OSLO
Gegen Heimweh: Kamele für Flüchlinge

Im Südosten Norwegens wollen die örtlichen Behörden den Flüchtlingen aus wärmeren Ländern mit einem ganz speziellen Angebot helfen, sich zuhause zu fühlen: Sie planen den Kauf von Kamelen.


Für viele Flüchtlinge sind Kamele Teil des alltäglichen Lebens gewesen. Viele von ihnen haben als Nomaden gelebt», sagte Wenche Irene Stenseth, Flüchtlingsbeauftragte des Kreises Löten, der Zeitung «Hamar Arbeiderblad» vom Dienstag.
[...]
[Links nur für registrierte Nutzer]
mir fällt gerade kein passendes kommentar dazu ein, außer, daß ich gerade lachen muss ...