+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 100

Thema: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !!

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Beiträge
    2.293

    Standard Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !!

    Es graut einem , wenn man die führenden Poltiker hört, was sie über Deutsche (deutscher Abstammung) und Deutsche (ausländischer Abstammung) sagen und denken: Wieder einmal von dem Bundespräsidenten Steinmeier - SPD - !!!



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie schon viele hier geschrieben haben, das deutsche Staatsvolk soll ausgetauscht werden !!

  2. #2
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    18.754

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Zitat Zitat von latinroad Beitrag anzeigen
    Es graut einem , wenn man die führenden Poltiker hört, was sie über Deutsche (deutscher Abstammung) und Deutsche (ausländischer Abstammung) sagen und denken: Wieder einmal von dem Bundespräsidenten Steinmeier - SPD - !!!



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie schon viele hier geschrieben haben, das deutsche Staatsvolk soll ausgetauscht werden !!
    Dieses verlogene Geschwätz von "Integration" und "gleichen Rechten und Pflichten" ist einfach nicht zu ertragen!

    Unterschiedliche, derart auseinandergehende Kulturen werden immer für Reibungen sorgen.Hier ein tagesaktuelles Beispiel:

    „In meiner Kultur darf man töten“ Messer-Opfer geschockt von Täter-Geständnis
    von: MIRKO VOLTMER veröffentlicht am 22.08.2018 - 07:22 Uhr
    Burgwedel/Hannover – Sie kann es immer noch nicht begreifen.

    Syrer Abdullah A. (17), seit 2013 in Deutschland, gab zu, Ehrverletzungen mit dem Messer zu regeln Foto: Kai Zaengel

    Ein halbes Jahr nach der furchtbaren Messer-Attacke begegnet Vivien K. (24) dem Jugendlichen, der sie aus nichtigem Anlass fast umgebracht hätte! Großeltern, Freund Domenic (25) und Anwalt Dimitrios Kotios begleiten die Verkäuferin ins Landgericht. Vivien ist angespannt, nervös, aber entschlossen: „Ich will ihm in die Augen sehen.“ .....

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Tagtäglich werden Unschuldige gemessert, weshalb offiziell bewußt keine Messer-Statistik geführt wird!
    Seit Ende 2017 registriert die AfD die täglichen Messereien!
    „Masseneinwanderung bedeutet Messereinwanderung“

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Und nochmal tagesaktuell generell zur Unterdrückung von Nachrichten über kriminelle Migranten:


    Kein Aufschrei, kaum Berichterstattung, keine Lichterketten
    Querschnitt durch Deutschland: Mord, Vergewaltigung, sexuelle Übergriffe durch Ausländer

    Ein Querschnitt durch Deutschland bringt es schonungslos an den Tag: jeden Tag gibt es durch Ausländer begangenen Mord, Totschlag und Vergewaltigung. Anteilnahme bei Altparteienpolitikern bleibt aus und die Berichterstattung in den Mainstreammedien wird verweigert. …
    veröffentlicht: 22.08.2018 - 10:20 Uhr | Kategorien: Nachrichten,

    Anna S. wurde in Düsseldorf von einem iranischen Kiosk-Mitarbeiter vor ihrer Haustür mit mehreren Messerstichen ermordet. Der Mörder ist auf der Flucht. Weder von der Merkel-Regierung noch von der Landesregierung in NRW hat jemand sein Mitgefühl ausgesprochen oder war etwa am Tatort…..
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Bevor nicht rigoros gegen Ausländerkriminalität vorgegangen, ja sogar verschwiegen wird, wird es keine Ruhe geben und uns immer mehr den Heimatländern angleichen in allen Bereichen.

    Wie können "gleiche Rechte und Pflichten" funktionieren, wenn fremdkulturelle Invasoren uns abgrundtief verachten, respektlos auf Polizei, Rettungsdienst Ärzte, Krankenschwestern losgehen?!


    Say it loud und say it clear Steinmeier hat nichts mehr zu suchen hier!


    kd
    „Wo ist die deutsche Armee? Ohne die deutsche Armee…“
    ….das Land habe „faktisch keine Waffen mehr“, die Streitkräfte Deutschlands seien „hopelessly demoralized“, also hoffnungslos demoralisiert….
    Douglas Macgregor , frisch nominierter US-Botschafter in Berlin, 28.07.20 sputnik news
    Um die finale Endreinigung kümmert sich aktuell Frau Karrenbauer!

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    1.258

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Zitat Zitat von latinroad Beitrag anzeigen
    Es graut einem , wenn man die führenden Poltiker hört, was sie über Deutsche (deutscher Abstammung) und Deutsche (ausländischer Abstammung) sagen und denken: Wieder einmal von dem Bundespräsidenten Steinmeier - SPD - !!!



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie schon viele hier geschrieben haben, das deutsche Staatsvolk soll ausgetauscht werden !!
    auch hier wieder eine vertane Chance der AFD etwas medial auszuspielen...

    Normalerweise müsste dieses Zitat von der AFD Indern sozialen Medien im Detail in Frage gestellt werden.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.362

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Die Bundespräsidenten der letzten Jahre zeichneten sich alle durch deutsch Feindlichkeit aus. Bundespräsiden Johannes Rau konnte an seinem Flugzeug das Wort Luftwaffe nicht mehr ertragen und ließ das Flugzeug für 500tausend DM umspritzen.
    Wenn das Boot nach links zu kentern droht, dann lehne ich mich automatisch nach rechts.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.488

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Die Politik hat dafür gesorgt, daß keiner mehr Achtung und Respekt vor Polizisten hat - dafür sorgten die Grünen und die Linken - und wer wählt diese Leute - natürlich einige blöde Deutsche.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mangelnder Respekt auf der einen, Überforderung auf der anderen Seite: Nach Anschauen des Videos von der Konfrontation eines Polizisten mit jungen Männern in Plauen bleibt Mitleid und Wut. Wieso konnte sich die Polizei nicht durchsetzen?

    Zurzeit kursiert ein Video im Netz, das für Empörung sorgt. Zu sehen sind darin zwei Polizisten, die in Plauen in Sachsen von mehreren jungen Männern, die teilweise auch Arabisch sprechen, mit dem Handy gefilmt werden und die den Anweisungen der Polizisten, damit aufzuhören, nicht Folge leisten.

    Deutlich sichtbar ist am Verhalten der Täter, dass sie den Polizisten von Anfang an keinen Respekt entgegenbringen, deren Anweisungen nicht ernst nehmen, diese sogar körperlich angehen. Die beiden Polizisten machen einen überforderten Eindruck, sie scheinen nicht zu wissen, wie sie mit der Situation umgehen sollen. So entreißt ein Polizist einem der Handyfilmer schließlich ohne Vorwarnung das Gerät.
    Es kommt zur Rangelei. Auch jetzt gelingt es den Polizisten nicht, den Aggressoren Einhalt zu gebieten. Mangelnder Respekt auf der einen Seite, Überforderung auf der anderen. Nach dem Anschauen des Videos bleibt ein schaler Beigeschmack, der sich aus Mitleid und Wut speist. Wieso konnte sich die Polizei in diesem Fall nicht durchsetzen?
    Weil die Linken und Grünen gleich eine Demo anzetteln, auf der von den Straftaten der Deutschen zu lesen ist, nicht aber von den Straftaten der Ausländer - das darf dann nicht sein, weil es zu viele Strattaten wären und weil man dann auf den Ausländer doch anders schaut, als wenn er so ein "lieber und netter und guter " Junge wäre.

    Es sind die Polizisten im Dienst, die ihren Kopf hinhalten müssen, und die, auf sich gestellt, durch konsequentes Auftreten Straftaten verhindern sollen. Wenn sie das nicht mehr tun, nicht mehr schaffen, verliert unser ganzer Rechtsstaat die Glaubwürdigkeit. Unser Staat hat die Sorgfaltspflicht, eine ausreichende, zeitgemäße Ausbildung zu gewährleisten, die den Polizisten das Handwerkszeug gibt, die Bürger und sich selbst souverän zu schützen.

    Doch die Realität sieht ganz anders aus. In den zwölf Jahren, in denen ich in Berlin eine Kampfsportschule betrieb, unterrichtete ich Streifenpolizisten, Polizisten des [Links nur für registrierte Nutzer] und des MEK und auch Personenschützer, die für das Außenministerium arbeiteten. Wenn man bedenkt, was für eine verantwortungsvolle Aufgabe diese Menschen auf sich nehmen, ist die Ausbildung in diesen Berufen erschreckend dürftig – laut den Schilderungen meiner damaligen Schüler.

    Meiner Ansicht und vor allem meiner Erfahrung nach verletzt der Arbeitgeber, die Regierung, in diesen Bereichen seine Sorgfaltspflicht. Polizisten hatten zu der Zeit gerade mal 100 Schuss pro Jahr frei zum Üben mit der Dienstwaffe. 100 Schuss und noch weit mehr habe ich nur an einem einzigen Tag Schusswaffentraining als Personenschützer in Südafrika verschossen.

    Und das ist auch nötig, will man irgendwann sicher mit seiner Waffe in extremen Situationen umgehen. Die gesamte [Links nur für registrierte Nutzer], sowohl psychologisch als auch körperlich, genügt selten für ein sicheres Auftreten in brenzligen Situationen. Das zeigt das Video, das jetzt für so viel Erregung sorgt, und ich konnte es bei etlichen Einsätzen der Polizei selbst beobachten.

    Die Polizisten waren einfach nicht auf so viel Widerstand vorbereitet. Das darf nicht sein. Die Ausbildung der Polizei, wie sie meine Schüler mir berichteten, hat mich häufig an die naiven Vorstellungen vieler Gerichtsgutachter erinnert, die immer noch glauben, dass ein geübter Kampfsportler einen Messerangreifer mit einem Kunstgriff kampfunfähig machen könne.

    Aber die Polizisten kamen in meine Kampfsportschule, und ich frage mich: Wie kann es sein, dass ich als Privatperson den Spezialkräften der Polizei anscheinend eine bessere Ausbildung bot als ihr Arbeitgeber? Warum müssen Polizisten, die ihre Arbeit und ihre Verantwortung ernst nehmen, mittlerweile ihre private Zeit und ihr eigenes Geld investieren, um den Anforderungen ihres Berufes gerecht zu werden?
    Das sind sicher gut ausgebildete Theoretiker, die viele Semester studiert und Hunderte von Stunden Straftäter exploriert haben, denen aber der Bezug zur Realität fehlt. Ebenso sieht es bei vielen Ausbildern der Polizei aus und vor allem bei den verantwortlichen Politikern in den Bundesländern, die aus Kostengründen die Ausbildung und die Mittel der Polizei auf ein Minimum reduzieren.

    Der einzige Unterschied zu heute ist, dass uns die ganze Handyfilmerei diese Realität nun direkt in unsere Wohnzimmer katapultiert. Aber auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob und wann sich die Gewalt gegen Polizisten verändert hat – sie ist Realität, und die Empörung, die das Video auslöst, spiegelt die Ängste vieler Bürger wider. Dieser Staat muss die Polizisten unterstützen, denn eine freie Gesellschaft kann nur mit einem Gefühl der Sicherheit funktionieren.




  6. #6
    Kanzler für Deutschland ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    23.964

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Tja, der Mann lebt im Wolkenkuckucksheim und muss das natürlich so sagen.
    Der hat die deutschen No-Go-Areas nie gesehen, wo die Kanaken gar keine Deutschen sein wollen.

    Im Übrigen soll aus unserem Deutschland mit über 2000 Jahren Geschichte natürlich unmissverständlich die USA 2.0 werden.
    In den USA leben "Amerikaner", die kein Wort der Landessprache sprechen.

    Was für dreckige Volksverräter, diese SPDler.
    Die sagen ja inzwischen ganz offen, dass es "keine erhaltenswerte, deutsche Kultur gibt". O-Ton !
    Verstehe nur nicht, warum die Deutschen nicht endlich zusammenhalten und dieses linke Dreckpack zum Teufel jagen.
    Inzwischen muss doch der Letzte erkannt haben, was hier abläuft.

  7. #7
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.811

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Was für dreckige Volksverräter, diese SPDler.
    Die sagen ja inzwischen ganz offen, dass es "keine erhaltenswerte, deutsche Kultur gibt". O-Ton !
    .. und die dummen Deutschen wählen sie immer noch !!!!
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  8. #8
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    68.571

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Dieses verlogene Geschwätz von "Integration" und "gleichen Rechten und Pflichten" ist einfach nicht zu ertragen!

    Unterschiedliche, derart auseinandergehende Kulturen werden immer für Reibungen sorgen.Hier ein tagesaktuelles Beispiel:

    Tagtäglich werden Unschuldige gemessert, weshalb offiziell bewußt keine Messer-Statistik geführt wird!
    Seit Ende 2017 registriert die AfD die täglichen Messereien!

    Und nochmal tagesaktuell generell zur Unterdrückung von Nachrichten über kriminelle Migranten:

    Bevor nicht rigoros gegen Ausländerkriminalität vorgegangen, ja sogar verschwiegen wird, wird es keine Ruhe geben und uns immer mehr den Heimatländern angleichen in allen Bereichen.

    Wie können "gleiche Rechte und Pflichten" funktionieren, wenn fremdkulturelle Invasoren uns abgrundtief verachten, respektlos auf Polizei, Rettungsdienst Ärzte, Krankenschwestern losgehen?!

    Say it loud und say it clear Steinmeier hat nichts mehr zu suchen hier!

    kd
    Steini: "....Es gebe nur die eine Bundesrepublik Deutschland, und alle ihre Staatsbürger hätten die gleichen Rechte und Pflichten...."

    Diese antideutsche Fehlbesetzung im Amt verwechselt das was auf dem Papier steht mit der Realität!

    Dabei gehören zur Realität nicht nur die kriminellen Taten der Invasoren sondern insbesondere:

    grundgesetzwidrige Sitten wie Babyvesrstümmelung und bestialisches Schächten
    Beachtung und Durchsetzung der gesetzeswidrigen Scharia
    grundgesetzwidrige Religion
    andere Kultur
    andere Sprache
    Verhüllung des Gesichtes
    Zusammenrottung in eigenen Stadtvierteln statt Integration

    Man muss auch nicht den Unsinn von Anglizismen und Verwendung der englischen Sprache mitmachen. Frankreich ist da Vorbild:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Das Gesetz zum Schutz der französischen Sprache ("Loi Toubon"), gilt im einzelnen für folgende Bereiche.

    Sag es gestern, heut und später: Steini ist ein Volksverräter!
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Auschwitz: Seit 1990(!) gibt es dort eine Gedenktafel für 1,5 Millionen Tote
    Zeitreisende in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  9. #9
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    68.571

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Zitat Zitat von latinroad Beitrag anzeigen
    Es graut einem , wenn man die führenden Poltiker hört, was sie über Deutsche (deutscher Abstammung) und Deutsche (ausländischer Abstammung) sagen und denken: Wieder einmal von dem Bundespräsidenten Steinmeier - SPD - !!!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie schon viele hier geschrieben haben, das deutsche Staatsvolk soll ausgetauscht werden !!
    Grün!

    Die Umvolkung und Islamisierung schreitet voran.
    Der Fisch stinkt vom Kopf her.
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Auschwitz: Seit 1990(!) gibt es dort eine Gedenktafel für 1,5 Millionen Tote
    Zeitreisende in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  10. #10
    Alles ist gut. Benutzerbild von Rolf1973
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    11.141

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Steinmeier sagte, er sei stolz, dass er der Bundespräsident all dieser Menschen sein könne.
    Ist er nicht, nie gewesen! Diese Sozenfotze wurde nur von Bonzen und linientreuen Prominenten gewählt!
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mit Steinmeier als Bundespräsident endet die Geschichte der SPD
    Von Merkelraute im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 16.03.2020, 18:27
  2. Bundespräsident Steinmeier im Brennpunkt Marxloh
    Von Heiliger im Forum Innenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2018, 17:18
  3. Deutsche - ausländischer Abstammung - hetzt gegen Original Deutsche !!
    Von latinroad im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 12:05
  4. Antworten: 1024
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 16:55
  5. Bundespräsident oder Deutscher Kaiser?
    Von KaiserWilhelmII im Forum Deutschland
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.02.2006, 15:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 100

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben