+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Das Österreichische Schwarzbuch, über die Grenzenlose Korruption

  1. #1
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.592

    Standard Das Österreichische Schwarzbuch, über die Grenzenlose Korruption

    Bananen Republik Österreich

    [Links nur für registrierte Nutzer]


  2. #2
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.592

    Standard AW: Das Österreichische Schwarzbuch, über die Grenzenlose Korruption

    in Deutschland ist es VW, RWE vor allem die schmieren, ebenso Mercedes und gute Posten verteilen: manipulierte Justiz mit einem aktuellen Skandal und geheimen Papieren und Anweisunge

    Ich mach ein Auge zu, und wir stellen irgendwelche Dinge ein“

    Christian Pilnacek ist oberster Justiz-Beamter der Republik. Nun hat ihn die Korruptionsstaatsanwaltschaft angezeigt. Er soll von seinen Untergebenen mit deutlichen Worten die allzu rasche Beendigung eines Ermittlungsverfahrens gefordert haben.


    Der österreichische Justizapparat ist nicht für offene Revolutionen bekannt. Karrierebewusste Mitarbeiter wissen nur zu gut, dass ihre Laufbahn rasch zu Ende sein kann, wenn sie an den falschen Stellen anecken. Umso beachtlicher ist, was sich seit April 2019 hinter den Kulissen zwischen Palais Trautson und Justizpalast abgespielt hat.

    Die obersten Korruptionsermittler der Republik haben ihren höchsten Chef auf Beamtenebene angezeigt, den Generalsekretär im Justizministerium, Christian Pilnacek. Und mit ihm gleich noch einige weitere Vorgesetzte aus der sogenannten Weisungskette. Gemeinsame Recherchen von Addendum und der Journalredaktion von Ö1 zeigen bedenkliche Vorgänge. Vorgänge, die auch einen Hinweis darauf liefern können, warum in der Öffentlichkeit mitunter der Eindruck entsteht, dass den Beschuldigten in großen österreichischen Wirtschaftsstrafverfahren nur in Ausnahmefällen etwas passiert.
    +
    Ganz oben auf der Karriereleiter

    Wer in Österreich mit dem Thema Strafrecht zu tun hat, kommt an Christian Pilnacek nicht vorbei. Seit 1990 klettert der Jurist die Karriereleiter im Justizsystem unaufhaltsam nach oben. Im September 2010 wurde er zum Leiter der Strafrechtssektion ernannt. Doch damit war noch nicht die höchste Stufe erreicht. Im März 2018 machte ihn Minister Josef Moser, der damals drei Monate im Amt war, zum Generalsekretär im Ministerium – und damit zum obersten Justiz-Beamten Österreichs.

    [IMG]<strong>Österreichische Justiz, der selbe Witz wie die Deutsche</strong> warum Ermittlungsverfahren in Österreich in der Regel lange dauern – und wenig bringen. Wahrscheinlich schalten auch Sie gedanklich ab, wenn Sie mittlerweile den Begriff Eurofighter hören. Und doch zeigt eine aktuelle Recherche, woran es im Justizapparat hapert. Über die nicht immer unabhängige, weil eben nicht weisungsfreie Staatsanwaltschaft hat Addendum bereits im Spätherbst 2017 in einem <a href="https://qvv.us15.list-manage.com/track/click?u=850ec40a8369af27f3befc83c&amp;id=28faae822 e&amp;e=513fe5e281" rel="nofollow">ausführlichen Projekt</a> berichtet. Nun lassen sich die Problemfelder erstmals ganz konkret benennen. Weil Christian Pilnacek, als Generalsekretär und Chef der Strafrechtssektion höchster Beamter des Justizministeriums, am <span data-cmp_parsed_date="2020-04-01" data-ce-class="Dates">1. April</span> – kein Scherz – Führungskräfte der Korruptionsstaatsanwaltschaft bei einer Dienstbesprechung massiv unter Druck setzen wollte. Von „Auge zumachen“ ist da beispielsweise die Rede. Von der Einstellung offener Ermittlungskomplexe. Von „setzt’s Euch z’samm und daschlogt’s es“. <a href="https://qvv.us15.list-manage.com/track/click?u=850ec40a8369af27f3befc83c&amp;id=bff9cac13 b&amp;e=513fe5e281" rel="nofollow">Addendum berichtet</a> gemeinsam mithttps://www.addendum.org/files/uploads/2019/05/justiz-f-1.png[/IMG]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #3
    Mag keine Schleimer :( Benutzerbild von Hoamat
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wien 19, Nußdorf
    Beiträge
    12.411

    Standard AW: Das Österreichische Schwarzbuch, über die Grenzenlose Korruption

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Bananen Republik Österreich

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    0000


    Und genau deswegen kam es 2009 zur Rück- Verstaatlichung der Alpe-Adria.
    Haider war tot, da kann man es Ihm rückwirkend in die Schuhe schieben.

    Die Bayern-Hypo hätte die RAIKA in Konkurs geschickt !
    ................. Mei Hoamat is mei Kasterl

  4. #4
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.592

    Standard AW: Das Österreichische Schwarzbuch, über die Grenzenlose Korruption

    Zitat Zitat von Hoamat Beitrag anzeigen
    0000


    Und genau deswegen kam es 2009 zur Rück- Verstaatlichung der Alpe-Adria.
    Haider war tot, da kann man es Ihm rückwirkend in die Schuhe schieben.

    Die Bayern-Hypo hätte die RAIKA in Konkurs geschickt !
    Wird bis heute vertuscht: Es bestand eine 70 % Haftung der Österreichischen Raiffeisenbank, wo ja der korrupte Vorstand, Null Banker gefeuert wurde und die Betrugs Prozesse mit der Gestalt laufen immer noch [Links nur für registrierte Nutzer] Sein Haus wurde durchsucht, weil der Milliarden überall mit Kriminellen verpulverte, eigene Offshore Firmen hatte, aber keine Bank Lehrer

    Blackrock, US Betrugs Consults wie McKinsey, erhalten nicht einmal Aufträge in den USA, aber bei den korupten Ministerien und Banken überall
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #5
    Mag keine Schleimer :( Benutzerbild von Hoamat
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wien 19, Nußdorf
    Beiträge
    12.411

    Standard AW: Das Österreichische Schwarzbuch, über die Grenzenlose Korruption

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Wird bis heute vertuscht: Es bestand eine 70 % Haftung der Österreichischen Raiffeisenbank, wo ja der korrupte Vorstand, Null Banker gefeuert wurde und die Betrugs Prozesse mit der Gestalt laufen immer noch [Links nur für registrierte Nutzer] Sein Haus wurde durchsucht, weil der Milliarden überall mit Kriminellen verpulverte, eigene Offshore Firmen hatte, aber keine Bank Lehrer

    Blackrock, US Betrugs Consults wie McKinsey, erhalten nicht einmal Aufträge in den USA, aber bei den korupten Ministerien und Banken überall
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Jetzt st man auch noch darauf gekommen, dass die AlpeAdria ausreichend kapitalisiert gewesen sei.

    Also: weit weg von Konkurs & Pleite.

  6. #6
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.592

    Standard AW: Das Österreichische Schwarzbuch, über die Grenzenlose Korruption

    Zitat Zitat von Hoamat Beitrag anzeigen
    Jetzt st man auch noch darauf gekommen, dass die AlpeAdria ausreichend kapitalisiert gewesen sei.

    Also: weit weg von Konkurs & Pleite.
    Die machten Geldwäsche und Betrugs Leasing Geschäfte, wo Yachten, Baumaschinen an Gestalten mit gefakten Ausweisen und Lebensläufen vermietet wurden. Kapital hatten die wenig, das waren Raiffeisengelder und Bürgschaften und für Boni blies man Betrugsgeschäfte auf, wie bei der Deutschen Bank, den US Banken und mit Hilfe korrupter Politiker, ob in Deutschland, oder Österreich eben

  7. #7
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.592

    Standard AW: Das Österreichische Schwarzbuch, über die Grenzenlose Korruption

    Reno Benko, der vorbestrafte Finanz Drücker, Geldwäscher für Aserbeischan, ist auch so ein Fall in Österreich

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #8
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.592

    Standard AW: Das Österreichische Schwarzbuch, über die Grenzenlose Korruption

    ich habe meine Zweifel, ob man das Mafiöse System je beenden will

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Chef der Styria Media Group ist Markus Mair, der zuvor Generaldirektor der Raiffeisen-Landesbank Steiermark war. Die Styria Media Group besitzt unter anderem folgende Printprodukte:

    Die Presse
    Kleine Zeitung
    WirtschaftsBlatt
    Die Furche
    der Grazer
    Kärntner Regional Medien
    Murtaler Zeitung
    Privatmarkt
    u.v.m.

  9. #9
    Steuersklave Benutzerbild von Motzi
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    1.757

    Standard AW: Das Österreichische Schwarzbuch, über die Grenzenlose Korruption

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    ich habe meine Zweifel, ob man das Mafiöse System je beenden will

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Chef der Styria Media Group ist Markus Mair, der zuvor Generaldirektor der Raiffeisen-Landesbank Steiermark war. Die Styria Media Group besitzt unter anderem folgende Printprodukte:

    Die Presse
    Kleine Zeitung
    WirtschaftsBlatt
    Die Furche
    der Grazer
    Kärntner Regional Medien
    Murtaler Zeitung
    Privatmarkt
    u.v.m.

    Vielleicht ein kleiner Anfang.


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Besser als nichts.
    Der Forenfeuerwehrmann

  10. #10
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.592

    Standard AW: Das Österreichische Schwarzbuch, über die Grenzenlose Korruption

    Die Medien erhalten soviel Geld in Österreich für Parteien Reklame, das praktisch jeder Journalist ein Grundgehalt aus der Politik hat

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.10.2014, 22:28
  2. Grenzenlose Meinungsfreiheit?
    Von Revival im Forum Deutschland
    Antworten: 224
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 21:59
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 12:55
  4. Schwarzbuch des Kommunismus
    Von Apotheos im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 09:46
  5. Grenzenlose Dummheit - die Allianz der Utopien
    Von Guilelmus im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 18:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 55

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben