+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 34 von 34

Thema: Verschiedene Fragen zur Schweiz

  1. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    27.06.2018
    Beiträge
    44

    Standard AW: Verschiedene Fragen zur Schweiz

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen


    Danke für die Bestätigung meiner schon vor längerer Zeit geschriebenen Ansicht, dass die Schweiz unsere kollektive Massenverblödung mit einiger kleiner Zeitverzögerung nachmacht.

    Allerdings haben wir die Sache mit den Mohrenköpfen (bei uns in einigen Regionen auch als Negerküsse bezeichnet) schon seit längerer Zeit durch. Schon vor etwa 3....4 Jahren.
    Heute redet niemand mehr darüber. Die Dinger heissen jetzt einfach Schaumküsse und kein Mensch stört sich mehr daran. Salamitaktik nennt man das meines Wissens.

    Hier ist der Irrsinn mittlerweile so schlimm, dass alteingesessene Mohrenapotheken ihren Namen ändern und ein Sohn des berühmten Sängers der Mainzer Fassenacht, der verstorbene Dachdeckermeister Ernst Neger (doch, die Familie heisst tatsächlich so), wegen des Familiennamens angefeindet und gemobbt wird.

    Doch, glaub mir, so läuft das hier. Hier hat der Irrsinn bereits astronomische Dimensionen erreicht. Wird bei Euch in der Schweiz vielleicht so im Jahre 2022 oder 2023 auch so weit sein.

    Mein Beileid im voraus. Nichts für ungut. Europa ist am A.......
    Ich hoffe die Österreicher bleiben wenigstens standhaft in der "Mohrensache":
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Allein schon das Logo ist ein echter Hingucker!

  2. #32
    NWO-Kapital(marx)ist Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.581

    Standard AW: Verschiedene Fragen zur Schweiz

    Kulturrevolution auch in der Schweiz:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zeus möge sie alle beim Scheissen mit seinen Blitzen treffen.
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  3. #33
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    3.598

    Standard AW: Verschiedene Fragen zur Schweiz

    30 Experten (Epidemiologinnen, Virologen, Infektiologinnen und Biophysiker) haben ihre Expertise zum Thema Corona geteilt, die Resultate ihrer Studien:

    • Laut 47% wird es im nächsten halben Jahr bereits ein Medikament gegen Covid geben
    • 90% sind sicher, dass die Impfung im Laufe des nächsten Jahres kommen wird
    • 77% glauben, dass das Virus nie verschwinden wird (der einzige je ausgerottete Erreger waren die Pocken 1979)
    • Dass es nach durchmachter Krankheit keine Immunität gibt, bezweifelt KEIN Experte und diese wird laut 87% der Wissenschaftler ein Jahr bis ewig anhalten
    • Falls das Virus mutiert, sind sich 71% einig, dass es sich nicht um einen gefährlichern Erreger handlen wird
    • Ebenfalls 71% der Experten gehen davon aus, dass falls eine zweite Welle kommt, diese geringer ausfallen wird, als die erste.
    • 3/4 der Experten gehen davon aus, dass die Schweiz die Epidemie definitiv überstanden hat, etwas mehr als die Hälfte denkt jedoch, dass sich so etwas ähnliches in den nächsten 10 Jahren wiederholen könnte, nur 7% denken jedoch, dass wir nicht darauf vorbereitet sein werden und es deshalb auch zu keinem Lockdown mehr kommen wird
    • Dass das Virus im Labor gezüchtet wurde, ist für alle Experten klar mit Nein zu beantworten.

    Und das wurde im Tagesanzeiger veröffentlicht, das Coronapanikblatt Nr. 2 nach dem Spiegel im Deutschsprachigen Raum
    Schon lustig, dass die Linken immer noch einem bärtigen, arbeitslosen Rassisten nachlaufen.

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von ganja
    Registriert seit
    23.09.2003
    Beiträge
    4.845

    Standard AW: Verschiedene Fragen zur Schweiz

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen
    • Dass es nach durchmachter Krankheit keine Immunität gibt, bezweifelt KEIN Experte und diese wird laut 87% der Wissenschaftler ein Jahr bis ewig anhalten

    Ich glaub da ist dir ein Fehler unterlaufen...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Es gibt verschiedene Bewegungen
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 10:16
  2. Verschiedene Kennnummern für Deutschland und BRD?
    Von Ente des Schreckens im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 10:10
  3. ausgelagerte Beiträge zum Thema verschiedene Rassen
    Von AnastasiaNatalja im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 10:30
  4. Die Multi-Kulti-Ideologie - Fragen über Fragen
    Von GnomInc im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 23:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 51

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben