+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6
Zeige Ergebnis 51 bis 56 von 56

Thema: Das Kapital

  1. #51
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    38.719

    Standard AW: Das Kapital

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Kann ich als im Osten geborener und sozialistisch aufgewachsener Mensch vollauf bestätigen.

    Daß heute noch so viele Menschen daran glauben und fest halten - es sind meist Westler, die glauben, alles wäre gut gewesen. Wenn man sie darauf hinweist, was es gab und welche Kontrollen, fangen sie an, darüber nachzudenken, wo sie gelandet wären bei Kritik und das Grübeln beginnt.

    Trotzdem sind heute besonders die noch für die Partei, die in hohen Ämtern gestanden haben und denen es besser als anderen erging.
    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Danke für deinen Kommentar. Meiner Meinung nach hatte der Sozialismus nur Erfolg weil er einmal reiche Geldgeber hatte
    ( wie Jakob Schiff, Olof Aschberg, die Rothschilds )und an niedere Eigenschaften des menschlichen Lebens appellierte
    wie Gier, Misstrauen und Neid. Dazu kommt noch ein Halbwissen, das meint man hätte die Wahrheit gepachtet und wer
    sich dem Sozialismus verschliesst sei dumm oder nicht gebildet.
    Der gemeine, verblendete und verbloedete Arbeits-, Konsum- und Zahlsklave unter kapitalistischer Herrschaftsgewalt
    mit Scheindemokratie versteht weder Sozialismus noch Kommunismus. Ausserdem verschliesst er seine Augen vor
    den Erfolgen reformierter sozialistischer Staat wie der Russischen Foederation und der Volksrepublik China. Hinzu
    kommt noch das der gemeine Dummpoebel in westlichen Gesellschaften nach wie vor auf die Systempropaganda
    und Massenmanipulationsmedien der kapitalistischen Machthaber und ihrer politischen Marionetten hereinfaellt.

    Kapitalisten benoetigen fuer den Machterhalt willfaehrige politische Instrumente und ein solides Fundament an
    manipulierbaren Dummkoepfen. Beide Voraussetzungen sind leider in den westlichen Gesellschaften gegeben.
    Der verdummte Poebel ist Aufklaerung nicht zugaenglich. Das ist widerlich!
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  2. #52
    Toxisch Benutzerbild von John Donne
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    Auf dem Weg nach Hause
    Beiträge
    4.162

    Standard AW: Das Kapital

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Ich denke ja immer noch, dass Leute, die das Kapital komplett gelesen haben wollen, bis auf wenige Ausnahmen lügen.

    Ich empfehle dazu Schumpeters “Capitalism, Socialism, and Democracy”. Ist aber zugegebenermaßen auch nicht jedermanns Sache.


    So einen Laden kenne ich in Edinburgh. Smith / Evans ist nicht der schlechteste Einstieg.
    Irgendwie hatten wir das Thema schon einmal, meine ich. Ich habe es vor Jahren mal in einer kommentierten Ausgabe komplett gelesen. Ich gebe zu, es war ne Qual (spätestens ab der Hälfte) und irgendwann wollte ich einfach nur "Finisher" sein. Die Kommentierung hat übrigens sehr geholfen. Viele Begriffe werden ja nicht in ihrer heutigen Bedeutung verwendet (was man Marx nicht vorwerfen kann, sie waren damals eben keine Fachbegriffe). Aber auch nach der Übersetzung in heutige Termini ist das Werk wenig überzeugend. Wahrscheinlich fehlt es mir am Klassenstandpunkt (oder am Arbeiter-Stallgeruch), um das Werk irgendwie über seine wissenschafts- und wirkgeschichtliche Bedeutung besonders zu finden. Muß ich definitiv nicht nochmal haben.
    putredines prohibet in amaritudine sua

  3. #53
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.430

    Standard AW: Das Kapital

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Der gemeine, verblendete und verbloedete Arbeits-, Konsum- und Zahlsklave unter kapitalistischer Herrschaftsgewalt
    mit Scheindemokratie versteht weder Sozialismus noch Kommunismus. Ausserdem verschliesst er seine Augen vor
    den Erfolgen reformierter sozialistischer Staat wie der Russischen Foederation und der Volksrepublik China. Hinzu
    kommt noch das der gemeine Dummpoebel in westlichen Gesellschaften nach wie vor auf die Systempropaganda
    und Massenmanipulationsmedien der kapitalistischen Machthaber und ihrer politischen Marionetten hereinfaellt.

    Kapitalisten benoetigen fuer den Machterhalt willfaehrige politische Instrumente und ein solides Fundament an
    manipulierbaren Dummkoepfen. Beide Voraussetzungen sind leider in den westlichen Gesellschaften gegeben.
    Der verdummte Poebel ist Aufklaerung nicht zugaenglich. Das ist widerlich!
    Schöne demagogische Phrasen hast du da raus gehauen. Ich denke das Gegenteil ist der Fall,
    die meisten Menschen verstehen sehr wohl was Sozialismus und Kommunismus beabsichtigen.
    Gesinnungsschnüffelei, antidemokratische Überwachung, Terror gegen Andersdenkende,
    totale Kontrolle der Gesellschaft und Wirtschaft. Kein intelligenter Mensch kann so was als
    Fortschritt oder Aufklärung im menschlichen Zusammenleben bezeichnen.
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

  4. #54
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    38.719

    Standard AW: Das Kapital

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Schöne demagogische Phrasen hast du da raus gehauen. Ich denke das Gegenteil ist der Fall,
    die meisten Menschen verstehen sehr wohl was Sozialismus und Kommunismus beabsichtigen.
    Gesinnungsschnüffelei, antidemokratische Überwachung, Terror gegen Andersdenkende,
    totale Kontrolle der Gesellschaft und Wirtschaft. Kein intelligenter Mensch kann so was als
    Fortschritt oder Aufklärung im menschlichen Zusammenleben bezeichnen.
    Haha! Die " Rote Gefahr " ist immer und ueberall!
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  5. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.352

    Standard AW: Das Kapital

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Der gemeine, verblendete und verbloedete Arbeits-, Konsum- und Zahlsklave unter kapitalistischer Herrschaftsgewalt
    mit Scheindemokratie versteht weder Sozialismus noch Kommunismus. Ausserdem verschliesst er seine Augen vor
    den Erfolgen reformierter sozialistischer Staat wie der Russischen Foederation und der Volksrepublik China. Hinzu
    kommt noch das der gemeine Dummpoebel in westlichen Gesellschaften nach wie vor auf die Systempropaganda
    und Massenmanipulationsmedien der kapitalistischen Machthaber und ihrer politischen Marionetten hereinfaellt.

    Kapitalisten benoetigen fuer den Machterhalt willfaehrige politische Instrumente und ein solides Fundament an
    manipulierbaren Dummkoepfen. Beide Voraussetzungen sind leider in den westlichen Gesellschaften gegeben.
    Der verdummte Poebel ist Aufklaerung nicht zugaenglich. Das ist widerlich!
    Ach, weißt Du, auf dem Papier steht alles schön da - dann soll es umgesetzt werden und schon haben wir wieder den gewöhnlichen Menschen - der nichts umsetzen kann und wenn - dann einen Teil und dazu noch mit Fehlern und mit Grausamkeit - ich verstehe es eher als Sarkasmus, wenn Du meinst, daß es den Leuten unter Stalin oder Mao gut gegangen ist - Stalins Gulag und Maos Kulturrevulotion hat Mio Menschen das Leben gekostet - und hat von Menschenverachtung nur so getrieft.

    siehe bei youtube: Stalin der rote Zar - mao der rote kaiser - ich habe das Buch einer chinesischen Journalistin gelesen, die die Ereignisse und Vorkommnisse erlebt hat - aber als bekannter Spötter sehe ich diese Aussagen bei Dir eher nur in sarkastischer Form ausgedrückt. :-)

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.352

    Standard AW: Das Kapital

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Danke für deinen Kommentar. Meiner Meinung nach hatte der Sozialismus nur Erfolg weil er einmal reiche Geldgeber hatte
    ( wie Jakob Schiff, Olof Aschberg, die Rothschilds )und an niedere Eigenschaften des menschlichen Lebens appellierte
    wie Gier, Misstrauen und Neid. Dazu kommt noch ein Halbwissen, das meint man hätte die Wahrheit gepachtet und wer
    sich dem Sozialismus verschliesst sei dumm oder nicht gebildet.
    grün: Es gab ja so viele soz. Länder, aber es mußten immer Geldgeber sein, weil diese Leute wie ihr großes Vorbild Marx nicht rechnen konnten - so sah es dann bald aus - die Oberen haben geschlemmt und das Volk sollte das Gefühl bekommen, es könne mitregieren. Woher alles kommen sollte, da hat doch keiner nachgefragt - Mieten mit 25 Ostmark - und kostenlos fließend warmes und kaltes Wasser aus Hahn - aber Handwerker waren nicht zu kriegen und die Wohnungen verkamen - ich glaube, viele Menschen haben die Zusammenhänge gar nicht begriffen.

    Obwohl ich im heutiger Zeit sagen muß, daß die Aktiengesellschaften, die die Wohnungen von der Wohnungsgesellschaft aufkaufen, auch nur den Profit sehen und sie da Dinge aufführen, die nie von ihnen zu dem Zustand geführt haben, indem die Wohnungen heute sind - ich weiß von meinen Blöcken, die verkauft wurden, daß sie ca 1999 in den jetzigen Zustand gebracht wurden und dann kam die erste AG - und sahnte ab - führte ein großes Pamphlet auf, was alles vorhanden war - wußten wir doch selbst - ob Anbindung oder sonst was - und jetzt, nach 3 Jahren gaben sie die Häuser an die nächste AG weiter, die auch bald absahnen will - ohne einen Finger für irgendwas krumm zu machen.

    Genauso wie das BER - da gaben sich die Chefs auch die Klinke in die Hand, sahnten ihre Mio ab und verschwinden und das Ding ist immer noch nicht fertig, ob 2021 überhaupt mal was fertig wird, keine Ahnung - 2021 wäre dann ein 10 Jähriges Jubiläum fällig.

    Soweit ich hörte, dient das BER bereits für Flugzeuge, die die Flüchtlinge anbringen - natürlich heimlich, damit keiner was merkt, weil das über den Seeweg jetzt so schwer geht.

    Wahr oder nicht wahr ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]





    11.08.2016 - ... Gerüchte, dass Flüchtlinge über deutsche Flughäfen heimlich ins Land ... aus der Türkei und Griechenland landen beinahe im Minutentakt.



    [Links nur für registrierte Nutzer] › Gerechtigkeit





    24.08.2016 - Angeblich schleust die Bundesregierung heimlich Flüchtlinge ins Land. ... Landennachts mehr Flieger aus der Türkei? Ja. Aber das hat nichts ...Es fehlt: ber




    [Links nur für registrierte Nutzer]...





    09.08.2016 - Gibt es Nachtflüge, mit denen Flüchtlinge heimlich nach Deutschland gebracht werden? ... BER würden geheime Flüchtlings-Flieger landen.



+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Kapital als Religion
    Von CrispyBit im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.08.2015, 17:14
  2. Das Kapital, der Faschismus und das Böse
    Von Rutt im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 19:57
  3. Kapital über DDR
    Von Antifaschist im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 00:24
  4. Regiert das Monopol und Kapital in der EU
    Von Wolfgang im Forum Europa
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 13:38
  5. Deutschland vertreibt das Kapital
    Von ortensia blu im Forum Deutschland
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 13:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 82

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben