+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 45

Thema: Wie wird der Wirtschaftscrash ablaufen wie sieht Europa die erste Zeit aus ?

  1. #11
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Wie wird der Wirtschaftscrash ablaufen wie sieht Europa die erste Zeit aus ?

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Danke für die Antwort. Jeder meint was anderes, der eine meint es herrschen die Adligen, dann wieder welche die Zionisten, dann wieder andere es sind die Freimaurer.
    Ich geb dir einen guten Rat.

    Wenn du Menschen suchst welche dir die Zukunft voraussagen, dann such dir welche welche dir zukünftige Lottozahlen voraussagen.
    Geändert von Liberalist (29.06.2018 um 20:18 Uhr)
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    1.973

    Standard AW: Wie wird der Wirtschaftscrash ablaufen wie sieht Europa die erste Zeit aus ?

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Ich geb dir einen guten Rat.

    Wenn du Menschen suchst welche dir die Zukunft voraussagen, dann suchg dir welche welche dir zukünftige Lottozahlen voraussagen.

    Danke für den Tipp.

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.094

    Standard AW: Wie wird der Wirtschaftscrash ablaufen wie sieht Europa die erste Zeit aus ?

    Der Muselkrieg findet erst statt, wenn genuegend Musels in Deutschland sind. In Jugoslawien hatten wir das, die Prozentzahlen sind bekannt. Bevor der Finanzcrash kommt, gibts erstmal eine gewaltige Inflationsrate von 20% oder so. Und wann das sein wird - keine Ahnung.

  4. #14
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Wie wird der Wirtschaftscrash ablaufen wie sieht Europa die erste Zeit aus ?

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp.
    Nicht dafür.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  5. #15
    Eine Schand für 'schland Benutzerbild von Sathington Willoughby
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Runnin' with the päck
    Beiträge
    16.046

    Standard AW: Wie wird der Wirtschaftscrash ablaufen wie sieht Europa die erste Zeit aus ?

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Der Muselkrieg findet erst statt, wenn genuegend Musels in Deutschland sind. In Jugoslawien hatten wir das, die Prozentzahlen sind bekannt. Bevor der Finanzcrash kommt, gibts erstmal eine gewaltige Inflationsrate von 20% oder so. Und wann das sein wird - keine Ahnung.
    1. D'accord. Die Muslime bringen sich langsam in Stellung und halten nur Ruhe, weil sie sich an ein altes Sprichwort halten :"Wenn ein Gegner Fehler macht, hindere ihn nicht daran!". Wenn sie wittern, dass sie ungefährdet den echten Islam leben können, werden sie das tun, zuerst partiell im Ruhrgebiet, in Berlin und in Bremen (meine Einschätzung), dann werden langsam andere Ballungszentren folgen.
    Die Muslime werden Gutmenschen und andere Immigranten in einer Bugwelle vor sich hertreiben, deren Schicksal dürfte ungewiss sein.
    Und ein paar Jahre später haben wir wieder ein Deutsches Bunt mit islamischen, christlichen und anderen Fürstentümern, siehe Jugoslawien.

    2. Der Finanzcrash... Ja mei. Ich entwerfe mal ein Szenario:
    Der Euro geht hopps.
    Alle Uhren werden wie 1945 auf Null gestellt, die Leute, die Schulden gehabt haben, sind fein raus, Grundstücks- und Goldbesitzer ebenso. Die Staaten führen hastig (gut, eine halbwegs kluge Führung hat entsprechende Pläne, Münzen und Scheine im Keller) wieder ihre eigenen Währungen ein, in der Übergangszeit von ein paar Wochen aber stehen weltweit viele Räder still, weil aus Europa keine Lieferungen kommen.
    Alle reiben sich, wenn sie wieder zur Ruhe gekommen sind, die Augen und wählen dieselben Politiker, die ihnen diese Misere beschert haben, wieder, weil diese beteuern, von nichts gewusst und es doch nur gut gemeint zu haben.
    Der Vorteil: dann die Renten ebenso weg wie die Schulden, niemand bemerkt den gigantischen Rentenraub. Alle Rentner bekommen die Einheitsrente, der faule Asylant Mechmed ebenso wie der fleißige Hermann.
    Raumschiff Genderpreis II: Die Weltmeisterschaft der Götter

    Jetzt als Taschenbuch bei BoD, Thalia, Amazon etc. lieferbar!


    Immigration nach Deutschland: es kommen nicht die Besten, sondern die Bestien.

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.334

    Standard AW: Wie wird der Wirtschaftscrash ablaufen wie sieht Europa die erste Zeit aus ?

    Zitat Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
    ....
    2. Der Finanzcrash... Ja mei. Ich entwerfe mal ein Szenario:
    Der Euro geht hopps.
    Alle Uhren werden wie 1945 auf Null gestellt, die Leute, die Schulden gehabt haben, sind fein raus
    Ja und nein. Ja, die Uhren werden auf 1945 zurückgestellt. Und nein, die
    Schuldner sind nicht fein raus, sondern ziehen die Arschkarte ihres Lebens.
    Goggle mal Wärungsreform BRD.


    Zitat Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
    Grundstücks- und Goldbesitzer ebenso.

    Wenn Grundstücke Ackerland heisst, ist das möglich. Bauland dagegen wird wertlos.
    Gold und Silberbesitzer profitieren mit Abstand am meisten.


    Zitat Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
    Die Staaten führen hastig (gut, eine halbwegs kluge Führung hat entsprechende Pläne, Münzen und Scheine im Keller) wieder ihre eigenen Währungen ein, in der Übergangszeit von ein paar Wochen aber stehen weltweit viele Räder still, weil aus Europa keine Lieferungen kommen.

    Die Räder stehen viel länger still, denn nach der Währungsreform gibt es so gut wie
    keinen Kredit mehr. D.h alle kreditgetriebene Wirtschaftsleistung fällt ersatzlos weg.


    Zitat Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
    Alle reiben sich, wenn sie wieder zur Ruhe gekommen sind, die Augen und wählen dieselben Politiker, die ihnen diese Misere beschert haben, wieder, weil diese beteuern, von nichts gewusst und es doch nur gut gemeint zu haben.
    Der Vorteil: dann die Renten ebenso weg wie die Schulden, niemand bemerkt den gigantischen Rentenraub. Alle Rentner bekommen die Einheitsrente, der faule Asylant Mechmed ebenso wie der fleißige Hermann.

    Sobald der Sozialstaat zusammenbricht, kriegt keiner mehr was und ihr habt 10 Millionen
    hungrige und gewaltkriminelle Musels und Neger an der Backe.
    Es wird Millionen Opfer geben.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  7. #17
    👹 👹 👹 👹 👹 👹 Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    schau auf Signatur↘
    Beiträge
    10.154

    Standard AW: Wie wird der Wirtschaftscrash ablaufen wie sieht Europa die erste Zeit aus ?

    Alles Richtig! So habe mir das auch die netten Leute der "Wachturm" Zeitschrift verklickert.

    Übrigens, was haben Zeugen Jehovas und Hoden gemeinsam? Beide kommen zu zweit, haben eine Scheißfrisur und dürfen nie mit rein.
    hier ist nix

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.971

    Standard AW: Wie wird der Wirtschaftscrash ablaufen wie sieht Europa die erste Zeit aus ?

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Hallo,
    nun, es munkeln ja schon seit langer Zeit Leute, dass in ein paar Jahren oder auch schon im nächsten der Euro- Zusammenbruch eintreten wird. Oder nenne ich es mal ein Wirtschafts und Finanz-Zusammenbruch. Mir ist jedoch nicht klar ob dies weltweit zutreffen wird oder sich nur auf Europa beschränkt.
    Es also nicht nur ein Euro- Zusammenbruch wird. Oder wird es nur eine Hyper-Inflation geben und ist synonym mit einem Finanz-Zusammenbruch nur ein anderer Begriff?
    Wie auch immer.

    1. Was meint ihr passiert zu erst oder woran wird man das feststellen, dass es soweit ist ?


    2. Muss es dadurch zwangsläufig einen WK geben oder wird es nur in Europa
    zwangsläufig einen Bürgerkrieg geben ?

    3. Wie lange schätzt ihr, wird dann das dauern mit Bürgerkriegen und Hungerleiden ?

    4. Welche Rolle spielt dabei die Armutszuwanderung von heute hierbei ?
    Soll es, nach dem das Chaos beendet wird- es eine neue Art von Herrschaft gibt (Aristokratie) - dazu kommen dass die Weißen vermischt werden oder ist das Blödsinn ?
    Manche meinen dadurch soll nur das Sozialsystem schneller kaputt gehen. Aber würde es nicht sowieso kaputt sein, wenn der Finanz-Zusammnebruch kommt ?

    Und wenn nein, dieses Geld hätte der Staat doch auch anders verschleudern können.
    Also, warum wird die Zuwanderung betrieben seitens der Mächtigen ?
    Oder geht es nur darum hier möglichst ein großes gegenseitiges Bekämpfen zu verursachen nach dem Zusammenbruch um z.B. die Zahl der Menschen auf dem Planten zu verringern ?

    Und wie meint ihr wird es konkret aussehen in den Städten und Dörfern wenn es soweit ist ? Wer wird überleben, wer nicht ?

    Wie könnte es danach ( einige Jahre später ) aussehen, was könnte dann sogar besser sein als heute ? Hier darf geträumt werden.

    Freundliche Grüße
    So sieht das aus.


  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.406

    Standard AW: Wie wird der Wirtschaftscrash ablaufen wie sieht Europa die erste Zeit aus ?

    Nopi, was würdest du machen als Adliger, dem die gesamte Macht über seine Untertanen genommen wurde? Würdest du nicht auf Rache sinnen und dir zurückholen, was dir Jahrhunderte lang gehört hat? Kreuzritter sind alle adelig und die Templer-Kreuzritter waren die ersten Bankiers. Was würde man als Kreuzritter in Jerusalem auf dem Tempelberg - dem Zentrum der Welt - wohl tun? Würde man nicht den Tempel wieder aufbauen wollen? Ich denke, das liegt nahe. Anscheinend ist so die Urfreimaurerei entstanden: die Kreuzritter stellten mit dem vielen Geld, was sie durch ihre Wuchergeschäfte verdienten, Steinmetze an, die zwar nicht den Tempel in Jerusalem wieder aufbauen konnten (da aus dem Hl. Land vertrieben von dem Kurden Saladin), aber dafür die französischen und englischen Kathedralen. Auf jeden Fall waren die doch völlig dem Kreuzritteradel untergeordnet, und so ist es laut LaRouche auch heute noch: LAROUCHE:"Es gibt keine Grenzen des Wachstums" S. 60 Freimaurer und Jesuiten. Ich zitiere wörtlich, weil es so wichtig ist: "Es wäre ein Fehler anzunehmen, die bestimmtenden Faktoren der Familien des Ostküsten-Establishments seien vorwiegend eine Kombination aus der biologischen Herkunft und den finanziellen Institutionen, die sich diese Familien zugelegt haben. ENTSCHEIDEND SIND VIELMEHR KIRCHE UND AUSBILDUNGSAPPARAT. Die meisten der Familien gehören heute entweder der anglikanischen (englischen), presbyterianischen (schottischen) ODER KATHOLISCHEN (JESUITISCHEN und venezianischen) Kirche an. DIE GESAMTSTRUKTUR WIRD VON "BRUDERSCHAFTEN" ZUSAMMENGEHALTEN, die sich mit der kirchlichen und weltlichen Hierarchie der Kirche überschneiden. AN DER SPITZE STEHT DER BRITISCHE JOHANNITER(HOSPITALITER)ORDEN, IN DIE SICH DIE FREIMAURER DES SCHOTTISCHEN RITUS UND DER JESUITEN-ORDEN DIREKT EINORDNEN. Die religiöse und kultische Struktur erstreckt sich des weiteren auf die FÜHRENDEN UNIVERSITÄTEN WIE HARVARD, YALE, PRINCETON und zu einem gewissen Grade auf ein Netzwerk privater höherer Lehranstalten wie die berühmte anglikanische Groton-Schule und die Philips-Akademie in Andover und Exeter." Seite 61 "Das Ostküsten-Establishment besitzt den größten Teil der Medien und der Unterhaltungsindustrie der Vereinigten Staaten, den größten Teil der führenden Finanzinstitutionen, die meisten Rohstoffkartelle und hat eine eiserne Kontrolle über den Grundstücksmarkt, insbesondere den Grund- und Bodenbesitz in rohstoffreichen Gebieten. Entweder direkt oder durch finanziellen Druck stehen ihnen die meisten Industrieunternehmen zu Diensten, desgleichen die führenden Kreise politischer Parteien und maßgeblicher Stiftungen." S. 52: "Der Kern des heutigen "Ostküstenestablishments" der Vereinigten Staaten konzentriert sich auf jene großen amerikanischen Familienbesitztümer, die diese Familien über ihre Beteiligung am OPIUMHANDEL der britischen Ostindiengesellschaft Ende des 18. und im Verlaufe des 19.Jh.s an sich raffen konnten. Hier ist an erster Stelle das "PERKINS-SYNDIKAT" in Salem, Massachusetts, zu nennen. Die LOWELLS, CABOTS, FORBES, HIGGINSONS, PEABODYS, CUSHINGS, PERKINS und wie sie alle heißen, sind Familien, die ursprünglich aus Essex County nördlich Boston in Massachusetts stammen. Seit dem amerikanisch-britischen Krieg von 1776-1783 sind sie jedoch DURCH HEIRATEN UNTEREINANDER SO VERSCHMOLZEN, DASS SIE PRAKTISCH ALLE AUF EINEN STAMMBAUM ZURÜCKGEHEN." S. 53: "Seitdem diese Familien Neuenglands in der Zeit um 1763-83 erstmals als politische Kraft in Erscheinung traten, war ihnen eines gemein: ihre FEINDSCHAFT GEGEN DIE AMERIKANISCHE UNABHÄNGIGKEIT. ALS BRITISCHE EINFLUSSAGENTEN machte ihr Profitstreben 1776-1815 nicht einmal vor offenem Verrat halt; ihr HAUPTVERMÖGEN "ERWARBEN" SIE SICH MIT GRUND- UND BODENSPEKULATIONEN - vielfach mit tatkräftiger Unterstützung der britischen Regierung - und "LEGALISIERTEM" MENSCHENRAUB IM AFRIKANISCHEN SKLAVENHANDEL UND DEM CHINESISCHEN OPIUMHANDEL." Laut S. 50 soll der Jesuitenorden aus dem katholischen Malteser-/Hospitaliter-/Johanniterorden heraus entstanden sein, daher die Nähe zum britisch-protestantischen Johanniterorden, der die Spitze von allem bilden soll.
    Es sind also im wesentlichen uralte Normannen- und Wikinger-Adlige, die die ganze Welt beherrschen - neben dem ganz wichtigen jüdischen Element, das (über Federal Reserve, Bank of England und viele weitere Banken in der ganzen Welt) die Lizenz zum Gelddrucken hat und Zins und Zinseszins dafür nimmt. Denn diese alten Neuengland-Familien sind alle im Malteserorden, und der war bis vor wenigen Jahrzehnten nur Adligen vorbehalten; der britische Adel ist aber keineswegs englisch-angelsächsisch, sondern normannisch-wikingisch: [Links nur für registrierte Nutzer] Früher haben sie Küstenlandstriche geplündert, vor ein paar Jahrhunderten sind sie dann auf Sklaven- und Opiumhandel umgestiegen. Ob sie auch heute noch den Drogenhandel ganz oben an der Spitze kontrollieren? Kurios ist ja auch, dass auch der echte russische Adel wikingischer Herkunft ist (später kam auch tatarischer Adel dazu). Dabei war Russland so gut wie immer mit England verfeindet und England (also de facto die reichen Wikingerclans) wollten sich Russland und seine immensen Rohstoffe untertan machen. Aber da hat den Russen auch nicht geholfen, dass ihr Staat eine wikingische Gründung ist! Bis heute sind doch die „Angelsachsen“ (die in Wahrheit Wikinger sind) die treibende Kraft hinter den Versuchen, sich Russland zu unterwerfen, diesen letzten riesen Batzen Erde, den sie noch nicht kontrollieren (neben China). Der dritte Weltkrieg wird zwischen dem Westen und Russland und China ausgetragen werden. Die Chinesen sind allerdings wirklich eine ganz andere Rasse - der III. Weltkrieg wird am ehesten also noch vor allem ein Krieg zwischen uns weißen Kaukasiern und den gelben Mandarinen!
    Geändert von dr-esperanto (30.06.2018 um 05:07 Uhr)
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Stat crux, dum vólvitur orbis!
    Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Victrix causa deis placuit, sed victa Catoni.

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    1.973

    Standard AW: Wie wird der Wirtschaftscrash ablaufen wie sieht Europa die erste Zeit aus ?

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    Nopi, was würdest du machen als Adliger (.......)
    Ui, das war viel zu lesen, da ich mich mit den Templern und Kreuzrittern nicht auskenne - mit ihrer Geschichte- kann ich nicht alles begreifen. Ich hielt diese aber immer für unwichtig, bzw. habe eher nicht geglaubt, dass diese das Weltgeschehen lenken. Also mal sehen, was ich dazu noch raus kriegen kann und das so stimmt. Oder dass es Wikinger sind welche bis heute die Macht haben auf der Welt. Ich frage mich nur, wenn die Adligen die Macht verloren haben oder viel Macht, wie kam das denn ? Wer hat denen diese genommen ?

    Freundliche Grüße

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ZEIT-Autorin sieht Mythos der Zionistischen Protokolle übertroffen
    Von Esreicht! im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 18:48
  2. Europa: Lammert sieht Alternativen zu Volksentscheid
    Von Zeitgeist1 im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 16:33
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 19:21
  4. Universität Freiburg wird erste Harvard-Außenstelle in Europa
    Von Staatenloser im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 20:30
  5. Was bedutete die NS-Zeit für Europa ???
    Von AxelFoley im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.2004, 14:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben