+ Auf Thema antworten
Seite 19 von 20 ErsteErste ... 9 15 16 17 18 19 20 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 181 bis 190 von 195

Thema: Adenauers gekaufte Demokratie

  1. #181
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.809

    Standard AW: Adenauers gekaufte Demokratie

    In anderen Ländern im sowj. Machtbereich nannte man das stalinistische Säuberungen


    Anders in der Ostzone hier wurden solche vorbelasteten Fachleute rigoros verfolgt, abgeurteilt, teilweise erschossen, in Arbeitslager gesperrt/verfrachtet oder falls dies für jene noch möglich gewesen ist über die„grüne Grenze“ Richtung Westen vertrieben. Somit fehlten bereits vom Beginn an diese Personenkreise sowohl in der Ausbildung als auch in der Praxis.
    Der Kommandeur der NVA-Panzertruppen, Generalmajor Arno von Lensky, hatte als ehrenamtlicher Beisitzer beim III. Senat von Roland Freislers berüchtigtem NS-„Volksgerichtshof“ an 20 Todes- und Terrorurteilen gegen deutsche, polnische und niederländische Bürger mitgewirkt. Lenskys braune Vergangenheit vergoldete die DDR-Führung mit dem Verdienstorden und mit der „Medaille für Kämpfer gegen den Faschismus“.
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  2. #182
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    3.336

    Standard AW: Adenauers gekaufte Demokratie

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    In anderen Ländern im sowj. Machtbereich nannte man das stalinistische Säuberungen
    Nun ich denke dieser Sprachgebrauch wäre der Ostzone bzw. dessen Bewohner nicht vermittelbar gewesen. Also brauchte man eine Umschreibung der im Prinzip gleichen Vorgänge.
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  3. #183
    Mitglied
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    567

    Standard AW: Adenauers gekaufte Demokratie

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Nun ich denke dieser Sprachgebrauch wäre der Ostzone bzw. dessen Bewohner nicht vermittelbar gewesen. Also brauchte man eine Umschreibung der im Prinzip gleichen Vorgänge.
    Egal wie man es nennt, oder nannte, auf jeden Fall ist es effizient. Und man muss es im Auge behalten. Noch mal so ein Wuischi-waschi wie 89-90 darf nicht passieren.
    Ceterum censeo BRD esse delendam

  4. #184
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    3.336

    Standard AW: Adenauers gekaufte Demokratie

    Zitat Zitat von Stötteritz Beitrag anzeigen
    Egal wie man es nennt, oder nannte, auf jeden Fall ist es effizient. Und man muss es im Auge behalten. Noch mal so ein Wuischi-waschi wie 89-90 darf nicht passieren.
    Es war weder effizient wie die Entwicklung beweist und schon gar nicht menschlich.

    Ein solches Wischi-Waschi wie 89/90 wird nicht mehr geschehen. Denn diesmal wird leider Blut fließen, Heulen und Zähneknirschen herrschen.
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  5. #185
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    53.500

    Standard AW: Adenauers gekaufte Demokratie

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Herr Schni... redet(e) den bekannten Stuss. Nicht mal die Daten stimmen.

    Die Mitglieder des Parlamentarischen Rates wurden nicht von den Alliierten ernannt, sondern von den Landtagen delegiert.

    Auch konstituierte sich der Parlamentarische Rat nicht als "Provisorischer Bundestag". Der Parlamentarische Rat wurde mit der Verkündung des Grundgesetzes im Mai 1945 aufgelöst, der erste Bundestag wurde im August gewählt und konstituierte sich im September gleichzeitig mit dem Bundesrat. Der gute Herr Schni... hat das mit der DDR verwechselt. Da gab es in der Tat eine "Provisorische Volkskammer" und auch eine "Provisorische Regierung". Kann man ja mal verwechseln.

    Der Bundestag hat niemals das Grundgesetz in Kraft gesetzt, denn das gab es ja schon vor der ersten Wahl.

    Es hatte schon seinen Grund, warum "1 Schni" in der DDR als die Zeit definiert war, die man vom Aufspringen aus dem Fernsehsessel bis zum Erreichen des Programmumschaltknopfes brauchte. Fernbedienungen gab es damals noch nicht, was bestimmt viel zur Volksgesundheit beitrug.
    Kann man mal sehen wie schnell die damals waren.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  6. #186
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.513

    Standard AW: Adenauers gekaufte Demokratie

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Kann man mal sehen wie schnell die damals waren.
    Geschwindigkeit ist keine Hexerei!

  7. #187
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.809

    Standard AW: Adenauers gekaufte Demokratie

    Das Wesen der bolschewistischen Säuberungen war von 1917 an, man tötet nicht nur seine erkannten Feinde sondern alle die man als Feinde einstuft.
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  8. #188
    Mitglied
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    567

    Standard AW: Adenauers gekaufte Demokratie

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Es war weder effizient wie die Entwicklung beweist und schon gar nicht menschlich.

    Ein solches Wischi-Waschi wie 89/90 wird nicht mehr geschehen. Denn diesmal wird leider Blut fließen, Heulen und Zähneknirschen herrschen.
    Nicht effizient? Nun rund 4 Jahrzente wagte kein parasitärer Selbstdarstellerschamane seine Kralle zu wetzen. Schon vergessen? Aber macht nichts. Aus Fehlern lernt man. Sollte man zumindest. Und glaub mir, jeder Anfang ist schwer. Auch das mit dem Heulen und Zähneknirschen wird vergehen. Beim ersten mal tut es noch weh…
    Ceterum censeo BRD esse delendam

  9. #189
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.809

    Standard AW: Adenauers gekaufte Demokratie

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Nun ich denke dieser Sprachgebrauch wäre der Ostzone bzw. dessen Bewohner nicht vermittelbar gewesen. Also brauchte man eine Umschreibung der im Prinzip gleichen Vorgänge.
    Bekannt ist Shlomo Morell er war ein Massenmörder während den stalinistischen Säuberungen in Polen, nach 1990 wurde er von der polnischen Justiz belangt, er konnte sich nach Schweden absetzen wo man ihm das Asyl verweigerte er wurde dann in Israel aufgenommen.
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  10. #190
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    3.336

    Standard AW: Adenauers gekaufte Demokratie

    Zitat Zitat von Stötteritz Beitrag anzeigen
    Nicht effizient? Nun rund 4 Jahrzente wagte kein parasitärer Selbstdarstellerschamane seine Kralle zu wetzen. Schon vergessen? Aber macht nichts. Aus Fehlern lernt man. Sollte man zumindest. Und glaub mir, jeder Anfang ist schwer. Auch das mit dem Heulen und Zähneknirschen wird vergehen. Beim ersten mal tut es noch weh…
    Na ja wenn man das als Erfolg verkaufen möchte, dass

    man die eigenen Leute mit einer Mauer einsperren musste, damit sie nicht fliehen,
    die es doch wagten entweder erschossen oder zu langen Haftstrafen verurteilt wurden,
    studieren nur derjenige konnte der und dessen Angehörige dem System treu dienten,
    ergeben waren,
    die eigenen Bürger bespitzelte, andere zu diesem Tun aufrief und dies
    unterstützte,
    die Wirtschaft ruinierte und in Grund und Boden verplanwirtschaftete,
    jahrzehntelang vom Swing lebte, bis der ausgeschöpft war,
    die freie Meinungsäußerung verhinderte,
    das Presse-, Post-,Briefgeheimnis, Versammlungs- und Koalitionsfreiheit nicht existierte,
    die Reisefreiheit es gar nicht gegeben hat,
    politisch motivierte Schauprozessevon Staatswegen initiierte wurden

    war die Ostzone sicher fürdie Systemlinge, Wendehälse und davon profitierende eine Erfolgsstory.

    Gut ich denke mir, wenn die IM Erika so weiter macht werden wir zu diesen „glorreichen“ Zeiten zurückkehren. Dann fühlen sich viele Ossi wieder ganz wohl.
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. gekaufte Illusionen
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 08:00
  2. Adenauers bahnbrechende Erfindungen
    Von roxelena im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 19:31
  3. Der gekaufte Stresstest.
    Von SAMURAI im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 08:31
  4. Die gekaufte Revolution
    Von Bieleboh im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 13:22
  5. Adenauers dunkelste Stunden
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 18:59

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben