User in diesem Thread gebannt : Bettmaen and Hulasebdender


+ Auf Thema antworten
Seite 179 von 179 ErsteErste ... 79 129 169 175 176 177 178 179
Zeige Ergebnis 1.781 bis 1.787 von 1787

Thema: Polizei stürmt Flüchtlingsheim

  1. #1781
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    16.733

    Standard AW: Polizei stürmt Flüchtlingsheim

    Zitat Zitat von PeterEnis Beitrag anzeigen
    AfD ist wohl der größte Gatekeeper überhaupt. Würde mich nicht wundern wenn die Pläne für eine AfD (pro Israel, pro westlich-liberale Werte, pro Grundgesetz, contra Islam und ein bisschen auf Gutmenschen schimpfen) schon vor Sarrazinzeiten in den Schubladen der Atlantikbrücke rumlagen. So haben sie nochmal 15 - 20 Jahre rausgeholt in denen sich rein garnichts ändert aber man so die 20-25% Wutbürgeranteil der Bevölkerung still halten konnte. Wie gesagt der politische Gegner muss nur Zeit schinden um zu gewinnen
    Das hat aber einen entscheidenden Denkfehler. Diese Leute würden dann nicht wählen. Die AFD zieht ja nicht den sog. echten Alternativen oder was man hier oft dafür hält die Wähler ab sondern mobilisiert zum grössten Teil eben Nichtwähler.

    Von einer Gatekeeperfunktion kann also keine Rede sein.

  2. #1782
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    15.509

    Standard AW: Polizei stürmt Flüchtlingsheim

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Von der Öffentlichkeit nahezu unbeachtet, läuft im Nachgang zu den Ereignissen im Mai 2018 in Ellwangen vor dem Landgericht in Hamburg eine jahrelange Justizposse, die durchaus in Schilda spielen könnte.

    Kurzer Abriss zur Vorgeschichte:

    Wie in der Einleitung dieses Strangs beschrieben wurde, fand Anfang Mai 2018 im Flüchtlingslager in Ellwangen ein Aufruhr von Negern statt, weil einer der ihren ausser Landes geschafft werden sollte.
    Rund 200 der im Lager befindlichen Neger rotteten sich zusammen, bedrohten die Polizei und zwangen diese zum Abzug.
    Erst am darauffolgenden Tag rückte die Polizei mit erheblicher Verstärkung wieder an und konnte den zur Ausschaffung ausgeschriebenen Neger auffinden und nach Italien abschieben.

    Nun schrieb die AfD-Co-Vorsitzende Alice Weidel auf Facebook, ein Neger aus Kamerun namens Alassa Mfouapon sei der Rädelsführer des Aufstandes gewesen.

    Daraufhin klagte dieser Neger gegen Alice Weidel auf Unterlassung dieser Behauptung und der Fall konnte beim zuständigen Landgericht Hamburg bis heute noch nicht abschließend geklärt werden, wie erst gestern im SWR berichtet wurde (ab 4:00):

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das linksextreme Blättchen "Rote Fahne" jubelte natürlich darüber, dass ein Neger und seine Hintermänner es geschafft haben, der bundesdeutschen Justiz einen Ring durch die Nase zu ziehen und sie jahrelang auf Trab zu halten - und natürlich auch wegen einer Lächerlichkeit von wichtigeren Aufgaben abzuhalten:



    Hier der freudestrahlende Kläger Alassa Mfouapon in Siegerpose:



    Mein Gott, ist dieses Land kaputt.....
    Ich sehe da nur Deutsche, die sich umarmen und freuen. Was soll daran schlimm sein, wenn sich Menschen freuen und dort leben können, wo sie wollen. Ist diese Erde nicht für uns alle da? Ist nicht jeder Afrikaner ein Deutscher? Kann nicht jeder Nichtjude in Israel leben? Ergo, nicht das "Land" ist kaputt, sondern seine Menschen. Daher werden die jetzt auch ersetzt. Deutsche ersetzen Deutsche.

    Mon Dieux!
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    Wen Barschel, Mölln, Solingen, "NSU" etc. interessieren: www. kaiserreich. tv

  3. #1783
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.441

    Standard AW: Polizei stürmt Flüchtlingsheim

    Zitat Zitat von PeterEnis Beitrag anzeigen
    AfD ist wohl der größte Gatekeeper überhaupt. Würde mich nicht wundern wenn die Pläne für eine AfD (pro Israel, pro westlich-liberale Werte, pro Grundgesetz, contra Islam und ein bisschen auf Gutmenschen schimpfen) schon vor Sarrazinzeiten in den Schubladen der Atlantikbrücke rumlagen. So haben sie nochmal 15 - 20 Jahre rausgeholt in denen sich rein garnichts ändert aber man so die 20-25% Wutbürgeranteil der Bevölkerung still halten konnte. Wie gesagt der politische Gegner muss nur Zeit schinden um zu gewinnen
    Die AfD würde ohne mit der Wimper zu zucken engagiert für ein Verbot sämtlicher rechts neben ihr stehender Parteien stimmen, so meine Befürchtung.

  4. #1784
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    15.509

    Standard AW: Polizei stürmt Flüchtlingsheim

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Schon, aber verdamme sie deswegen nicht. Übe Dich lieber in Geduld und habe lieber Mitleid. Denn die und ihre Brut werden in absehbarer Zeit einen furchtbaren Preis für ihre Dummheit zahlen müssen.
    Sehe ich auch anders. Mitleid kann man haben, wenn man unverschuldet in große Not gerät und kämpft.
    Mitleid mit Wirrköpfen zu haben, die schlau und intelligent genug sind, die Lüge zu durchschauen, wenn sie denn wollten (aber eben das wollen sie nicht), mit solchen Leuten habe ich auch wenig Mitleid. Bedenke auch, daß diese "Maden" genau 0 Mitleid haben, wenn deutsche Kinder von Demokraten entführt werden, ALte in Mülltonnen nach Verwertbarem suchen, Frauen geschändet werden etc. Das juckt die genau 0. Um das deutsche Volk mit all seinen Schattierungen und Stämmen zu erhalten, muß man die letzten Stahlspäne wie mit einem Magneten herausziehen, die eines gemeinsam haben, als deutsche Gruppe leben und überleben zu wollen. Und daher automatisch auch einander solidarisch sind, also nicht dieser schwuchtlige Einzelgäbertyp a la BRD. Die Frage ist nur, wo soll diese Minigruppe leben in einem Meer von Feiglingen, Skrupellosen, Mißgünstigen, Ignoranten u. Wirrköpfen?

    Geht nicht. Und daher kann man feststellen: "Game Over".
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    Wen Barschel, Mölln, Solingen, "NSU" etc. interessieren: www. kaiserreich. tv

  5. #1785
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    15.509

    Standard AW: Polizei stürmt Flüchtlingsheim

    Zitat Zitat von PeterEnis Beitrag anzeigen
    AfD ist wohl der größte Gatekeeper überhaupt. Würde mich nicht wundern wenn die Pläne für eine AfD (pro Israel, pro westlich-liberale Werte, pro Grundgesetz, contra Islam und ein bisschen auf Gutmenschen schimpfen) schon vor Sarrazinzeiten in den Schubladen der Atlantikbrücke rumlagen. So haben sie nochmal 15 - 20 Jahre rausgeholt in denen sich rein garnichts ändert aber man so die 20-25% Wutbürgeranteil der Bevölkerung still halten konnte. Wie gesagt der politische Gegner muss nur Zeit schinden um zu gewinnen
    WOW. Das ist mal eine starke Einschätzung, so etwas liest man selten. Tja, der altbekannte "Honigtopf". Innerhalb dieser von der Hochfinanz hochgezogenen Demokratie gibt es keine wirkliche Alternative oder Opposition, da alle etwas Höherem dienen. Also politische Parteien, Wirtschaft, Massenmedien, Staatsorgane, Banken, haben eine gemeinsame Agenda: vor 2000 Jahren war es das Christentum. Heute ist es die Durchsetzung der multikulturellen Gesellschaft, das Dienen im messianischen Zeitalter und die Huldigung des "Lichts der Welt".
    Die Totalopposition wäre natürlich eine Revolution! Dazu fehlt schlicht die Erkenntnis und der Drive der Jugend, einer immer größer werdenden VOlksmasse. Weimar ist ja daran gescheitert, daß die Totalopposition gegen die Republik die Macht wollte und an den jüdisch-demokratischen Thronen wackelte, und daran wackelten später Millionen junger deutscher Menschen, die die herrschenden Verhältnissen als untragbar und eine einzige Zumutung empfanden. Heute gibt es gar nicht mehr solche Menschen, weiterhin sind wir mit Fremdtruppen durchsetzt und leben zusammen mit 30 Mio. Ausländern und deren deutsch-ausländischen Versippungen. Deutsche Interessen sind unter diesen Umständen gar nicht realisierbar und werden mit jedem Jahr unwahrscheinlicher. Eben weil das Deutsche in Deutschland schwindet. Ein schwindendes Volk, das von Fremden dominiert wird, macht auch keine Revolution. Sondern will am Ende der Tage nur noch seine Ruhe haben. Die Deutschen haben dafür einen Begriff: Siechtum.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    Wen Barschel, Mölln, Solingen, "NSU" etc. interessieren: www. kaiserreich. tv

  6. #1786
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    10.004

    Standard AW: Polizei stürmt Flüchtlingsheim

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch anders. Mitleid kann man haben, wenn man unverschuldet in große Not gerät und kämpft.
    Mitleid mit Wirrköpfen zu haben, die schlau und intelligent genug sind, die Lüge zu durchschauen, wenn sie denn wollten (aber eben das wollen sie nicht), mit solchen Leuten habe ich auch wenig Mitleid. Bedenke auch, daß diese "Maden" genau 0 Mitleid haben, wenn deutsche Kinder von Demokraten entführt werden, ALte in Mülltonnen nach Verwertbarem suchen, Frauen geschändet werden etc. Das juckt die genau 0. Um das deutsche Volk mit all seinen Schattierungen und Stämmen zu erhalten, muß man die letzten Stahlspäne wie mit einem Magneten herausziehen, die eines gemeinsam haben, als deutsche Gruppe leben und überleben zu wollen. Und daher automatisch auch einander solidarisch sind, also nicht dieser schwuchtlige Einzelgäbertyp a la BRD. Die Frage ist nur, wo soll diese Minigruppe leben in einem Meer von Feiglingen, Skrupellosen, Mißgünstigen, Ignoranten u. Wirrköpfen?

    Geht nicht. Und daher kann man feststellen: "Game Over".
    Ja, wie gesagt. Das Heer der minderwertigen Idioten reißt auch die wenigen, vernünftigen Wertvollen mit in den Untergang.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

  7. #1787
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    8.709

    Standard AW: Polizei stürmt Flüchtlingsheim

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    gar nicht realisierbar und werden mit jedem Jahr unwahrscheinlicher. Eben weil das Deutsche in Deutschland schwindet. Ein schwindendes Volk, das von Fremden dominiert wird, macht auch keine Revolution. Sondern will am Ende der Tage nur noch seine Ruhe haben. Die Deutschen haben dafür einen Begriff: Siechtum.
    dann sei es so, mir ist es mittlerweile auch egal

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Aus dem Flüchtlingsheim in den CDU Vorstand
    Von black_swan im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.2015, 18:40
  2. Detmold: 13-Jährige im Flüchtlingsheim vergewaltigt - Polizei vertuscht den Fall
    Von Dima im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.08.2015, 16:05
  3. Ramadan im Flüchtlingsheim
    Von zoon politikon im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 04.07.2015, 21:38
  4. Polizei-Waffenlager in Wiener Flüchtlingsheim
    Von Patriotistin im Forum Europa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2014, 22:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 103

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben