+ Auf Thema antworten
Seite 108 von 114 ErsteErste ... 8 58 98 104 105 106 107 108 109 110 111 112 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.071 bis 1.080 von 1140

Thema: der finanzielle Kollaps in Europa

  1. #1071
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.811

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    ... Corona-Krise ** Zehntausende können Kredite nicht mehr bedienen

    ... [Links nur für registrierte Nutzer]

    .. was hat Dr. Kohl gesagt : "die eigentliche "Corona-Krise" kommt erst noch und zwar die Wirtschaftskrise !" ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  2. #1072
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Der echte Norden
    Beiträge
    5.872

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    ... Corona-Krise ** Zehntausende können Kredite nicht mehr bedienen

    ... [Links nur für registrierte Nutzer]

    .. was hat Dr. Kohl gesagt : "die eigentliche "Corona-Krise" kommt erst noch und zwar die Wirtschaftskrise !" ..
    70 000, und das nur bei Deutsche Bank und Postbank. Hauptsache die Banken bleiben bei ihren angepeilten Finanzzielen
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  3. #1073
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.811

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    70 000, und das nur bei Deutsche Bank und Postbank. Hauptsache die Banken bleiben bei ihren angepeilten Finanzzielen
    .. Dr. Kohl ist der Meinung , daß auch Banken von Pleiten betroffen werden ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  4. #1074
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    11.951

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    70 000, und das nur bei Deutsche Bank und Postbank. Hauptsache die Banken bleiben bei ihren angepeilten Finanzzielen
    Die sind notfalls durch Gold, Rohstoffe und Immobilien abgesichert. Der kleine Sparer-Dummi aber nicht...
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #1075
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Der echte Norden
    Beiträge
    5.872

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. Dr. Kohl ist der Meinung , daß auch Banken von Pleiten betroffen werden ..
    Sofern nur wie im Artikel zu lesen lediglich ein einstelliger Prozentsatz des Kreditportfolios betroffen ist, geht keine Bank pleite.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  6. #1076
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.700

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Sofern nur wie im Artikel zu lesen lediglich ein einstelliger Prozentsatz des Kreditportfolios betroffen ist, geht keine Bank pleite.

    Das werden wohl nur die Privatkredite sein. Die Geschäftskredite kommen noch dazu.
    Und zusammen wird das wohl der Bringer werden. 12% Zombiefirmen hatten wir vor Corona.
    Jetzt sollen es um die 20% sein. Sobald die Bankenkrise losgeht können wir sagen, jetzt
    haben wir die BRD bald geschafft....
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  7. #1077
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Der echte Norden
    Beiträge
    5.872

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Das werden wohl nur die Privatkredite sein. Die Geschäftskredite kommen noch dazu.
    Und zusammen wird das wohl der Bringer werden. 12% Zombiefirmen hatten wir vor Corona.
    Jetzt sollen es um die 20% sein. Sobald die Bankenkrise losgeht können wir sagen, jetzt
    haben wir die BRD bald geschafft....
    MfG
    H.Maier
    Ist doch alles kein Problem. Dank der großzügigen MwSt-Senkung kauft der Bürger nun wie blöd ein und rettet die dt. Wirtschaft.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  8. #1078
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.953

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ungarn verknüpft seine Zustimmung zum Corona-Wiederaufbau an ein Nachgeben der EU bei der Frage der Rechtsstaatlichkeit. "Es darf keine Politisierung bei der Vergabe der Mittel geben", sagte die Vizechefin der ungarischen Regierungspartei Fidesz, Katalin Novák, der "Welt" (Donnerstagausgabe).
    "Dazu gehört auch, dass man nicht über den leicht politisierbaren Begriff der Rechtsstaatlichkeit die Mitgliedsländer unter Druck setzt. Deswegen muss auch das Artikel-7-Verfahren gegen Ungarn eingestellt werden." Ungarn könne nicht akzeptieren, dass es bei dem Fonds "unverhältnismäßig oder ungerecht" zugehe oder "dass man im Nachhinein dann, unter dem Vorwand diffuser Rechtsstaatlichkeitsvorwürfe, Ungarn bei der Verteilung und Verwendung dieser Gelder einzuschränken versucht", sagte Novák. Wenn man sich schon gemeinsam verschulde, dann gehe es nur so, wenn man das als gleichwertige, ebenbürtige Partner tue.

    Zuvor hatte das ungarische Parlament einen Beschluss gefasst, wonach Ungarns Zustimmung an ein Ende des Artikel-7-Verfahrens geknüpft wird. Bei dem seit Jahren laufenden Verfahren verklagte die EU-Kommission die Regierung in Budapest, weil sie aus Brüsseler Sicht gegen die Rechtsstaatsprinzipien der EU verstoßen hat. Beim EU-Gipfel am Freitag wollen die europäischen Staats- und Regierungschefs sich auf einen Wiederaufbaufonds nach der Coronakrise verständigen. Um die Ausgestaltung des von Frankreich und Deutschland vorgeschlagenen Fonds wird seit Wochen heftig gerungen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

  9. #1079
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.953

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    EU-Gipfel: Verteilungskampf um 1800 Milliarden Euro

    Rund 18000 Milliarden Euro schwer sind die Vorschläge für den nächsten Sieben-Jahres-Haushalt der EU und den Aufbaufonds. Doch noch gibt es viele Streitpunkte.
    [Links nur für registrierte Nutzer]dazu auch:
    Fronten im EU-Finanzstreit vor Sondergipfel weiter verhärtet

    In der Diskussion um das Konjunkturpaket zur Bewältigung der Corona-Krise sind die Fronten zwischen den EU-Staaten weiter verhärtet. Eine Videokonferenz der Europaminister brachte keine Annäherung. Der deutsche Europastaatsminister Roth sprach von noch vielen Dissenzpunkten. Kernkonflikt sei die Höhe des Wiederaufbaufonds. Diplomaten berichten, mehrere Länder hätten gefordert, deutlich weniger als 500 Milliarden Euro als Zuschüsse an die Mitgliedsstaaten zu vergeben. Die Niederlande verlangen zudem, dass die Auszahlung der Corona-Hilfen an strikte Reformauflagen geknüpft wird.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

  10. #1080
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.953

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    EU-Gipfel: Verteilungskampf um 1800 Milliarden Euro

    Rund 18000 Milliarden Euro schwer sind die Vorschläge für den nächsten Sieben-Jahres-Haushalt der EU und den Aufbaufonds. Doch noch gibt es viele Streitpunkte.
    [Links nur für registrierte Nutzer]dazu auch:
    Fronten im EU-Finanzstreit vor Sondergipfel weiter verhärtet

    In der Diskussion um das Konjunkturpaket zur Bewältigung der Corona-Krise sind die Fronten zwischen den EU-Staaten weiter verhärtet. Eine Videokonferenz der Europaminister brachte keine Annäherung. Der deutsche Europastaatsminister Roth sprach von noch vielen Dissenzpunkten. Kernkonflikt sei die Höhe des Wiederaufbaufonds. Diplomaten berichten, mehrere Länder hätten gefordert, deutlich weniger als 500 Milliarden Euro als Zuschüsse an die Mitgliedsstaaten zu vergeben. Die Niederlande verlangen zudem, dass die Auszahlung der Corona-Hilfen an strikte Reformauflagen geknüpft wird.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Außenminister Heiko Maas hat vor einem Scheitern des EU-Gipfels zum Corona-Wiederaufbau gewarnt. "Der Gipfel ist eine historische Chance, um als Werte- und Solidargemeinschaft zu zeigen: Wir lassen niemanden zurück", sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben).

    "Allen muss klar sein: Kein Land wird alleine gut aus der Krise kommen, wenn die Nachbarn in der Rezession stecken bleiben." Corona habe viele Länder mitten ins Herz getroffen, so Maas. "Natürlich müssen wir diese Länder besonders unterstützen, denn die Auswirkungen sind dramatisch und unverschuldet." Gleichzeitig sei es bei Mitteln in solcher Größenordnung nur vernünftig, "auch darauf zu achten, welche Länder einen Teil des Wegs auch aus eigener Kraft schaffen können".
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die nähere finanzielle Zukunft der USA. Der Bankrott.
    Von HansMaier. im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 04.10.2017, 21:14
  2. Dem SPIEGEL geht langsam die finanzielle Puste aus !
    Von Erik der Rote im Forum Medien
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 08.07.2015, 21:02
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 10:47
  4. Barroso: Europa ist kurz vor dem Kollaps
    Von BRDDR_geschaedigter im Forum Europa
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 21:17
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 09:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 134

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben