4.056

    Standard AW: Hört hier jemand Jazz?

    Nö, ich hoere kaum mehr Musik im Allgemeinen.

    Die meisten Musiker sind Geld-und-Medien-Mainstream eingestellt,
    fuerchteten schlechte Presse.

    Es ist auch Nichts zum Beschwingt Lustig sein, was momentan in (D) ablaeuft.
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38

  4. #4
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    26.304

    Standard AW: Hört hier jemand Jazz?

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Nö, ich hoere kaum mehr Musik im Allgemeinen.

    Die meisten Musiker sind Geld-und-Medien-Mainstream eingestellt,
    fuerchteten schlechte Presse.

    Es ist auch Nichts zum Beschwingt Lustig sein, was momentan in (D) ablaeuft.


    Als Jugendlicher habe ich ab und an Jazz gehört. Ich kam von der Klassik der alten Meister dahin, denn was sind Variationen und Fantasien auf ein Musikthema nichts anderes als „Jazz“? Als Student war Jazz wohl ein Muss!

    Heute verbinde ich Jazz letztendlich mit Afro-Amerikanischer Musik und allem, was sich politisch „links“ gibt.
    Insofern habe ich mich von diesem Musikstil immer weiter entfernt.

    Heute kann ich meine Musik Leidenschaften in vier Gruppen aufteilen:

    1) Alte Meister; [Links nur für registrierte Nutzer], Händel, Bach, Haydn bis max. Mozart.
    2) Schottische und Irische Folklore, u.a. besonders [Links nur für registrierte Nutzer].
    3) [Links nur für registrierte Nutzer] Oldies der 60er und 70er Jahre.
    4) Hits der 60er, Beatles, Rolling Stones, besonders [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Eridani (30.10.2018 um 18:37 Uhr)

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  5. #5
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.993

    Standard AW: Hört hier jemand Jazz?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Ich kam von der Klassik der alten Meister dahin,
    Ich von Popmusik wie Beck oder Wizards of ooze

    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  6. #6
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.533

    Standard AW: Hört hier jemand Jazz?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Als Jugendlicher habe ich ab und an Jazz gehört. Ich kam von der Klassik der alten Meister dahin, denn was sind Variationen und Fantasien auf ein Musikthema nichts anderes als „Jazz“? Als Student war Jazz wohl ein Muss!

    Heute verbinde ich Jazz letztendlich mit Afro-Amerikanischer Musik und allem, was sich politisch „links“ gibt.
    Insofern habe ich mich von diesem Musikstil immer weiter entfernt....
    Darum höre ich eigentlich nur alte Jazzaufnahmen aus den 20er bis 60er Jahren. Und Berührungspunkte zwischen Jazz und Klassik gibt´s tatsächlich ne ganze Menge. So war Igor Strawinsky ziemlich angetan von Bix Beiderbeckes Improvisation "In a Mist"..:

    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Systemkritiker
    Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    766

    Standard AW: Hört hier jemand Jazz?

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Normalerweise höre ich ja immer nur Klassik und Hipster-Zeug, aber mir hängt das mittlerweile alles zum Hals raus.
    Was meinst du mit Hipster-Zeugs?
    Etwa diese Pop und Discomusik usw, also Mainstream?
    Zu dem Thema hier kann und werde ich allerdings nichts sagen, das ist einfach nichts für mich.
    Wenn „Negermusik“ dann [Links nur für registrierte Nutzer], also Rock‘n‘Roll wo ja auch Jazz mit drin steckt.
    Da ist wenigstens Stimmung in der Musik, diese reine Jazzmusik hingegen hat für mich was, wie die Musik im Wartebereich vom Urologen.

    Hab mir deine Beispiele mal reingezogen und nein, das ist einfach nur langweilige Musik für mich.
    Ich glaube der Schreiber Erich von Stahlhelm hört solche Musik.

  8. #8
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    18.240

    Standard AW: Hört hier jemand Jazz?

    Zitat Zitat von Systemkritiker Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit Hipster-Zeugs?
    Etwa diese Pop und Discomusik usw, also Mainstream?
    Zu dem Thema hier kann und werde ich allerdings nichts sagen, das ist einfach nichts für mich.
    Wenn „Negermusik“ dann [Links nur für registrierte Nutzer], also Rock‘n‘Roll wo ja auch Jazz mit drin steckt.
    Da ist wenigstens Stimmung in der Musik, diese reine Jazzmusik hingegen hat für mich was, wie die Musik im Wartebereich vom Urologen.

    Hab mir deine Beispiele mal reingezogen und nein, das ist einfach nur langweilige Musik für mich.
    Ich glaube der Schreiber Erich von Stahlhelm hört solche Musik.
    Was meinst du mit "solche Musik"?
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  9. #9
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    DDR>BRD
    Beiträge
    3.401

    Standard AW: Hört hier jemand Jazz?

    Billie Holiday ist phantastisch: keine große Stimme, kein großer Stimmunfang, aber eine sehr intelligente, sensible Stimme mit einer schönen Verletzlichkeit drin:



    Erinnert mich ein bisschen an Christine Schäfer in der Klassik in der Hinsicht. Diese Schreihälse mochte ich sowieso nie. Große Stimmen werden schrecklich überschätzt.

    Rechte und Linke sind zwei Seiten der gleichen Medaille: männerfeindlich, frauenfeindlich, armenfeindlich, arbeiterfeindlich, umweltfeindlich, freiheitsfeindlich, sexualitätsfeindlich, kulturfeindlich, intellektuellen- und akademikerfeindlich = antideutsch.
    Daher: Nichtwähler.
    F*ck AFD.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Systemkritiker
    Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    766

    Standard AW: Hört hier jemand Jazz?

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit "solche Musik"?
    Die Frage erübrigt sich doch beim Titel des Themas oder etwa nicht?
    Ich bin der Meinung mal irgendwann von dir gelesen zu haben, daß du solche Musik hörst.
    Kann mich natürlich auch irren.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hier spricht jemand mal Tacheles...
    Von black_swan im Forum Innenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2015, 20:03
  2. Kreativecke: macht hier noch jemand Musik?
    Von Headroom im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.12.2013, 16:47
  3. Kann hier jemand weiter helfen?
    Von Grotzenbauer im Forum Europa
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 02:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 41

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben