+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 35 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 350

Thema: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

  1. #51
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Unsinn. Investitionen entstehen durch Kredite, und diese vornehmlich durch Geldschöpfung, Buchgeld.
    Für große Investitionen reicht das Sparvermögen gar nicht aus, da Investitionen zukünftige Werte implizieren, für die es das korrespondierende Geld noch gar nicht gibt.

    Entscheidend ist, ob die Investitionen erfolgreich sind und ob sie sinnvoll sind. Das hängt wieder von dem Bildungsstand, der Fähigkeit, Arbeitsmoral und den Bedürfnissen der Bevölkerung ab.

    ---
    Danke für die Belehrung.

    Das was du hier ansprichst ist eben das Problem der heutigen Zeit, dass die Deckung der Kredite nur 1% entspricht, wir daher den banken schutzlos ausgeliefert sind.
    Mit dieser Aussage befürwortest du also die Krise.

    Volkswirtschaftlich gilt eine nation aber als pleite, wenn die Schulden des Staates größer sind als das Privatvermögen, also das Sparvermögen. Selbstverständlich reicht das Sparvermögen für Investitionen aus, wurde ja im Rahmen der Deutschland AG so betrieben.

    Willst du jetzt den Link die Wahrheit absprechen als Nichtökonom?
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  2. #52
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Hankel hat gewusst, dass die Nationen nicht sparen werden, dass man wenn diese an die Geldquelle gelassen werden diese auch voll ausnutzen werden.

    Es ändert aber nichts an der Tatsache, Inflationieren und Haushaltsdisziplin sind im Endeffekt das gleiche. Durch Abwertung der Währung wird dem Volk das Geld genommen welches ihnen durch Inflation gegeben wird. Alles geldpolitische Tricks, mehr nicht.
    abwertung der Währung ist Inflation.....der Satz macht keinen Sinn.
    Und inwieweit Nationen bereit sind zu sparen hängt auch von den Werten und vom kulturellen Hintergrund ab. Deutschland war eine Sparernation jahrzehntelang, - solange bis die Linken es geschafft haben den Staat zum kompletten Linksstaat umzubauen und zu gunsten anderer EU staaten und zum Lasten der eigenen Bevölkerung die Zinsen über Jahre künstlich zu drücken.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  3. #53
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    abwertung der Währung ist Inflation.....der Satz macht keinen Sinn.
    Das steht das nicht.

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Und inwieweit Nationen bereit sind zu sparen hängt auch von den Werten und vom kulturellen Hintergrund ab. Deutschland war eine Sparernation jahrzehntelang, - solange bis die Linken es geschafft haben den Staat zum kompletten Linksstaat umzubauen und zu gunsten anderer EU staaten und zum Lasten der eigenen Bevölkerung die Zinsen über Jahre künstlich zu drücken.
    Wa willst du jetzt sagen?

    Entscheidend ist auch, dass Oma Elvira in Italien täglich die Wäsche wäscht. Überflüssige Aussage.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  4. #54
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    27.365

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    abwertung der Währung ist Inflation.....der Satz macht keinen Sinn.
    .
    .. wenn du das behauptest , solltest du es auch begründen , ansonsten bist und bleibst du unglaubwürdig in Sachen Finanzen ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  5. #55
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Danke für die Belehrung.

    Das was du hier ansprichst ist eben das Problem der heutigen Zeit, dass die Deckung der Kredite nur 1% entspricht, wir daher den banken schutzlos ausgeliefert sind.
    Mit dieser Aussage befürwortest du also die Krise.

    Volkswirtschaftlich gilt eine nation aber als pleite, wenn die Schulden des Staates größer sind als das Privatvermögen, also das Sparvermögen. Selbstverständlich reicht das Sparvermögen für Investitionen aus, wurde ja im Rahmen der Deutschland AG so betrieben.

    Willst du jetzt den Link die Wahrheit absprechen als Nichtökonom?
    Der Link ist korrekt, nur deine Schlussfolgerung daraus nicht.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  6. #56
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    27.365

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Investition kann nur durch sparen entstehen. .
    .. purer Blödsinn den du schreibst ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  7. #57
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. wenn du das behauptest , solltest du es auch begründen , ansonsten bist und bleibst du unglaubwürdig in Sachen Finanzen ..
    eigentlich gibt es da nichts zu begründen, denn die Erklärung ergibt sich aus der Definition des Begriffs inflation, dh man könnte sich dahingehend durchaus selbst schlau machen. Meine Glaubwürdigkeit ist ebenfalls irrelevant da ich nicht mit meiner Reputation argumentiere sondaern basierend auf Rationalität und Tatsachen.

    Aber egal, Inflation bedeutet grob gesagt das du für das gleiche Geld weniger kaufen kannst also Geldentwertung.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  8. #58
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Der Link ist korrekt, nur deine Schlussfolgerung daraus nicht.
    Ich hab das Gefühl du willst ein wenig trollen und weisst überhaupt nicht um was es geht.

    Nehm doch einfach meine Aussage, nehm die Aussage von Klopperhorst und zeige auf wo meine Aussage falsch ist.

    Wenn du dies nicht kannst, diskutiere mit wen anders, auf sowas hab ich jetzt keinen Nerv.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  9. #59
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. purer Blödsinn den du schreibst ..
    Nein, der nächste.

    Dann zeige auf was falsch ist, ansonsten nerve wen anders.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  10. #60
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.180

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    ...
    Selbstverständlich reicht das Sparvermögen für Investitionen aus, wurde ja im Rahmen der Deutschland AG so betrieben.

    Willst du jetzt den Link die Wahrheit absprechen als Nichtökonom?
    Die "Deutschland AG" wurde aus den Unternehmen des Gründerzeitalters und dem preußischen Bildungssystem geschaffen, nicht durch Sparen.
    Wenn Griechenland heute keinen Maschinenbau hat, nicht deswegen weil sie nicht genug sparten, sondern weil sie keine historische Epoche wie die Deutschen hatten und ihnen das fähige Menschenmaterial fehlt, sie eine ganz andere Mentalität besitzen.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Abschiedsvorlesung des Ifo-Präsidenten Hans-Werner Sinn
    Von Jariko im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2015, 08:32
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2015, 15:46
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.10.2013, 21:59
  4. ifo-Chef Hans-Werner Sinn Räumt Systemfehler ein!
    Von Salasa im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 11:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 25

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben