+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 97

Thema: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

  1. #51
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    3.336

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen
    guter Job

    Ich bin mir sicher, dass die "Fachkräfte" gar nicht lesen können was sie da aufkleistern.
    Schon gar nicht den hier interpretierbaren Hintersinn erkennen. Vielleicht hat ihnen das
    ihr AG angeschafft und mit den Augen gezwinkert?
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    3.363

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Du kennst dich in der Materie offenkundig gut aus. Der erste Schritt wäre damals m.M.n. die Länderfusion gewesen, um auch den Zuzug von Industrie zu ermöglichen. Es gibt unzählige Probleme, die mit der Insellage einhergingen. Zwar gibt es überall Korruption und Kungelei, dass aber 40 Jahre lang hier ne eigene politische Einheit war, wo jeder jeden kannte, hat das Problem in Berlin aber weiter vershärft als anderen Ortes. Es gibt schlimme und miserable Pannen anderen Ortes, ich bin aber geneigt zu behaupten, der BER ist wirklich so ein Projekt, was in dieser Krassheit nur in Berlin und Brandenburg so falsch laufen konnte. Grob geschätzt, so ein Ding wäre in Niedersachsen nach 10 Jahren, drei Versagern, die ihren Hut nehmen mussten einem Bestechungsskandal und lediglich vervierfachten Kosten irgendwann fertig gewesen.

    Berlin wächst wirtschaftlich schneller als der Bundesdurchschnitt, kleine mittlere Unternehmen siedeln sich an, hier profitiert Berlin auch von den zahlreichen Unis und der exzellenten Infrastruktur. Tourismusmagnet ist es. Eine Schwalbe macht noch keinen Frühling. Und bis genug Schwalben da sind, um einen Frühling zu machen und Berlin auch nur an den Bundesdurchschnitt anzugleichen, bin ich zumindest lange tot.
    Fusion ist gut,wurde allerdings abgelehnt.
    Kann mich eigentlich nicht erinnern , dass Berlin in der Geschichte ein eigenes Land war.
    Selbst während der BRD war Berlin nie ein konstitotiver Bestandsteil der Bundesrepublik.

    Die Notopferkinder dort wurden immer von dem Rest der Länder am Leben erhalten.
    Die kommen nie auf einen grünen Zweig ,und wollen es wohl auch nicht.

    Wir sollten da eine hohe Mauer rumbauen und wieder Lebensmittelpakete abwerfen ,damit sie nicht verhungern.

  3. #53
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    22.105

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von Sitting Bull Beitrag anzeigen
    Fusion ist gut,wurde allerdings abgelehnt.
    Kann mich eigentlich nicht erinnern , dass Berlin in der Geschichte ein eigenes Land war.
    Selbst während der BRD war Berlin nie ein konstitotiver Bestandsteil der Bundesrepublik.
    West-Berlin war eine eigene politische Einheit. Am Tropf der BRD hing sie damals allerdings weit mehr als je zuvor oder danach.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    6.693

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Ich bin mir sicher, dass die "Fachkräfte" gar nicht lesen können was sie da aufkleistern.
    Schon gar nicht den hier interpretierbaren Hintersinn erkennen. Vielleicht hat ihnen das
    ihr AG angeschafft und mit den Augen gezwinkert?
    Die Schwarzen arbeiten und hängen nicht rum.Warum pöbelst Du dann?
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  5. #55
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.311

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Die Schwarzen arbeiten und hängen nicht rum.Warum pöbelst Du dann?
    Ein Schwarzer der arbeitet, kann kein Schwarzer sein.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    6.693

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ein Schwarzer der arbeitet, kann kein Schwarzer sein.
    Die Schwarzen, die Du in der Frankfurter " Bronx" siehst, sind aber nicht repräsentativ .
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  7. #57
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.311

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Die Schwarzen, die Du in der Frankfurter " Bronx" siehst, sind aber nicht repräsentativ .
    Es ist nicht der Ort - Es sind die Gene-/DNA.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  8. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    2.424

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Das ist bald 30 Jahre her.



    Nach 30 Jahren muss ein Vergleich immerhin möglich sein. Dass er ausfällt, wie ein Vergleich von BER mit der Brücke von Kertsch, hat tieferliegende Ursachen. Die zu ermitteln ist der tiefere Sinn solcher Vergleiche.

    Fast 30 Jahre, Ja.
    Nur, wie ist Berlin da voran gekommen??????

    Wenn man mehr oder weniger von Subventionen lebte (galt für beide Berlin-Teile) und sich nicht um die Wirtschaft kümmern musste oder wollte, wie soll man dann, wenns erforderlich wird sofort umschalten können und sich um die Wirtschaft bemühen ??? Vor allem wenn man die Konsequenzen aus der geänderten Lage weit unterschätzt hat. Bei der „Haltbarkeit“ der Politiker dauert es eine gewisse Zeit bis da eine Verhaltensänderung über neues Personal in der Politik möglich ist.
    In ca. nochmal 30 Jahren kannst Du anfangen Vergleiche zu anderen Hauptstädten zu machen, welche halbwegs brauchbare Ergebnisse liefern.

  9. #59
    Mitglied Benutzerbild von denkmalnach
    Registriert seit
    20.04.2016
    Beiträge
    1.130

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Ich wäre er für schwer bewaffnete Einreise-Verhinderer, die scheinen mir am dringendsten notwendig...
    Sehr geil!!!

    Ich melde mich freiwillig.

  10. #60
    Mitglied Benutzerbild von Don_Stefano
    Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    491

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Ein Abschiebe Beobachter der 60.000 Euro im Jahr verdient? Wo kann man sich bewerben? Ich setze mich gerne an Flughafen, und genieße es bei einer Tasse Cappucino und einem Croissant den Abflug der illegalen Migranten zu boebachten. Für 5.000 Euro im Monat ist das doch ein super Job. Wenn sie noch was drauflegen, zücke ich sogar ein Taschentuch und winke dem Flugzeug hinterher....
    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dass Sie in einem Land leben, das von Idioten regiert wird.“

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bremen und seine Migrationsindustrie
    Von Felix Krull im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 08.12.2012, 07:31
  2. einfach einmal eine gute nachricht -hoffe es bringt viele neue arbeitsplätze in die region
    Von RC aus S im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 21:47
  3. Bundeswehrabzug bringt der BRD 3.000 mal X neue Afghanen!
    Von Schwarzer Rabe im Forum Krisengebiete
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 07:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben