+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 87

Thema: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !!

  1. #21
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    16.492

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Carstens und Scheel warfen nicht mit Schmutz.
    Das war während des kalten Krieges, damals dominierten noch andere Vorgaben vom "big brother"...
    Wider der Alternativlosigkeit


    Pro Strafstimme !

    RF

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Sie kommen nicht aus freien Stücken, sie werden eingeladen...mit fadenscheinigen Versprechungen.
    Gnade uns Gott, wenn sie bei uns nicht endlich das vorfinden, was man ihnen versprochen hat...
    Es könnten in 30-40 Jahren Zustände wie heute in Brasilien herrschen.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  3. #23
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.742

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Carstens und Scheel warfen nicht mit Schmutz.
    Heuss u. Heinemann auch nicht.
    Aber das lag vlt. daran, dass diese vier Bupräs in die böse, "12-jährige Geschichte" höchstselbst eingebunden waren...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  4. #24
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.742

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Es könnten in 30-40 Jahren Zustände wie heute in Brasilien herrschen.
    In 30 - 40 Jahren werden wir D, bzw. Europa nicht mehr wiedererkennen.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  5. #25
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    16.492

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    In 30 - 40 Jahren werden wir D, bzw. Europa nicht mehr wiedererkennen.
    Glücklich können sich die mit der "Gnade der frühen Geburt" schätzen.
    Wider der Alternativlosigkeit


    Pro Strafstimme !

    RF

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    In 30 - 40 Jahren werden wir D, bzw. Europa nicht mehr wiedererkennen.
    Wobei man nicht vergessen darf: Den weißen Brasilianern geht es gut.Die wissen sich zu organisieren, haben ein kommodes Einkommen und verteidigen brachial ihre Lebensräume und Gebiete .Das müssen die Deutschen noch lernen.Meine Bekannten in Sao Paulo hatten auch alle Waffen ähnlich wie in den USA.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.919

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Bundespräsident habe jetzt vergessen wie der heißt hat sich ja auch bei den Türken bedankt für ihre Aufbauleistung, aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen viele dieser Türken hätte man dafür bezahlen können das sie nicht auf Arbeit erscheinen weil sie dann wirklich nützlich waren.
    Die Gastarbeiterlüge
    Deutschland aber verschloss die Augen vor der Realität. Man wollte kein Einwanderungsland sein. Aus vermeintlichen Kurzzeitgästen wurden Dauergäste und die Gastarbeiterlüge wurde zum sozialpolitischen Bumerang.
    2015 waren von 100 Deutschen 8 in Hartz IV, von 100 Türken aber 26, also 3,25 mal so viele. Fast 42 Prozent aller in Berlin lebender Türken im erwerbsfähigen Alter waren jetzt erwerbslos. Sie und ihre Familie leben komplett von staatlichen Transferleistungen. Und das scheint auch so schnell nicht korrigierbar, denn 30 Prozent der türkischstämmigen Jugendlichen in Berlin haben keinen Schulabschluss. Nur jeder Fünfte hat einen Arbeitsplatz.
    Von allen Immigranten in Deutschland weisen die aus der Türkei die schlechteste Bildung auf. Sie übertreffen noch jene schlechten Werte afrikanischer Immigranten. In keiner anderen Herkunftsgruppe finden sich mehr Personen ohne Bildungsabschluss (30 Prozent) und weniger mit einer Hochschulberechtigung (14 Prozent).
    All diese Probleme sind seit vielen Jahrzehnten bekannt. Daher hatte Helmut Kohl zu Beginn seiner Kanzlerschaft 1982 einen Geheimplan, der aber niemals konsequent umgesetzt wurde. Er wollte innerhalb von vier Jahren die Hälfte aller Türken wieder loswerden. Dazu hier mehr.
    Ausblick
    Und nun will man all diese Fehler mit Immigranten aus Afrika und zumeist Muslimen aus dem Nahen Osten wiederholen und das auch noch in viel größerem Umfang. Führende Politiker vor allem der linken Parteien (Linkspartei, Grüne, SPD) bis hin zum deutschen Vizekanzler verkünden, nicht die deutschen Trümmerfrauen, heimgekehrte Kriegsgefangene und die Ostvertriebenen hätten Deutschland nach 1945 wieder aufgebaut, sondern die Türken, die ja erst ab 1961 kamen, als längst alles wieder stand und die deutsche Wirtschaft bereits seit vielen Jahren florierte.
    Wenn es die nächsten Jahre nicht gelingen sollte, vor allen Dingen die Grünen, noch mehr aber die SPD in die völlige politische Bedeutungslosigkeit zu katapultieren, wird man in wenigen Jahrzehnten dann wohl verkünden: die Afrikaner, vor allem aber die Muslime aus dem Nahen Osten hätten Deutschland aufgebaut. Die deutschen Kinder werden das so in den Schulen lernen. Anderes werden sie niemals erfahren. Bücher, in denen anderes stünde, wird es nicht mehr geben. Und die, die sich noch erinnern können, dass in Wahrheit alles ganz anders war, werden sich nicht trauen zu widersprechen, bis sie schließlich ausgestorben sind.
    Masseneinwanderung der freundliche Genozid!

  8. #28
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    962

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Der deutsche Einheimische wird daran gehindert werden, sich (Wie auch immer!) zu wehren!

  9. #29
    Freigeist Benutzerbild von Nereus
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Charlottenburg
    Beiträge
    9.733

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Zitat Zitat von latinroad Beitrag anzeigen
    Es graut einem , wenn man die führenden Poltiker hört, was sie über Deutsche (deutscher Abstammung) und Deutsche (ausländischer Abstammung) sagen und denken: Wieder einmal von dem Bundespräsidenten Steinmeier - SPD - !!!



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie schon viele hier geschrieben haben, das deutsche Staatsvolk soll ausgetauscht werden !!
    Richtig vermutet. Die Brandt-Sozis können es noch immer nicht verdauen, daß ihre Partei 1933, samt ihrer KPD-Kumpanen, durch eine NSDAP-Arbeiterpartei ersetzt wurde. Dher schrieb ihr Weinbrand-Willy im norwegischen Exil auch: "Deutsche und andere Verbrecher". Von seiner Mordtat in der Lübecker Hundgasse an einem andersdenkenden Treudeutschen wollte dieser Sozi-Verbrecherer später nicht mehr reden. Mit Trotzki und anderen englischen Freimaurersozis (Organisation "Metro") bekämpfte er die Deutschen in Norwegen und in Westberlin.
    Gehöre zu den Scharen, die zwischen Maas und Memel, Etsch und Belt, immer schon hier waren!

  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.631

    Standard AW: Bundespräsident Steinmeier hat etwas gegen Deutsche (deutscher Abstammung) und sagt dies auch !

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Bundespräsident habe jetzt vergessen wie der heißt hat sich ja auch bei den Türken bedankt für ihre Aufbauleistung, aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen viele dieser Türken hätte man dafür bezahlen können das sie nicht auf Arbeit erscheinen weil sie dann wirklich nützlich waren.
    Teilzitat:
    100 Türken aber 26, also 3,25 mal so viele. Fast 42 Prozent aller in Berlin lebender Türken im erwerbsfähigen Alter waren jetzt erwerbslos. Sie und ihre Familie leben komplett von staatlichen Transferleistungen.

    Offiziell leben sie von Stütze. Wenn man sich auch in mittleren Städten nur anschaut was diese für Schlitten fahren? So eine Schleuder kann sich ein "Eingeborener" mit festem Job und Einkommen gar nicht leisten.

    Wenn man noch bedenkt, dass an fast jeder Straßenecke Dönerbuden stehen, die nahezu den ganzen Tag leer sind, allenfalls schlürfen da ein paar alte Opas ihren Tee, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass sich das -ohne Zusatzeinkünfte- rechnet. Auch wenn behauptet wird, da sind nur gering verdienende Familienangehörige tätig. Vermutlich ohne Sozialabgaben und Steuer. Und wenn man da vorbei geht, schaut das vornehm ausgedrückt auch nicht gerade sehr hygienisch aus.

    Bei einem solchen Gebaren würden die "Staatsbüttel" jedem "Eingeborenen" Betreiber die Bude sofort dicht machen und der bekäme nie wieder eine Gaststättenkonzession.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bundespräsident Steinmeier im Brennpunkt Marxloh
    Von Heiliger im Forum Innenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2018, 18:18
  2. Deutsche - ausländischer Abstammung - hetzt gegen Original Deutsche !!
    Von latinroad im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 13:05
  3. Mit Steinmeier als Bundespräsident endet die Geschichte der SPD
    Von Merkelraute im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.11.2016, 04:44
  4. Antworten: 1024
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 17:55
  5. Bundespräsident oder Deutscher Kaiser?
    Von KaiserWilhelmII im Forum Deutschland
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.02.2006, 16:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 84

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben