+ Auf Thema antworten
Seite 54 von 100 ErsteErste ... 4 44 50 51 52 53 54 55 56 57 58 64 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 531 bis 540 von 996

Thema: der finanzielle Kollaps in Europa

  1. #531
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.643

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Das EZB-Kaufprogramm endet offiziell im Dezember d.h. es läuft derzeit noch. ...
    Die 30 Mrd. / Monat? Ich bin nicht mehr im Bilde, es scheint eine ewige Geschichte zu sein. Wann fing das Programm an, 2015 oder?

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  2. #532
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.861

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Die 30 Mrd. / Monat? Ich bin nicht mehr im Bilde, es scheint eine ewige Geschichte zu sein. Wann fing das Programm an, 2015 oder?

    ---
    Ja. Es ist eine ewige Geschichte. Allerdings ist den Verantwortlichen auch klar, dass sie im Augenblick keine Spielräume haben. Wenn heute eine Rezession ausbricht, sind weder Zinssenkungen noch Anleihekäufe verfügbar, um effektiv die Wirtschaft zu begünstigen.
    危機

  3. #533
    Virtueller Pousti-Malakas Benutzerbild von liebe99
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    Deutschland-Griechenland
    Beiträge
    3.315

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Interessante Ansichten von Kyle Bass, der sehr viel Geld mit Griechenland verdient hat.

    Zwar von 2011, jedoch angesichts eines Endes des EZB-Kaufprogramms wieder relevant.
    Wie viele Griechen haben sich wegen diesem Abschaum das Leben genommen?

  4. #534
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.861

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von liebe99 Beitrag anzeigen
    Wie viele Griechen haben sich wegen diesem Abschaum das Leben genommen?
    Obwohl es mich nicht kümmert (es gibt ohnehin zu viele Menschen), sei richtig gestellt, dass korrupte Politiker und dumme Wähler 100% der Verantwortung tragen. Ohne Euro wäre Griechenland längst wieder auf einem guten Weg.
    危機

  5. #535
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.559

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Ja. Es ist eine ewige Geschichte. Allerdings ist den Verantwortlichen auch klar, dass sie im Augenblick keine Spielräume haben. Wenn heute eine Rezession ausbricht, sind weder Zinssenkungen noch Anleihekäufe verfügbar, um effektiv die Wirtschaft zu begünstigen.

    Persönlich ist das für mich ja alles Teufelswerk, aber im heutigen System ist das eben so.
    Nehmen wir mal an, der EZB geht der Teuro über alles und sie legt ein neues Kaufprogramm
    auf, freuen sich dann alle und es geht weiter wie bisher?
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  6. #536
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.559

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Obwohl es mich nicht kümmert (es gibt ohnehin zu viele Menschen), sei richtig gestellt, dass korrupte Politiker und dumme Wähler 100% der Verantwortung tragen. Ohne Euro wäre Griechenland längst wieder auf einem guten Weg.

    Ja. Wären die Griechen schlauer gewesen, wären sie jetzt wieder auf dem aufsteigenden Ast.
    So kommt das dicke Ende erst noch.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  7. #537
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.861

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Persönlich ist das für mich ja alles Teufelswerk, aber im heutigen System ist das eben so.
    Nehmen wir mal an, der EZB geht der Teuro über alles und sie legt ein neues Kaufprogramm
    auf, freuen sich dann alle und es geht weiter wie bisher?
    MfG
    H.Maier
    Diese Maßnahmen können nur dazu dienen, Kapitalmärkte und Kreditvergabe wieder zu ermöglichen. Das haben wir bereits seit Jahren. Kreditvergabe und Kapitalmärkte sind jedoch nur Bedingung für Wirtschaftswachstum, sie sind keine allein wirksamen Mechanismen.
    Die Fetischisten der Geldpolitik glauben, dass genug gedrucktes Geld 100% der Wirtschaftspolitik und wirtschaftlichen Entwicklung bestimmt.
    Die Händler in Geld und Anleihen, vorwiegend große Banken, feuern es an. Sie verdienen daran.
    Ich werde in allen Lagen Geld verdienen. Mit EZB-Geld, mit D-Mark, in allen Fällen. Es ist eben geboten, flexibel zu sein.
    Völlig klar ist allerdings, dass dieses derzeitige System Vernichter von Wohlstand ist. Noch 20 Jahre mit EU und EZB und dieses Land ist maximal noch Schwellenland.
    危機

  8. #538
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.861

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Ja. Wären die Griechen schlauer gewesen, wären sie jetzt wieder auf dem aufsteigenden Ast.
    So kommt das dicke Ende erst noch.
    MfG
    H.Maier
    Genau genommen ist IM Erika auch in diesem Fall mitschuldig. Anderseits ist es ein souveräner Staat ().
    危機

  9. #539
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    11.123

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Völlig klar ist allerdings, dass dieses derzeitige System Vernichter von Wohlstand ist. Noch 20 Jahre mit EU und EZB und dieses Land ist maximal noch Schwellenland.
    Das ist es, jedoch ist auch daran nicht allein die Geldpolitik schuld, auch wenn sie dazu beiträgt. Eine auf den Export ausgerichnete Wirtschaftspolitik profitiert davon, dass Löhne niedrig gehalten werden, und kann es sich leisten, wenn der Binnenkonsum relativ niedrig ist. Solange die Wähler die derzeitige Form des Sozialstaates als ideal ansehen, wird sich auch an der Steuerbelastung nichts ändern.

    Die Wohlstandsvernichtungsmaschine ist recht facettenreich.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  10. #540
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.861

    Standard AW: der finanzielle Kollaps in Europa

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Das ist es, jedoch ist auch daran nicht allein die Geldpolitik schuld, auch wenn sie dazu beiträgt. Eine auf den Export ausgerichnete Wirtschaftspolitik profitiert davon, dass Löhne niedrig gehalten werden, und kann es sich leisten, wenn der Binnenkonsum relativ niedrig ist. Solange die Wähler die derzeitige Form des Sozialstaates als ideal ansehen, wird sich auch an der Steuerbelastung nichts ändern.

    Die Wohlstandsvernichtungsmaschine ist recht facettenreich.
    Richtig. Die Ursachen sind vielfältig.
    危機

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die nähere finanzielle Zukunft der USA. Der Bankrott.
    Von HansMaier. im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 04.10.2017, 22:14
  2. Dem SPIEGEL geht langsam die finanzielle Puste aus !
    Von Erik der Rote im Forum Medien
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 08.07.2015, 22:02
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 11:47
  4. Barroso: Europa ist kurz vor dem Kollaps
    Von BRDDR_geschaedigter im Forum Europa
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 22:17
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 10:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 190

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben