+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 40 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 395

Thema: 4 von 128 Eurofightern einsatzfähig

  1. #51
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    16.723

    Standard AW: 4 von 128 Eurofightern einsatzfähig

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Finde ich gut, dass potentielle Angreifer gleich Bescheid wissen, dass wir uns nicht wehren (könnten)würden.
    Ich auch. Sollen uns die Polen, Russen oder Niederländer oder Dänen doch besetzen. Was soll daran schlimmer sein, als von der CDU beherrscht zu werden? Ob uns Russen auch Afrikaner ins Dorf schleppen und lachen, wenn diese unsere Mädels vergewaltigen? Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht.

    Kurzum, es kann eigentlich gar nicht schlimmer kommen. Ob die Ami-Kapos oder doch irgendwelche anderen, schlimmer als das was wir heute haben, war es niemals in unserer ganzen Geschichte.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    Wen Barschel, Mölln, Solingen, "NSU" etc. interessieren: www. kaiserreich. tv

  2. #52
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    11.355

    Standard AW: 4 von 128 Eurofightern einsatzfähig

    Zitat Zitat von Gawen Beitrag anzeigen
    Geh dienen, dann verstehst Du auch, daß man Luft-Luft-Raketen nicht gegen Aufständische einsetzen kann!
    Ich habe gedient, wobei ich das generell auf alle Waffen bezogen meinte. Und wer weiß, was manche dieser gefährlichen Reichsbürger so draufhaben. Was ist, wenn sie morgen sogar fliegen können?
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  3. #53
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    12.842

    Standard AW: 4 von 128 Eurofightern einsatzfähig

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Komm, das ist kein Bug, das ist ein Feature. Die Wehrmacht hat da recht zweifelhafte
    Versuche mit so etwas angestellt, dank des deutschen Ingenieursgeist von heute kann ne Knarre
    das auch heute serienmäßig.

    [...]

    Spaß beiseite. Das G36 ist bei den belieferten Kurden sehr beliebt und die Truppe soll im Grunde auch eher zufrieden damit sein. Liegt wohl an gezwungenermaßen Zweckentfremdung als MG und wohl auch daran das man wohl die Rüstungsindustrie unterstützen wollte, die geplante Einsatzspanne des 36ers ist wohl abgelaufen und so isses wohl, zu Lasten H&Ks als Buhmann, wohl am einfachsten ein neues Stgw zu rechtfertigen.
    Ja, ich denke auch, dass hier HK als Buhmann herangezogen wurde. Bei der Beschaffung hatte die Bundeswehr ein ganz bestimmtes Anforderungsprofil, aber auch ganz bestimmte Preisvorstellungen. Sie haben letztendlich genau das bekommen. Und ja, Afghanistan ist ein Extrembeispiel, und ein Sturmgewehr hat eigentlich immer ein Problem mit dem Abführen der erzeugten Wärme, da es eine relativ hohe Schussfrequenz mit einer geringen Masse verbindet.

    Hat das G36 hier besonders Probleme? Aller Wahrscheinlichkeit erhitzt es sich zu einem gewissen Grade im Vorderschaftsbereich stärker als andere Sturmgewehre. Die US-Armee führte Vergleichstest mit XM8 durch, was dem G36 ähnelt. Man stellte diese stärkere Erwärmung fest, aber es waren wirklich quantitative und nicht qualitative Unterschiede.

    Der Rest ist wahrscheinlich eine reine Erwartungshaltung. Wozu gebrauche ich das Gewehr, und was wären meine Alternativen? Die Kurden freuen sich sicherlich über das G36.


    Was mich sorgen würde, ist das ein Team von Bürokraten ein neues "Supergewehr" mit Kinderkrankheiten beschaffen.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  4. #54
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    7.816

    Standard AW: 4 von 128 Eurofightern einsatzfähig

    Zitat Zitat von Gawen Beitrag anzeigen
    Geh dienen, dann verstehst Du auch, daß man Luft-Luft-Raketen nicht gegen Aufständische einsetzen kann!
    Die US Air Force setzte im Vietnamkrieg ihre ungeliebten AIM-4 Falcon und teilweise auch AIM-9 Sidewinder gegen Lastkraftwagen und Lagerfeuer des Vietcong ein. Bei Nacht gibt so ein "Hotspot" ein ausreichendes Infrarotziel für eine infrarotgelenkte Luft-Luft-Rakete ab.

  5. #55
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.600

    Standard AW: 4 von 128 Eurofightern einsatzfähig

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Ich habe gedient, wobei ich das generell auf alle Waffen bezogen meinte. Und wer weiß, was manche dieser gefährlichen Reichsbürger so draufhaben. Was ist, wenn sie morgen sogar fliegen können?
    Habt ihr denen noch keine Flugscheiben geliefert?

  6. #56
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    17.776

    Standard AW: 4 von 128 Eurofightern einsatzfähig

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Ja, ich denke auch, dass hier HK als Buhmann herangezogen wurde. Bei der Beschaffung hatte die Bundeswehr ein ganz bestimmtes Anforderungsprofil, aber auch ganz bestimmte Preisvorstellungen. Sie haben letztendlich genau das bekommen. Und ja, Afghanistan ist ein Extrembeispiel, und ein Sturmgewehr hat eigentlich immer ein Problem mit dem Abführen der erzeugten Wärme, da es eine relativ hohe Schussfrequenz mit einer geringen Masse verbindet.

    Hat das G36 hier besonders Probleme? Aller Wahrscheinlichkeit erhitzt es sich zu einem gewissen Grade im Vorderschaftsbereich stärker als andere Sturmgewehre. Die US-Armee führte Vergleichstest mit XM8 durch, was dem G36 ähnelt. Man stellte diese stärkere Erwärmung fest, aber es waren wirklich quantitative und nicht qualitative Unterschiede.

    Der Rest ist wahrscheinlich eine reine Erwartungshaltung. Wozu gebrauche ich das Gewehr, und was wären meine Alternativen? Die Kurden freuen sich sicherlich über das G36.


    Was mich sorgen würde, ist das ein Team von Bürokraten ein neues "Supergewehr" mit Kinderkrankheiten beschaffen.
    Da hat man doch die HK416 und HK417 zur Auswahl. Teurer ja. Aber auch wohl recht gut.
    US-Spezialeinheiten nutzen das Ding zum Teil, die können es sich nicht leisten Schrott mit sich zu führen
    und ich glaub die Norweger haben das als Ordonanzwaffe eingeführt wenn ich mich recht entsinne.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  7. #57
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    12.842

    Standard AW: 4 von 128 Eurofightern einsatzfähig

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Da hat man doch die HK416 und HK417 zur Auswahl. Teurer ja. Aber auch wohl recht gut.
    US-Spezialeinheiten nutzen das Ding zum Teil, die können es sich nicht leisten Schrott mit sich zu führen
    und ich glaub die Norweger haben das als Ordonanzwaffe eingeführt wenn ich mich recht entsinne.
    Prinzipiell ist das HK416 teuer und im Vergleich schwer. Es ist nicht schlecht, jedoch haben sehr viele Hersteller eine AR-Version mit Kolbenmechanik im Angebot. Man kann sie auch recht problemlos nachrüsten. Als halbautomatische Version fand HK in den USA kaum Abnehmer, ganz in Gegensatz zum beliebten HK Magazin, das beim AR15 generell der Knackpunkt ist.

    Allein schon vom Preis her glaube ich nicht, dass das HK416 eine weite Verbreitung bei der Bundeswehr finden wird, wenn man bedenkt, wie schon beim G36 gefeilscht wurde.
    Geändert von Haspelbein (03.05.2018 um 15:14 Uhr)
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  8. #58
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    17.776

    Standard AW: 4 von 128 Eurofightern einsatzfähig

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Prinzipiell ist das HK416 teuer und im Vergleich schwer. Es ist nicht schlecht, jedoch haben sehr viele Hersteller eine AR-Version mit Kolbenmechanik im Angebot. Man kann sie auch recht problemlos nachrüsten. Als halbautomatische Version fand HK in den USA kaum Abnehmer, ganz in Gegensatz zum beliebten HK Magazin, das beim AR15 generell der Knackpunkt ist.
    Eine Neuentwicklung ist aber eher abzulehnen wenns was auf dem Markt gibt das tut
    was es soll. Neuentwicklung verschlingt zuviel Geld und macht zuviel Hickhack.
    Das sinnvollste aus Sicht der "Regierung" angesichts dessen was angesichts des gewollten Zustandes der BW Sinn
    machen dürfte, wäre ein Sturmgewehr mit nach hinten ausgerichteten Lauf.
    Das wäre zumindest ehrlich.....
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  9. #59
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    12.842

    Standard AW: 4 von 128 Eurofightern einsatzfähig

    Zumal sich beim Grundprinzip des Sturmgewehre, abgesehen von der Optik, in den letzten Jahrzehnten nichts geändert hat. Die Schwachstellen eines erprobten Designs zu kennen, besonders bei Verschleiss durch eine langjährige Nutzung, würde ich als sehr grossen Vorteil ansehen. Und da gibt es auf dem Weltmarkt eine ganze Reihe von Optionen.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.653

    Standard AW: 4 von 128 Eurofightern einsatzfähig

    Ich vermute, dass bei dem sich abzeichnenden Einsatzspektrum der BuntenWehr keine

    Luftwaffe,
    und Marine

    benötigt werden.

    Ich bin kein Waffenexperte, aber was ich gelesen habe, ich das G36 auf kurze Distanzen und langsamer Schussfolge durchaus zu gebrauchen. Also geeignet für mittlere und kürzere Distanzen, kurz für den Straßen- und Häuserkampf.

    Da würde Luftwaffen- und Marineeinheiten keinen Sinn machen.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.03.2019, 12:51
  2. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01.03.2015, 17:05
  3. US-Marine: Einsatzfähige 'railgun'?
    Von basti im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 13:54
  4. Bundeswehr zu 40% einsatzfähig/Tornados nach Afghanistan gestartet
    Von pavelito im Forum Innere Sicherheit / Landesverteidigung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 23:07
  5. Ist doch klar warum die BW nicht einsatzfähig ist !
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 14:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 159

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben