+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 31 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 309

Thema: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

  1. #21
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.662

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Ich kenne jemanden, der die Nilpferdpeitsche wieder einführen will, um sie zu disziplinieren.
    Der Zug ist abgefahren. Außerdem wäre das so oder so eine tickende Zeitbombe.
    Man sollte die einfach nur zurück in das übermächtige Afrika schicken, wo die so viele Weiße umbringen können, wie sie finden.

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.516

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von Reconquista Beitrag anzeigen
    Im Kern richtig, aber dafür habe diese Menschen auch bereits eine Begründung bzw. Entschuldigung.

    Das wären nur Vorurteile und da nicht-weiße Menschen keine Macht hätten, hätten diese Vorurteile auch keine Konsequenzen.
    Unfug, was ist denn Rassismus, wenn nicht ein Vorurteil.

    Und Vorurteile haben immer Konsequenzen, zunächst im eigenen Kopf, dann im eigenen Handeln. Dieses Handeln hat dann vielleich auch wieder negative Konsequenzen für den Handelnden, usw. usw.

  3. #23
    GESPERRT
    Registriert seit
    29.10.2016
    Beiträge
    953

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Unfug, was ist denn Rassismus, wenn nicht ein Vorurteil.
    Okay, ich versuche diese Definition von Rassismus nochmal genauer zu erklären. Die Begründung von denen: "Rassismus beschreibt ein System der Benachteiligung auf der Grundlage der Rasse. Schwarze Menschen können nicht rassistisch sein, da wir nicht von einem solchen System profitieren." (Mittlerweile auch von anderen nicht-weißen Menschen übernommen)

    Das bedeutet aus deren Sicht, dass schwarze bzw. nicht-weiße Menschen nicht rassistisch sein können, da die angeblich nicht von diesem System profitierten. Vergleichbar mit der Behauptung von Feministinnen, man könnte gegenüber Männern nicht sexistisch sein, da wir in einem "Patriarchat" leben. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass negative Vorurteile (I hate white people wird gerne verwendet) nicht rassistisch sein kann, weil schwarze/nicht-weiße Menschen nicht an der Macht sind. Negative Vorurteile sind aus deren Sicht kein Rassismus - außer es stammt von weiße Menschen.

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.516

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von Reconquista Beitrag anzeigen
    Okay, ich versuche diese Definition von Rassismus nochmal genauer zu erklären. Die Begründung von denen: "Rassismus beschreibt ein System der Benachteiligung auf der Grundlage der Rasse. Schwarze Menschen können nicht rassistisch sein, da wir nicht von einem solchen System profitieren." (Mittlerweile auch von anderen nicht-weißen Menschen übernommen)
    Na ja, so kann man auch versuchen, seinen Rassismus zu entschuldigen oder wegzuerklären.

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.592

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von Reconquista Beitrag anzeigen
    Was ist daran so schwer zu verstehen? Das bedeutet, dass alle nicht-weißen Menschen nicht rassistisch sein können und diese Definition ist in englischsprachige Länder bereits absoluter Mainstream. Die könnten dich wegen deiner Hautfarbe töten und trotzdem würden niemand behaupten, das wäre eine rassistisch motivierte Tat.

    Kurz gesagt: Nur weiße Menschen können rassistisch sein.
    Manche WOLLEN das hier nicht kapieren, das ist das Problem. Natürlich hast du zu 100% Recht. Vor allem das J....regime in den USA ist da Vorreiter, was die Hetze gegen uns Weiße betrifft.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  6. #26
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.637

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Unfug, was ist denn Rassismus, wenn nicht ein Vorurteil.

    Und Vorurteile haben immer Konsequenzen, zunächst im eigenen Kopf, dann im eigenen Handeln. Dieses Handeln hat dann vielleich auch wieder negative Konsequenzen für den Handelnden, usw. usw.
    Vorurteile sind wie Gedanken und Gedanken sind oder waren in der BRD zumindestens einmal frei. Hier wird nur an Denkverboten gearbeitet. In keinem vernünftigen Land auf dieser Erde interessiert sich jemand für Vorurteile.


    Gewöhnlich ist es Rassismus, wenn man Menschen aufgrund rassischer Merkmale anderen Gesetzen oder Regeln unterwirft. Z.B. Neger zahlen S/. 5 Eintritt, Andere nur S/. 3. Oder Neger benötigen für das Bestehen einer Aufnahmeprüfung nur 50 Prozentpunkte, Weisse dagegen 80. Das geht dann gewöhnlich auch mit einem Eintrag im Personalausweis daher, damit bei einigen Mischlingen nicht ständig eine Diskussion entsteht, ob er nun Neger oder Weisser sei.

    Alles andere sind Hirnfürze irgendwelcher Primitiven, die sich als etwas Besseres als den Rest der Menschheit dünken. Selber Rassisten!
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  7. #27
    Romantiker ❤️ Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    3.448

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von Odem Beitrag anzeigen
    ...nicht wollen - oder vll. doch nicht können, ich meine der Geist ist bei denen ja durchaus recht flach..

    Und daher mache ich es mir einfach und sage mir, Bastadisierte Völker, wie die Amis oder auch Inselaffen sollen inklusive ihrer Bimbos zur Hölle fahren - über dem hinaus interessiert mich Afrika, wie auch der Nahe Osten einen Dreck, wenn die Brüder dort meinen, diese müßten sich wegbomben, Bittschön - solang diese in ihren natürlichen Grenzen bleiben, gibt es für mich keinen Grund, mich dort einzumischen.

    Wenn man so dem ganzen konsequent folgen würde, so hätte sich das Problem aus meiner Sicht spätestens in ein bis zwei Gernerationen von selbst erledigt - und sofern in der Heimat ein Spinner herumjault - auch Bitteschön, so soll dieser gern Entwicklungshilfe bei den Bimbos leisten, auch da hat sich das Problem dann von allein gelöst, da dieser denn mit dem Dreck dort unten mit weggespült wird......

    Für den Rest hätte ich zur Not noch eine Idee, man könnte ja neben der Transsibirische Eisenbahn noch eine Autobahn bauen - oder am Norpol, für die Eisbären.....
    Kann dir in allem nur beipflichten.
    Der englische Prinz heiratet ja jetzt auch noch einen Bastard. Sicherlich erzwungen, da alle Freundinnen vorher blond und blauäugig waren.

    Ich kann männliche Neger auch nicht mehr sehen. Die Frauen sind ja noch zum Teil intelligent, die Kerle fast ausnahmslos dumm.

    Der Franzose interessanterweise verpaart sich weniger mit dem Neger. Ich war ja immer der Meinung, dass man sich mit den Franzosen zusammentun sollte.



  8. #28
    Romantiker ❤️ Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    3.448

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Manche WOLLEN das hier nicht kapieren, das ist das Problem. Natürlich hast du zu 100% Recht. Vor allem das J....regime in den USA ist da Vorreiter, was die Hetze gegen uns Weiße betrifft.
    Dieses Regime hetzt gegen alle. Wie behandeln die den die Neger in Israel ?



  9. #29
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    8.738

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Ach. Und ich dachte, es ginge darum, dass Neger sich an Fasching nicht als Germanen mit Hörnerhelm und roten Bärten verkleiden.
    Wegen Mussolini sind alle Begriffe, die mit "Fasch..." anfangen, politisch nicht mehr korrekt. Daher bitte Karneval schreiben und niemals Neger mit "Fasch..." in Verbindung bringen, denn das wiederum ist Autobahn.
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  10. #30
    Romantiker ❤️ Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    3.448

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Den Negern wird viel zu viel Aufmerksamkeit gegeben.

    Vor 12 Kahren gab es in Deutschland, Schweiz und Österreich so gut wie keine Neger. Da lebte ja auch noch Gaddafi.



+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Der Seher", "andere Welt" oder "stille Sonne" - SF-Visionen zur Zukunft der USA
    Von Beverly im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.11.2017, 17:40
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 19:40
  3. "Rassismus" in der DDR oder gesunder Überlebenstrieb?
    Von gagarin90 im Forum BRD und DDR
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 14:55
  4. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 17:34
  5. "In Elefanten investiert!" - überholt die "Realität" die Satire?
    Von Beverly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 14:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 127

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben