+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Grundrechtseinschränkung für Selbständige

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.820

    Standard AW: Grundrechtseinschränkung für Selbständige

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Leider hast du recht, man verliert vor diesen Schafen einfach die Achtung.
    Das Regime sagt spring - und der deutsche Bunzelbürger sagt nur "Wie hoch?" Araber handeln dann z.T. so:

    Chaos um Steuerhinterziehung in Berlin – Finanzbeamter bangt um sein Leben

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  2. #12
    Freigeist Benutzerbild von Nereus
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Charlottenburg
    Beiträge
    9.733

    Standard AW: Grundrechtseinschränkung für Selbständige

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Das Regime sagt spring - und der deutsche Bunzelbürger sagt nur "Wie hoch?" Araber handeln dann z.T. so:

    Chaos um Steuerhinterziehung in Berlin – Finanzbeamter bangt um sein Leben

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Danke für die Einstellung des Artikels. So ist es gängige Praxis. Bei Dienstleistungen oder Geschäften taucht bei diesem Personenkreis fast immer der Wunsch auf: "Aber ohne Rechnung". Klagte mir mal eine iranische Künstlerin vom Wedding. Auch aufwendige Reklametafeln sollte sie ohne Rechnung an den bestellenden Gemüse-Anatolen liefern. Pleite gegangene Gastronome, müssen,um weiter leben zu können, für mafiose Clans weiterhin als Konzessionsträger und Strohmänner auftreten, in der Küche und in der Bedienung, ohne Papiere und Sozialabgaben, Mitglieder des Clans schwarz im Betrieb beschäftigen und den überwachenden Clans zusätzliche Schutzgelder an Eintreiber zahlen. Auch bei allen Einkäufen dürfen nur vorgeschriebene Betriebe auf dem Fruchthof oder Großmarkt kontaktiert werden. Welche Behörde will in diesen Sumpf mal reinleuchten? Ein befreundeter Mitarbeiter vom Gewerbeaußendienst erzählte mir mal - "tote Ratten neben dem Abfalleimer in der Küche" müsse er gelegentlich "wohlwollend" übersehen. Nix mehr mit "Geschäft schließen und Gewerbeverbot verhängen": ist zu gefährlich für den Joberhalt. Früher traten noch Klaus Speer, Erbsenpaule oder Manne Brumme, deutsche Kietzluden als unterstützende interne Ordnungskräfte auf. Nach der Ermordung von Helmke von der "Pension Clausewitz", einem Ost-Westagenten, ist Ruhe im Puff und im Kietz. Auch überall haben korrupte Rechtsanwälte weiterhin ihre schmierigen Pfoten im Rotlichtgeschäft und im Mafiaclanbetrieb. ... Nix mehr mit preußischer "Üb immer Treu und Redlichkeit" - aus den Mafia-Sümpfen stinkt es zum Himmel.
    Gehöre zu den Scharen, die zwischen Maas und Memel, Etsch und Belt, immer schon hier waren!

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    722

    Standard AW: Grundrechtseinschränkung für Selbständige

    Man möchte dieses Volk mit dem Baseballschläger streicheln und zwar mit aller Kraft.

  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    12.05.2018
    Ort
    Hesse
    Beiträge
    516

    Standard AW: Grundrechtseinschränkung für Selbständige

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Ich weiß, nicht, ob das hier schon Thema war, aber seit 1.1.18 gilt ein veränderter Art. 13 GG im Zusammenhang mit Fahndungen der Finanzbehörden bei Selbständigen.
    wen es betrifft: Sollte man wissen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der Art. 13GG ist nicht geändert worden. Weiß ich nichts davon.
    Grundrechte aushebeln versuchen, ist doch die selbstbeschäftigungstherapie der Kroko Bande.
    Was sie wollen, ist, den Art.13 GG soweit wie möglich unter Vorwänden aushöhlen.
    Da muß geklagt werden. Verfassungsbeschwerde.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 21.10.2015, 12:08
  2. Petition für Selbständige, letzter Tag
    Von zitronenclan im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 525
    Letzter Beitrag: 15.03.2014, 00:20
  3. freiwillige arbeitslosenversicherung für selbständige
    Von ursula im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 13:45
  4. Selbständigkeit
    Von che1985 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 00:25
  5. Selbständige
    Von wtf im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 12:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 4

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben