+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 169

Thema: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

  1. #21
    Sachse Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Innere Emmigration
    Beiträge
    9.359

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Das ist keine VM, sondern ein Remotezugriff über VPN auf einen anderen Rechner.
    Genau. Deshalb benutze ich TeamViewer und kann somit von überall auf den Windows PC zugreifen. Da ich keinen Linux Rechner und auch keine Partition mit Linux mehr habe, interessiert es mich wenig, wie ich mit meinem iPad auf Linux zugreifen kann.
    Wo gestern eine christliche Schule stand, steht morgen eine Moscheehütte. Der kriegerische, männliche Geist dieser Religion ist dem Neger verständlicher als die Lehre vom Mitleid, die ihm nur die Achtung vor den Weißen nimmt ...
    O. Spengler 1934

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von FaustDick
    Registriert seit
    17.10.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.415

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Die meisten Menschen heute sind versklavt durch ihr US-Betriebssystem und durch US-Anwendungen.

    Aus dieser Versklavung kann man sich lösen und auf Linux umsteigen.

    Das geht ganz einfach:

    Zunächst benötigen wir eine sogenannte ISO-Datei, zum Beispiel diese hier (links oben):

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die laden wir uns runter.

    Dann benötigen wir unter Windows z. B. diese Datei, die uns Linux auf einen USB-Stick kopiert:

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Das war es dann schon. Nun haben wir ein bootfähiges portables Linuxsystem, das wir auf jeden Rechner starten und das wir am Schlüsselbund mit uns tragen können.

    Eine mögliche Installation auf einem Rechner erklärt sich dann von selbst.

    Also nicht faul sein und die Ketten sprengen, die Euch in digitaler Unmündigkeit halten.
    Ich benutze Arch Linux als Zweitsystem - also faul bin ich sicherlich nicht, den Arch Linux allein zu installieren bedarf schon einiges an Einarbeitung, aber letztendlich benutze ich es kaum, denn Windows bleibt nun mal einfach unproblematischer und versklavt fühle ich mich von Microsoft auch nicht. Ich konfiguriere mir mein Windows-System nach Bedarf, schalte alles ab was mir nicht passt und dann fühle ich mit Windows nun mal am wohlsten.
    Eine Nation im ideologischen Wandel:

    - 1914: Für Kaiser, Volk und Vaterland
    - 1939: Für Führer, Volk und Vaterland
    - 2015: Für Refugees, gegen Volk und Vaterland

  3. #23
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.465

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Die meisten Menschen heute sind versklavt durch ihr US-Betriebssystem und durch US-Anwendungen.
    Aus dieser Versklavung kann man sich lösen und auf Linux umsteigen.
    Das geht ganz einfach:
    Zunächst benötigen wir eine sogenannte ISO-Datei, zum Beispiel diese hier (links oben):
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die laden wir uns runter.
    Dann benötigen wir unter Windows z. B. diese Datei, die uns Linux auf einen USB-Stick kopiert:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das war es dann schon. Nun haben wir ein bootfähiges portables Linuxsystem, das wir auf jeden Rechner starten und das wir am Schlüsselbund mit uns tragen können.
    Eine mögliche Installation auf einem Rechner erklärt sich dann von selbst.
    Also nicht faul sein und die Ketten sprengen, die Euch in digitaler Unmündigkeit halten
    .
    "I gehorta dat seggen......" (Alt-Deutsch)......Ich hörte sagen, dass nach der Installation von Linux, fast kaum noch ein Programm funktioniert bzw. installierte Software(?) Was geht also noch? Kann ich noch Freecell spielen?
    ----------------------------------------------------


    Nordkoreanische Soldaten am PC. Was ich nicht begreife, um mich einigermaßen verständlich zu machen, muss man in der chinesischen Sprache ca. 4000 Schrift-Zeichen kennen ("Hieroglyphen").
    Wie bringt man diese Zeichen auf einer PC-Tastatur unter, wo mit Umschalten bestenfalls 100 Zeichen möglich sind?

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Brombeere
    Registriert seit
    08.07.2015
    Ort
    Asuncion-PY
    Beiträge
    208

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Ich hatte mal vor laengerer Zeit ein Linux Mint 18.1 auf eine DVD gebrannt und betrieb aber immer Windows 7. Als mir vor 3 Wochen die Festplatte verreckte, stand ich ploetzlich da ohne Internet, Musik und Film. Also erstmal mit dem Telefon beholfen und dann fiel mir die DVD ein. Die Sache lief mir leicht von der Hand, obwohl ich kein IT-Fachmann bin, vieles war da in englisch geschrieben, aber das war nicht so das Problem.
    Weil auch die Grafikkarte ausgebaut war, wunderte ich mich doch ueber die sehr gute Bildqualitaet und den flotten Ablauf des Programmes. Jetzt konnte man zwar keine grossen Veraenderungen und Aktualisierungen vornehmen, wegen der fehlenden Festplatte, aber die Sache lief bis vorgestern so dahin. Externe Geraete angeschlossen, keine Probleme. Vorgestern endlich eine neue Festplatte aus einem 60 Km entfernten Laden per Fernbus erhalten und Linux darauf installiert. Ist auch fuer 'Hausfrauen' leicht moeglich.
    Ich lasse das jetzt erst mal so, habe eine W7 Installations-DVD aber dann geht wieder der Zirkus mit den GB von Aktualisationen los und diesen 100 gefuehlten Neustarts. Das einzige was mich noch stoert, ist, dass ich bisher noch keine Filme anschauen kann und die verdrehten Sonderzeichen und ich finde den Klammeraffen nicht. Aber da komme ich auch noch dahinter, sonst werde ich mal so ein Linuxforum bemuehen.
    Fuer eine Sache die kostenlos ist und meine Beduerfnisse voll abdeckt, gibt es nichts zu meckern.
    Viribus unitis

  5. #25
    Nie wieder Verschissmuss! Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.319

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Brombeere Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal vor laengerer Zeit ein Linux Mint 18.1 auf eine DVD gebrannt und betrieb aber immer Windows 7. Als mir vor 3 Wochen die Festplatte verreckte, stand ich ploetzlich da ohne Internet, Musik und Film. Also erstmal mit dem Telefon beholfen und dann fiel mir die DVD ein. Die Sache lief mir leicht von der Hand, obwohl ich kein IT-Fachmann bin, vieles war da in englisch geschrieben, aber das war nicht so das Problem.
    Weil auch die Grafikkarte ausgebaut war, wunderte ich mich doch ueber die sehr gute Bildqualitaet und den flotten Ablauf des Programmes. Jetzt konnte man zwar keine grossen Veraenderungen und Aktualisierungen vornehmen, wegen der fehlenden Festplatte, aber die Sache lief bis vorgestern so dahin. Externe Geraete angeschlossen, keine Probleme. Vorgestern endlich eine neue Festplatte aus einem 60 Km entfernten Laden per Fernbus erhalten und Linux darauf installiert. Ist auch fuer 'Hausfrauen' leicht moeglich.
    Ich lasse das jetzt erst mal so, habe eine W7 Installations-DVD aber dann geht wieder der Zirkus mit den GB von Aktualisationen los und diesen 100 gefuehlten Neustarts. Das einzige was mich noch stoert, ist, dass ich bisher noch keine Filme anschauen kann und die verdrehten Sonderzeichen und ich finde den Klammeraffen nicht. Aber da komme ich auch noch dahinter, sonst werde ich mal so ein Linuxforum bemuehen.
    Fuer eine Sache die kostenlos ist und meine Beduerfnisse voll abdeckt, gibt es nichts zu meckern.
    Filme anschauen im Browser (welchen nutzt Du?) oder mit einem Multimediaviewer (nennt man das so?) wie VLC?

    Betr. Sonderzeichen: Gehe mal in die Systemeinstellungen und schau dort mal unter 'Eingabemethode'
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Brombeere
    Registriert seit
    08.07.2015
    Ort
    Asuncion-PY
    Beiträge
    208

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Der VLC war vorinstalliert und ich habe gestern noch ein Zusatzpaket geladen. Die kleinen Bildchen auf dem Datentraeger werden angezeigt, aber der VLC-Player oeffnet erst gar nicht. Es kommt auch keine irgendwie geartete Fehlermeldung. Dann gibt da noch ein Programm Medienwiedergabe, da ist es genau so. Musik mit der vorinstallierten Rhythmenbox z.B. geht einwandfrei.
    Viribus unitis

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Brombeere
    Registriert seit
    08.07.2015
    Ort
    Asuncion-PY
    Beiträge
    208

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Nachtrag: Firefox ist hier drauf und Filme y.B bei You-Tube gehen einwandfrei.
    Viribus unitis

  8. #28
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.363

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    ... Was ich nicht begreife, um mich einigermaßen verständlich zu machen, muss man in der chinesischen Sprache ca. 4000 Schrift-Zeichen kennen ("Hieroglyphen").
    Wie bringt man diese Zeichen auf einer PC-Tastatur unter, wo mit Umschalten bestenfalls 100 Zeichen möglich sind? ...
    Gar nicht. Das ist eine Silbenschrift, die tupfen mehrere "Buchstaben" für eine Silbe. Das geht recht zackig.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  9. #29
    Nie wieder Verschissmuss! Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.319

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Brombeere Beitrag anzeigen
    Der VLC war vorinstalliert und ich habe gestern noch ein Zusatzpaket geladen. Die kleinen Bildchen auf dem Datentraeger werden angezeigt, aber der VLC-Player oeffnet erst gar nicht. Es kommt auch keine irgendwie geartete Fehlermeldung. Dann gibt da noch ein Programm Medienwiedergabe, da ist es genau so. Musik mit der vorinstallierten Rhythmenbox z.B. geht einwandfrei.
    Systemaktualisierung vorgenommen? Da wird normalerweise noch einiges an Paketen nachgeschoben.

    Und bitte zitiere mich, wenn Du antwortest, sonst kann es sein, dass ich Deine Antwort nicht bemerke.
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  10. #30
    Nie wieder Verschissmuss! Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.319

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Brombeere Beitrag anzeigen
    Nachtrag: Firefox ist hier drauf und Filme y.B bei You-Tube gehen einwandfrei.
    Vivaldi ist ein ausgezeichneter Browser, der stellt Firefox weit in den Schatten und ist vollständig (!) konfigurierbar, das bietet kein anderer. Er basiert auf Opera, ist aber weitaus besser.[Links nur für registrierte Nutzer]
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Anleitung: Dualbootsystem mit Windows XP und Windows 7
    Von Sloth im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 13:59
  2. unser CPF Forum aus Sicht von Windows, Linux oder BSD
    Von SLOPPY im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 14:57
  3. Linux(Debian) <-> Windows XP
    Von SLOPPY im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 16:37
  4. Linux und Windows
    Von Felidae im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 21:17
  5. ... einen Freund von Windows zu Linux verholfen
    Von SLOPPY im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 10:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 106

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben