+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Umweltschützer toben wegen Michael Moores neuem Film

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.865

    Standard Umweltschützer toben wegen Michael Moores neuem Film

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Film wurde auf YouTube in einer Woche mehr als 4,5 Millionen mal angesehen und rief ein breites Echo hervor. Klimawissenschaftler und Umweltaktivisten toben mittlerweile und tun das, was sie am besten können: diffamieren und Maulkörbe erteilen.
    So heißt es:

    Moore und seine Kollegen hatten sich vorgenommen, die Hinterlassenschaften der grünen Energieindustrie genauer anzuschauen. »Planet of the humans« zeigt die gewaltigen Umweltschäden, die große Solarkraftwerke hinterlassen, die gigantischen Schäden in den Wäldern, die der unersättliche Holzbedarf der angeblich so nachhaltigen Hackschnitzel- oder Pelletheizungen anrichtet und entlarvt auch die hohle Umweltpropaganda des Computergiganten Apple. Der führt auch vor, wer von dem grünen Umweltwahn profitiert.

    Man kann sich heute überall kundig machen und nicht nur einseitig lesen.

    Wenn der Moore hinschaut, sieht er vieles, was andere nicht sehen wollen.

    PEN America sprang Michael Moore zur Seite. Die in den 1920er Jahren gegründete Organisation für Dichter und Schriftsteller verurteilte in einer Erklärung alle Aufrufe zur Zensur des Filmes:
    »Aufrufe, einen Film wegen Uneinigkeit mit seinem Inhalt zurückzuziehen, sind Aufrufe zur Zensur, schlicht und einfach. Diejenigen, die mit dem Film nicht einverstanden sind, haben jedes Recht, ihre Bedenken und Argumente vorzubringen, aber in erster Linie hat die Öffentlichkeit auch das wesentliche Recht, Moores Film zu sehen und ihr eigenes Urteil zu fällen.«
    Und es ist wirklich so und wird noch stärker, daß die Wahrheit unterdrückt werden soll, egal, wohin man schaut. Weltweit.

    Diese Personen haben Websites, die den Film anbieten, unter Druck gesetzt ihn »abzuschalten«, den Film als »gefährlich« bezeichnet und es geschafft, eine Website dazu zu bringen, die Öffentlichkeit vom Ansehen des Films abzuhalten.

    Wie schnell verschwinden die Werte einer offenen Gesellschaft – Redefreiheit, Pressefreiheit und die Freiheit, falsch (oder richtig) zu liegen, wenn die heiligen Kühe – oder sollte ich sagen, die heiligen Sonnenkollektoren – einiger Menschen in Frage gestellt werden.
    Vergleichendes passiert auch hier in unserem Land - und woanders auch:

    »In einer Zeit, in der wir eine gefährliche, klimaverachtende Regierung haben, die unser Land regiert, die sich von der fossilen Brennstoffindustrie und den schlimmsten Umweltverschmutzern der Welt leiten lässt und die Redefreiheit und den Ersten Verfassungszusatz täglich angreift, ist es beschämend und überwältigend, dass sich jeder Künstler, Filmemacher oder Akademiker den Aufrufen anschließt, unsere freie Meinungsäußerung zum Schweigen zu bringen.«
    Wir müssen genau hinsehen und hinhören, wenn uns Umweltschützer was erzählen, denn auch sie sind auf Geld angewiesen und paktieren dann mit dem "Teufel" - und dahinter steht dann Macht, denke ich mir mal.

    Macht über uns - Macht über die Medien - die auch bezahlt werden müssen und deshalb und nur deshalb wird es wohl nie eine Einigkeit geben.

    (4) Viele im Umweltestablishment sind von der Finanz- und Industrieeinrichtung vereinnahmt worden, die all ihre Eier (und Milliarden) in »erneuerbare Energien« gesteckt haben, die, anstatt uns zu retten, unser System des Überkonsums verstärken und uns auf dem Weg zum Aussterben halten werden.«
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    15.139

    Standard AW: Umweltschützer toben wegen Michael Moores neuem Film

    Du hättest ja auch mal das Video einstellen können:
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Kikumon
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    5.179

    Standard AW: Umweltschützer toben wegen Michael Moores neuem Film

    Ich hätte mir nicht träumen lassen, dass Michael Moore einmal umschwenken würde. Jetzt sieht er mal, wie die Linksjournaille und ihre Genossen sind.
    Henryk M. Broders aktuellesBuch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shopbestellt werden.


  4. #4
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    15.139

    Standard AW: Umweltschützer toben wegen Michael Moores neuem Film

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Ich hätte mir nicht träumen lassen, dass Michael Moore einmal umschwenken würde. Jetzt sieht er mal, wie die Linksjournaille und ihre Genossen sind.
    Ja, ein interessanter Film. Ich würde aber sagen, daß er seinem kommunistischen Stil treu bleibt,
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.417

    Standard AW: Umweltschützer toben wegen Michael Moores neuem Film

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    So heißt es:




    Man kann sich heute überall kundig machen und nicht nur einseitig lesen.

    Wenn der Moore hinschaut, sieht er vieles, was andere nicht sehen wollen.



    Und es ist wirklich so und wird noch stärker, daß die Wahrheit unterdrückt werden soll, egal, wohin man schaut. Weltweit.



    Vergleichendes passiert auch hier in unserem Land - und woanders auch:



    Wir müssen genau hinsehen und hinhören, wenn uns Umweltschützer was erzählen, denn auch sie sind auf Geld angewiesen und paktieren dann mit dem "Teufel" - und dahinter steht dann Macht, denke ich mir mal.

    Macht über uns - Macht über die Medien - die auch bezahlt werden müssen und deshalb und nur deshalb wird es wohl nie eine Einigkeit geben.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Michael Moore ist mal kritisch bei den Windrädern?

    Da wird er jetzt zum Rechten oder zumindest zum Umstrittenen!

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.417

    Standard AW: Umweltschützer toben wegen Michael Moores neuem Film

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ja, ein interessanter Film. Ich würde aber sagen, daß er seinem kommunistischen Stil treu bleibt,
    Jetzt wird er für den Mainstream ein Kommunistennazi werden.


  7. #7
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.858

    Standard AW: Umweltschützer toben wegen Michael Moores neuem Film

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Michael Moore ist mal kritisch bei den Windrädern?

    Da wird er jetzt zum Rechten oder zumindest zum Umstrittenen!
    Interessant war auch wie kritisch er sich äüßerte nach der Mueller-Anhörung:

    "Ein gebrechlicher alter Mann, der sich nicht an Dinge erinnern kann, strauchelnd, sich weigert grundlegende Fragen zu beantworten. Ich habe es schon 2017 gesagt und Mueller hat es heute bestätigt — an all die Experten und Moderaten und lahmen Demokraten, die der Öffentlichkeit geraten haben ihr Vertrauen in den verdienten Robert Mueller zu legen — haltet jetzt die Klappe".

    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  8. #8
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    692

    Standard AW: Umweltschützer toben wegen Michael Moores neuem Film

    Von Moore kenne ich nur "Bowling for Columbine" und das war ein wirklich grausamer Propagandadreck. Deswegen werde ich das ganze ignorieren.
    Leben und sterben lassen...

  9. #9
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    15.139

    Standard AW: Umweltschützer toben wegen Michael Moores neuem Film

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Michael Moore ist mal kritisch bei den Windrädern?

    Da wird er jetzt zum Rechten oder zumindest zum Umstrittenen!
    Anfangs kann man das wirklich so denken in dem Film. Zum Ende wird es dann aber kommunistisch. "Ende des Wachstums"-Blabla. Einzige Lösung, die er anbietet, scheint die Reduktion der Weltbevölkerung zu sein ! Aber schön, daß mal jemand dem Gore vor das Schienbein tritt.
    Ich sags mal so: Hauptsache die Linken regen sich auf. Mission erfüllt.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.417

    Standard AW: Umweltschützer toben wegen Michael Moores neuem Film

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Interessant war auch wie kritisch er sich äüßerte nach der Mueller-Anhörung:

    "Ein gebrechlicher alter Mann, der sich nicht an Dinge erinnern kann, strauchelnd, sich weigert grundlegende Fragen zu beantworten. Ich habe es schon 2017 gesagt und Mueller hat es heute bestätigt — an all die Experten und Moderaten und lahmen Demokraten, die der Öffentlichkeit geraten haben ihr Vertrauen in den verdienten Robert Mueller zu legen — haltet jetzt die Klappe".



    Bald kommt auch Michael Flynn ja wieder. Ich freue mich schon auf ihn. Donnie will ihn ja wieder einstellen, dann können die Lügenpressefritzen das Thema nicht mehr totschweigen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gasleck in der Nordsee: Umweltschützer warnen vor "Bohrloch der Hölle
    Von Pumpernickel im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 23:03
  2. Umweltschützer sind Nazis
    Von Deutschmann im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 05:42
  3. Staatsanwalt und Umweltschützer warnen
    Von Agano im Forum Europa
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 16:00
  4. Michael Moores Lügerei enttarnt
    Von erwin r analyst im Forum Medien
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 08:30
  5. Atommüll: Doppelmoral der Umweltschützer
    Von Grotzenbauer im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 06:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 73

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben