+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 79

Thema: W. Eichelburg prophezeit Monarchien in Europa

  1. #21
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.207

    Standard AW: W. Eichelburg prophezeit Monarchien in Europa

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Richtig. Wilhelm II war hier eine Ausnahme, für ihn stand die deutsche Nation an erster Stelle, weshalb er von der heutigen Geschichtsschreibung schlecht gemacht wird.
    Der Nationenschmieder war aber Bismarck. Wilhelm der 2. sponn schon wieder von Kolonien rum, d.h. er wollte ein Reich ähnlich seines Onkels Edward VII.
    Dennoch hielt er natürlich die deutsche Nation hoch. Der europ. Hochadel hat aber ansonsten Nationen nur als Füllwerk ihrer Reiche gesehen, die nicht groß genug sein konnten so viele Völker wie möglich umfassen mussten.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    1.504

    Standard AW: W. Eichelburg prophezeit Monarchien in Europa

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Systemwechsel gewünscht?
    W. Eichelburg prophezeit Goldstandard und Monarchien in Europa
    4. Juni 2018 20:09
    „Bald beginnt eine neue Epoche: des Goldstandards, der Monarchie und dem Ende des Sozialismus von heute.
    Ein schöner Traum...
    “Es ist kein Verbrechen volkswirtschaftlich ungebildet zu sein, alles in allem ist es ein spezialisiertes Lehrfach und eines, welches die meisten Leute als »schwarze Wissenschaft« ansehen. Aber es ist ganz und gar unverantwortlich eine laute, lärmende Meinung zu ökonomischen Fragen zu haben, während man sich in diesem Zustand der Unwissenheit befindet.” Murray Rothbard: Egalitarianism as a revolt against nature

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.419

    Standard AW: W. Eichelburg prophezeit Monarchien in Europa

    Zitat Zitat von Hank Rearden Beitrag anzeigen
    Ein schöner Traum...

    Yeah, der Messias verspricht Utopia...
    Die Musels und Neger tot oder vertrieben, Die Politiker, Linke und sonstiges Geschmeiss tot oder im Straflager, ein gütiger Kaiser steht dem neuen deutschen Reich vor, welches als Nachtwächterstaat mit einer maximalen Steuer
    und Abgabenlast von max. 10% konzipiert ist.
    Ich könnte mir kaum etwas schöneres vorstellen.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    1.504

    Standard AW: W. Eichelburg prophezeit Monarchien in Europa

    Spätere Historiker werden sich streiten, ob Deutschland 1918, 1933, 1945 oder 1968 untergegangen ist, aber sie werden sich darüber einig sein, dass es seine Blütezeit im Kaiserreich der Hohenzollern erreicht hatte.
    Michael Klonovsky
    “Es ist kein Verbrechen volkswirtschaftlich ungebildet zu sein, alles in allem ist es ein spezialisiertes Lehrfach und eines, welches die meisten Leute als »schwarze Wissenschaft« ansehen. Aber es ist ganz und gar unverantwortlich eine laute, lärmende Meinung zu ökonomischen Fragen zu haben, während man sich in diesem Zustand der Unwissenheit befindet.” Murray Rothbard: Egalitarianism as a revolt against nature

  5. #25
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    9.625

    Standard AW: W. Eichelburg prophezeit Monarchien in Europa

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Und C. Roth als Schloßgeist im weißen Gewand. Wäre doch lustig!


    ...

    Geist und Roth - wie paßt das zusammen?
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    23.970

    Standard AW: W. Eichelburg prophezeit Monarchien in Europa

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Geist und Roth - wie paßt das zusammen?
    Gut, dann eben Ungeist!

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  7. #27
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.223

    Standard AW: W. Eichelburg prophezeit Monarchien in Europa

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Gut, dann eben Ungeist!
    Poltergeist würde perfekt passen!
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Treue, die am Eisen nicht zerbricht, schmilzt auch nicht im Feuer.

  8. #28
    Glücksfall Benutzerbild von Zeljko
    Registriert seit
    28.03.2007
    Beiträge
    1.573

    Standard AW: W. Eichelburg prophezeit Monarchien in Europa

    Es gibt schon einige Länder zu denen eine mittelalterliche Staatsform passen würde.
    .


    Freiheit durch Sozialismus.

  9. #29
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.102

    Standard AW: W. Eichelburg prophezeit Monarchien in Europa

    Zitat Zitat von Zeljko Beitrag anzeigen
    Es gibt schon einige Länder zu denen eine mittelalterliche Staatsform passen würde.
    Schweden? Huch, die sind ja ne Monarchie...die Briten vielleicht noch? Oder Dänemark oder vielleicht noch Spanien, Belgien......
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  10. #30
    Glücksfall Benutzerbild von Zeljko
    Registriert seit
    28.03.2007
    Beiträge
    1.573

    Standard AW: W. Eichelburg prophezeit Monarchien in Europa

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Schweden? Huch, die sind ja ne Monarchie...die Briten vielleicht noch? Oder Dänemark oder vielleicht noch Spanien, Belgien......

    Zu denen passt es perfekt. Vor allem zu den Inselaffen.
    .


    Freiheit durch Sozialismus.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Erdogan prophezeit ein muslimisches Jerusalem
    Von Bote Asgards im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 201
    Letzter Beitrag: 03.06.2015, 08:46
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 19:51
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 11:38
  4. Trendforscher aus den USA prophezeit Totalzusammenbruch
    Von Agano im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 08:15
  5. Baum prophezeit Lotto-Gewinnzahlen
    Von dimu im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 15:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 113

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben