+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: Trump geht gegen einen der führenden Köpfe des organisierten Verbrechen vor.

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.569

    Standard Trump geht gegen einen der führenden Köpfe des organisierten Verbrechen vor.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Unter Obama wurde der Syrienkrieg und der Ukrainekonflikt inszeniert. Brennan war der Täter. Er hat den IS mit Waffen versorgt, den Maidan organisiert und vieles mehr. Brennan ist das Böse in der Welt. Donald Trump hat endlich einen ersten Schritt gegen Schurken wie ihn unternommen. Weiter so!

    Die Dreistigkeit der Reaktion des Schurken zeigt das er alle demokratischen regeln mit Füßen tritt, und sich tönt seine verbrechen auch weiter begehen zu wollen.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  2. #2
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.457

    Standard AW: Trump geht gegen einen der führenden Köpfe des organisierten Verbrechen vor.

    Hillary Clinton als Partner der US Mafia Nr. 1 dem Gambino Clan, Steinmeier als Partner auch der Drogen Kartell und dem Kinderhandel sind grössere Verbrecher

  3. #3
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    66.198

    Standard AW: Trump geht gegen einen der führenden Köpfe des organisierten Verbrechen vor.

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Unter Obama wurde der Syrienkrieg und der Ukrainekonflikt inszeniert. Brennan war der Täter. Er hat den IS mit Waffen versorgt, den Maidan organisiert und vieles mehr. Brennan ist das Böse in der Welt. Donald Trump hat endlich einen ersten Schritt gegen Schurken wie ihn unternommen. Weiter so!

    Die Dreistigkeit der Reaktion des Schurken zeigt das er alle demokratischen regeln mit Füßen tritt, und sich tönt seine verbrechen auch weiter begehen zu wollen.
    Das sind lediglich Querelen zwischen Zionisten zur Verwirrung dummer Gojim.
    Brennan hatte als CIA-Chef zwar viel Macht, aber er ist nur ein Teil des Bösen, bzw. des Zionismus von USrael.
    Trump ist der schlimmere und mächtigere zionistische Schurke.
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Zeitdilatation/Zeitreise bewiesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Hafele-Keating-Experiment
    Quadrokopter in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.569

    Standard AW: Trump geht gegen einen der führenden Köpfe des organisierten Verbrechen vor.

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Das sind lediglich Querelen zwischen Zionisten zur Verwirrung dummer Gojim.
    Brennan hatte als CIA-Chef zwar viel Macht, aber er ist nur ein Teil des Bösen, bzw. des Zionismus von USrael.
    Trump ist der schlimmere und mächtigere zionistische Schurke.
    Das denke ich ist nicht so. Brennan gehört zur Clinton Bande. Also zum organisierten Verbrechen schlechthin.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  5. #5
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    66.198

    Standard AW: Trump geht gegen einen der führenden Köpfe des organisierten Verbrechen vor.

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Das denke ich ist nicht so. Brennan gehört zur Clinton Bande. Also zum organisierten Verbrechen schlechthin.
    Und Trump ist derzeit der Oberzionist, also die Spitze des organisierten Verbrechens schlechthin.

    Aus Protokolle Nr. 5:
    Um sich der öffentlichen Meinung zu bemächtigen, muss man sie vor allem vollständig verwirren, indem man von allen Seiten her und auf die verschiedenste Art sich widersprechende Anschauungen zum Ausdruck bringt, bis sich die Nichtjuden in dem Labyrinth nicht mehr zurechtfinden und schließlich zur Einsicht kommen, dass es das beste sei, in politischen Dingen überhaupt keine Meinung zu haben. Dieses Gebiet hat das Volk nichts anzugehen, es ist denjenigen vorbehalten, die die Leitung haben...
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Zeitdilatation/Zeitreise bewiesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Hafele-Keating-Experiment
    Quadrokopter in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  6. #6
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.457

    Standard AW: Trump geht gegen einen der führenden Köpfe des organisierten Verbrechen vor.

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Das denke ich ist nicht so. Brennan gehört zur Clinton Bande. Also zum organisierten Verbrechen schlechthin.

    Volle Zustimmung es gibt hierzu viele US Artikel

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    14.208

    Standard AW: Trump geht gegen einen der führenden Köpfe des organisierten Verbrechen vor.

    Man korrigiere mich - Brennan ist doch nicht mehr Chef des CIA, da stelle ich mir dann schon die Frage, warum diese Person überhaupt noch Zugang zu sensiblen Daten haben soll.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    14.208

    Standard AW: Trump geht gegen einen der führenden Köpfe des organisierten Verbrechen vor.

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Und Trump ist derzeit der Oberzionist, also die Spitze des organisierten Verbrechens schlechthin.

    Aus Protokolle Nr. 5:
    Um sich der öffentlichen Meinung zu bemächtigen, muss man sie vor allem vollständig verwirren, indem man von allen Seiten her und auf die verschiedenste Art sich widersprechende Anschauungen zum Ausdruck bringt, bis sich die Nichtjuden in dem Labyrinth nicht mehr zurechtfinden und schließlich zur Einsicht kommen, dass es das beste sei, in politischen Dingen überhaupt keine Meinung zu haben. Dieses Gebiet hat das Volk nichts anzugehen, es ist denjenigen vorbehalten, die die Leitung haben...
    So weit würde ich nun nicht gehen - Trump ist halt Trump, ein egozentrisch-narzistischer Selbstdarsteller, welcher sich die Welt so bastelt wie er es sich denn vorstellt...da fielen mir spontan viele Namen ein.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.569

    Standard AW: Trump geht gegen einen der führenden Köpfe des organisierten Verbrechen vor.

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Und Trump ist derzeit der Oberzionist, also die Spitze des organisierten Verbrechens schlechthin.

    Aus Protokolle Nr. 5:
    Um sich der öffentlichen Meinung zu bemächtigen, muss man sie vor allem vollständig verwirren, indem man von allen Seiten her und auf die verschiedenste Art sich widersprechende Anschauungen zum Ausdruck bringt, bis sich die Nichtjuden in dem Labyrinth nicht mehr zurechtfinden und schließlich zur Einsicht kommen, dass es das beste sei, in politischen Dingen überhaupt keine Meinung zu haben. Dieses Gebiet hat das Volk nichts anzugehen, es ist denjenigen vorbehalten, die die Leitung haben...
    Trump ist kein Zionist. Er nutzt nur deren Mittel. Ich finde es super wie er agiert. Er schaltet damit alle Planer und Analysten aus. Der Gegner kann sich auf nichts einstellen weil Augenblicke später alles anders ist.

    Was man aber weiß, das hab ich auch schon mal vor längerer Zeit geschrieben, Durch das Wirtschaftliche erstarken Chinas und die intensive Zusammenarbeit der Chinesen mit Europa, ist die USA in der Situation überflüssig zu sein. Man braucht sie nicht mehr. Geschäfte werden woanders gemacht.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.569

    Standard AW: Trump geht gegen einen der führenden Köpfe des organisierten Verbrechen vor.

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Volle Zustimmung es gibt hierzu viele US Artikel
    Kannst du das bitte erläutern.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Donald Trump beginnt einen Handelskrieg: Einfuhrzoelle auf Stahl und Aluminium
    Von ABAS im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 563
    Letzter Beitrag: 26.08.2018, 19:02
  2. Trump geht die Lückenpresse direkt frontal an ...
    Von Sven71 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 15.01.2017, 11:34
  3. Wird Donald Trump der NWO einen wirksamen Schlag versetzen? Und wie?
    Von moishe c im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 318
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:39
  4. Mode für einen Bart - Verbrechen gegen westliche Zivilisation
    Von Mittelfrank im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 02.09.2016, 08:28
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2013, 19:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben