+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: Trump arbeitet an einer arabischen NATO

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von C-Dur
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    9.216

    Standard Trump arbeitet an einer arabischen NATO

    Eine "Arabische NATO"-Sicherheits Koalition aus Nahost-Staaten wird von Washington als Puffer geplant, um die militärische Expansion des Iran in der Region zu vereiteln.

    Das breite Bündnis würde Ägypten, Jordanien und die sechs Staaten des Golf-Kooperationsrates umfassen.


    Ziel sei es, die militärische Zusammenarbeit zwischen den Ländern voranzutreiben, die Raketenabwehr und Terrorismusbekämpfung als zentralen Ausgangspunkt zu verbinden.

    Es wird erwartet, dass die USA eine organisatorische und unterstützende Rolle in der strategischen Allianz des Nahen Ostens (Mesa) spielen werden, während sie sich außerhalb der Gruppe aufhalten.

    Mesa würde sich nicht auf den Ausbau militärischer Mittel beschränken. Sie zielt auch auf die Stärkung der wirtschaftlichen und diplomatischen Beziehungen ab.

    "Mesa wird als Bollwerk gegen die iranische Aggression, den Terrorismus, den Extremismus dienen und dem Nahen Osten Stabilität bringen", sagte eine Sprecherin des nationalen Sicherheitsrates der USA.

    Ein namentlich nicht genannter iranischer Beamter sagte, die Aussicht auf einen arabischen NATO-Sicherheitspakt würde die Kluft zwischen dem Iran und den US-Verbündeten Staaten in der Region nur noch weiter anheizen.

    "Unter dem Vorwand, die Stabilität im Nahen Osten zu sichern, schüren die Amerikaner und ihre regionalen Verbündeten Spannungen in der Region", teilte der Beamte der Nachrichtenagentur Reuters mit
    .

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    -------

    MESA, denke ich, koennte eine friedenstiftende Rolle im Mittleren und erweiterten Osten spielen.
    Vielleicht koennte MESA sogar die Israelis in Schach und an der Leine halten!
    Leider sehe ich kein Syrien, Libanon oder Irak. Natuerlich koennen die Laender spaeter noch hinzukommen.
    Die Idee ist gut!

  2. #2
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Sparta, Potsdam, Moskau
    Beiträge
    2.816

    Standard AW: Trump arbeitet an einer arabischen NATO



    Man kann die Ressourcen eines Volkes natürlich viel leichter plündern, wenn korrupte Scheichs (wie in Saudi-Arabien) anstatt tendenziell "national-sozialistischer" Führer (Hussein, Gaddafi, Assad) an der Macht sind.

    Deshalb unterstützt das amerikanische Imperium die islamischen "Könige" und "Prinzen" in Saudi-Arabien und auch Trump ist als Tiger gen Mekka gesprungen, aber dann als braver Bettvorleger gelandet. Der sogar brav knickst:



    Und der Iran ist, genau wie Russland, Syrien und China, einfach eines der noch wenigen gallischen Dörfer, die noch halbwegs unabhängig sind. Es ist ja nicht so, dass die iranischen Mullahs große Sympathien für einen relativ säkularen Typen wie Assad hätten. Sie wissen aber einfach, dass sie als nächstes auf der Speisekarte der USA stehen.

    Von iranischen Aggressionen zu sprechen ist wirklich ein Witz. Aggressiv in der Region verhält sich -mit amerikanischer Rückendeckung- Saudi-Arabien!
    Iran ist so "aggressiv" wie Russland. Saudi-Arabien ist in der Hinsicht sozusagen die Ukraine des Nahen Ostens.
    Rechte und Linke sind zwei Seiten der gleichen antideutschen Medaille: männerfeindlich, armenfeindlich, arbeiterfeindlich, umweltfeindlich, kulturfeindlich, intellektuellen- und akademikerfeindlich = antideutsch.
    Daher: Nichtwähler.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von C-Dur
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    9.216

    Standard AW: Trump arbeitet an einer arabischen NATO

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen


    Man kann die Ressourcen eines Volkes natürlich viel leichter plündern, wenn korrupte Scheichs (wie in Saudi-Arabien) anstatt tendenziell "national-sozialistischer" Führer (Hussein, Gaddafi, Assad) an der Macht sind.

    Deshalb unterstützt das amerikanische Imperium die islamischen "Könige" und "Prinzen" in Saudi-Arabien und auch Trump ist als Tiger gen Mekka gesprungen, aber dann als braver Bettvorleger gelandet. Der sogar brav knickst:



    Und der Iran ist, genau wie Russland, Syrien und China, einfach eines der noch wenigen gallischen Dörfer, die noch halbwegs unabhängig sind. Es ist ja nicht so, dass die iranischen Mullahs große Sympathien für einen relativ säkularen Typen wie Assad hätten. Sie wissen aber einfach, dass sie als nächstes auf der Speisekarte der USA stehen.

    Von iranischen Aggressionen zu sprechen ist wirklich ein Witz. Aggressiv in der Region verhält sich -mit amerikanischer Rückendeckung- Saudi-Arabien!
    Iran ist so "aggressiv" wie Russland. Saudi-Arabien ist in der Hinsicht sozusagen die Ukraine des Nahen Ostens.

    also Du hast den Ueberblick!
    Trump will Geld und Resourcen sparen und denkt sich, die neue MESA koennte die Amis dort unten entlasten. Solange sie leiten und mitbestimmen duerfen, kann ja auch nichts schiefgehen. Israel bleibt "off limits" und der Iran wird in seine Schranken verwiesen.
    Bin gespannt wie Israel sich verhalten wird... koennte mir vorstellen, dass es Mitglied der MESA werden wird, um dann legal dem Iran zuzusetzen.

  4. #4
    BRD verrecke! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    9.172

    Standard AW: Trump arbeitet an einer arabischen NATO

    Trump ist und bleibt ein dummer und seniler Judenknecht. Peinlich, wieviele Rechte diese Witzfigur wie einen Messias feiern.

  5. #5
    BRD verrecke! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    9.172

    Standard AW: Trump arbeitet an einer arabischen NATO

    Zitat Zitat von C-Dur Beitrag anzeigen

    also Du hast den Ueberblick!
    Trump will Geld und Resourcen sparen und denkt sich, die neue MESA koennte die Amis dort unten entlasten. Solange sie leiten und mitbestimmen duerfen, kann ja auch nichts schiefgehen. Israel bleibt "off limits" und der Iran wird in seine Schranken verwiesen.
    Bin gespannt wie Israel sich verhalten wird... koennte mir vorstellen, dass es Mitglied der MESA werden wird, um dann legal dem Iran zuzusetzen.
    Der blutdürstige Jude will den Krieg mit dem Iran und wird ihn wohl bekommen.

  6. #6
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.287

    Standard AW: Trump arbeitet an einer arabischen NATO

    In Zukunft will USrael seine Raubkriege nicht führen müssen, sondern die Araber machen lassen. Wer allerdings auf die Saudis setzt, wird ein Waterloo erleben. Saudi-Arabien ist korrupt bis in Knochen und militärisch sogar für arabische Verhältnisse eine Katastrophe.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  7. #7
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.127

    Standard AW: Trump arbeitet an einer arabischen NATO

    n
    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Trump ist und bleibt ein dummer und seniler Judenknecht. Peinlich, wieviele Rechte diese Witzfigur wie einen Messias feiern.
    Die Maechte des privaten Kapitals haben nicht den Anspruch geliebt, von
    Volk und Staat, gefeiert zu werden. Es reicht ihnen das sie weiterhin ihr
    Kapital dem Volk und Staat verleihen duerfen und weder Volk noch Staat
    in die fuetternde Haende beissen. Solange wie es kein internationales
    Insolvenzrecht fuer verschuldete Nationen gibt, ist es eine sichere und
    profitabele Betaetigung privates Kapital an Staat und Volk zu verleihen.

    Donald Trump macht exakt das wozu er ins Amt des US Praesidenten
    gehebelt worden ist. Den US Staatshaushalt und damit das US Volk
    noch tiefer in die Ueberschuldung und Schuldzinsfalle treiben, was die
    Kapitalgeber von Goldman-Sachs und Konsorten unbedingt wollen.

    Das Kapital ist auf Jahrzehnte " geparkt " und das gesamte Volk, die
    ganze Nation mit allen materiellen und immatriellen Werten sind die
    Sicherheit der Glaeubiger fuer das verliehene Kapital. Die Absicht des
    Kapitalismus ist der Zinsprofit fuer das eingesetzte, verliehene Kapital.
    Ueberschuldete Voelker und Staaten sich Schuldzinszahlschweine des
    Kapitals. Volkssouveraenitaet wird durch Kapitalsouveraenitaet ersetzt.
    Das Volk und der Staat sind die sklavischen Dienstleister des Kapitals.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  8. #8
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.287

    Standard AW: Trump arbeitet an einer arabischen NATO

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Trump ist und bleibt ein dummer und seniler Judenknecht. Peinlich, wieviele Rechte diese Witzfigur wie einen Messias feiern.
    Trump ist wirklich eine Witzfigur, aber in seinem politischen Reisegepäck sind Gruppen und Kreise, die achtenswert sind und von der jüdischen Lobby bis auf's Messer bekämpft werden. Diese weißen Kreise und Gruppen verlieren zunehmend den Einfluss auf ihn, während der "deep state" offenbar vollends die Oberhand gewonnen hat. Es geht in den USA alles seinen gewohnten Gang wie unter Reagan, Clinton I, Bush und Obama.

    Meine Hoffnung ist, dass aus Trump ein amerikanischer Gorbatschow wird, also jemand, der die USA totreformiert. Dass die USA an der Grenze ihres wirtschaftlichen und politischen Geschäftsmodells angekommen sind und sie sich entweder radikal verändern oder einen gigantischen Krieg lostreten müssen, scheint ihm aber bewusst zu sein. Letzteres ist in einer Welt mit Atomwaffen nicht möglich.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  9. #9
    The root of all evil !!! Benutzerbild von Doc Gyneco
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Ein Land wo man die Waffe zu Hause hat !!!
    Beiträge
    9.772

    Standard AW: Trump arbeitet an einer arabischen NATO

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Trump ist wirklich eine Witzfigur, aber in seinem politischen Reisegepäck sind Gruppen und Kreise, die achtenswert sind und von der jüdischen Lobby bis auf's Messer bekämpft werden. Diese weißen Kreise und Gruppen verlieren zunehmend den Einfluss auf ihn, während der "deep state" offenbar vollends die Oberhand gewonnen hat. Es geht in den USA alles seinen gewohnten Gang wie unter Reagan, Clinton I, Bush und Obama.

    Meine Hoffnung ist, dass aus Trump ein amerikanischer Gorbatschow wird, also jemand, der die USA totreformiert. Dass die USA an der Grenze ihres wirtschaftlichen und politischen Geschäftsmodells angekommen sind und sie sich entweder radikal verändern oder einen gigantischen Krieg lostreten müssen, scheint ihm aber bewusst zu sein. Letzteres ist in einer Welt mit Atomwaffen nicht möglich.
    Ein Witzbold !

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Den Hintern gegen den Himmel streckende Mondgötzen Anbeter sind in Europa unerwünscht !
    In der Mülltonne (Igno) : Agano, Cash!, Slight, Maxvorstadt, Mr Capone-E, Gabriel, Greifington !

  10. #10
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.951

    Standard AW: Trump arbeitet an einer arabischen NATO

    Nichts aus der Geschichte gelernt Herr Trump. Mit den Idioten eine MIlitärpartnerschaft zu organisieren wird an der Unfähigkeit und Unfähigkeit Aller scheitern

    Zitat Zitat von Doc Gyneco Beitrag anzeigen
    Ein Witzbold !

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Gefälschte US Statistiken, mit Billiarden neuen Schulden aufgeblasen und Phantom Dienstleistungen

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Trump und die NATO
    Von C-Dur im Forum Innere Sicherheit / Landesverteidigung
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 16.08.2018, 06:32
  2. Der Papst spricht von einer arabischen Innvasion
    Von black_swan im Forum Europa
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 16:30
  3. Aufbau einer arabischen Siedlung
    Von Mark100 im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 17:19
  4. CDU & FDP in Hessen arbeitet an einer besseren; neueren Stasi....
    Von PSI im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 20:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 3

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben